Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Ubiquiti Unifi Security Gateway
1640° Abgelaufen

Ubiquiti Unifi Security Gateway

83,73€106,85€-22%Amazon.it Angebote
186
eingestellt am 3. Okt 2019Lieferung aus Italien

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell bei Amazon Italien.
Der Preis lautet dort aktuell 85,99€, mit Versand sind es dann im Warenkorb aber 88,61€. Hab das Teil schon ne ganze Zeit gesucht und den kurzen Deal damals verpasst.

Kleines Update der Preis ist noch weiter gefallen!
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
kse03.10.2019 17:15

es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern …es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern ob er gut ist...


Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin aber der Meinung, dass dieser Router nur dazu gut ist, um das Gateway-Feld voll zu machen. Keine Ahnung, wozu man das Teil braucht, denn es ist ein reiner Router. Und das sage ich, als ERPRO-8 Nutzer.
mbraun03.10.2019 18:24

Mein Problem liegt bei dem Teil darin, dass ein normaler Haushalt einfach …Mein Problem liegt bei dem Teil darin, dass ein normaler Haushalt einfach keinen zweiten Router braucht. Wenn man sich heute irgendeinen Anschluss holt, dann bekommt man in der Regel einen Router gestellt oder man braucht ein Modem (jetzt egal ob Cable oder xDSL). Leider kosten einfache Modems heute etwa doppelt so viel, wie ein Router mit Modem. Und IMHO macht es heute für einen normalen Haushalt oder ein Small Business eher Sinn sich eine FritzBox zu kaufen. Damit hat man gleich alles abgedeckt. Und so einen Router vor eine FritzBox zu klemmen macht absolut keinen Sinn.


Eine Fritzbox kann alles ein bisschen und nichts richtig. Das Teil hier damit zu vergleichen ist schon etwas abwegig.
Telekom FTTH Nutzer unbedingt VlanID auf 7 stellen, sonst klappt keine Einwahl, wenn das USG ins Internet einwählen soll
EdStark03.10.2019 17:34

Wozu ist IPS gut? Ich frage mich warum manche sagen ab 300mbit sollte man …Wozu ist IPS gut? Ich frage mich warum manche sagen ab 300mbit sollte man zum Pro greifen und andere sagen, die normale USG reicht für Gigabit Internet.


Mit IPS wird dein Traffic überwacht und du kannst "bösen" bzw nicht gewollten Traffic ausschließen (z.B. Botnet-Traffic, Malware, TOR usw...) . Ist ein Sicherheitsfeature, welches die Bandbreite vom Router auf die Leistung der CPU begrenzt. Ohne IPS kann das Gerät bis zu 1 Gbps, wenn IPS an ist kann die CPU hier maximal 85 Mbps handhaben. Der USG-4-Pro kann mehr, quasi-Nachfolger werden die UDM und UDM-Pro Geräte. Sind aber aktuell nur als Beta-Geräte zu bekommen (wenn überhaupt).
186 Kommentare
Guter Preis.. Hab ich mir vor kurzem erst für 100 geholt
Absolut tolles System. Man muss sich halt ein paar Minuten einlesen
taugt das teil als heim router in verbindung mit einem vernünftigen switch, und den unifi AC Pro?
kse03.10.2019 17:12

taugt das teil als heim router in verbindung mit einem vernünftigen …taugt das teil als heim router in verbindung mit einem vernünftigen switch, und den unifi AC Pro?


Ja? Das ist ein Router
1of1603.10.2019 17:14

Ja? Das ist ein Router



es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern ob er gut ist...
habe es gerade aus Spaß mit Bankeinzug bestellt.. ähm, klappt das oder wird es dann storniert? Ich hatte Amazon und Ausland immer mit CC verbunden in meinem Kopf.
kse03.10.2019 17:15

es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern …es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern ob er gut ist...


Ja, ist er
Gibts immer noch die Probleme in Verbindung mit Telekom MagentaTV? Sprich doppeltes NAT etc..
Bin da nicht mehr so in der Materie drin aktuell.
Danke, bestellt! Dabei wollte ich doch auf die UDM Pro warten...
BadSmiley03.10.2019 17:15

habe es gerade aus Spaß mit Bankeinzug bestellt.. ähm, klappt das oder w …habe es gerade aus Spaß mit Bankeinzug bestellt.. ähm, klappt das oder wird es dann storniert? Ich hatte Amazon und Ausland immer mit CC verbunden in meinem Kopf.



