414°
UE Megaboom für 149€ @ Amazon - wasserdichter Bluetooth Lautsprecher // UE Boom 2 für 99€
UE Megaboom für 149€ @ Amazon - wasserdichter Bluetooth Lautsprecher // UE Boom 2 für 99€
ElektronikAmazon Angebote

UE Megaboom für 149€ @ Amazon - wasserdichter Bluetooth Lautsprecher // UE Boom 2 für 99€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
169€ im Preisvergleich

Bisher gibt es 382 Bewertungen mit durchschnittlich 4,3 Sternen. Der Klang wird dabei als sehr druckvoll, sehr bassbetont beschrieben und fängt – wenn nötig – auch bei sehr hoher Lautstärke nicht an zu scheppern.

Der Klang verbessert sich mit steigender Lautstärke. Wer also eher auf leise Töne steht, sollte eher die Boom kaufen. Die Megaboom kann hingegen schon eine Party ausreichend beschallen oder die Nachbarn beim Grillen nerven. Testberichte gibt es von cnet (4 Sterne), wired und digitaltrends (recommended). Leider sind sich die Amazon-Käufer uneinig über die Akkulaufzeit. Diese reicht von unter 10 bis über 20 Stunden (20 Stunden sind die Werksangabe). In den Tests reichte diese aber bei wired sogar an 25 Stunden heran. Irgendwo dazwischen liegt wohl die Wahrheit. Durchgehend gelobt wird jedoch die Bluetooth-Reichweite, die mit 15-30 Metern extrem gut ist und auch nicht vor dicken Wänden halt macht. Weitere Testberichte sind hier gelistet ->‌ 14 Tests, Note 1,6.

Display: nein • Tuner: nein • Frequenzbereich: 65Hz-20kHz • Anschlüsse: AUX In, Bluetooth, NFC • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku, USB • Wiedergabedauer: 20h • Abmessungen (BxHxT): 83x83x226mm • Gewicht: 877g • Besonderheiten: spritzwassergeschützt



Außerdem gibt es noch die UE Boom 2 für 99€ (PVG: je nach Farbe ab 106€).

30 Kommentare

Prima Lautsprecher mit echt gutem Sound. Meiner musste dann aber leider einem Soundlink Mini 2 weichen, da sich die Megaboom zeitweise nicht mit Alexa aus dem Standby zu holen war. Den musste man dann manuell einschalten..und wieder mit dem Dot verbinden.
Das klappt jetzt mit dem Bose absolut ohne Probleme. Vom Klang her geben die beiden sich nicht viel, der Soundlink ist etwas basslastiger.

Top Ding.
Vor nem Monat bei der 79€ Aktion von MM zugegriffen.

Hat seitdem einige Abende für die musikalische Untermalung in der WG-Küche gesorgt

von mir ein hot für die Megaboom. Aber ich darf nicht.

Die Ue Boom 1 & 2 müssen reichen.

Würde den gerne mal mit meinem Klipsch Groove vergleichen.
BT-Lautsprecher vergleichen macht offensichtlich süchtig^^


Fest verbauter Akku -> Nein danke

Hab noch die Ue Boom 1. Die muss langen ;-)

Robben777vor 13 m

Fest verbauter Akku -> Nein danke

Genau. Ist ja auch total schlimm. Meine Boom 1 läuft schon seit Jahren und hält immer noch über 12 Stunden Laufzeit...

hatte zuerst den UE Boom 1 und jetzt den Megaboom, bin ja etwas vom Klangvolumen enttäuscht.
Er ist zwar enorm laut, aber der Bass ist nur okay, da kann er mit keinem Soundlink mini mithalten.
Würde für unterwegs aber den Boom 1 oder 2 auf jeden Fall empfehlen.

Vergriffen

YvesMcQueenvor 4 m

Vergriffen



Nein ist Exklusiv für Prime Mitglieder

Wer Bass möchte (die megaboom hat keinen! Hab die hier, ist ein witz): also die ähnlich große JBL Box macht ordentlich wumms (liegen Welten dazwischen), kostet aber auch um die 250. Für outdoor ist die megaboom aber perfekt (Strand, Fahrradtour, etc und ist auch gut laut)

Hardcore4Lifevor 24 m

Genau. Ist ja auch total schlimm. Meine Boom 1 läuft schon seit Jahren und …Genau. Ist ja auch total schlimm. Meine Boom 1 läuft schon seit Jahren und hält immer noch über 12 Stunden Laufzeit...



