Unitymedia Kabelanschluss - Preiserhöhung für 1 Jahr aussetzen - 24 Eur "sparen"
484°Abgelaufen

Unitymedia Kabelanschluss - Preiserhöhung für 1 Jahr aussetzen - 24 Eur "sparen"

-24€
70
eingestellt am 20. Jan 2016
Unitymedia erhöht deutschland- aber zumindest hessenweit den Grundpreis für den (analogen) Kabelanschluss. Dieser dient als Basis für den TV-Empfang (Viele Mieter können keine "Schüssel" anbringen)

Derzeitiger Preis bis März 2016: 18,99€
+ Erhöhung um 2,00€ = 20,99€

Durch die Erhöhung hat man ein Sonderkündigungsrecht bis Ende Februar 2016. Von diesem sollte man Gebrauch machen (geht per eMail). In der Folge flattert ein Bestätigungsschreiben ein, mit dem Verweis dass man sich doch einmal auf der 0800er Nummer melden soll.

Dort kann man dann eine Reduzierung um 2,00€ erwirken für 12 Monate, danach gelten die 20,99. Der Vertrag verlängert sich um 12 Monate und ist 2 Monate vor Ende wieder kündbar (und vielleicht klappt es dann nochmal).

Ich weiß, dass viele den Kabelanschluss für teuer empfinden, manche zahlen direkt auch über das Mietshaus - wir zahlen direkt und "merken" daher die kosten.

P.S. Wenn man endgültig kündigt, kommt der freundliche UM-Techniker und klemmt den Anschluss ab ;-)

70 Kommentare

Verfasser

Reserviert

Gehört eher zu diverses.
An sich aber ein sinnvoller Hinweis.

Verfasser

Frankfurteradler93

Gehört eher zu diverses. An sich aber ein sinnvoller Hinweis.



Gerne verschieben, kein Problem. Wobei jeder Sky-Deal hier auch zum "Normalpreis" hot wird.

Frankfurteradler93

Gehört eher zu diverses. An sich aber ein sinnvoller Hinweis.



Ja ist eben im Moment teilweise etwas anders hier.

P.S. Wenn man endgültig kündigt, kommt der freundliche UM-Techniker und klemmt den Anschluss ab ;-)



Bei mir hat er nur so einen Störadapter eingebaut. Digital geht nicht mehr. Analog geht weiterhin (für lau).
Keine Ahnung, ob das der Regelfall ist.

Habe auch bei UM angerufen. Bezahle nun sogar weniger als vor der Preiserhöhung und erhalte dabei 20% schnellere Leitung. Für Umstellung des Tarifs wurde auch nichts berechnet...

MartinL

Habe auch bei UM angerufen. Bezahle nun sogar weniger als vor der Preiserhöhung und erhalte dabei 20% schnellere Leitung. Für Umstellung des Tarifs wurde auch nichts berechnet...


einfach so?

Redaktion

Allgemeine Angebote, die man z.B. von der Kündenrückgewinnung bei einer normalen Kündigung bekommt, kann man nur als ungefähre Richtwerte sehen, da es auf den Mitarbeiter und den eigenen Vertrag ankommt, daher kommen solche Sachen nach Diverses, da sie nicht für jeden machbar sind, aber eben durchaus eine hilfreiche Info darstellen für Leute, die gerade am verhandeln sind.

In diesem speziellen Fall würde ich es als Deal sehen, da
a) aktuell viele Leute betroffen sind (alle, die einen UM Kabel-Anschluss haben) und
b) kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie wg. des Sonderkündigungrechts einheitlich solche Angebote an alle Kunden machen, die wie oben beschrieben, vorgehen.

So wie MartinL schreibt, scheint ja sogar bei ein bisschen Verhandlungsgeschick noch mehr drin zu sein.

MartinL

Habe auch bei UM angerufen. Bezahle nun sogar weniger als vor der Preiserhöhung und erhalte dabei 20% schnellere Leitung. Für Umstellung des Tarifs wurde auch nichts berechnet...




