Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Unitymedia 150 Mbit + TV mit 50€ Cashback + 24 Monate NETFLIX kostenlos
337° Abgelaufen

Unitymedia 150 Mbit + TV mit 50€ Cashback + 24 Monate NETFLIX kostenlos

306€489€-37%
71
eingestellt am 15. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell gibt es auf dsl.preisvergleich.de/ver…ch/ den Unitymedia Tarif 3play Jump 150 Mbit (also mit TV) inkl. 50€ Cashback und 24 Monaten NETFLIX!!!
Als Hardware gibts die Horizon Box (gleichzeitig der TV Receiver) kostenlos dazu.

Kalkuliert ist das ganz zwar als Testaktion, d.h. das man die Option hat zum 13. Monat auf 30 Mbit downzugraden aber mit 184€ Cashback für Netflix ist es immer noch eine nette Geschichte. Möchte man bei den 150 Mbit bleiben, muss man nichts weiter machen. Unitymedia bietet bis zu 12 Monate kostenlos an wenn man noch einen anderen Altvertrag nachweisen kann. Die folgende Aufstellung ist (wie bei allen Vergleichsportalen) mit 6 Freimonaten kalkuliert.

Kostenaufstellung:
  • 6 x 0,00€ Grundgebühr
  • 6 x 24,99€ Grundgebühr (7. – 12. Monat / Gesamt: 149,94€)
  • 12 x 39,99€ Grundgebühr (13. – 24. Monat / Gesamt: 479,88€)
  • + 0€ einm. Bereitstellungsgebühr
  • + 9,99€ Versandkosten
  • ————————————————
  • = 639,81€ Gesamtkosten für Tarif
  • – 183,77€ Cashback für 24 Monate Netflix
  • – 50€ Cashback auf euer Konto
  • – 100€ Startguthaben
  • —————————————-
  • = 306,04€ über 24 Monate => effektiv 12,75€/Monat

Jetzt werden sicher wieder viele Kommentare zur Qualität von Unitymedia kommen aber dennoch kann derjenige abschließen den es interessiert.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Die Freimonate bekommt man nur bei einem laufenden Vertrag über diese Monate bei einem anderen Anbieter. Also Milchmädchen.
nethawk8215.06.2019 21:35

Natürlich hat nicht jeder einen Altvertrag mit 6 Monaten Laufzeit aber …Natürlich hat nicht jeder einen Altvertrag mit 6 Monaten Laufzeit aber irgendwas muss man ja annehmen. Hätte ich mit Null Monaten gerechnet würden wieder Fragen kommen warum der Effektivpreis anders ausfällt. Ich denke jeder ist clever genug um den für ihn richtigen Effektivpreis zu errechnen, Außerdem ist das Angebot nicht wegen der Freimonate top, sondern wegen der 24 Monate Netflix dazu in Form von extra Cashback.


Wenn jemand noch einen Altvertrag hat muss er diesen ja auch noch bezahlen also ist 0 Monate anzunehmen genau richtig..
71 Kommentare
inkognito15.06.2019 23:04

Wieso Betrug? In größeren Häusern sind sehr häufig alle Parteien über die E …Wieso Betrug? In größeren Häusern sind sehr häufig alle Parteien über die Eigentümergemeinschaft automatisch bei Unitymedia, im Gegenzug kostet der Anschluss aber auch weniger. Da ist auch kein Betrug erkennbar, da sich sie Eigentümer (mehrheitlich) bewusst dazu entschieden haben, dies zu tun.Ich kann mich noch an die Anfangszeiten des Privatfernsehens erinnern, es hat Jahre gedauert die Mehrheit davon zu überzeugen endlich Kabel zu bekommen und es wollte damals jeder haben... heute kommt man mit "Zwangsverkabelung ist Betrug" um die Ecke.


Mieter haben keine Wahl und mittlerweile sind wir im Zeitalter des Streamings angekommen..
Bearbeitet von: "kleineshi" 15. Jun
kleineshi15.06.2019 23:22

Mieter haben keine Wahl und mittlerweile sind wir im Zeitalter des …Mieter haben keine Wahl und mittlerweile sind wir im Zeitalter des Streamings angekommen..


