Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Unidays] Beyerdynamic T1 B-Ware Kopfhörer, 2. Generation
548° Abgelaufen

[Unidays] Beyerdynamic T1 B-Ware Kopfhörer, 2. Generation

509,15€699€-27%beyerdynamic Shop Angebote
47
eingestellt am 2. MaiBearbeitet von:"Tinca"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Servus,

für die Studis unter euch, die sich in der Quarantäne zu viel Geld angehäuft haben:
über Unidays gibt es 15%-Gutscheine für den beyerdynamic Online-Shop. beyerdynamic.de/stu…ten

EDIT: Über Unidays lässt sich jede Minute einmal am Tag:( ein Code generieren - wer keinen Studi-Zugang hat, kann mir gerne eine PN zukommen lassen!

Normalerweise ist B-Ware von Gutscheinen ausgeschlossen, dieser lässt sich aber ausnahmsweise auch auf den T1 für 599€ anwenden (zählt das schon als Gutscheinfehler? )
1579343.jpg
Somit kommt man auf einen ziemlich guten Preis von 509,15€. B-Ware von beyerdynamic wird erfahrungsgemäß (wobei es hier natürlich auf den Einzelfall ankommt) in hervorragendem oder mit Neuware vergleichbarem Zustand geliefert.
1579343.jpg
Als Vergleichspreis habe ich den T1 Black Edition herangezogen, der aktuell ebenfalls vergünstigt ist: beyerdynamic.de/t-1…tml
Auf idealo ist die Standard-Version für 749€ gelistet.

T 1 High-End Stereo Kopfhörer (2nd Generation)
  • Halboffener High-End Stereo Kopfhörer für audiophilen Musikgenuss zuhause; Made in Germany
  • 600 Ohm Tesla-Treiber mit höchstem Wirkungsgrad für einen detailreichen, transparenten und kraftvollen Klang
  • Beidseitig geführtes, steckbares und textilummanteltes Anschlusskabel mit Leitern aus OCC 7N Kupfer im Kabelinneren
  • Atmungsaktive, samtweiche Velours Ohrpolster und hochwertiges Kopfband aus proteinbeschichtetem Kunstleder für maximalen Tragekomfort
  • Lieferumfang: Hochwertige Hartschalen-Tragetasche, Anschlusskabel mit drei-pol. Stereoklinkenstecker 3,5 mm und Adapter 6,35 mm, Länge 3 m
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Soosenbinder02.05.2020 21:49

Wo ist der Unterschied zwischen 20€ Kopfhörern und den DT990?


der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic handelt es sich um nen robusten, reparierbaren Kopfhörer mit gutem Sound.

Bei Audiokram (oder wahrscheinlich auch in anderen Sparten) gibt es immer ein Plateau auf dem das P/L richtig gut ist. Die letzten 20% Verbesserung kosten dann halt unverhältnismäßig mehr.
Ein Angebot nur für Jurastudenten mit reichen Eltern.
47 Kommentare
Pizdez 500€ für nen Kopfhörer?
Ein Angebot nur für Jurastudenten mit reichen Eltern.
toffel4402.05.2020 20:49

Ein Angebot nur für Jurastudenten mit reichen Eltern.


Wieso wiederholst du dich?
toffel4402.05.2020 20:49

Ein Angebot nur für Jurastudenten mit reichen Eltern.


Wieso? Zum Teil kostet Lego ja schon so viel^^
Is ja wohl die Minimal Ausstattung für jeden Jura Student im ersten Semester
Als Student würde ich eher den T5P nehmen, geschlossene Kopfhörer sind besser für die Bib
B wäre kopfhörer für 500 euro Nein danke
Ich kann diese Preis nicht verstehen. Nicht weil ich nicht möchte sondern wie groß /klein der Unterschied ist zu z. B dt990pro ich meiner der ist 5 mal so teuer. Wo ist der Unterschied? Höre ich mit dem raus viel Zähne der Sänger hat oder was hört man da besser was den Preis rechtfertigen tüt.
Grünteevanille02.05.2020 21:35

Ich kann diese Preis nicht verstehen. Nicht weil ich nicht möchte sondern …Ich kann diese Preis nicht verstehen. Nicht weil ich nicht möchte sondern wie groß /klein der Unterschied ist zu z. B dt990pro ich meiner der ist 5 mal so teuer. Wo ist der Unterschied? Höre ich mit dem raus viel Zähne der Sänger hat oder was hört man da besser was den Preis rechtfertigen tüt.


