244°
ABGELAUFEN
[Unitymedia Münster] UM übernimmt Anschlusskosten bis 1500€ + Erstattung der GG für Wechsler (bis 12Mon)
[Unitymedia Münster] UM übernimmt Anschlusskosten bis 1500€ + Erstattung der GG für Wechsler (bis 12Mon)

[Unitymedia Münster] UM übernimmt Anschlusskosten bis 1500€ + Erstattung der GG für Wechsler (bis 12Mon)

Preis:Preis:Preis:649,75€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bietet Unitymedia potentiellen Kunden in Münster an, kostenfrei die Anschlussmöglichkeit ans UM-Netz zu prüfen und bei Abschluss eines 2-Play oder 3-Play-Vertrages die Kosten für die nötigen Baumaßnahmen zum Anschließen bis 1500€ zu übernehmen. Ist man noch an einen DSL-Vertrag gebunden, erstattet UM (maximal) in den ersten 12 Monaten die Grundgebühr des UM-Vertrages, je nach dem, wie lange der Altvertrag noch besteht.

Voraussetzung ist die, dass der Eigentümer oder (einer der) Mieter einen UM Vertrag der Kategorie 2-Play oder 3-Play abschließt. Der kleinste für die Aktion zugelassene Vertrag ist der 2-Play Comfort 120, für den ich die Gesamtkosten über die Mindestvertragslaufzeit als Dealpreis aufgeführt habe:
24 x 24,99€ + 1 x 49,99€ = 649,75€ (Eventuelle Erstattung in den ersten 12 Monaten ist nicht eingerechnet!)

Die Grundgebühr erhöht sich nach 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit auf 39,99€. Auf dem Aktionszettel steht zwar, dass die 24,99€ nur die ersten neun Monate gilt, aber beim Bestellen steht, dass der Preis volle 24 Monate gilt.

Die Aktion gilt noch bis zum 31.07.2015

Ist vielleicht für den einen oder anderen interessant!


Anm. von Croshk: Möglicherweise werden bei einer Erstattung der GG während der Altvertrag läuft, die entsprechenden Monate an die MVL hinten angehängt. Hieße bei 12 Monaten Erstattung muss man anschließend noch 24 Monate bei dem Verein bleiben. Wie sich das dann mit dem Sonderpreis für die ersten 24 Monate verhält, ist nicht klar.
- Keksdose83

45 Kommentare

Wenn man die Erstattung dieser bis zu 12 Monate in Anspruch nimmt erhöht sich die Vertragslaufzeit meine ich aber auch um eben diese Zeit, d.h. 24 Monate plus x Monate.

Die sollten mal lieber das bestehend Netz störungsfreie betreiben. Habe hier seit ein paar wochen ständig ärger mit Telefon und I-net.

intus

Die sollten mal lieber das bestehend Netz störungsfreie betreiben. Habe hier seit ein paar wochen ständig ärger mit Telefon und I-net.


Das könnte durchaus auch an der Technicolor TC7200 liegen, sofern du eine solche hast. Da hatten wir nämlich auch permanent Probleme. Jetzt mit dem Cisco-Modem, das praktischerweise nur IPv4 kann, haben wir keine Probleme mehr - und zusätzlich freie Routerwahl

Meine Erfahrung mit Unitymedia kurz beschrieben:

-Modem wurde erst nach der 4 E-Mail und dem 5 Anruf verschickt. Hatte beim 5 Anruf eine nette Dame die mein Anliegen sogar verstanden hat. Einfach nur das Modem damit ich meinen bereits geschalteten Anschluss benutzen kann.
- ca. 6 Stunden Hotline (Sparkabel, unitymedia), für das versprochene Cashback
- 9 E-Mails (Sparkabel, unitymedia), für das versprochene Cashback
Bisher keine Auszahlung, keines der beiden Unternehmen fühlt sich dafür zuständig den Fehler zu beheben um eine Auszahlung vorzunehmen
- Internet Verbindung schwankt zwischen 8000 und 100000 je nach Tageszeit. Ich habe die 120000 Leitung gebucht und seit 2 Monaten aktiv.

