Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Udemy] LPIC-1 Linux-Bootcamp - In 30 Tagen zum Linux-Admin (LPIC-1 Zertifizierung)
369° Abgelaufen

[Udemy] LPIC-1 Linux-Bootcamp - In 30 Tagen zum Linux-Admin (LPIC-1 Zertifizierung)

29,99€199,99€-85%Udemy Angebote
24
eingestellt am 9. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Udemy bekommt man bis zum 15. September noch den Kurs "LPIC-1 Linux-Bootcamp - In 30 Tagen zum Linux-Admin" für 29,99€ statt 199,99€ (naja, "Udemy Vergleichspreis").

Wenn man die Bewertungen anschaut, ist der Kurs wohl wirklich perfekt für Linux Einsteiger und auch für Linux Benutzer die etwas dazu lernen wollen.

Der Kurs ist eine Vorbereitung für die "LPIC-1" Prüfung.

Ich hab mir den Kurs mal gegönnt Als Windows Admin soll man ja auch mal über den Tellerrand schauen.

Beschreibung von Udemy:

In diesem Kurs lernst du den Umgang mit Linux-Systemen vom ersten Schritt bis zur fortgeschrittenen Konfiguration und Administration. Dabei konzentrieren wir uns auf die Hintergrund-Konzepte und die Arbeit auf der Kommandozeile, da Linux hier seine großen Stärken ausspielt. Damit begibst du dich von Anfang an auf professionelles Niveau und wirst in kurzer Zeit ein Linux-Profi - egal, ob für deine Arbeit als Administrator, als Ethical Hacker oder einfach als Poweruser.

Du erfährst, wie du Linux installierst und wo die Unterschiede zwischen den Distributionen liegen. Dabei lernst du auch die wichtigsten distributionsspezifischen Tools kennen. Letztlich geht es allerdings um die Gemeinsamkeiten und die dahinterliegenden Konzepte der Benutzer- und Prozessverwaltung und der effektiven Verwendung der Kommandozeile, Shell genannt.

Neben den wichtigsten Verwaltungsaufgaben schauen wir uns auch diverse kommandozeilen-basierte Tools an, die dir in der täglichen Arbeit mit Linux weiterhelfen. Dabei lernst du auch die Shellskripte kennen, mit denen du Routine-Aufgaben perfekt automatisieren kannst.

Wer eine gründliche Einführung in Linux-Systeme sucht und sich nicht nur auf der grafischen Oberfläche mit Klicki-Bunti tummeln möchte, erhält hier ein fundiertes und umfangreiches Starter-Paket für die Arbeit mit Linux. Dies ist sowohl für zukünftige Linux-Administratoren als auch für Ethical Hacker und Poweruser der perfekte Einstieg in Linux.

Für wen eignet sich dieser Kurs:
  • Windows-Administratoren, die zukünftig auch Linux-Systeme verwalten möchten
  • Angehende Security-Spezialisten und Ethical Hacker, die effektiver mit Linux arbeiten wollen
  • Fachinformatiker und Auszubildende in den IT-Berufen, die ihre Linux-Kenntnisse ausbauen möchten
  • Poweruser, die ihr Linux-System verstehen und ausreizen möchten
Zusätzliche Info
Udemy AngeboteUdemy Gutscheine

Gruppen

24 Kommentare
Interessieren würde mich das schon.

Muß ich diese Lektionen dann auch in 30 Tagen abreißen, oder kann ich mir da Zeit lassen?
Kurs ist auf deutsch hmmm...hätte ihn gern auf englisch Kenne keinen Linux admin der sein OS auf deutsch hat und kann mir nicht vorstellen die LPIC-1 in deutsch zu machen....
Saletti09.09.2019 10:38

Interessieren würde mich das schon.Muß ich diese Lektionen dann auch in 30 …Interessieren würde mich das schon.Muß ich diese Lektionen dann auch in 30 Tagen abreißen, oder kann ich mir da Zeit lassen?


Du kannst dir da so lange Zeit lassen wie du möchtest, der Kurs ist dauerhaft in deinem Udemy Konto gespeichert (kannst du auch so oft anschauen/durcharbeiten wie du möchtest)


subby09.09.2019 10:45

Kurs ist auf deutsch hmmm...hätte ihn gern auf englisch Kenne keinen …Kurs ist auf deutsch hmmm...hätte ihn gern auf englisch Kenne keinen Linux admin der sein OS auf deutsch hat und kann mir nicht vorstellen die LPIC-1 in deutsch zu machen....