Und genau deswegen praktizieren heute viele Hersteller die geplante Obsoleszenz. Der dumme Kunde (für den ein Wechselakku in jeder Hinsicht einen Mehrwert darstellen würde - und nicht nur für ihn, auch für die Umwelt) kaufts ja eh.

prodigyvor 5 m

Wer Bass möchte (die megaboom hat keinen! Hab die hier, ist ein witz): …Wer Bass möchte (die megaboom hat keinen! Hab die hier, ist ein witz): also die ähnlich große JBL Box macht ordentlich wumms (liegen Welten dazwischen), kostet aber auch um die 250. Für outdoor ist die megaboom aber perfekt (Strand, Fahrradtour, etc und ist auch gut laut)


Du meinst die EXTREME, oder...?

Robben777vor 15 m

Und genau deswegen praktizieren heute viele Hersteller die geplante …Und genau deswegen praktizieren heute viele Hersteller die geplante Obsoleszenz. Der dumme Kunde (für den ein Wechselakku in jeder Hinsicht einen Mehrwert darstellen würde - und nicht nur für ihn, auch für die Umwelt) kaufts ja eh.

​Wo macht ei Wechselakku denn bitte Sinn? das sind doch Hirngespinste. Dann müsste ich ja für jedes Gerät einen extra passenden Akku mitnehmen. So nehme ich, wenn ich es wirklich brauche, EINE große Powerbank mit und lade/betreibe damit alle Geräte, notfalls auch gleichzeitig.

Falls es um die Haltbarkeit des Akkus geht: Nach 5-7 Jahren kann das durch einen Fachmann gewechselt werden, ist bei Uhren auch nicht anders.

Sorry aber dein Problem ist unlogisch oder der Rosenmontagsfall, der nur für einen Promille der Leute eine Rolle spielt.

krokodeal1vor 1 h, 18 m

Prima Lautsprecher mit echt gutem Sound. Meiner musste dann aber leider …Prima Lautsprecher mit echt gutem Sound. Meiner musste dann aber leider einem Soundlink Mini 2 weichen, da sich die Megaboom zeitweise nicht mit Alexa aus dem Standby zu holen war. Den musste man dann manuell einschalten..und wieder mit dem Dot verbinden.Das klappt jetzt mit dem Bose absolut ohne Probleme. Vom Klang her geben die beiden sich nicht viel, der Soundlink ist etwas basslastiger.

​weisst du zufällig ob die soundtouch produkte auch so gut mit dem dot klar kommen wie mit deinem soundlink mini 2? was standby betrifft...

Diese oder lieber die Libratone Too:
amazon.de/dp/…G2/
Habe leider so gar keinen Schimmer.
Bearbeitet von: "titus22" 2. Mär

Dirk83vor 15 m

​weisst du zufällig ob die soundtouch produkte auch so gut mit dem dot kl …​weisst du zufällig ob die soundtouch produkte auch so gut mit dem dot klar kommen wie mit deinem soundlink mini 2? was standby betrifft...


Sorry, mangels Soundtouch kann ich dazu nichts schreiben.
Sollte aber klappen..Zitat aus dem Echo-Forum:

"Ich selbst habe eine Soundtouch 10 von Bose in der Küche stehen (okay, die ist etwas mehr, als nur ein Bluetooth-Lautsprecher aber Bluetooth-Streaming [Empfang der gestreamten Signale] kann sie auch).
Habe gestern mal auf blauen Dunst versucht, das Gerät per Bluetooth-Streaming von meinem Smartphone zu wecken (also Bluetooth vom Smartphone eingeschaltet und die Soundtouch10 aus der Liste der gepairten Geräte gewählt [die Soundtouch war aus/standby/lief seit mehreren Tagen nicht]). Und siehe da: Das funktioniert - die Soundtouch10 wird ohne sie extra einzuschalten verbunden und spielt die vom Smartphone gestreamten Töne ab.
Das sollte dann auch mit dem Echo DOT klappen (Gewissheit hab ich dann übermorgen - wenn ich Zeit finde, den DOT zu testen).

Edit 08.11.2016:
Die Bluetooth-Kopplung funktioniert sehr gut mit dem Soundtouch-System."



Beim Mini 2 klappt das echt prima. Morgens in die Küche kommen ..einfach sagen: "Alexa spiele 1 Live"..und der Ton wird sofort über den Soundlink ausgegeben is schon fein
Bei der Megaboom war das so Glückssache, mal ging..meistens nicht.