Die bieten einem ja explizit SEPA Bankeinzug an. Wieso sollten die es dann aufgrund des Bankeinzugs stornieren?
Danke! bestellt :-)
Läuft bei mir wie eine eins, warte im Moment nur auf die UDM Pro damit ich endlich IPS/IDS mit meiner Leitung nutzen kann, der USG bremst da schon sehr. Aber ohne IPS routet der auch GBit Internet.
Bearbeitet von: "larsschweier" 3. Okt 2019
Bitte noch an das Modem für die Einwahl denken + UniFi Controller. Ansonsten seit langem im Einsatz mit VoIP der Telekom. Entsprechende Kenntnisse für die Einrichtung sollten vorhanden sein.
kse03.10.2019 17:15

es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern …es gibt auch schlechte router.. die frage war nicht was das ist, sondern ob er gut ist...


Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin aber der Meinung, dass dieser Router nur dazu gut ist, um das Gateway-Feld voll zu machen. Keine Ahnung, wozu man das Teil braucht, denn es ist ein reiner Router. Und das sage ich, als ERPRO-8 Nutzer.
Leider wohl nur bis ~200-300mbit? zu gebrauchen (hab ich gelesen, keine Ahnung ob es stimmt. Ich bekomme 500mbit und überlege noch welchen Router ich kaufen soll.
larsschweier03.10.2019 17:23

Läuft bei mir wie eine eins, warte im Moment nur auf die UDM Pro damit ich …Läuft bei mir wie eine eins, warte im Moment nur auf die UDM Pro damit ich endlich IPS/IDS mit meiner Leitung nutzen kann, der USG bremst da schon sehr. Aber ohne IPS routet der auch GBit Internet.


Wozu ist IPS gut? Ich frage mich warum manche sagen ab 300mbit sollte man zum Pro greifen und andere sagen, die normale USG reicht für Gigabit Internet.
Die normale USG reicht ohne eingeschaltetes IPS locker für GBit. Mit IPS routet sie allerdings nur so 85 MBit.
mbraun03.10.2019 17:27

Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin …Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin aber der Meinung, dass dieser Router nur dazu gut ist, um das Gateway-Feld voll zu machen. Keine Ahnung, wozu man das Teil braucht, denn es ist ein reiner Router. Und das sage ich, als ERPRO-8 Nutzer.



und wo ist das problem daran das es ein reiner Router ist?! Wlan will man eh über gesonderte Access Points abwickeln! Und im Kabelnet brauchst du weitestgehend ja eh die modems vom netzbetreiber
Telekom FTTH Nutzer unbedingt VlanID auf 7 stellen, sonst klappt keine Einwahl, wenn das USG ins Internet einwählen soll
EdStark03.10.2019 17:34

Wozu ist IPS gut? Ich frage mich warum manche sagen ab 300mbit sollte man …Wozu ist IPS gut? Ich frage mich warum manche sagen ab 300mbit sollte man zum Pro greifen und andere sagen, die normale USG reicht für Gigabit Internet.


Mit IPS wird dein Traffic überwacht und du kannst "bösen" bzw nicht gewollten Traffic ausschließen (z.B. Botnet-Traffic, Malware, TOR usw...) . Ist ein Sicherheitsfeature, welches die Bandbreite vom Router auf die Leistung der CPU begrenzt. Ohne IPS kann das Gerät bis zu 1 Gbps, wenn IPS an ist kann die CPU hier maximal 85 Mbps handhaben. Der USG-4-Pro kann mehr, quasi-Nachfolger werden die UDM und UDM-Pro Geräte. Sind aber aktuell nur als Beta-Geräte zu bekommen (wenn überhaupt).
bartebi03.10.2019 17:16

Gibts immer noch die Probleme in Verbindung mit Telekom MagentaTV? Sprich …Gibts immer noch die Probleme in Verbindung mit Telekom MagentaTV? Sprich doppeltes NAT etc.. Bin da nicht mehr so in der Materie drin aktuell.


Wieso doppeltes NAT? Einfach das USG nicht hinter einem Router, sondern hinter einem Modem betreiben?
Kakinger03.10.2019 17:44

Mit IPS wird dein Traffic überwacht und du kannst "bösen" bzw nicht g …Mit IPS wird dein Traffic überwacht und du kannst "bösen" bzw nicht gewollten Traffic ausschließen (z.B. Botnet-Traffic, Malware, TOR usw...) . Ist ein Sicherheitsfeature, welches die Bandbreite vom Router auf die Leistung der CPU begrenzt. Ohne IPS kann das Gerät bis zu 1 Gbps, wenn IPS an ist kann die CPU hier maximal 85 Mbps handhaben. Der USG-4-Pro kann mehr, quasi-Nachfolger werden die UDM und UDM-Pro Geräte. Sind aber aktuell nur als Beta-Geräte zu bekommen (wenn überhaupt).


Wie kann UDM ein Nachfolger sein? Wie ich das verstehe haben die integriertes WiFi. Ich zahle also mehr dafür dass in meinem Keller WiFi ist wo ich es nicht brauche.
Danke für den Deal! Darauf habe ich schon eine ganze Weile gewartet!
Super Gerät. Schon des Öfteren mit weiterem Ubiquiti-Zubehör eingebaut und funktioniert tadellos!
Danke dafür, schon lange darauf gewartet.