Wo ist der Unterschied zwischen 20€ Kopfhörern und den DT990?
Soosenbinder02.05.2020 21:49

Wo ist der Unterschied zwischen 20€ Kopfhörern und den DT990?


der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic handelt es sich um nen robusten, reparierbaren Kopfhörer mit gutem Sound.

Bei Audiokram (oder wahrscheinlich auch in anderen Sparten) gibt es immer ein Plateau auf dem das P/L richtig gut ist. Die letzten 20% Verbesserung kosten dann halt unverhältnismäßig mehr.
Soosenbinder02.05.2020 21:49

Wo ist der Unterschied zwischen 20€ Kopfhörern und den DT990?


Sehr simpel zugleich tiefgründig erklärt vielen dank
piff_paff02.05.2020 21:58

der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic han …der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic handelt es sich um nen robusten, reparierbaren Kopfhörer mit gutem Sound.Bei Audiokram (oder wahrscheinlich auch in anderen Sparten) gibt es immer ein Plateau auf dem das P/L richtig gut ist. Die letzten 20% Verbesserung kosten dann halt unverhältnismäßig mehr.


Ich habe die DT990 Pro selbst. Das war nur ne Gegenfrage zu ihm, damit er sich selbst Gedanken macht
piff_paff02.05.2020 21:58

der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic han …der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic handelt es sich um nen robusten, reparierbaren Kopfhörer mit gutem Sound.Bei Audiokram (oder wahrscheinlich auch in anderen Sparten) gibt es immer ein Plateau auf dem das P/L richtig gut ist. Die letzten 20% Verbesserung kosten dann halt unverhältnismäßig mehr.


Okey das die 20 % unverhältnismäßig viel kosten kann man wohl bei vielen Produkten anwenden vielen dank
Tinca02.05.2020 20:48

Nur fürs Gästeklo, der ambitionierte Hörer hört nur über die Sennheiser HE …Nur fürs Gästeklo, der ambitionierte Hörer hört nur über die Sennheiser HE 1:https://de-de.sennheiser.com/sennheiser-he-1


Kann ich den an meine ps4 anschließen?
UN-BD-2MU2RAUM7MIE


viel spaß
Grünteevanille02.05.2020 21:35

Ich kann diese Preis nicht verstehen. Nicht weil ich nicht möchte sondern …Ich kann diese Preis nicht verstehen. Nicht weil ich nicht möchte sondern wie groß /klein der Unterschied ist zu z. B dt990pro ich meiner der ist 5 mal so teuer. Wo ist der Unterschied? Höre ich mit dem raus viel Zähne der Sänger hat oder was hört man da besser was den Preis rechtfertigen tüt.


Die Differenz ist deutlich hörbar

Aber ob einem das wert ist, muss man selber entscheiden.

Ich höre viel Musik und auch gerne.
Für mich hat es sich gelohnt.
Tommy191102.05.2020 22:41

Die Differenz ist deutlich hörbar :)Aber ob einem das wert ist, muss man …Die Differenz ist deutlich hörbar :)Aber ob einem das wert ist, muss man selber entscheiden.Ich höre viel Musik und auch gerne.Für mich hat es sich gelohnt.


Womit treibst du das Teil an? Habe 880 und höre keinen Unterschied wenn man den an Laptop oder Audiointerface betreibt. Ist das dann beim T1 anders?
Wow, starker Preis. Ich sollte mich mal wieder immatrikulieren.
Und ja - ihr braucht einen Kopfhörerverstärker. Der T1 hat 600 Ohm. Selbst wenn die Lautstärke ausreicht ist noch viel Potential nach Oben vorhanden.
Bearbeitet von: "moemos" 2. Mai
Worin unterscheidet der sich zur Black Edition? Nur die Farbe? Wieso macht das 50€ aus?
habe den T1 (in Verbindung mit einem Topping DX3Pro DAC) auch und muss aber sagen, dass sich jeder genau überlegen sollte, ob er bereit ist für das was er hier mehr bekommt den Aufpreis z.B. gegenüber einem DT 1990 Pro zu zahlen. Die Unterschiede sind meines erachtens nach so minimal hinsichtlich der Klangqualität (Verarbeitung etc sind natürlich beim T1 besser), dass der Aufpreis meines Erachtens nach nur schwer zu rechtfertigen ist.
piff_paff02.05.2020 22:45

Womit treibst du das Teil an? Habe 880 und höre keinen Unterschied wenn …Womit treibst du das Teil an? Habe 880 und höre keinen Unterschied wenn man den an Laptop oder Audiointerface betreibt. Ist das dann beim T1 anders?