Klotzmatorvor 24 m

​Wo macht ei Wechselakku denn bitte Sinn? das sind doch Hirngespinste. D …​Wo macht ei Wechselakku denn bitte Sinn? das sind doch Hirngespinste. Dann müsste ich ja für jedes Gerät einen extra passenden Akku mitnehmen. So nehme ich, wenn ich es wirklich brauche, EINE große Powerbank mit und lade/betreibe damit alle Geräte, notfalls auch gleichzeitig. Falls es um die Haltbarkeit des Akkus geht: Nach 5-7 Jahren kann das durch einen Fachmann gewechselt werden, ist bei Uhren auch nicht anders. Sorry aber dein Problem ist unlogisch oder der Rosenmontagsfall, der nur für einen Promille der Leute eine Rolle spielt.



Ich red von defekten Akkus.
Der Vergleich mit Uhren hinkt natürlich gewaltig, denn die kann ich bei jedem Uhrmacher um die Ecke fit machen lassen und es kostet mich 10 Minuten/5 Euro.
Schick ich so ein Gerät mit verbautem Akku ein, kostet mich schon der Versand mehr. Davon abgesehen ist das Gerät für ein paar Tage oder Wochen weg und der Austausch kostet absurdes Geld. Dass die sog. Fachwerkstätten beim Ein- und Ausbau gerne mal das Gehäuse verhunzen (ist mir bei jeder einzelnen Reparatur so ergangen, egal ob Hifi, Handy, DSLR oder Notebook), ist in dieser Rechnung noch nicht mal berücksichtigt.
Auch nicht zu vergessen, dass manche Hersteller den Tausch des Akkus außerhalb der Garantiezeit (i.d.R. 1 Jahr) gleich ganz ablehnen.
Aber alles Hirngespinste und unlogisch. Ist klar.

Robben777vor 1 h, 21 m

Fest verbauter Akku -> Nein danke

​soweit ich mich recht entsinne ist bei der Boom 2 sogar ne Anleitung dabei wie man den denn im Falle des Falles selbst wechseln kann (Schraube unten lösen und dann irgendwie da was rausziehen oder so)

Wie ist der Klang unter Wasser?

CrazyPatvor 18 m

​soweit ich mich recht entsinne ist bei der Boom 2 sogar ne Anleitung d …​soweit ich mich recht entsinne ist bei der Boom 2 sogar ne Anleitung dabei wie man den denn im Falle des Falles selbst wechseln kann (Schraube unten lösen und dann irgendwie da was rausziehen oder so)


Das mag sein, ifixit, diverse Rezensionen/YT-Videos zeigen aber, dass es (a) viel komplizierter ist und (b) das Gerät anschließend nicht mehr wasserdicht ist, weil permanente Veränderungen/Beschädigungen beim Auseinanderbauen eintreten. Und ob anschließend noch Garantieanspruch besteht, wenn die Clips gebrochen und das Gehäuse verformt ist, wage ich zu bezweifeln.

datenbreivor 7 m

Wie ist der Klang unter Wasser?



Ziemlich dumpf.

Hab ihn mal für die nächste Bollerwagentour gekauft

hab zwar noch ne Miniboom von 2014 hier rumfliegen, die auch noch tadellos ihre Dienste erfüllt, aber hab mir mal die Megaboom bestellt. Die Miniboom ist klang- und lautstärkemäßig (und auch Akku) echt nicht mehr wirklich auf Höhe
Lieben Dank für den Deal!

Klotzmator2. März

​Wo macht ei Wechselakku denn bitte Sinn? das sind doch Hirngespinste. D …​Wo macht ei Wechselakku denn bitte Sinn? das sind doch Hirngespinste. Dann müsste ich ja für jedes Gerät einen extra passenden Akku mitnehmen. So nehme ich, wenn ich es wirklich brauche, EINE große Powerbank mit und lade/betreibe damit alle Geräte, notfalls auch gleichzeitig. Falls es um die Haltbarkeit des Akkus geht: Nach 5-7 Jahren kann das durch einen Fachmann gewechselt werden, ist bei Uhren auch nicht anders. Sorry aber dein Problem ist unlogisch oder der Rosenmontagsfall, der nur für einen Promille der Leute eine Rolle spielt.

Selten so einen bullshit gelesen. Sorry. Aber du versuchst hier einen fest verbauten Akku zu rechtfertigen? Wahrscheinlich aus designgründen? *kopfschüttel*
Ob beim IPhone, Surface, UEBoom, elektr. Zahnbürsten und sonst wo. Ich würde doch bei einem mobilen Gerät nicht permanent mit einer PowerBank rumlaufen wollen. Was ist denn das für ein Hirngespinnst? Vielleicht mag das für Pokémon suchtende Teenager eine Option sein, aber nicht für mich. Deshalb lehne ich fest verbaute Akkus auch erst mal grundsätzlich ab.