Es geht hier ja nicht um die LPIC-1 Prüfung selbst - und ich denk auch nicht dass im Kurs alles im Linux auf Deutsch ist - nur es wird auf Deutsch erklärt. (Beim Rest stimm ich dir zu...)
kann man doch bei jeder CeBit machen, für 15€ Prüfungsgebühr oder so, habe das mal vor Jahren gemacht.
Vorbereiten muss man sich natürlich selbst, aber dazu gibt es gute ebooks tutorials scripten usw.
h.wurst09.09.2019 10:55

kann man doch bei jeder CeBit machen, für 15€ Prüfungsgebühr oder so, habe …kann man doch bei jeder CeBit machen, für 15€ Prüfungsgebühr oder so, habe das mal vor Jahren gemacht.Vorbereiten muss man sich natürlich selbst, aber dazu gibt es gute ebooks tutorials scripten usw.


Hierbei geht es um die Vorbereitung für die LPIC-1 Prüfung - nicht um die Prüfung selbst...
Ich spare euch Mal 30 Euro:

"man man"
zoeck09.09.2019 10:58

Hierbei geht es um die Vorbereitung für die LPIC-1 Prüfung - nicht um die P …Hierbei geht es um die Vorbereitung für die LPIC-1 Prüfung - nicht um die Prüfung selbst...



h.wurst09.09.2019 10:55

Vorbereiten muss man sich natürlich selbst, aber dazu gibt es gute ebooks …Vorbereiten muss man sich natürlich selbst, aber dazu gibt es gute ebooks tutorials scripten usw.


Kannst du lesen
h.wurst09.09.2019 11:05

Kannst du lesen



h.wurst09.09.2019 10:55

kann man doch bei jeder CeBit machen, für 15€ Prüfungsgebühr oder so, habe …kann man doch bei jeder CeBit machen, für 15€ Prüfungsgebühr oder so, habe das mal vor Jahren gemacht.


Warum schreibst du das was von 15€ Prüfungsgebühr?!
zoeck09.09.2019 11:07

Warum schreibst du das was von 15€ Prüfungsgebühr?!



Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den man nicht braucht, da alle Infos frei im Netz verfügbar sind) und dazu noch die Prüfungsgebühren kommen. Die Vorbereitung kann man selber machen und die ermäßigte Prüfungsgebühr erhält man auf jeder CeBit.
Ach die gibts noch? Ich hab das damals vor fast 15 Jahren auf dem linuxtag gemacht. Hat Spaß gemacht
h.wurst09.09.2019 11:11

Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den ma …Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den man nicht braucht, da alle Infos frei im Netz verfügbar sind) und dazu noch die Prüfungsgebühren kommen. Die Vorbereitung kann man selber machen und die ermäßigte Prüfungsgebühr erhält man auf jeder CeBit.


Cebit? Was ist das?
Antwort (frei nach einem Zitat aus Heise-Forum): Eine ehemalige Messe über Innovationen... im Land der Störerhaftung.
Bearbeitet von: "PaleoCenta" 9. Sep
h.wurst09.09.2019 11:11

Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den ma …Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den man nicht braucht, da alle Infos frei im Netz verfügbar sind) und dazu noch die Prüfungsgebühren kommen. Die Vorbereitung kann man selber machen und die ermäßigte Prüfungsgebühr erhält man auf jeder CeBit.


Wie du es hier erklärst, darf es also auch keinerlei Vorbereitungsbücher für Prüfungen geben, da es ja alles kostenlos im Netz gibt

Hier bekommt man alle Infos in Video Form erklärt - dafür wollen halt die Ersteller 29,99€. Es ist halt immer die Frage ob man sich die Zeit nimmt und sich alles selbst zusammensammelt, oder ob man es fertig aufbereitet haben möchte und bereit ist dafür Geld auszugeben.