Nutze einen Aune T1 Mk3. Der hat ausreichend Leistung und ich mag die Röhre

Bei dir ist das was anderes.
Die Interfaces im Preisbereich bis 250-300€ sind auf der Ausgabeseite ziemlich bescheiden und nicht/kaum besser als gute Onboard Lösungen oder den Ausgang deines Laptops. Die Geräte scheitern kläglich bei Kopfhörern, die etwas schwieriger sind.

Je nachdem welchen 880er du hast (Ohm) wird weder Laptop noch Interface überhaupt was raus kitzeln können.
Bearbeitet von: "Tommy1911" 3. Mai
tobsterle02.05.2020 22:58

Worin unterscheidet der sich zur Black Edition? Nur die Farbe? Wieso macht …Worin unterscheidet der sich zur Black Edition? Nur die Farbe? Wieso macht das 50€ aus?


Black Edition ist absolut nur die Farbe
piff_paff02.05.2020 22:45

Womit treibst du das Teil an? Habe 880 und höre keinen Unterschied wenn …Womit treibst du das Teil an? Habe 880 und höre keinen Unterschied wenn man den an Laptop oder Audiointerface betreibt. Ist das dann beim T1 anders?


Bei mir läuft der T1 zu 60% am Handy (LG V30), zu 30% an einer Beyerdynamic Headzone und zu 10% an einem Yulong U100 Kopfhörerverstärker.

Das Handy geht definitiv klar. Am Huawei P20 Pro meiner Freundin klingt er über den Dongle hingegen deutlich matschiger
Diavel03.05.2020 00:03

Bei mir läuft der T1 zu 60% am Handy (LG V30), zu 30% an einer …Bei mir läuft der T1 zu 60% am Handy (LG V30), zu 30% an einer Beyerdynamic Headzone und zu 10% an einem Yulong U100 Kopfhörerverstärker.Das Handy geht definitiv klar. Am Huawei P20 Pro meiner Freundin klingt er über den Dongle hingegen deutlich matschiger


Huawei ist auch dafür bekannt, dass sie den KH Ausgang komplett versauen
Ist selbst beim Mate20pro und P30pro absolut grausam.
An meinen Xiaomis läuft der T1 auch akzeptabel. Also man könnte schon damit auf die Couch.

Aber am Aune ist das noch mal ein anderes feeling.
Tinca02.05.2020 20:48

Nur fürs Gästeklo, der ambitionierte Hörer hört nur über die Sennheiser HE …Nur fürs Gästeklo, der ambitionierte Hörer hört nur über die Sennheiser HE 1:https://de-de.sennheiser.com/sennheiser-he-1


WTF? Hab letztens noch 70k bezahlt und jetzt sind die so günstig?
Romiking02.05.2020 23:07

habe den T1 (in Verbindung mit einem Topping DX3Pro DAC) auch und muss …habe den T1 (in Verbindung mit einem Topping DX3Pro DAC) auch und muss aber sagen, dass sich jeder genau überlegen sollte, ob er bereit ist für das was er hier mehr bekommt den Aufpreis z.B. gegenüber einem DT 1990 Pro zu zahlen. Die Unterschiede sind meines erachtens nach so minimal hinsichtlich der Klangqualität (Verarbeitung etc sind natürlich beim T1 besser), dass der Aufpreis meines Erachtens nach nur schwer zu rechtfertigen ist.


Ist der DT 1990 Pro besser als ein Bowers Wilkins P7 Wireless oder gar nicht vergleichbar?
piff_paff02.05.2020 21:58

der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic han …der 20€ Kopfhörer klingt wahrscheinlich wie Müll und beim Beyerdynamic handelt es sich um nen robusten, reparierbaren Kopfhörer mit gutem Sound.Bei Audiokram (oder wahrscheinlich auch in anderen Sparten) gibt es immer ein Plateau auf dem das P/L richtig gut ist. Die letzten 20% Verbesserung kosten dann halt unverhältnismäßig mehr.