Deswegen ist es aber noch lange kein Betrug. Ich zitier mal was Betrug ist

Wer in der Absicht, sich oder einem Dritten einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen, das Vermögen eines anderen dadurch beschädigt, daß er durch Vorspiegelung falscher oder durch Entstellung oder Unterdrückung wahrer Tatsachen einen Irrtum erregt oder unterhält, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Jeder der in eine Wohnung einzieht kann doch vorher fragen wie hoch die Nebenkosten sind und was drin ist, in der Nebenkostenabrechnung ist es mir Sicherheit auch nicht versteckt.

Hier wird immer sehr schnell "Betrug" gesagt.

Auch als Eigentümer hast Du nur begrenzt eine Wahl, weil das bei dem Kabelanschluss genau so wie bei allem anderem läuft, die Mehrheit der Eigentümer entscheidet.

Willst Du etwa auch bei allem anderem wo Du als Mieter keine Wahl hast, wie bei Sanierungen / Erhaltungsmaßnahmen etc. etc. überall von Betrug reden, nur weil dir daran etwas nicht passt?

Dann musst Du Dir halt ein Einfamilienhaus kaufen, dann kannst Du (fast) alles selbst entscheiden.

Den ganzen Rotz den ihr heutzutage mit "ist Betrug" schreit, den gabs damals wie gesagt genau in umgekehrter Richtung.
Bearbeitet von: "inkognito" 15. Jun
inkognito15.06.2019 23:14

Und im Gegenzug bekommst du keine Leistung? Du tust so als bezahlst du …Und im Gegenzug bekommst du keine Leistung? Du tust so als bezahlst du Geld für nichts und das stimmt nicht, Du erhälst im Gegenzug auch eine Leistung dafür.Wenn dir das nicht gefällt kannst du ja in ein Haus oder in eine Wohnung umziehen, die nicht ans Kabelnetz angeschlossen sind.Wobei 300 € im Jahr meiner Meinung nach nicht stimmen kann, bei Unitymedia sind es ich meine derzeit 21 € pro Monat = 252 € im Jahr.Und die Hausverwaltung muss auch pro Haushalt den Anschluss bezahlen, falls du meinst es würde da 300 € für alle reichen und Ende sollte das einfach nur ein durchlaufender Posten für den Vermieter sein.Aber das kann in deinem Bundesland ja durchaus anders sein.Und solltest du der Meinung sein er berechnet zu viel, nun gegen eine fehlerhafte Abrechnung kann man sich auch zur Wehr setzen.Von Betrug zu reden nur weil man den Kabelanschluss hat ist lächerlich.Nebenbei bei uns fallen für alle 23 Wohnparteien gerade mal 2.375 € an Kosten an.


Ich kann dir gerne ein Bild der Nebenkostenabrechnung per PN schicken, wenn du mir nicht glaubst. Hab aber auch keine Lust, mit so einem Kaspar wie dir zu diskutieren. Rechnung über 9,99€ für die unnötige Diskussion kommt dann, hast ja schließlich auch eine Leistung bekommen
jonas311215.06.2019 23:32

Ich kann dir gerne ein Bild der Nebenkostenabrechnung per PN schicken, …Ich kann dir gerne ein Bild der Nebenkostenabrechnung per PN schicken, wenn du mir nicht glaubst. Hab aber auch keine Lust, mit so einem Kaspar wie dir zu diskutieren. Rechnung über 9,99€ für die unnötige Diskussion kommt dann, hast ja schließlich auch eine Leistung bekommen


Unnütz ist, wenn Du mit dem Wort Betrug um Dich schmeißt der keiner ist, wenn es doch Betrug ist, dann bring es doch zur Anzeige .... Von daher bist Du hier der Kasper

Und deine Nebenkostenabrechnung interessiert mich nicht, da bist Du schon selbst für verantwortlich.