Ich habe dein Deal nur durch Zufall entdeckt, schlage vor du erweiterst den Subject um "unifi" und "usg" *klugscheiss-modus aus*
Ich habe nur das USG Pro 4 im Einsatz, jedoch funktioniert dies problemlos im Kabelnetz von Vodafone (ohne doppeltes NAT). Ich finde die Geräte genial und nutze sie sehr gerne. Auch die VPN Verbindung funktioniert einwandfrei.
mbraun03.10.2019 17:27

Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin …Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin aber der Meinung, dass dieser Router nur dazu gut ist, um das Gateway-Feld voll zu machen. Keine Ahnung, wozu man das Teil braucht, denn es ist ein reiner Router. Und das sage ich, als ERPRO-8 Nutzer.



du bist doch auch ein Fanboy
wenn du schon einen Router aus der ES-Reihe brauchst, macht das USG natürlich keinen sinn.
Aber wenn man seine Unifi-Umgebung komplett haben möchte, benötigt man ein USG, US(W) und ein UAP...
hatte früher auch auch eine Mischumgebung mit ES-Router, ES-Switch und div. UAPs...aber irgendwie ist eine reine Unifi-Umgebung "einfacher"....bin faul geworden.
Cluten03.10.2019 17:41

Telekom FTTH Nutzer unbedingt VlanID auf 7 stellen, sonst klappt keine …Telekom FTTH Nutzer unbedingt VlanID auf 7 stellen, sonst klappt keine Einwahl, wenn das USG ins Internet einwählen soll



stimmt so halb: du musst einfach dich entscheiden, wer das VLAN taggen soll - Moden (wenn es das kann) oder Router. Und wenn man nicht beim Rosa-Riesen ist, dann muss man ggf. ein anderes VLAN nutzen.
btw. IPv6 funktioniert natürlich auch mit dem USG falls sich das durchsetzen sollte
neuer103.10.2019 17:52

Wie kann UDM ein Nachfolger sein? Wie ich das verstehe haben die …Wie kann UDM ein Nachfolger sein? Wie ich das verstehe haben die integriertes WiFi. Ich zahle also mehr dafür dass in meinem Keller WiFi ist wo ich es nicht brauche.


Der XG Router wurde zurück gezogen und es gibt keinen wirklichen Nachfolger zum USG (leider). Da der UDM routet, ist es sowas wie ein inoffizieller Nachfolger. Finde ich
Kakinger03.10.2019 17:56

Der XG Router wurde zurück gezogen und es gibt keinen wirklichen …Der XG Router wurde zurück gezogen und es gibt keinen wirklichen Nachfolger zum USG (leider). Da der UDM routet, ist es sowas wie ein inoffizieller Nachfolger. Finde ich



die UDM können noch n arsch voll mehr...aber recht hast, man könnte es als Nachfolger bezeichnen. Aber für den USG3P (also den "kleinen) hier, gibt es überhaupt noch keine Alternative. Insbesondere für den Preis....für den Pöbel wie uns reicht das Ding zu Hause ja locker.
1of1603.10.2019 17:55

stimmt so halb: du musst einfach dich entscheiden, wer das VLAN taggen …stimmt so halb: du musst einfach dich entscheiden, wer das VLAN taggen soll - Moden (wenn es das kann) oder Router. Und wenn man nicht beim Rosa-Riesen ist, dann muss man ggf. ein anderes VLAN nutzen.btw. IPv6 funktioniert natürlich auch mit dem USG falls sich das durchsetzen sollte


Dachte bisher immer wenn das USG die Einwahl übernimmt muss hier auch das VLan eingegeben werden.
1of1603.10.2019 17:47

Wieso doppeltes NAT? Einfach das USG nicht hinter einem Router, sondern …Wieso doppeltes NAT? Einfach das USG nicht hinter einem Router, sondern hinter einem Modem betreiben?


Genau. In vielen Fällen wird der USG einfach vor eine vorhandene FritzBox geklemmt, weil ja mit dieser alles bereits läuft (Telefonie, WLAN etc.), was dann zum doppelten NAT führt, anstatt diese durch ein einfaches Modem zu ersetzen.
jondoh03.10.2019 18:06

Genau. In vielen Fällen wird der USG einfach vor eine vorhandene FritzBox … Genau. In vielen Fällen wird der USG einfach vor eine vorhandene FritzBox geklemmt, weil ja mit dieser alles bereits läuft (Telefonie, WLAN etc.), was dann zum doppelten NAT führt, anstatt diese durch ein einfaches Modem zu ersetzen.