Das letzte Statement könnte nicht wahrer sein - das Pareto-Prinzip in voller Aktion
Haben heute stundenlang die HD 599 mit den HD 660 S + Apogee Groove (siehe Unidays Deal ) verglichen. Die HD 599 hatten für unsere halbwegs geschulten Ohren fast immer mindestens 80%, wenn nicht 90% der Klangqualität vom 660S, und das zu einem Viertel des Preises. Mich beschleicht das Gefühl, dass es beim nächsten Upgrade zum 800S oder Z1R (~1600€) oder Focal Utopia (4k) ganz ähnlich sein wird..

moemos02.05.2020 22:54

Wow, starker Preis. Ich sollte mich mal wieder immatrikulieren. Wow, starker Preis. Ich sollte mich mal wieder immatrikulieren. Und ja - ihr braucht einen Kopfhörerverstärker. Der T1 hat 600 Ohm. Selbst wenn die Lautstärke ausreicht ist noch viel Potential nach Oben vorhanden.


Vollste Zustimmung. Schon bei günstigeren Kopfhörern habe ich mit Kopfhörerverstärker einen spürbaren Unterschied gemerkt, hier wird der umso stärker sein. Lieber einen 500€ T1 + 200€ DAC als ein 800€ Kopfhörer!

Grünteevanille02.05.2020 22:02

Kann ich den an meine ps4 anschließen?


Uff. Das Kabel wäre zwar drei Meter lang, aber da würde ich zumindest noch einen DAC zwischenschalten.

Romiking02.05.2020 23:07

habe den T1 (in Verbindung mit einem Topping DX3Pro DAC) auch und muss …habe den T1 (in Verbindung mit einem Topping DX3Pro DAC) auch und muss aber sagen, dass sich jeder genau überlegen sollte, ob er bereit ist für das was er hier mehr bekommt den Aufpreis z.B. gegenüber einem DT 1990 Pro zu zahlen. Die Unterschiede sind meines erachtens nach so minimal hinsichtlich der Klangqualität (Verarbeitung etc sind natürlich beim T1 besser), dass der Aufpreis meines Erachtens nach nur schwer zu rechtfertigen ist.


Der 1990 ist aktuell ja nur um die 100€ günstiger als dieser Deal, hier lohnt sich der Aufpreis m.E. schon. Die Differenz zum z.B. 990 aber sollte sich jeder genau überlegen - und hören.

Letiberto03.05.2020 01:10

Ist der DT 1990 Pro besser als ein Bowers Wilkins P7 Wireless oder gar …Ist der DT 1990 Pro besser als ein Bowers Wilkins P7 Wireless oder gar nicht vergleichbar?


Der 1990 ist ein für den Heimgebrauch ausgelegter offener Kopfhörer, der P7 geschlossen und kabellos.. der 1990 wird etwas besser und vor allem räumlicher klingen, allerdings erfüllen beide völlig unterschiedliche Zwecke. Eher nicht zu vergleichen, würde ich sagen.
Bearbeitet von: "Tinca" 3. Mai
Unglaublich guter Preis. Gerade im idealo-Preisverlauf gesehen, dass es ihn angeblich dieses Jahr schon mehrmals für unter 400 Euro gegeben haben soll. Kann ich mir ja eigentlich kaum vorstellen. Kann da jemand was dazu sagen?
Super Kopfhörer, zum DT880 600Ohm nur wenig unterschied, aber so ist das bei Hochpreisigen Kopfhörern. Die letzen 5% Kosten.
Wer merklich andere imo bessere Kopfhörer will, kann Stax Kopfhörer ab Modellreihe Lambda kaufen.
Bearbeitet von: "wölfchen_wolf" 3. Mai
toffel4402.05.2020 20:49

Ein Angebot nur für Jurastudenten mit reichen Eltern.


Naja, bei den meisten reicht es auch für ein IPhone oder andere teure High END Smartphones, reine Prioritätenentscheidung.
Schnaebbcheschorsch03.05.2020 04:17

Unglaublich guter Preis. Gerade im idealo-Preisverlauf gesehen, dass es …Unglaublich guter Preis. Gerade im idealo-Preisverlauf gesehen, dass es ihn angeblich dieses Jahr schon mehrmals für unter 400 Euro gegeben haben soll. Kann ich mir ja eigentlich kaum vorstellen. Kann da jemand was dazu sagen?


