UGREEN Netzwerkkabel (flach) RJ45, Cat.7 (5 Meter, schwarz)
408°Abgelaufen

UGREEN Netzwerkkabel (flach) RJ45, Cat.7 (5 Meter, schwarz)

4,25€6,99€-39%Amazon Angebote
36
eingestellt am 19. Okt 2017
Update 1
Hier gibt es noch welche (4 Stck.) von einem anderen Hersteller für 4,45€. Dazu gibt es allerdings nur wenige (.com-)Rezensionen. Thx @Spucha
Durch das Aktivieren des Gutscheins oder durch die Eingabe des Codes 3K57QN4R im Warenkorb bekommt ihr das schwarze 5m-Kabel für 4,99€ statt 9,59€. Ich habe erst vor zwei Wochen eines für 8€ bei Amazon gekauft und dachte das wäre vom Preis ok. Die flachen Dinger lassen sich unauffällig verlegen und passen auch problemlos unter der Tür durch. Auch zum mitnehmen sind die flachen Kabel deutlich praktischer (aufrollen).

1060148.jpg
Die Variante von UGREEN erhält in 68 Rezensionen 4,6 von 5 Sternen. Hier macht man also nix falsch.

Die bei eBay verbreiteten Flachkabel sind meistens Cat. 6 und etwa gleich teuer oder ein wenig billiger. Jedoch ist Cat. 7 bezüglich der besseren Abschirmung/geringeren Verluste empfehlenswerter und sehr gut für 10-Gigabit-Ethernet geeignet. Als Vergleichspreis habe ich dieses eBay-Angebot für 6,99€ gefunden (grau, Versand wohl auch aus D).

Cat. 5 vs. Cat. 6 vs. Cat. 7:

1060148.jpg(Quelle: Rocket Beans-Forum )

Wer ein Kabel in weiß benötigt und es nicht eilig hat, der bekommt es bei eBay aus China für 4,76€ (thx @Dobis )
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Es gibt kein RJ45 mit Cat7.
36 Kommentare
Es gibt kein RJ45 mit Cat7.
neo88819. Okt 2017

Es gibt kein RJ45 mit Cat7.


natürlich, warum sollte es nicht?
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

natürlich, warum sollte es nicht?

Weil Cat7 einen anderen Stecker voraussetzt.

Siehe unter Kategorien, Kategorie 7, z.B. bei Wikipedia:

de.m.wikipedia.org/wik…bel

Nutzt aber hier wahrscheinlich niemand und benötigt man auch nicht für "normale" Anwendungen Zuhause.
Bearbeitet von: "quak1" 19. Okt 2017
neo88819. Okt 2017

Es gibt kein RJ45 mit Cat7.


meinst du den Frequenzverlust von 600 auf max. 500MHz?
Bearbeitet von: "serial2000" 19. Okt 2017
quak119. Okt 2017

Weil CAT7 einen anderen Stecker voraussetzt.


Nein, woher hast du solche ideen? welcher stecker soll das sein?
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

Nein, woher hast du solche ideen? welcher stecker soll das sein?


Guck Dir den Link an. Die Specs geben das vor. Es gibt keine Kategorie 7 Spec für geringere Werte wie es bei anderen Kategorien der Fall war, sondern bisher nur zusätzlich 7A bis 1000MHz.
Bearbeitet von: "quak1" 19. Okt 2017
neo88819. Okt 2017

Es gibt kein RJ45 mit Cat7.

Ja das stimmt aber das Kabel ist Cat 7. Ich geh mal davon aus dass der Stecker Cat 6A ist
serial200019. Okt 2017

meinst du den Frequenzverlust von 600 auf max. 500MHz?


Nee, geht nur um die formale Bezeichnung. Das ist formal einfach kein Cat7 Patchkabel.
Keine Ahnung, ob das Flachkabel die sonstigen Anforderungen von Cat7 erfüllen kann.

