Umgedrehtes Pissoir ermöglicht freien Eintritt in einige hochkarätige Kunstmuseen am 9.4.2017 ab 15:00 (z.B. Städel Museum in Frankfurt, Lenbachhaus in München, Hamburger Bahnhof, Berlin)
513°Abgelaufen

Umgedrehtes Pissoir ermöglicht freien Eintritt in einige hochkarätige Kunstmuseen am 9.4.2017 ab 15:00 (z.B. Städel Museum in Frankfurt, Lenbachhaus in München, Hamburger Bahnhof, Berlin)

30
eingestellt am 7. Apr

Kunstmuseen bieten am Sonntag zwischen 15 und 16 Uhr kostenlosen Eintritt, wenn Besucher am Eingang des Museums das Codewort „Richard Mutt“ sagen. Unter diesem Pseudonym hatte Duchamp nämlich sein Pissoir in New York eingereicht.

Die Ersparniss ist durchaus hoch. Museen wie das Städel (sonst 14 Euro) bieten nur sehr selten freien Eintritt an.

Die Aktion ist eine Hommage anlässlich des 100. Geburtstag von Marcel Duchamps „Fountain“. Der französische Dadaist und Surrealist hatte das um 90 Grad gedrehte Pissoir „Fountain“ am 9. April 1917 bei einer Kunstschau in New York eingereicht. Das Original von 1917 verschwand kurz nach seiner Erstpräsentation und ist seitdem verschollen.

In Deutschland nehmen unter anderem Teil:
Städel Museum in Frankfurt
Lenbachhaus in München
Staatliche Museum in Schwerin
Hamburger Bahnhof, Berlin
Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Staatsgalerie Stuttgart, Stuttgart
Museum Ludwig, Köln

Der perfekte Deal fürs Gästeklo und alle Kunstliebhaber oder beides Besonders freue ich mich über die Fotos, die unter dem hashtag unter dem Hashtag #Fountain100 gepostet werden

In einigen Mussen gibt es auch noch einige Aktionen:
Besucherinnen und Besucher können sich in der Herrentoilette neben dem Abgang zur Sammlung Gegenwartskunst über den 100. Geburtstag von „Fountain“ informieren und den umfunktionierten Ort für eigene Darbietungen nutzen und diese in den Sozialen Medien unter dem Hashtag #Fountain100 teilen.
Eine öffentliche Kurzführung um 16 Uhr zu dem Thema „Duchamp & die Folgen: Readymades im Städel“ verknüpft Duchamps Kunstwerk mit der Städel Sammlung.

Manche Museen wollen vlt doch nicht teilnehmen wie das Museum of Modern Art in New York. Ruft also vor eurem Besuch mal im Museum an.


Wer gerade auf Reisen ist, könnte auch hier vorbei schauen:
Israel Museum, Jerusalem
National Museum of Modern Art, Kyoto
Kunsthalle Basel
Museum of Modern Art in New York
Tate Modern in London
Centre Pompidou in Paris

Beste Kommentare

Muss man den Gag echt im Titel ausreizen?

Dank der vielen eher sekundären Informationen weiß ich immer noch nicht genau um was es geht. Die wichtigste Info wird ja auch mehr so beiläufig erwähnt.
30 Kommentare

Welches Museum macht in Berlin mit? Übersehe ich was?

fürs Gästeklo

Ich hätte jetzt gesagt da hat der Installateur-Azubi n Murks gemacht, aber wenn manche das als Kunst sehen :-D

Zitat: "In einigen Mussen gibt es auch noch einige Aktionen:
Besucherinnen und Besucher können sich in der
Herrentoilette neben dem Abgang zur Sammlung Gegenwartskunst über den
100. Geburtstag von „Fountain“ informieren und den umfunktionierten Ort
für eigene Darbietungen nutzen und diese in den Sozialen Medien unter
dem Hashtag #Fountain100 teilen."

Na dann... *megalach*

Spitzen-Freebie - endlich mal was für Leute die sich nicht nur für Nike Frees und Xiaomi Produkte interessieren!

Ist lt. artnet von vielen Museen dementiert worden....


news.artnet.com/art…579
Bearbeitet von: "Sailor1981" 7. Apr

Verfasser

Sailor1981vor 6 m

Ist lt. artnet von vielen Museen dementiert …Ist lt. artnet von vielen Museen dementiert worden....https://news.artnet.com/art-world/marcel-duchamp-free-museum-admission-urinal-914579



ohh... dann ruft am besten vor eurem Besuch dort an. Beim Städel in Frankfurt weiß ich, dass die aktion definitiv statt findet!

judovor 2 m

ohh... dann ruft am besten vor eurem Besuch dort an. Beim Städel in …ohh... dann ruft am besten vor eurem Besuch dort an. Beim Städel in Frankfurt weiß ich, dass die aktion definitiv statt findet!


Städel = autohot...

Muss man den Gag echt im Titel ausreizen?

Dank der vielen eher sekundären Informationen weiß ich immer noch nicht genau um was es geht. Die wichtigste Info wird ja auch mehr so beiläufig erwähnt.

judovor 17 m

ohh... dann ruft am besten vor eurem Besuch dort an. Beim Städel in …ohh... dann ruft am besten vor eurem Besuch dort an. Beim Städel in Frankfurt weiß ich, dass die aktion definitiv statt findet!



