171°
Unitec 47549 Steckdosenleiste mit Funkfusstretschalter Weiß

Unitec 47549 Steckdosenleiste mit Funkfusstretschalter Weiß

ElektronikEbay Angebote

Unitec 47549 Steckdosenleiste mit Funkfusstretschalter Weiß

Preis:Preis:Preis:19,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Unitec 47549 Steckdosenleiste mit Funkfusstretschalter Weiß


- Steckdosenleiste 6-fach mit Funkfusstretschalter
- Kein unnötiger Stromverbrauch im Standby-Betrieb:
Komplette Abschaltung der an der Steckdosenleiste angeschlossenen Endgeräte.
- Bequeme und komfortable Bedienung im Vergleich zu anderen abschaltbaren Steckdosenleisten
- besonders geeignet für unzugängliche Geräteanschlüsse hinter Schränken, Fernsehtischen, etc.
- Reichweite (Freifeld): 8m
- mit zwei DAUER-EIN-Schutzkontaktsteckdosen für zwei Endgeräte, bei denen die Abschaltung nicht erwünscht ist, z.B. Receiver oder Leuchte
- LED-Kontrollleuchte am Fußtretschalter
- LED-Betriebsanzeige
- Zuleitung: 1,5m H05VV-F 3G1,5 mm²
- Nennwerte: 240 V~ / 16 A
- max. Anschlussleistung: 3.680 W (bei induktiven Lasten: 720 W)
- Eigenverbrauch: ca. 0,25 W
- Ausführung: weiß/schwarz
- Prüfzeichen:CE, GS


Nächster Vergleichspreis: 27,95 €

16 Kommentare

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?


Die FB sendet ja nur, wenn du drückst, nehme ich mal an. Anders ist es aber mit dem Empfänger, der muss ja immer an sein.

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?



Den Empfänger habe ich nicht mal in meiner Überlegung bedacht. Der macht das ganze ja noch schlimmer. Richtig dämlich finde ich die "LED-Kontrollleuchte am Fußtretschalter". Benötigt nur überflüssig den Saft der Batterie und sie stört auch noch durch einen weiteren Leuchtpunkt im Wohnzimmer, die ja eigentlich durch den Kauf einer solchen Leiste vermieden werden sollen...

Verstehe auch nicht, wie eine Funkschaltung ohne Stand-By-Stromverbrauch auskommen soll... Plus der Fakt mit den Batterien macht mir das Ding etwas suspekt.

Es gibt von der Firma Brennstuhl ein 3er Set von Funkschaltern mit FB für etwa 15€, diese haben ein gewissen Mehrwert da diese auch noch mehrere Zimmer verbinden könnte unabhängig von der Steckdosen Leiste

@riddleman und co: Die Geräte, die an der Leiste angeschlossen sind, kommen ohne Stand-By-Stromverbrauch aus, da sie komplett abgeschaltet werden. Der Eigenverbrauch der Leiste liegt bei ca. 0,25 W für den Empfang, was über das Jahr verteilt nicht wirklich viel ist. Ich habe nicht diese Leiste sondern eine andere mit Fernbedienung, die ich täglich mehrmals nutze. Die Batterien in der Fernbedienung sind fast 2 Jahre alt und funktionieren noch immer.

@htcmobil: Link für die Brennstuhl Leiste?

- Eigenverbrauch: ca. 0,25 W


Steht in der Beschreibung. Ist zwar etwas Stromverbrauch aber dafür hat man mehr Komfort.

Hmmm...gutes Ding. Aber lässt sich bestimmt hacken sowas

Vote for "Funkfusstretschalter" als Wort des Jahres.

Für die ganz paranoiden die Ihren rechner vollverschlüsselt haben und wenn die Polizei vor der Tür steht schnell noch den FUNKFUSSTRETSCHALTER betätigen

Ich würde aus Langeweile wahrscheinlich ständig auf den Schalter treten.

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?



Wer nutzt denn bitte Batterien, sofern es dafür Akku Alternativen gibt?
Und wenn es eine CR 2032 usw. ist das auch recht egal. Die sind billig.
Außerdem sollte der Verbrauch des Senders so gering sein, dass das weit über 1 Jahr hält.

Und der Eigenverbrauch der Steckdosenleiste ist 0,25W.

Die Beste aber %24_12.JPG

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?


Aus meiner Sicht ist eine Steckdosenleiste, die selbst einen Standby-Verbrauch hat trotzdem failure by design. Mein HD-Receiver hat (zumindest laut Hersteller) auch nur einen Standby-Verbrauch von 0,1 Watt, dennoch stecke ich ihn aus. Da gehts nicht unbedingt um finanzielle Ersparnis - ist mehr so ein anerzogenes Stromsparen

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?


Wie soll es denn sonst deiner Meinung nach funktionieren? Ein Empfänger braucht halt Energie.

Scripter

Wenn man ne Steckerleiste zum Strom sparen benutzt, ist es dann nicht irgendwie unlogisch eine zu kaufen, die Batterien benötigt (für den Fußtretschalter)?


Es gibt auch Leute, die schaltbare Steckerleisten aus anderen Gründen kaufen. Mir persönlich ist es wurstegal, ob ich im Jahr ein kW mehr oder weniger verbrauche oder eine Batterie kaufen muß für dinen Funksender.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text