Die in der Beschreibung aufgeführten Argumente für Vorteile von diesem Cat7 Kable ggü. Cat6 Kabeln sind aus meiner Sicht nichtmal theoretisch relevant.
quak119. Okt 2017

Weil Cat7 einen anderen Stecker voraussetzt.Siehe unter Kategorien, …Weil Cat7 einen anderen Stecker voraussetzt.Siehe unter Kategorien, Kategorie 7, z.B. bei Wikipedia:https://de.m.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-KabelNutzt aber hier wahrscheinlich niemand und benötigt man auch nicht für "normale" Anwendungen Zuhause.


hast du wohl falsch verstanden was da steht. Oder wie erklärst du dir dieses Produkt?
amazon.de/ode…ker

Was der mehrwert ist, steht auf einem anderen blatt.
da die meisten hier zuhause kein einziges 10Gbe Gerät haben und ihr internet auch weit davon entfernt ist auch nur 1Gbe auszureizen, wird das beworbene kabel die nächsten jahre wohl kein flaschenhals werden.
Besser als das Kabel für 4,45€?
amazon.de/Cab…2I/
Bearbeitet von: "Spucha" 19. Okt 2017
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

hast du wohl falsch verstanden was da steht. Oder wie erklärst du dir …hast du wohl falsch verstanden was da steht. Oder wie erklärst du dir dieses Produkt?https://www.amazon.de/odedo®-Crimpstecker-Verlegekabel-Einfädelhilfe-Knickschutz/dp/B01N24UXCL/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1508417069&sr=8-2&keywords=cat7+steckerWas der mehrwert ist, steht auf einem anderen blatt.

Ich glaube eher, Du hast es Dir nicht richtig durchgelesen was u.a. auf Wikipedia gut erklärt wird.
Der Artikel dort ist ein Stecker zum crimpen auch auf dicker Kabel inkl. offenbar Verlegekabel mit starren Adern (was man mit Verlegekabel idR aber nicht macht). Heraus kommt eine Verbindung die 10GBit nach Cat6 erfüllt. Die Cat7 Stecker ermöglichen eine bessere Schirnung der Adern. Mehrwert ist für den Privatanwender faktisch nicht vorhanden. Er wird keine Cat7 Hardware betreiben. Bei den Längen ist die Diskussion eh müßig.
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

hast du wohl falsch verstanden was da steht. Oder wie erklärst du dir …hast du wohl falsch verstanden was da steht. Oder wie erklärst du dir dieses Produkt?https://www.amazon.de/odedo®-Crimpstecker-Verlegekabel-Einfädelhilfe-Knickschutz/dp/B01N24UXCL/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1508417069&sr=8-2&keywords=cat7+steckerWas der mehrwert ist, steht auf einem anderen blatt.


Er hat das schon richtig verstanden.
Die RJ45 Stecker in deinem Link sind für CAT7 Kabel geeignet. Das verwenden von diesen Steckern mit CAT7 Kabeln stört auch nicht bei der Verwendung mit 10Gbit Ethernet.

Aber der RJ45-Stecker selber, entspricht nicht der CAT7-Normierung, da die Adern in dem Stecker nicht abschirmt sind. für den CAT7-Standard wurden extra 2 neue Stecker entwickelt. Da die aber nicht mit den vorhandenen Geräten kompatibel sind, werden eigentlich nur RJ45 Stecker mit CAT7 Kabeln verwendet.
Bearbeitet von: "TapfererToaster" 19. Okt 2017
quak119. Okt 2017

Guck Dir den Link an. Die Specs geben das vor. Es gibt keine Kategorie 7 …Guck Dir den Link an. Die Specs geben das vor. Es gibt keine Kategorie 7 Spec für geringere Werte wie es bei anderen Kategorien der Fall war, sondern bisher nur zusätzlich 7A bis 1000MHz.


aus wiki:
"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige Netzwerkverkabelungen eine Cat 7-Leitung in Verbindung mit Cat 6-Netzwerkdosen/-Patchpanels genutzt, was die gesamte Netzwerkstrecke ungeachtet der „guten“ Cat 7-Leitung auf Klasse E oder EA Niveau (Cat 6) degradiert."
Ein cat 7 Kabel kann defninitiv mit einem RJ45 Stecker benutzt werden.
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige …aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige Netzwerkverkabelungen eine Cat 7-Leitung in Verbindung mit Cat 6-Netzwerkdosen/-Patchpanels genutzt, was die gesamte Netzwerkstrecke ungeachtet der „guten“ Cat 7-Leitung auf Klasse E oder EA Niveau (Cat 6) degradiert."Ein cat 7 Kabel kann defninitiv mit einem RJ45 Stecker benutzt werden.


stimmt, aber es ist dann eben nicht Cat 7 (10Gbe) konform.
Bearbeitet von: "robsn" 19. Okt 2017
cat 7 beschreibt ein Kabel Hardware seitig. Diese Art Kabel ist sehr wohl mit einem RJ45 Stecker kombinierbar. Den dann genutzten Übertragungsstandard habe ich nicht zur Diskussion gestellt. Weiß nicht woran ihr euch gerade hoch zieht.
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige …aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige Netzwerkverkabelungen eine Cat 7-Leitung in Verbindung mit Cat 6-Netzwerkdosen/-Patchpanels genutzt, was die gesamte Netzwerkstrecke ungeachtet der „guten“ Cat 7-Leitung auf Klasse E oder EA Niveau (Cat 6) degradiert."Ein cat 7 Kabel kann defninitiv mit einem RJ45 Stecker benutzt werden.