VerfasserRedaktion

KingCerberusvor 3 h, 40 m

Selten so einen bullshit gelesen. Sorry. Aber du versuchst hier einen fest …Selten so einen bullshit gelesen. Sorry. Aber du versuchst hier einen fest verbauten Akku zu rechtfertigen? Wahrscheinlich aus designgründen? *kopfschüttel* Ob beim IPhone, Surface, UEBoom, elektr. Zahnbürsten und sonst wo. Ich würde doch bei einem mobilen Gerät nicht permanent mit einer PowerBank rumlaufen wollen. Was ist denn das für ein Hirngespinnst? Vielleicht mag das für Pokémon suchtende Teenager eine Option sein, aber nicht für mich. Deshalb lehne ich fest verbaute Akkus auch erst mal grundsätzlich ab.


Und damit lehnst du 90% der Produkte ab. Also Sorry, ein fest verbauter Akku stellt absolut kein Problem dar. Die UE Boom ist ja dafür ausgelegt, dass du locker über einen Tag kommst, welcher Kunde will denn für 40€ einen 2. Akku dafür kaufen bzw. welcher Kunde würde das denn machen? Das sind Kosten auf die der Hersteller verzichtet und damit das Produkt insgesamt günstiger anbietet und damit in kauf nimmt, dass Leute wie du ggf. nicht zuschlagen

KingCerberusvor 4 h, 51 m

Selten so einen bullshit gelesen. Sorry. Aber du versuchst hier einen fest …Selten so einen bullshit gelesen. Sorry. Aber du versuchst hier einen fest verbauten Akku zu rechtfertigen? Wahrscheinlich aus designgründen? *kopfschüttel* Ob beim IPhone, Surface, UEBoom, elektr. Zahnbürsten und sonst wo. Ich würde doch bei einem mobilen Gerät nicht permanent mit einer PowerBank rumlaufen wollen. Was ist denn das für ein Hirngespinnst? Vielleicht mag das für Pokémon suchtende Teenager eine Option sein, aber nicht für mich. Deshalb lehne ich fest verbaute Akkus auch erst mal grundsätzlich ab.

​? du bist nicht wirklich in der Lage, logische Zusammenhänge zu begreifen oder deine Hirngespinste mit Argumenten zu unterlegen.

Du lehnst eine Powerbank ab, die man für alle mitgeführten Geräte nutzen kann und beschwörst Wechselakkus, wobei man dann ständig den für das gewünschte Gerät passenden und geladene Akku mitführen müsste. Wir oben geschrieben wären das dann je einen Akku für Handy, Tablet, Camera, Navi, Tracker oder MP3 Player usw. Viel Spaß bei Tragen.

Und darüber hinaus: Ich frage mich immer, wie oft die Leute, die auf den Akkuwechsel schwören, ihre Akkus wechseln? nach 3 Jahren 1 mal, aber Hauptsache klugsch... Wenn einer meiner Akkus nach Jahre platt war und ich ihn wechseln wollte, hätte ich für das eine Mal auch den Fachhandel bemüht oder selber Werkzeug angesetzt.

Wenn du darauf schwörst ist das ok, aber dann akzeptiere auch, dass du und deinesgleichen die absolute Minderheit seit.

offtopic
das erinnert mich an meinen Vater, der meckert auch über die 24 Monatsverträge und zahlt deshalb mehr für einen monatlich kündbaren Vertrag für den Fall der Fälle. Macht er jetzt schon seit 6 Jahren beim selben Anbieter. Wahrscheinlich bist du eben so altersbedingt engstirnig, eingefahren und Beratungsresistent. Viel Spaß damit.

Ich rede nicht davon, dass ich jeden Tag den Akku wechseln möchte sondern, dass der Akku nach einer gewissen Zeit faktisch schwächer wird und dann nicht mehr die volle Kapazität besitzt.
Warum soll ich meine Soundbox nach 3? Jahren gegen eine neue 150€? Teure Box tauschen wenn ich mir für 10€ auch einen neuen Akku kaufen könnte? Was mache ich mit dem Surface wenn nach 2 Jahren der Akku schwächer wird? Für 1400€ ein neues Surface holen weil ein 80€ Bauteil defekt ist und nicht Tauschbar ist? Ja kann man machen muss man aber nicht.
Das hat auch nichts mit klugscheissen zu tun. Sondern man kann sich ganz nüchtern mal fragen warum es Herstellern nicht möglich ist Wechselakkus zu verbauen. Vielleicht kommt ihr dann auch auf die Antwort.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text