Die Vorbereitung muss man ja auch hier selbst machen - es wird halt in nem Video erklärt
Cold, gibt keinen Grund bei Udemy 30€ auszugeben, gibt sicherlich bald die nächste 10€ Aktion
zoeck09.09.2019 11:16

Wie du es hier erklärst, darf es also auch keinerlei Vorbereitungsbücher f …Wie du es hier erklärst, darf es also auch keinerlei Vorbereitungsbücher für Prüfungen geben, da es ja alles kostenlos im Netz gibt Hier bekommt man alle Infos in Video Form erklärt - dafür wollen halt die Ersteller 29,99€. Es ist halt immer die Frage ob man sich die Zeit nimmt und sich alles selbst zusammensammelt, oder ob man es fertig aufbereitet haben möchte und bereit ist dafür Geld auszugeben.Die Vorbereitung muss man ja auch hier selbst machen - es wird halt in nem Video erklärt



Das sind inadäquate Generalisierungen und falsche Behauptungen deinerseits.

Wieso überträgst du diese spezifische Aussage von mir,
denn nun auf alle Prüfungen und deren Sekundärliteratur?

Warum denkst du denn, dass es nur bei diesem kostenpflichtigen Anbieter,
aufbereitete Inhalte wie Lernvideos dazu gibt?
Bearbeitet von: "h.wurst" 9. Sep
PaleoCenta09.09.2019 11:13

Cebit? Was ist das?



Upps, die gibt es ja gar nicht mehr...
de.wikipedia.org/wik…bit

Also damals... als wir noch mit nem Bollerwagen los gezogen sind, da gab es die noch und es war das Highlight des Jahres, schade das es die Messe nicht mehr gibt.
@zoeck Über die Türkei 11,05€
In den Titel gehört ganz klar "Vorbereitung ohne Prüfung"
Wenn der Kurs gut ist, finde ich es nicht verkehrt. Man kann sicherlich auch die Prüfung ohne Kurs machen, ist halt Geschmackssache. Mal kurz gesucht. Die Prüfungsgebühr liegt wohl bei 175$ wenn man es in einem von den Test Centern macht. Linux Tag und CeBit gibt es ja bekanntlich beides nicht mehr.
derOlfi09.09.2019 12:02

Wenn der Kurs gut ist, finde ich es nicht verkehrt. Man kann sicherlich …Wenn der Kurs gut ist, finde ich es nicht verkehrt. Man kann sicherlich auch die Prüfung ohne Kurs machen, ist halt Geschmackssache. Mal kurz gesucht. Die Prüfungsgebühr liegt wohl bei 175$ wenn man es in einem von den Test Centern macht. Linux Tag und CeBit gibt es ja bekanntlich beides nicht mehr.



Die LPIC-1 Prüfungsgebühr (Papier auf DE/ENG) beträgt 90€
lpice.eu/en/…ts/

z.B. hier Kieler Linuxtage, 20.09.2019
subby09.09.2019 10:45

Kurs ist auf deutsch hmmm...hätte ihn gern auf englisch Kenne keinen …Kurs ist auf deutsch hmmm...hätte ihn gern auf englisch Kenne keinen Linux admin der sein OS auf deutsch hat und kann mir nicht vorstellen die LPIC-1 in deutsch zu machen....


Wenn du die LPIC1 Prüfung in der Sprache Deutsch wählt hast du immer auch die englische Version im Splitscreen dabei.

Die deutschen Fragen sind leider teilweise sehr schlecht übersetzt (Was macht der Befehl Katze) durch den Splitscreen aber kein Problem.

Vor kurzem wurden einige Inhalte geändert bei Vorbereitungskursen währe ich momentan vorsichtig.
Bearbeitet von: "nevs0star" 9. Sep
h.wurst09.09.2019 11:11

Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den ma …Weil die hier angebotenen 29,99€ nur für den Vorbereitungskurs sind (den man nicht braucht, da alle Infos frei im Netz verfügbar sind) und dazu noch die Prüfungsgebühren kommen. Die Vorbereitung kann man selber machen und die ermäßigte Prüfungsgebühr erhält man auf jeder CeBit.


Auch nach Einstellung der CeBIT?
Ich kan die beiden Kursleiter empfehlen - bissle nervig sind die unterschiedlichen Micros bei der Aufnahme und Eric stelle ich auf 1,25x Sprechgeschwinfigkeit,
CEH v10 und Hacking w/ Python (von Ihrer eigenen Plattform) haben mir gut gefallen (auch wenn ich beide noch nicht durch habe) und sind mMn didaktisch auch gut gemacht.
Viel billiger (<25 €) habe ich den CEH Kurs noch nicht bei Udemy gesehen, der auch über eine Heise Aktion im ?März? für 29€ angeboten wurde.
Udemykurs für 30€?
läuft noch bis morgen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text