Ja, aber steht da doch extra, dass das ganze dann eben nur noch Cat6 ist. Demnach ist es Schwachsinn ein vorkonfektioniertes Patch-Kabel mit RJ45 Steckern mit Cat7 zu bewerben. Dass es funktioniert, hat ja keiner bezweifelt
Spucha19. Okt 2017

Besser als das Kabel für …Besser als das Kabel für 4,45€?https://www.amazon.de/CableCreation-Flachkabel-Geschirmtes-vergoldeter-Netzwerkkabel/dp/B01CZUP22I/


Hab's mal oben eingefügt (obwohl nur US-Rezensionen und Stückzahl: 4), aber guter Preis!
lennartc19. Okt 2017

Ja, aber steht da doch extra, dass das ganze dann eben nur noch Cat6 ist. …Ja, aber steht da doch extra, dass das ganze dann eben nur noch Cat6 ist. Demnach ist es Schwachsinn ein vorkonfektioniertes Patch-Kabel mit RJ45 Steckern mit Cat7 zu bewerben. Dass es funktioniert, hat ja keiner bezweifelt


eben doch, dass war doch mein punkt, dass neo888 behauptet, es gäbe keine rj45 stekcer an cat 7 kabeln. Das ist falsch.
Ein cat 7 kabel mit einem rj45 Stecker bleibt ein cat 7 kabel, es bietet nur keine bessere Verbindung als ein cat 6 kabel.
Die twisted pair Kategorien bezeichnen eine Kabelart, keine Übertragungsart. Das scheinen hier manche zu verwechseln.
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige …aus wiki:"Heute wird oftmals für qualitativ hochwertige Netzwerkverkabelungen eine Cat 7-Leitung in Verbindung mit Cat 6-Netzwerkdosen/-Patchpanels genutzt, was die gesamte Netzwerkstrecke ungeachtet der „guten“ Cat 7-Leitung auf Klasse E oder EA Niveau (Cat 6) degradiert."Ein cat 7 Kabel kann defninitiv mit einem RJ45 Stecker benutzt werden.


Also nochmal.... Wir meine glaube ich das Gleiche. Wenn ich von einen Patchkabel spreche ist es ein Kabel mit flexiblen Adern mit Stecker auf jeder Seite. Wei Du schreibst, kann man Kabel der Kategorie 7 ohne Probleme auf passende Cat6 Stecker crimpen. Dann bekommt man ein Patchkabel, welches Cat6 erfüllt. So wie von Dir geschrieben. Das dabei benutzte Kabel, welches selbst Cat7 erfüllt, hat dabei keinen relevanten Vorteil.
robsn19. Okt 2017

stimmt, aber es ist dann eben nicht Cat 7 (10Gbe) konform.


Ein cat 6 kabel ist seht wohl 10Gbe fähig. Also auch dieses hier.
Hier für 4,76 € ebay.de/itm…889
weniger_wie.essig.auf.englisch19. Okt 2017

eben doch, dass war doch mein punkt, dass neo888 behauptet, es gäbe keine …eben doch, dass war doch mein punkt, dass neo888 behauptet, es gäbe keine rj45 stekcer an cat 7 kabeln. Das ist falsch.Ein cat 7 kabel mit einem rj45 Stecker bleibt ein cat 7 kabel, es bietet nur keine bessere Verbindung als ein cat 6 kabel.Die twisted pair Kategorien bezeichnen eine Kabelart, keine Übertragungsart. Das scheinen hier manche zu verwechseln.