Das Ziel ist es ja eher die FB als Modem / Router / WLAN-AP abzulösen, denn das kann sie ja nicht. Ein USG hinter einer FB ist witzlos.
Die FB hat eher als reine DECT Basis hinter dem USG etwas verloren
1of1603.10.2019 17:55

stimmt so halb: du musst einfach dich entscheiden, wer das VLAN taggen …stimmt so halb: du musst einfach dich entscheiden, wer das VLAN taggen soll - Moden (wenn es das kann) oder Router. Und wenn man nicht beim Rosa-Riesen ist, dann muss man ggf. ein anderes VLAN nutzen.btw. IPv6 funktioniert natürlich auch mit dem USG falls sich das durchsetzen sollte


Hab das Teil an ner produktiv Site am laufen...

Hatte ipv6 aktiviert und paar configs angepasst... Obwohl alles zu klappen schien gabs erstmal Fehler im Log...

Hast du bei der Telekom irgendwas spezielles konfigurieren müssen?
1of1603.10.2019 18:10

Das Ziel ist es ja eher die FB als Modem / Router / WLAN-AP abzulösen, …Das Ziel ist es ja eher die FB als Modem / Router / WLAN-AP abzulösen, denn das kann sie ja nicht. Ein USG hinter einer FB ist witzlos.Die FB hat eher als reine DECT Basis hinter dem USG etwas verloren


Da würde ich die Fritzbox eher gegen Gigaset Go Telefone ersetzen find ich

Spannend wird es natürlich wenn man nochmal Fax braucht... Dann gäb es so nen schwer konfigurierbaren Cisco 112 (?) Adapter und halt ne günstige Fritzbox als Adapter Lösung
Meza10003.10.2019 17:53

Ich habe nur das USG Pro 4 im Einsatz, jedoch funktioniert dies problemlos …Ich habe nur das USG Pro 4 im Einsatz, jedoch funktioniert dies problemlos im Kabelnetz von Vodafone (ohne doppeltes NAT). Ich finde die Geräte genial und nutze sie sehr gerne. Auch die VPN Verbindung funktioniert einwandfrei.


Hast du ein Modem von yodafone und das usg übernimmt die Einwahl...?
Würde gerne von der Telekom weg wechseln und zu Kabel. Nur auf das doppelte NAT hab ich keine Lust.
mbraun03.10.2019 17:27

Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin …Okay, jetzt werden die ubnt Fanboys mir wohl aufs Dach steigen, ich bin aber der Meinung, dass dieser Router nur dazu gut ist, um das Gateway-Feld voll zu machen. Keine Ahnung, wozu man das Teil braucht, denn es ist ein reiner Router. Und das sage ich, als ERPRO-8 Nutzer.


Mehrere Sites in kleinen Betrieben in Hinsicht auf S2S zu managen ist was leichter als bei anderen Systemen finde ich...

Aber ja: ein Router muss ja nichts magisches können
bartebi03.10.2019 17:16

Gibts immer noch die Probleme in Verbindung mit Telekom MagentaTV? Sprich …Gibts immer noch die Probleme in Verbindung mit Telekom MagentaTV? Sprich doppeltes NAT etc.. Bin da nicht mehr so in der Materie drin aktuell.


Also Magenta TV läuft bei mir einwandfrei...
Musste aber paar Anpassungen vor nehmen...

Hab das Teil aber direkt hinterm Modem
1of1603.10.2019 18:10

Das Ziel ist es ja eher die FB als Modem / Router / WLAN-AP abzulösen, …Das Ziel ist es ja eher die FB als Modem / Router / WLAN-AP abzulösen, denn das kann sie ja nicht. Ein USG hinter einer FB ist witzlos.Die FB hat eher als reine DECT Basis hinter dem USG etwas verloren


Geht das? Fritte als reine DECT?

Würde gerne mit dem USG upgraden. Habe von M-Net FTTH und die Fritte, bekomme ich das so hin das das USG die einwahl übernimmt und die FritzBox nur das Telefon Signal rausnimmt?
Was mich immer stört ist dass Edgerouter teilweise OpenVPN können aber die USG bis heute nicht
Ninjuin03.10.2019 18:11

Hab das Teil an ner produktiv Site am laufen...Hatte ipv6 aktiviert und …Hab das Teil an ner produktiv Site am laufen...Hatte ipv6 aktiviert und paar configs angepasst... Obwohl alles zu klappen schien gabs erstmal Fehler im Log... Hast du bei der Telekom irgendwas spezielles konfigurieren müssen?


Ich muss wohl mal ins log schauen
Einfach eine der aktuellen Anleitungen für die Telekom genutzt, denn in den letzten FW Versionen für das USG hat sich bzgl. IPv6 einiges getan.
Bearbeitet von: "1of16" 3. Okt 2019
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von marshall356. Hilf, indem Du Tipps postest oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text