Ja, habe nur gefragt, ob ich mein Tarif auf aktuelles umstellen kann. Es wurde mir direkt ein Angebot gemacht. Da ich weiß, dass eine Tarifumstellung bei UM 50 Euro kostet, habe ich 2x speziell danach gefragt, ob eine Gebühr für die Umstellung berechnet wird. Die Dame sagte nein, diese wird aus Kulanz nicht berechnet...

War bei Kabel BW, jetzt UM und habe das Schreiben auch bekommen. Ich habe noch einen alten Vertrag, ich möchte aber in diesen Play2 Tarif weil der gleich teuer ist und mehr bietet. Sollte ich vorher kündigen oder vorher anrufen und fragen, ob sie meinen Tarif aus Kulanz umstellen, weild er ja sonst nur für Neukunden gilt?

Verfasser

Habe auch einen alten 3Play 16 in einen 2Play 25 verwandelt, das aber schon im letzten Jahr. Auch 4 Eur günstiger, Altvertrag halt. Dass man vorher zu viel gezahlt hat, liegt aber eher daran, dass man eher hat schleifen lassen ;-)

Verfasser

33333344366hhhh

War bei Kabel BW, jetzt UM und habe das Schreiben auch bekommen. Ich habe noch einen alten Vertrag, ich möchte aber in diesen Play2 Tarif weil der gleich teuer ist und mehr bietet. Sollte ich vorher kündigen oder vorher anrufen und fragen, ob sie meinen Tarif aus Kulanz umstellen, weild er ja sonst nur für Neukunden gilt?



Würde pro Forma erstmal kündigen... Verhandlungsposition. Ob es mehr bringt, weiß ich allerdings auch nicht.

. .

Vielleicht gilt das nicht deutschlandweit? Oder ich hab noch keinen Brief bekommen.

Aber spannend auf jeden Fall *merk*

Ich habe kein schreiben bekommen, aber trotzdem mal angerufen, habe jetzt mein Vertrag nochmal umgestellt , zahle statt 60€ im Monat ab jetzt 50€ und habe eine schnellere Leitung + HD Recorder und HD Sender Paket , geil

ist fast überall so, erst kündigen dann Verhandeln..
aus eigener Erfahrung:

1&1 nach Kündigung keine "Vertragsverlängerungsgebühr" (glaub 20€) um weiterhin den Neukundentarif zu behalten (19,99 statt 24,99 oder so)

Vodafone seit nem Jahrzent Kunde, Vertragsverlängerung nicht zu Neukunden Kondition möglich gekündigt, die rufen an werden auch noch frech, Vorstandsbeschwerde geschrieben, Tarif zur Neukundenkondition bekommen..

Macht Arbeit, ist lästig, aber spart halt doch schnell mal 15€/Monat

Allgemein lohnt es sich nochmal die neuen Pakete anzuschauen, hatte lange Zeit 2play 50 für 34€ im Monat (Telefonflat und Internet mit 50Mbit/s down und 2,5Mbit/s up). Nun kann ich für die gleiche Summe 2play COMFORT 120 bekommen (Telefonflat und Internet mit 120Mbit/s down und 6Mbit/s up).

Fürs Internet/Telefon braucht man keinen "Kabelanschlussvertrag". Und abklemmen können die den Anschluss dann auch schlecht, weil den man ja fürs Internet/Telefon braucht
Merken tun die eine TV-Nutzung aber durch entsprechende Messgeräte trotzdem.

Ein Kabelanschluss macht mit einem bestehenden Internetanschluss aber eh nicht wirklich Sinn.
Einfach ne m3u Liste zusammen mit Kodi zulegen und IPTV ist kein Problem mehr.
Oder wenn es HD und Private sein sollen bucht man halt günstig Zatto, und spart gegenüber dem völlig überteuerten Kabelanschluss weiterhin massig Geld.

Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.

bei mir haben sie von 10,90 auf 12,99 erhöht... funktieniert das da auch? Hab das bei der kabelanschlussgebühr noch nicht gemacht, aber ärgerlich ist das schon, zumal ich gearde das 2 play verlängert habe..