Aber hier kannst Du mal schön nachlesen was Anschlüsse bei Unitymedia für größere Wohneinheiten kosten nur mal so zum nachlesen, auch wenn das nicht die aktuelle Preisliste ist aber viel hat sich ja jetzt im Verhältnis nicht geändert.

unitymedia.de/con…pdf

Nebenbei dann ist auch ein Aufzug und die damit verbundenen Kosten in deiner Nebenkostenabrechnung Betrug.... nur weil Du den vielleicht nicht nutzt... und so weiter und so weiter.

Weil gegen den Aufzug kannst Du ja auch nichts machen... Macht bei uns in der Abrechnung fast die selbe Summe aus wie die Kosten für den TV Anschluss.
Bearbeitet von: "inkognito" 15. Jun
inkognito15.06.2019 23:04

Wieso Betrug? In größeren Häusern sind sehr häufig alle Parteien über die E …Wieso Betrug? In größeren Häusern sind sehr häufig alle Parteien über die Eigentümergemeinschaft automatisch bei Unitymedia, im Gegenzug kostet der Anschluss aber auch weniger. Da ist auch kein Betrug erkennbar, da sich sie Eigentümer (mehrheitlich) bewusst dazu entschieden haben, dies zu tun.Ich kann mich noch an die Anfangszeiten des Privatfernsehens erinnern, es hat Jahre gedauert die Mehrheit davon zu überzeugen endlich Kabel zu bekommen und es wollte damals jeder haben... heute kommt man mit "Zwangsverkabelung ist Betrug" um die Ecke.


Nein. Ich als mieter hab mich nicht dazu entschieden. Wenn och kein TV will, will ich auch nicht dafür bezahlen
carljiri115.06.2019 23:42

Nein. Ich als mieter hab mich nicht dazu entschieden. Wenn och kein TV …Nein. Ich als mieter hab mich nicht dazu entschieden. Wenn och kein TV will, will ich auch nicht dafür bezahlen



Dann zieht doch einfach nicht in so eine Wohnung ein und gut ist, wird dann in gewissen Gegenden nur schwierig so eine zu finden.

Und ich habe gesagt die Eigentümer haben entschieden und nicht die Mieter.

Du kannst auch an vielen anderen Dingen nicht mitbestimmen, die dich ebenfalls Geld Kosten, meckert ihr deswegen bei jedem dieser Punkte oder sprecht gleich von Betrug?

Wie ich schon gesagt hatte wenn ein Aufzug vorhanden ist musst du den auch mit bezahlen ob du den nutzt oder nicht.

Und das ist nun Mal bei vielen Dingen als Mieter so.

Wenn du entscheiden willst musst du halt Eigentümern werden, wenn du alleine entscheiden willst darfst du aber auch nur ein Einfamilienhaus kaufen/bauen ansonsten bist du auch davon abhängig, wie die Mehrheit entscheidet.
40€ wollen die mittlerweile im Monat (bzw. ab dem 13. Monat) für lächerlich langsame 150/10 MBit!?

Mein Vertrag vom letzten Jahr bietet mir das immerhin dauerhaft für 25€. Vielleicht sollte ich dann doch nicht kündigen nach 24 Monaten
inkognito15.06.2019 23:51

Dann zieht doch einfach nicht in so eine Wohnung ein und gut ist, wird …Dann zieht doch einfach nicht in so eine Wohnung ein und gut ist, wird dann in gewissen Gegenden nur schwierig so eine zu finden.Und ich habe gesagt die Eigentümer haben entschieden und nicht die Mieter.Du kannst auch an vielen anderen Dingen nicht mitbestimmen, die dich ebenfalls Geld Kosten, meckert ihr deswegen bei jedem dieser Punkte oder sprecht gleich von Betrug? Wie ich schon gesagt hatte wenn ein Aufzug vorhanden ist musst du den auch mit bezahlen ob du den nutzt oder nicht.Und das ist nun Mal bei vielen Dingen als Mieter so.Wenn du entscheiden willst musst du halt Eigentümern werden, wenn du alleine entscheiden willst darfst du aber auch nur ein Einfamilienhaus kaufen/bauen ansonsten bist du auch davon abhängig, wie die Mehrheit entscheidet.