Habe ich bei dem T5p auch oft gesehen und bei Beobachtung festgestellt, dass diese Angebote auf Amazon waren und die sahen ziemlich nach Fake angeboten aus.
Muss natürlich nicht sein nur ich war dann vorsichtig
wölfchen_wolf03.05.2020 07:57

Super Kopfhörer, zum DT880 600Ohm nur wenig unterschied, aber so ist das …Super Kopfhörer, zum DT880 600Ohm nur wenig unterschied, aber so ist das bei Hochpreisigen Kopfhörern. Die letzen 5% Kosten.Wer merklich andere imo bessere Kopfhörer will, kann Stax Kopfhörer ab Modellreihe Lambda kaufen.


Bitte was?

Ich bin vom 880er (600 Ohm) auf den T1 gewechselt. Die Differenz war enorm.

Nach zwei Wochen Dauer hören mit dem T1 wollte ich mich mit dem 880er auf die Couch setzen. Pack mir meinen Fiio X5.3 dazu und war erst mal verwundert.
Es klang so flach, kein Volumen, keine Details, keine Dynamik. Alles klang schwammig und unpräzise. Ich dachte wirklich der Kopfhörer sei defekt oder der Fiio. Smartphone gepackt, gleiches Problem.
Ab an den PC. Ran an den Aune T1... Gleiches.. Problem..
Zack den T1 genommen, Gegenprobe machen.
Uff...
Alles wieder normal. Mir war gar nicht bewusst, wie scheiße der 880er im Vergleich war.

Ich hab noch sehr viele Kopfhörer zwischen dem 880 und T1 hier liegen.
Den Klang in Prozent zu beurteilen, ist recht schwer, wenn der T1 eine 100% ist, wäre der 880 gerade mal 40%.
Der 880er ist gut, keine Frage. Aber es gibt noch deutlich bessere zwischen ihm und dem T1.
Tommy191103.05.2020 13:36

Bitte was?Ich bin vom 880er (600 Ohm) auf den T1 gewechselt. Die Differenz …Bitte was?Ich bin vom 880er (600 Ohm) auf den T1 gewechselt. Die Differenz war enorm.Nach zwei Wochen Dauer hören mit dem T1 wollte ich mich mit dem 880er auf die Couch setzen. Pack mir meinen Fiio X5.3 dazu und war erst mal verwundert.Es klang so flach, kein Volumen, keine Details, keine Dynamik. Alles klang schwammig und unpräzise. Ich dachte wirklich der Kopfhörer sei defekt oder der Fiio. Smartphone gepackt, gleiches Problem.Ab an den PC. Ran an den Aune T1... Gleiches.. Problem..Zack den T1 genommen, Gegenprobe machen.Uff...Alles wieder normal. Mir war gar nicht bewusst, wie scheiße der 880er im Vergleich war.Ich hab noch sehr viele Kopfhörer zwischen dem 880 und T1 hier liegen.Den Klang in Prozent zu beurteilen, ist recht schwer, wenn der T1 eine 100% ist, wäre der 880 gerade mal 40%.Der 880er ist gut, keine Frage. Aber es gibt noch deutlich bessere zwischen ihm und dem T1.


Hmm, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Bin mit meinem DT880 (600 Ohm Variante) super zufrieden - ist nicht der teuerste KH, den ich habe, aber mein "Liebling". Wenn die Unterschiede dann (subjektiv) doch so groß sind, muss ich das wohl bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.
sped18703.05.2020 13:52

Hmm, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Bin mit meinem DT880 (600 Ohm …Hmm, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Bin mit meinem DT880 (600 Ohm Variante) super zufrieden - ist nicht der teuerste KH, den ich habe, aber mein "Liebling". Wenn die Unterschiede dann (subjektiv) doch so groß sind, muss ich das wohl bei Gelegenheit auch mal ausprobieren.


Wenn du die Gelegenheit hast, dann auf jeden Fall

Und nicht direkt aufgeben, erst mal 1-2 Wochen in dem T1 rein hören, dann noch mal auf andere wechseln. Dann erst ein Urteil bilden
Wäre jemand so nett einen Code zu geben? Bin zufälligerweise jetzt auf der Suche nach einem Kopfhörer. Wäre echt super!
so hab zwei Tage überlegt und gerade gekauft, freue mich wie ein kleines Kind. Danke für den Deal!
Hier noch ein sympatisches Fazit:
Welchen "Verstärker" würdet ihr denn dazu empfehlen?
Ich habe den Soundblaster E3 in meinem Auto, aber der passt wohl eher nicht dazu
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text