Beim normalen 2play oder 3play sollte man immer kündigen und zum Ende der Kündigungsfrist erst wieder die Kündigung bei entsprechendem Angebot zurückziehen.. Zur Zeit gibt es mindestens Neukundenkonditionen sprich z.B. 9 Monate 25€ danach 35 Euro... für 2play 120

Wenn die Ausrichtung von einem Fenster passt kann man ggf. auch eine Flachantenne anbringen. Oder mit DVB-T vorlieb nehmen.

Bei uns ist der Unitymedia Scheiß leider in den Nebenkosten fix verankert, somit entfällt wohl das Kündigungsrecht. Bin froh, wenn ich trotzdem mit 3PLAY von dem Verein endlich wegkomme (12.03.)

Verfasser

WillyW

Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.




SKY?
Avatar

GelöschterUser103875

MartinL

Habe auch bei UM angerufen. Bezahle nun sogar weniger als vor der Preiserhöhung und erhalte dabei 20% schnellere Leitung. Für Umstellung des Tarifs wurde auch nichts berechnet...


33333344366hhhh

War bei Kabel BW, jetzt UM und habe das Schreiben auch bekommen. Ich habe noch einen alten Vertrag, ich möchte aber in diesen Play2 Tarif weil der gleich teuer ist und mehr bietet. Sollte ich vorher kündigen oder vorher anrufen und fragen, ob sie meinen Tarif aus Kulanz umstellen, weild er ja sonst nur für Neukunden gilt?


zorbas78

Habe auch einen alten 3Play 16 in einen 2Play 25 verwandelt, das aber schon im letzten Jahr. Auch 4 Eur günstiger, Altvertrag halt. Dass man vorher zu viel gezahlt hat, liegt aber eher daran, dass man eher hat schleifen lassen ;-)


Furkan125

Ich habe kein schreiben bekommen, aber trotzdem mal angerufen, habe jetzt mein Vertrag nochmal umgestellt , zahle statt 60€ im Monat ab jetzt 50€ und habe eine schnellere Leitung + HD Recorder und HD Sender Paket , geil



Es geht bei diesem "Deal" um den Kabelanschluss (FERNSEHEN) und nicht um Telefon+Internet!!!
Das sind zwei verschiedene Verträge! Telefon+Internet ist nämlich auch ohne TV möglich.

MartinL

Habe auch bei UM angerufen. Bezahle nun sogar weniger als vor der Preiserhöhung und erhalte dabei 20% schnellere Leitung. Für Umstellung des Tarifs wurde auch nichts berechnet...



Mit Erhöung des Preises nach 10 Monaten ?
(So wie bei den Neuverträgen auf der Homepage)

Furkan125

Ich habe kein schreiben bekommen, aber trotzdem mal angerufen, habe jetzt mein Vertrag nochmal umgestellt , zahle statt 60€ im Monat ab jetzt 50€ und habe eine schnellere Leitung + HD Recorder und HD Sender Paket , geil



Du musst doch 20 Euro Anschlussgebühr bezahlen, und bei Play3 ist nur bei dem 120er Tarif ein HD-Recorder dabei, wie kommst du da auf 50€ im Monat?

Habe sehr sehr schlechte Erfahrungen mit UM gemacht.

WillyW

Fürs Internet/Telefon braucht man keinen "Kabelanschlussvertrag". Und abklemmen können die den Anschluss dann auch schlecht, weil den man ja fürs Internet/Telefon braucht Merken tun die eine TV-Nutzung aber durch entsprechende Messgeräte trotzdem. Ein Kabelanschluss macht mit einem bestehenden Internetanschluss aber eh nicht wirklich Sinn. Einfach ne m3u Liste zusammen mit Kodi zulegen und IPTV ist kein Problem mehr. Oder wenn es HD und Private sein sollen bucht man halt günstig Zatto, und spart gegenüber dem völlig überteuerten Kabelanschluss weiterhin massig Geld. Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.



Also falls sie das merken scheint es sie nicht zu stören, bei mir hat sich noch keiner beschwert

Scheinbar juckt es die Leute nicht wenn sie von ihrem ipv4 auf ipv6 gestellt werden wenn sie am Vertrag herumspielen. Gerade erst in der Familie gesehen.

WillyW

Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.

Das ist nicht sinnvoller.