Ja, aber so funktioniert kein Verbraucherschutz.
In deutschland funktionert das alles nicht.

und das ist, weil menschen vor solchen Themen die augen verschließen.

mir fallen Dutzende ein, aber das hier ist der falsche Ort dafür.

Aufzug ist ein leidiges Thema, kenne ich.
Aber kosten für nen Kabelanschluss kann man einfach durch nen simplen Filter umgehen.

Er kanns nicht nutzen -> er muss nicht zahlen.

ich kenn auch unitymedia only häußer. Da hat der Hausbesitzer ein monopol geschaffen .
jonas311215.06.2019 22:29

Ich hatte jetzt 10 Monate die Connect Box und seit November nur …Ich hatte jetzt 10 Monate die Connect Box und seit November nur Probleme.Laut einem Teleunion Mitarbeiter wegen IPv4 im Zusammenhang mit DS Lite, was auch gut hinkommt.Mit der Fritzbox ist bis jetzt alles super


Da verwechselst du etwas, bei IPv4 Anschlüssen wird kein DS-Lite genutzt.
Preis ist falsch! Die Kosten für Netflix wurden abgezogen, aber zahlen muss man Netflix ja dennoch..
Meinereinereins16.06.2019 00:08

Da verwechselst du etwas, bei IPv4 Anschlüssen wird kein DS-Lite genutzt.


Nein aber IPv4 wird getunnelt, was Probleme gibt
Immer diese Freimonate-Augenwischerei! Als ob man in den Freimonaten dann nicht noch an seinen alten Anbieter zahlen müsste. Von daher tatsächlich eine Milchmädchenrechnung, sorry. Rechne mal 20 bis 40 Euro für den bisherigen Anbieter pro "Freimonat" hinzu, dann kommst Du eher auf einen realistischen Preis für die 24 Monate.

Ich will lieber gar nicht wissen, wieviele Naive/Leichtgläubige täglich auf diesen Bullshit hereinfallen.
Bearbeitet von: "Caipirinna" 16. Jun
theenduro16.06.2019 00:15

Preis ist falsch! Die Kosten für Netflix wurden abgezogen, aber zahlen …Preis ist falsch! Die Kosten für Netflix wurden abgezogen, aber zahlen muss man Netflix ja dennoch..


Da man ja nur die Netflix Anmedlung nachweisen muss, könnte man Netflix auch nach dem ersten kostenlosen Monat wieder kündigen und die Erstattung als extra Cashback behalten. Also nein, man MUSS es nicht an Netflix zahlen.
carljiri115.06.2019 22:25

Zwangsverkabelung ist Betrug!


Oh je, in welcher Welt lebst Du denn?

Schule und diese Zwangsbildung sind für Dich auch Betrug? Gibt ja Youtube...
HouseMD15.06.2019 23:51

40€ wollen die mittlerweile im Monat (bzw. ab dem 13. Monat) für lä …40€ wollen die mittlerweile im Monat (bzw. ab dem 13. Monat) für lächerlich langsame 150/10 MBit!?Mein Vertrag vom letzten Jahr bietet mir das immerhin dauerhaft für 25€. Vielleicht sollte ich dann doch nicht kündigen nach 24 Monaten


Du zahlst für 30/3 40 €.... 150/10 bist du bei 50€
nethawk8216.06.2019 06:35

Da man ja nur die Netflix Anmedlung nachweisen muss, könnte man Netflix …Da man ja nur die Netflix Anmedlung nachweisen muss, könnte man Netflix auch nach dem ersten kostenlosen Monat wieder kündigen und die Erstattung als extra Cashback behalten. Also nein, man MUSS es nicht an Netflix zahlen.


Dann ist der Titel falsch!
theenduro16.06.2019 07:36

Oh je, in welcher Welt lebst Du denn?Schule und diese Zwangsbildung sind …Oh je, in welcher Welt lebst Du denn?Schule und diese Zwangsbildung sind für Dich auch Betrug? Gibt ja Youtube...