Cooler Deal, evlt. kannst du den Hinweis mit dem vorherigen Anrufen nochmal oben eintragen, da dass sicherlich nur wenige machen werden.....

judovor 36 m

in Berlin sogar 2!Hamburger Bahnhof, BerlinHaus der Kulturen der Welt, …in Berlin sogar 2!Hamburger Bahnhof, BerlinHaus der Kulturen der Welt, Berlinhttps://www.weltkunst.de/ausstellungen/2017/04/treffpunkt-toilette-100-jahre-marcel-duchamp


Wie Irritierend als Hamburg

Egal was, sofern es seriös rüberkommt, könnte man sogar in Dosen kacken und es als Kunst verkaufen.

de.wikipedia.org/wik…sta

Das zeigt nur, wie hohl die Menschheit sein muss, mehr muss man dazu nicht sagen, man kann sowas mit keinen Worten schmücken, anderswo verhungern die Menschen und hier gibt man sechsstellige Summen für einen in Dosen abgefüllten Kackhaufen aus.
Bearbeitet von: "Richter.Belmont" 7. Apr

Was , bloss weil einer zu blöd ist so'n Pissoir ordentlich an zuschrauben, ist es gleich ein Kunstwerk.

Versteh das mit dem Gästeklo nicht, Deal ist aber top

topp, thx!

judovor 3 h, 29 m

in Berlin sogar 2!Hamburger Bahnhof, BerlinHaus der Kulturen der Welt, …in Berlin sogar 2!Hamburger Bahnhof, BerlinHaus der Kulturen der Welt, Berlinhttps://www.weltkunst.de/ausstellungen/2017/04/treffpunkt-toilette-100-jahre-marcel-duchamp


Das ist die einzige Quelle

Das Bild schaut aber nicht nach 90°

@judo Warum ist das der perfekte Deal fürs Gästeklo?

Verfasser

paulchen3000vor 1 h, 2 m

@judo Warum ist das der perfekte Deal fürs Gästeklo?



hier muss doch alles einen Bezug zu "Gästeklo" oder "Nutella" haben

Das "Highlight" der Museen/Aktion ist ein Gästeklo. Eine Toilette die für Performances der Gäste aller Art zu Verfügung steht

Ich finde es eine nette Aktion der museen um auch mal ein anderes Publikum anzuziehen
Bearbeitet von: "judo" 7. Apr

one25vor 8 h, 31 m

Ich hätte jetzt gesagt da hat der Installateur-Azubi n Murks gemacht, aber …Ich hätte jetzt gesagt da hat der Installateur-Azubi n Murks gemacht, aber wenn manche das als Kunst sehen :-D


Die Kunst ist, daß es seltsam wirkt. Ist wie mit Brechts V-Effekt, bei dem Elemente des Theaterstücks direkt die Zuschauer adressieren, und sie somit Teil des Stücks sind, wie auch das Stück selbst Zuschauer ist, also keine klaren Grenzen. Von der Funktion her ist es Murks, von der Form her ist es gleichwertig mit jeder anderen Positionierung, und kann auch zu anderen Zwecken benutzt werden, hier z.B. nur zum Betrachten aus einer bestimmten Distanz und unter bestimmten Winkeln. Dient als Übung, um andere Bereiche und Objekte schamfrei zu betrachten, wie es in der Forschung und Wissenschaft (nicht dasselbe) der Fall ist.

Coole Aktion.

Verfasser

dre1z3hnvor 8 h, 43 m

Muss man den Gag echt im Titel ausreizen? Dank der vielen eher sekundären …Muss man den Gag echt im Titel ausreizen? Dank der vielen eher sekundären Informationen weiß ich immer noch nicht genau um was es geht. Die wichtigste Info wird ja auch mehr so beiläufig erwähnt.


Ich habe den Text überarbeitet, jetzt steht der freie Eintritt und nicht das Klo im

Dadaismus ...früher im Kunstunterricht fragten sich alle, was der Franzose wieder geraucht hat

Coole Idee

Irgendwie beschäftigt es mich schon den ganzen Tag, ddas Pissoir ist doch um 180 Grad gedreht und nicht nur um 90...

tulpengottvor 1 h, 6 m

Irgendwie beschäftigt es mich schon den ganzen Tag, ddas Pissoir ist doch …Irgendwie beschäftigt es mich schon den ganzen Tag, ddas Pissoir ist doch um 180 Grad gedreht und nicht nur um 90...



Das Teil liegt auf dem Rücken, sind also 90°. Jetzt kannst du dich mit was anderem beschäftigen.

Deidealzvor 5 h, 49 m

Die Kunst ist, daß es seltsam wirkt. Ist wie mit Brechts V-Effekt, bei dem …Die Kunst ist, daß es seltsam wirkt. Ist wie mit Brechts V-Effekt, bei dem Elemente des Theaterstücks direkt die Zuschauer adressieren, und sie somit Teil des Stücks sind, wie auch das Stück selbst Zuschauer ist, also keine klaren Grenzen. Von der Funktion her ist es Murks, von der Form her ist es gleichwertig mit jeder anderen Positionierung, und kann auch zu anderen Zwecken benutzt werden, hier z.B. nur zum Betrachten aus einer bestimmten Distanz und unter bestimmten Winkeln. Dient als Übung, um andere Bereiche und Objekte schamfrei zu betrachten, wie es in der Forschung und Wissenschaft (nicht dasselbe) der Fall ist.



Auch ein TheWi?

zoolandervor 2 h, 55 m

Auch ein TheWi?


Ich interessiere mich für Naturwissenschaften.

judovor 17 h, 47 m

hier muss doch alles einen Bezug zu "Gästeklo" oder "Nutella" haben



Nein, eigentlich nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text