Brutusania

Scheinbar juckt es die Leute nicht wenn sie von ihrem ipv4 auf ipv6 gestellt werden wenn sie am Vertrag herumspielen. Gerade erst in der Familie gesehen.


Evtl. Haben die Leute auch keine Probleme mirn ipv6.

Verfasser

Brutusania

Scheinbar juckt es die Leute nicht wenn sie von ihrem ipv4 auf ipv6 gestellt werden wenn sie am Vertrag herumspielen. Gerade erst in der Familie gesehen.



Ist ja eher eine Android-Problematik, die sich aber mit ein paar Tricks heilen lässt. Habe selbst keine Probleme mit v6.

WillyW

Fürs Internet/Telefon braucht man keinen "Kabelanschlussvertrag". Und abklemmen können die den Anschluss dann auch schlecht, weil den man ja fürs Internet/Telefon braucht Merken tun die eine TV-Nutzung aber durch entsprechende Messgeräte trotzdem. Ein Kabelanschluss macht mit einem bestehenden Internetanschluss aber eh nicht wirklich Sinn. Einfach ne m3u Liste zusammen mit Kodi zulegen und IPTV ist kein Problem mehr. Oder wenn es HD und Private sein sollen bucht man halt günstig Zatto, und spart gegenüber dem völlig überteuerten Kabelanschluss weiterhin massig Geld. Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.



Natürlich brauchst du für Internet bzw. VOIP bei Unitymedia n Kabelanschluss. Ohne geht es nun mal nicht.

Geht das Ipv6 mit der Playsi 4 gut?
Habe gerade laut Test noch Ipv4.

niedblog

Bei uns ist der Unitymedia Scheiß leider in den Nebenkosten fix verankert, somit entfällt wohl das Kündigungsrecht. Bin froh, wenn ich trotzdem mit 3PLAY von dem Verein endlich wegkomme (12.03.)


Bei uns auch so ein Mist..
d.h. egal ob ich bei UM bleibe oder nicht, den Kabelanschluss darf ich schön mitzahlen..
(hab sowieso nur 2play, also ist das eigentlich eh irrelevant.)

WillyW

Fürs Internet/Telefon braucht man keinen "Kabelanschlussvertrag". Und … Fürs Internet/Telefon braucht man keinen "Kabelanschlussvertrag". Und abklemmen können die den Anschluss dann auch schlecht, weil den man ja fürs Internet/Telefon braucht Merken tun die eine TV-Nutzung aber durch entsprechende Messgeräte trotzdem. Ein Kabelanschluss macht mit einem bestehenden Internetanschluss aber eh nicht wirklich Sinn. Einfach ne m3u Liste zusammen mit Kodi zulegen und IPTV ist kein Problem mehr. Oder wenn es HD und Private sein sollen bucht man halt günstig Zatto, und spart gegenüber dem völlig überteuerten Kabelanschluss weiterhin massig Geld. Ein Kabelanschluss ist heutzutage eigentlich überflüssig wie Kropf. Die 21€ kann man definitiv sinnvoller investieren.



8751742-ac9Nf

Dann hat man das wohl mittlerweile überdacht und man brauch den Kabelanschlussvertrag nur noch, wenn man wirklich TV mit rein nimmt.

Mein Fehler!

33333344366hhhh

Geht das Ipv6 mit der Playsi 4 gut? Habe gerade laut Test noch Ipv4.


Ja klappt

jo, werde wohl auch meinen 3Play anschluss kündigen und nur noch den 2Play 120er nehmen. Für die Differenz kann man sich ja direkt mehrere Pay TV Anbieter abonnieren

P.S. Wenn man endgültig kündigt, kommt der freundliche UM-Techniker und klemmt den Anschluss ab ;-)



*hust* in den keller gehen und den sperrfilter rausdrehen, 5minuten arbeit.. *hust*

KloinerBlaier

Natürlich brauchst du für Internet bzw. VOIP bei Unitymedia n Kabelanschluss. Ohne geht es nun mal nicht.


KabelanschlussVERTRAG(!) der Physikalische anschluss ist kostenlos. Nur wenn man da drüber TV schauen will kostet das diese 21€
Ich habe Internet/Telefon und bezahle darüber hinaus nichts.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text