Ne. Du hast den Punkt nicht verstanden.
das ist so wie wenn du nen Burger kaufst, musst 70 cent extra für ein Ketchup tütchen bezahlen, wolltest das aber gar nicht und lässt es eh auf dem Tablet liegen.
Es fehlen die Kosten für den Kabelanschluß welcher bei 3play Voraussetzung ist. (bei 2Play nicht).
Diese betragen 20,99€ für den Einzelanschluß oder ~11€ wenn er über die Nebenkosten läuft.
carljiri116.06.2019 08:28

Ne. Du hast den Punkt nicht verstanden.das ist so wie wenn du nen Burger …Ne. Du hast den Punkt nicht verstanden.das ist so wie wenn du nen Burger kaufst, musst 70 cent extra für ein Ketchup tütchen bezahlen, wolltest das aber gar nicht und lässt es eh auf dem Tablet liegen.


Ziemlich kindlicher Vergleich.
Was ist denn mit Steuern? Jeder zahlt für den Erhalt der Infrastruktur... Wenn man KEIN Auto hat ist das dann auch Betrug?
theenduro16.06.2019 08:58

Ziemlich kindlicher Vergleich. Was ist denn mit Steuern? Jeder zahlt für …Ziemlich kindlicher Vergleich. Was ist denn mit Steuern? Jeder zahlt für den Erhalt der Infrastruktur... Wenn man KEIN Auto hat ist das dann auch Betrug?


Oh muss ich mich jetzt auf Mydealz hier politischen auf hohem Niveau streiten.
das hier ist eine zu restriktive Platform dafür.

Sagen wir so:
allein beim Thema Mehrfamilien Haus gibt es dinge, die in 2019 nicht mehr sein dürften.
danach können wir uns gerne über weitere Themen unterhalten.

Trotzdem beziehe ich hier nur ernsthaft Stellung zu Dingen mit denen ich mich auskenne.

Und eine davon ist: Kabelanschluss Grundgebühr ist generell abzocke.

jeder private Hauseigentümer hat dafür gezahlt, dass der Kabelanschluss verlegt wird und trotzdem soll er 20€ im Monat Grundgebühr bezahlen. Das passt nicht zusammen.

Eigentümerverwaltungen usw werden mit lockangsboten zur Zwangsverkabelung gebracht.
jonas311215.06.2019 22:12

Die Rechnung mit den 6 Monaten ist lächerlich. Ist ja nicht so, dass der …Die Rechnung mit den 6 Monaten ist lächerlich. Ist ja nicht so, dass der alte Vertrag umsonst ist.Unitymedia ist mit der Fritzbox übrigens super. Die Connect Box ist Kernschrott


Kann man als ConnectBox User eigentlich eine Fritzbox anfordern? Ggf gegen kosten?
carljiri116.06.2019 09:07

Oh muss ich mich jetzt auf Mydealz hier politischen auf hohem Niveau …Oh muss ich mich jetzt auf Mydealz hier politischen auf hohem Niveau streiten.das hier ist eine zu restriktive Platform dafür.Sagen wir so:allein beim Thema Mehrfamilien Haus gibt es dinge, die in 2019 nicht mehr sein dürften.danach können wir uns gerne über weitere Themen unterhalten.Trotzdem beziehe ich hier nur ernsthaft Stellung zu Dingen mit denen ich mich auskenne. Und eine davon ist: Kabelanschluss Grundgebühr ist generell abzocke.jeder private Hauseigentümer hat dafür gezahlt, dass der Kabelanschluss verlegt wird und trotzdem soll er 20€ im Monat Grundgebühr bezahlen. Das passt nicht zusammen. Eigentümerverwaltungen usw werden mit lockangsboten zur Zwangsverkabelung gebracht.


Zuvor war noch von Betrug die Rede...
theenduro16.06.2019 11:07

Zuvor war noch von Betrug die Rede...



