Umsonst Regenwald schützen!
412°Abgelaufen

Umsonst Regenwald schützen!

11
eingestellt am 20. Okt 2010
Ok, es ist kein klassischer Deal. Aber man kann etwas Gutes tun und es kostet nichts. Die Suchmaschine ecosia.org spendet mindestens 80% ihrer Einnahmen an ein WWF-Fonds für den Regenwald. Pro Suchanfrage kommt man somit auf ca. 2m² geretteten Regenwald. Die Suchengine basiert auf derjenigen von Yahoo und Bing. Hier gibt es auch einen Artikel in der FAZ dazu: bit .ly/9Wylx5 (Leerzeichen entfernen)
Mit dem praktischen Plug-In kann man Ecosia zudem in die Firefox-Suchbox integrieren und sich unten rechts klein anzeigen lassen, wieviel Regenwald man schon gerettet hat. Ein gutes Gewissen beim Surfen gibt's also auch noch gratis!

Ich finde, wir sind alle auf der Suche nach den günstigsten Schnäppchen, da kann man auch mal ein Schnäppchen für unsere Erde schießen, oder?

11 Kommentare

Sehr interessant.

Alternativ kann man auch Forstle nutzen. Hier gehen sogar 90% der Einahmen an den Regenwald. Es handelt sich im Gegensatz zu Ecosia um eine NonProfit Organisation. Basiert ebenfalls auf Yahoo

Guggst du: de.forestle.org/

Hier für die jenigen, die lieber mit der Google-Suchengine arbeiten und suchen wollen:

de.znout.org/



safari user aufgepasst:
habe grade das plugin "acid search" (wird bei znout angeboten) für safari getestet und konnte safari danach nicht mehr starten. musste das plugin dann manuell in der library wieder löschen...

Ich hab auch mit forestle.de gute Erfahrungen gemacht - kommt von den Ergebnissen leider trotzdem nicht an google heran

Keine der anderen Suchmaschinen kommt an Google ran, selbst Znout nicht. Sucht mal etwas komplexes und vergleicht die Ergebnisse.

Ich finds super, man tut auf jedenfall was gutes auch wenn wahrscheinlich nicht 100% des versprochenen umgesetzt werden. Für den Fall dass ich mal nix finde, kann ich immernoch google nutzen.

Verfasser

Mr.BigWig

Ich finds super, man tut auf jedenfall was gutes auch wenn wahrscheinlich nicht 100% des versprochenen umgesetzt werden. Für den Fall dass ich mal nix finde, kann ich immernoch google nutzen.



Genau so seh ich das auch!

Jerra

Nur schade, dass Google die einzige Suchmaschine ist die brauchbare Ergebnisse liefert. Kritik gibt es auch noch:http://de.wikipedia.org/wiki/Ecosia#Kritikhttp://zeitblick.wordpress.com/2009/12/12/ecosia-org-rettung-oder-schwindel/Also lieber 6€ im Monat an den WWF spenden.



Die Kritik bezieht sich aber nur darauf, dass die bing/Yahoo Server nicht mit Ökostrom laufen, da kann ecosia aber erstmal nix für.
"Lieber" eine Summe an den WWF zu spenden, würde ich auch nicht unbedingt so sagen, das ist ja kein entweder-oder.

Ecosia ist übrigens der Nachfolger von Forestle.

Znout kannte ich noch nicht, danke dafür - optimal, wenn es doch Google sein soll.

was ist Forestle?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text