165°
ABGELAUFEN
Udemy Web-Entwickler Kurs 2.0 (Erstelle eigene Webseiten und mobile Apps mit HTML, CSS, Javascript, jQuery, PHP, Python, MySQL) für 30€ bei allmaxx

Udemy Web-Entwickler Kurs 2.0 (Erstelle eigene Webseiten und mobile Apps mit HTML, CSS, Javascript, jQuery, PHP, Python, MySQL) für 30€ bei allmaxx

Dies & DasUdemy Angebote

Udemy Web-Entwickler Kurs 2.0 (Erstelle eigene Webseiten und mobile Apps mit HTML, CSS, Javascript, jQuery, PHP, Python, MySQL) für 30€ bei allmaxx

Preis:Preis:Preis:30€
Zum DealZum DealZum Deal
"Der komplette Web-Entwickler Kurs 2.0 -Erstelle 25 Webseiten
Praxisnahes Lernen! Erstelle eigene Webseiten und mobile Apps mit HTML, CSS, Javascript, jQuery, PHP, Python, MySQL."

Den erfolgreichsten deutschsprachigen Kurs von Udemy gibt es im Juli bei allmaxx mit 40% Rabatt. Statt 50€ kostet der Kurs so nur noch 30€.
Maximaler Udemy Rabatt liegt sonst bei 30% - hier gibt es also nochmal 10% extra mit dem Gutscheincode WEBDEV40.

Welche Voraussetzungen gibt es?
- Kein Vorwissen nötig - Der Wille zu lernen reicht
- Ein PC oder Mac wird benötigt
- Vor dem Kurs wird keine Software benötigt - Die Software im Kurs ist kostenlos

- Der Kurs enthält 258 Lektionen (Sprache: deutsch)
- insgesamt 27,5 Stunden Videomaterial
- es gibt 30 Tage Geld-zurück-Garantie und man erhält lebenslang Zugriff auf den Kurs
- 852 Teilnehmer - davon haben 160 eine Bewertung abgegeben: 4,4 Sterne von 5 erreicht

Kursinhalt:
- Wie funktioniert das Web
- Wie setzt man seine eigene Webseite auf
- HTML
- CSS
- Javascript
- jQuery
- Contentmanagementsysteme wie Wordpress
- Responsive Design
- PHP Programmierung
- MySQL Datenbanken
- Python

11 Kommentare

was braucht man an Vorerfahrungen? Kenne mich mit jQuery garnicht aus.

MaximalPansy

was braucht man an Vorerfahrungen? Kenne mich mit jQuery garnicht aus.



Laut Kursersteller wird kein Vorwissen benötigt:

"Welche Voraussetzungen gibt es?
- Kein Vorwissen nötig - Der Wille zu lernen reicht
- Ein PC oder Mac wird benötigt
- Vor dem Kurs wird keine Software benötigt - Die Software im Kurs ist kostenlos"

"In 12 Kapiteln behandeln wir alle Details der Webentwicklung. Jedes Kapitel enthält Übungsaufgaben, die einen sicheren Umgang mit dem neuen Wissen sicherstellen.

Wir beginnen mit den Grundlagen. Ich zeige Dir die richtigen Programme und Tricks, so dass du schnell die Basics von HTML5, CSS3 und Javascript drauf hast.

Danach geht es an fortgeschrittene Themen und Techniken, die Dir beispielsweise ermöglichen Responsive Websites zu erstellen. Dazu gehört jQuery, PHP7, MySQL5 und Twitter Bootstrap.

Bis dahin wirst du in der Lage sein eigene Blogs, Portfolio- und eCommerce Seiten mit Wordpress zu erstellen und lernst darüber hinaus dynamische Inhalte mittels Programmierschnittstellen verwendet. Auch bist du in der Lage mit APIs wie Google Maps und Twitter umzugehen.

Wie wir alle wissen, macht Übung den Meister. Daher ist dieser Kurs mit interessanten und spannenden Übungsaufgaben vollgepackt, um das neu gelernte Wissen direkt umsetzen zu können."

kann man alles kostenlos im Internet nachlesen, meiner Meinung nach nur Geldmacherei...



Dem will ich grundsätzlich gar nicht wiedersprechen - bestimmt kann man sich viele Infos auch kostenlos im Internet aneignen. Ich denke man bezahlt auch nicht für die Infos an sich, sondern dafür, dass sie in einer bestimmten Form aufbereitet und mit Übungen versehen wurden. So kann man sich doch einiges an Zeit sparen und deshalb geben manche Leute auch gerne Geld für einen solchen Kurs aus.

Unabhängig davon, ob man Online-Kurse mag oder nicht ist es meiner Meinung nach trotzdem ein guter Deal, weil Udemy sonst eben nur maximal 30% Rabatt auf seine Kurse gibt und hier gibt es 40%

Bearbeitet von: "Tech62" 1. September

mgaschler

kann man alles kostenlos im Internet nachlesen, meiner Meinung nach nur Geldmacherei...



​Einerseits hast du natürlich Recht. HTML und co Grundlagen und Seminare gibt es wie Sand am Meer andererseits möchte man vielleicht die Menschen, die dahinter stehen und alles aufbereiten ein wenig Belohnen. Vielleicht ist die Motivation dahinter , dass man auch in Zukunft noch qualitativ Hochwertige Anleitungen im Netz findet

mgaschler

kann man alles kostenlos im Internet nachlesen, meiner Meinung nach nur Geldmacherei...



Das meiste Wissen ist heute frei verfügbar. Trotzdem gibt es Schulen und Universitäten... du zahlst für die Aufbereitung des Materials und für die Erklärung. Preis ist ok... und nicht jeder kann es sich selbst beibringen

Hää wird MySQL oder MySQLI benutzt? Es steht nur MySQL

Wissen ist das Eine, es anwenden können das Andere.

Hab genau diesen Kurs für 40€ gebucht gehabt und es nicht bereut! 27,5 Std. "Video-Lern-Material" super aufbereitet. Ich kann es nur jeden Empfehlen der nach so etwas geschaut hat.

Super aufbereitet? Sorry aber die Videos sind nicht mal geschnitten/bearbeitet, ständige Versprecher. Da ist kein Unterschied zu einem Youtube Tutorial bemerkbar. Ob man da viel besser kommt, als sich einfach eine Tutorial Reihe auf Youtube zum gewünschten Thema anzuschauen, würde ich zumindest in Frage stellen....
w3schools.com/ um Dinge nachzuschlagen und Youtube Tutorials für den Einstieg.
Viel wichtiger als Tutorials schauen ist, dass man in den Arbeitsprozess kommt. Überlegt euch ein Projekt und los geht es

swiss

Hää wird MySQL oder MySQLI benutzt? Es steht nur MySQL



Es kommt ein ​MySQL InnoDB iNode Cluster mit Replikation zur Anwendung, erleichtert die Datenbankabstraktion des DBMS in Bezug auf die Middleware.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text