Ja sehe ich weiterhin so. Du scheinst ja wirklich das Thema zu begreifen. Viel spaß beim lesen meiner letzten 8000 Beiträge auf der platform
carljiri116.06.2019 11:17

Ja sehe ich weiterhin so. Du scheinst ja wirklich das Thema zu begreifen. …Ja sehe ich weiterhin so. Du scheinst ja wirklich das Thema zu begreifen. Viel spaß beim lesen meiner letzten 8000 Beiträge auf der platform


Ist die Anzeige schon raus?
Ist ja immerhin Betrug!
xcrispy16.06.2019 10:43

Kann man als ConnectBox User eigentlich eine Fritzbox anfordern? Ggf gegen …Kann man als ConnectBox User eigentlich eine Fritzbox anfordern? Ggf gegen kosten?



ja kann man, Kostenpunkt 4,99 € zusätzlich im Monat, da man für die UM Frtizbox die Telefon-Komfortoption buchen muss.
xcrispy16.06.2019 10:43

Kann man als ConnectBox User eigentlich eine Fritzbox anfordern? Ggf gegen …Kann man als ConnectBox User eigentlich eine Fritzbox anfordern? Ggf gegen kosten?


Besser eine kaufen
nethawk8216.06.2019 06:35

Da man ja nur die Netflix Anmedlung nachweisen muss, könnte man Netflix …Da man ja nur die Netflix Anmedlung nachweisen muss, könnte man Netflix auch nach dem ersten kostenlosen Monat wieder kündigen und die Erstattung als extra Cashback behalten. Also nein, man MUSS es nicht an Netflix zahlen.


Dann musst du aber deinen Deal abändern, weil du von Cashback UND Netflix sprichst.
Entweder oder.
Aber interessiert dich wahrscheinlich ja auch nicht, wie die ganzen anderen Punkte
bin auch zu UM gewechselt - vor knapp 2 Wochen.
Leider hängt sich die Connect Box alle 3 Tage auf. Nach Neustart geht's zwar wieder, aber das werden wahrscheinlich 2 harte Jahre, da UM immer sagt: "Läuft doch" wenn die messen...
was nutzt mir ein günstiger Preis, wenn die Verbindung nicht stabil ist - nix!
Für mich zukünftig ausschließlich DSL
Rocha116.06.2019 22:10

bin auch zu UM gewechselt - vor knapp 2 Wochen.Leider hängt sich die …bin auch zu UM gewechselt - vor knapp 2 Wochen.Leider hängt sich die Connect Box alle 3 Tage auf. Nach Neustart geht's zwar wieder, aber das werden wahrscheinlich 2 harte Jahre, da UM immer sagt: "Läuft doch" wenn die messen...was nutzt mir ein günstiger Preis, wenn die Verbindung nicht stabil ist - nix!Für mich zukünftig ausschließlich DSL


Du kannst auch einfach ne Fritzbox anschließen und keine Probleme mehr haben
Rocha116.06.2019 22:10

bin auch zu UM gewechselt - vor knapp 2 Wochen.Leider hängt sich die …bin auch zu UM gewechselt - vor knapp 2 Wochen.Leider hängt sich die Connect Box alle 3 Tage auf. Nach Neustart geht's zwar wieder, aber das werden wahrscheinlich 2 harte Jahre, da UM immer sagt: "Läuft doch" wenn die messen...was nutzt mir ein günstiger Preis, wenn die Verbindung nicht stabil ist - nix!Für mich zukünftig ausschließlich DSL


Sammle mal fleißig Speedtests unter speedtest.unitymedia.de/ - täglich mindestens zwei im Abstand von mehreren Stunden.

Am besten über LAN. Die Ergebnisse sind für UM aussagekräftig und enthalten auch genaue Angaben zu Fehlerraten in einzelnen Kanälen usw. Das ist also nicht nur, weil wir* Speedtest.net und Co. nicht mögen.

*ich bin im Social Media Team. Meld dich mal Donnerstag oder Freitag mit dem "Kennwort" Kroko am besten per Twitter Direktnachricht.

P.S. Bitte keine PN hier mit Kundendaten. Datenschutz und so.
P.P.S. Willkommen.
Bearbeitet von: "HVDR" 23. Jun
Hat schon jemand von preisvergleich.de das Cashback nach 12 Wochen bekommen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text