Naja, ich glaube hier gibt es nur Verwirrung um das Wort "Kabel". Netzwerkleute betrachten ein Kabel mit Steckern als Ganzes als Kabel und nicht das was zwischen den Steckern ist. Wäre auch doof, wenn Dir jemand eine Cat6 Verkabelung verkauft, aber dann nur Cat5 Dosen verbaut. Wahrscheinlich muss man auf die Wortwahl achten. Bleibt halt dabei, dass Cat7 ohne die richtigen Stecker keinen Zusatznutzen bringt. Wie auch schon gesagt, wird das bei uns allen Zuhause und bei den angebotenen Längen in keiner Weise relevant sein. Was mich interessiert ist, ob wirklich flache Kabel Cat7 erfüllen können. Das werde ich nochmal recherchieren.
Geile Diskussion hier.
Fakt ist, was @neo888 bereits im ersten Kommentar sagt. Es handelt sich damit um ein Cat6 Kabel und aus.
Wer das nicht kapiert, glaubt auch, dass er mit nem Ferrari im Stau schneller ist als mit einem Fiat.
Die Dikussion hier entbehrt doch sowieso jeglicher Alltagstauglichkeit.
Kaum einer hat (und wird es in naher Zukunft haben) einen Internetanschluss, der 1GbE auch nur annähernd ausreizen wird.
Ein NAS wird noch immer mit mechanischen HDDs und keinen SSDs betrieben und da bremst 1GbE eher selten bis nie.
Ich wünschte mir (wie vermutlich jeder hier auch), dass wir ab morgen alle 12 TB SSDs für 79€ bekämen oder dass wir alle FTTD-100GbE Anschlüsse zuhause hätten. Aber das wird die nächsten Jahrzehnte eher nicht passieren.
Also habe ich das richtig verstanden, dass ich bei mir momentan zuhause (100Mbit Leitung) keinen Nachteil mit einem Flachkabel habe als mit einem "normalen/ dicken" Lankabel was Internetgeschwindigkeit und Performance angeht?
Fotti19. Okt 2017

Die Dikussion hier entbehrt doch sowieso jeglicher …Die Dikussion hier entbehrt doch sowieso jeglicher Alltagstauglichkeit.Kaum einer hat (und wird es in naher Zukunft haben) einen Internetanschluss, der 1GbE auch nur annähernd ausreizen wird.Ein NAS wird noch immer mit mechanischen HDDs und keinen SSDs betrieben und da bremst 1GbE eher selten bis nie.Ich wünschte mir (wie vermutlich jeder hier auch), dass wir ab morgen alle 12 TB SSDs für 79€ bekämen oder dass wir alle FTTD-100GbE Anschlüsse zuhause hätten. Aber das wird die nächsten Jahrzehnte eher nicht passieren.


eben. Deshalb habe ich mir 2 der 4 verfügbaren für 4,45 Euro bestellt, die Spucha verlinkt hat (Danke dafür).
Ich habe noch alte dubiose, die ich vorsichtshalber austauschen möchte, und zu dem Preis sind die genau passend dafür. Cat 7 mit passenden Steckern zum höheren Preis hole ich dann, wenn ich dafür den Anwendungsfall habe. Den sehe ich auf zig Jahre im Voraus erstmal nicht.
Bearbeitet von: "markulrich" 19. Okt 2017
Fotti19. Okt 2017

Die Dikussion hier entbehrt doch sowieso jeglicher …Die Dikussion hier entbehrt doch sowieso jeglicher Alltagstauglichkeit.Kaum einer hat (und wird es in naher Zukunft haben) einen Internetanschluss, der 1GbE auch nur annähernd ausreizen wird.Ein NAS wird noch immer mit mechanischen HDDs und keinen SSDs betrieben und da bremst 1GbE eher selten bis nie.Ich wünschte mir (wie vermutlich jeder hier auch), dass wir ab morgen alle 12 TB SSDs für 79€ bekämen oder dass wir alle FTTD-100GbE Anschlüsse zuhause hätten. Aber das wird die nächsten Jahrzehnte eher nicht passieren.

Mimimimimimi
quak119. Okt 2017

Ich glaube eher, Du hast es Dir nicht richtig durchgelesen was u.a. auf …Ich glaube eher, Du hast es Dir nicht richtig durchgelesen was u.a. auf Wikipedia gut erklärt wird. Der Artikel dort ist ein Stecker zum crimpen auch auf dicker Kabel inkl. offenbar Verlegekabel mit starren Adern (was man mit Verlegekabel idR aber nicht macht). Heraus kommt eine Verbindung die 10GBit nach Cat6 erfüllt. Die Cat7 Stecker ermöglichen eine bessere Schirnung der Adern. Mehrwert ist für den Privatanwender faktisch nicht vorhanden. Er wird keine Cat7 Hardware betreiben. Bei den Längen ist die Diskussion eh müßig.


Woher willst Du denn jetzt wissen, dass das Kabel CAT6 erfüllt? Die CAT7 stimmen nun einmal offensichtlich nicht (zum Kabel gehört der Stecker natürlich dazu), warum soll es nicht einfach nur CAT5 sein oder schlechter? Die Firma ist übrigens

  • ROOM 803, CHEVALIER HOUSE,
  • 45-51 CHATHAM ROAD SOUTH, TSIM SHA TSUI, KOWLOON,
  • HongKong
  • HongKong
  • 999077
  • HK
Bearbeitet von: "Holtor" 19. Okt 2017
Cool, danke für den Hinweis, das Kabel war sowieso in meiner Wunschliste.
Holtor19. Okt 2017

Woher willst Du denn jetzt wissen, dass das Kabel CAT6 erfüllt? Die CAT7 …Woher willst Du denn jetzt wissen, dass das Kabel CAT6 erfüllt? Die CAT7 stimmen nun einmal offensichtlich nicht (zum Kabel gehört der Stecker natürlich dazu), warum soll es nicht einfach nur CAT5 sein oder schlechter? Die Firma ist übrigensROOM 803, CHEVALIER HOUSE,45-51 CHATHAM ROAD SOUTH, TSIM SHA TSUI, KOWLOON,HongKongHongKong999077HK

Da bin ich voll bei Dir!! Ich habe ja schon angezweifelt, dass das Flachkabel Cat6 ist.
Nette Location....
Kabelbruch incoming...
ebay.de/ulk…489

10m Cat 6 Flach für 4,59.
artist19. Okt 2017

Also habe ich das richtig verstanden, dass ich bei mir momentan zuhause …Also habe ich das richtig verstanden, dass ich bei mir momentan zuhause (100Mbit Leitung) keinen Nachteil mit einem Flachkabel habe als mit einem "normalen/ dicken" Lankabel was Internetgeschwindigkeit und Performance angeht?

Wenn das Kabel halbwegs gut ist, nicht. Du wirst kaum 100MBit nutzen und fast jedes Kabel schafft das bei der Entfernung.
macs2719. Okt 2017

https://www.ebay.de/ulk/itm/38194531448910m Cat 6 Flach für 4,59.



Das dürfte wohl unshielded non-twisted sein.

Super zum verlegen unter Teppichen, bei mir hat aber schon normale WLAN Benutzung so viele Störungen verursacht, dass die erreichte Geschwindigkeit sehr mau war.

Hmm.. zur Diskussion hier: man kann doch schon mit CAT 5(e?) auf mittleren Strecken 1GB/s machen. Mit CAT 6 dann ohnehin auf überschaubaren Strecken und auch mir RJ45 10GB/s? Was soll also die Diskussion? Mehr als 10GB/s ist ohnehin nicht absehbar, und selbst dafür kostet die Hardware noch so viel, dass sich das niemand nur so zum Spaß holt. Ich glaube, Netzwerkkarten gehen gebraucht bei 200€ los (für einen Port).


Wer 10GB/s für überschaubares Geld benötigt würde wohl auf bezahlbares SPF+ gehen.
and119. Okt 2017

Das dürfte wohl unshielded non-twisted sein.Super zum verlegen unter …Das dürfte wohl unshielded non-twisted sein.Super zum verlegen unter Teppichen, bei mir hat aber schon normale WLAN Benutzung so viele Störungen verursacht, dass die erreichte Geschwindigkeit sehr mau war.Hmm.. zur Diskussion hier: man kann doch schon mit CAT 5(e?) auf mittleren Strecken 1GB/s machen. Mit CAT 6 dann ohnehin auf überschaubaren Strecken und auch mir RJ45 10GB/s? Was soll also die Diskussion? Mehr als 10GB/s ist ohnehin nicht absehbar, und selbst dafür kostet die Hardware noch so viel, dass sich das niemand nur so zum Spaß holt. Ich glaube, Netzwerkkarten gehen gebraucht bei 200€ los (für einen Port).Wer 10GB/s für überschaubares Geld benötigt würde wohl auf bezahlbares SPF+ gehen.

Kein Zweifel. 10GBit geht laut Spec und locker mit Cat6, auch auf Strecke.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text