Viel Spaß und einen schnellen Anschluss X)

PS: Werde euch natürlich updaten wenn das Cashback ausgezahlt werden sollte.

danke für deinen erfahrungsbericht @tr_marlboro_man

TR_Marlboro_Man

Meine Erfahrung mit Unitymedia kurz beschrieben: -Modem wurde erst nach der 4 E-Mail und dem 5 Anruf verschickt. Hatte beim 5 Anruf eine nette Dame die mein Anliegen sogar verstanden hat. Einfach nur das Modem damit ich meinen bereits geschalteten Anschluss benutzen kann. - ca. 6 Stunden Hotline (Sparkabel, unitymedia), für das versprochene Cashback - 9 E-Mails (Sparkabel, unitymedia), für das versprochene Cashback Bisher keine Auszahlung, keines der beiden Unternehmen fühlt sich dafür zuständig den Fehler zu beheben um eine Auszahlung vorzunehmen - Internet Verbindung schwankt zwischen 8000 und 100000 je nach Tageszeit. Ich habe die 120000 Leitung gebucht und seit 2 Monaten aktiv. Viel Spaß und einen schnellen Anschluss X) PS: Werde euch natürlich updaten wenn das Cashback ausgezahlt werden sollte.


Bei uns verlief das Zusenden des Modems, die kostenlose Zeit während der Laufzeit des alten Vertrags etc. alles problemlos. Wenn ich das richtig lese hast du nicht direkt bei UM bestellt?! Vielleicht lag es daran.

Grundsätzlicher Tipp für Unitymedia: Kauft euch einen vernünftigen!!! eigenen Router und lasst euch nur ein Modem liefern. Dann habt ihr 90% Probleme weniger.

Gilt das nur für Münster?

Gute Aktion! Ich habe vor 11 Jahren leider beim Hausbau auf Kabel verzichtet, da A) zusätzliche Kosten und B) SAT ohne monatliche Kosten besser war.

Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus

DUFRelic

Grundsätzlicher Tipp für Unitymedia: Kauft euch einen vernünftigen!!! eigenen Router und lasst euch nur ein Modem liefern. Dann habt ihr 90% Probleme weniger.


Das konnte man wählen? Hatte damals bei der Bestellung nur die Wahl zwischen dem kostenlosen TC7200 und der Fritzbox aus der Telefon-Comfort-Option.

Ansonsten hast du definitiv recht!

DUFRelic

Grundsätzlicher Tipp für Unitymedia: Kauft euch einen vernünftigen!!! eigenen Router und lasst euch nur ein Modem liefern. Dann habt ihr 90% Probleme weniger.



Normalerweise bekommst'e auch nur noch die TC7200 ...
Anruf KÖNNTE helfen, muss es aber nicht ...
Auf jeden Fall sollte man die TC7200 nur als Modem nutzen und direkt DAHINTER eine FritzBox (oder ahnliches) als Router betreiben ...
Läuft bei uns einwandfrei, weil die Technicolor dann nur als Kabelmodem in der ersten Stufe läuft ... (>6Monate)
P.S.: die WLAN funktion des TC7200 kann man (kostenlos) per hotline dauerhaft deaktivieren lassen, so dass diese sich nicht nach einem Neustart und/oder Stromausfall selbst wieder einschaltet ...

Achso: Angebot für Leut' ohne Anschluss definitiv HOT!

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?



Diese Angebot ist Standard bei UM. Und Teill des Marketing.

Aber aufgepasst das Kleingedruckte genau lesen (und verstehen) sonst sieht es Essig aus mit der GG-Erstattung.
Wichtig bei UM alles sauber dokumentieren!
UM ist wenn die Technik funktioiert top.
Service und technische Kompetenz ist überwiegend unterirdisch.

Technicolor ist absulter Kernschrott. Entweder Fritzbox oder Cisco Modem mi eignem AcessPoint/"Router"

Noch besser wird es wenn die "technische Zensur" und Gängelung gekippt wird.

Die Technicolor

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?



Nicht schlecht, bei uns waren es immerhin 500€ Erstattung beim Anschluss.

Das Modem und Kundenservice ist unterirdisch. Was ich für uns festgestellt habe, dass das schnelle Internet kaum ausgenutzt wird. Da finde ich 16000er mit nem ordentlichen Modem und flüssigem Internet für weniger Grundgebühr deutlich besser.

MeisterEder88

[quote=FOKO2010]Gilt das nur für Münster?



Geht schon in manchen regionen bzw. Straßennzügen wird mehr verkauft als die Technik hergibt.
Zudem leidet UM immernoch (Regional aber sehr unterschiedlich!) an der Zusamenschaltung der Netze von UM und KabelBW.
Mit ipv4 +Ciso-Modem + und einem leistungsfähigen AccessPoint wirklich flott. Vorallem super Ping. Selten über 10ms!

demSauronSeinBruder

[...] Auf jeden Fall sollte man die TC7200 nur als Modem nutzen und direkt DAHINTER eine FritzBox (oder ahnliches) als Router betreiben ... Läuft bei uns einwandfrei, weil die Technicolor dann nur als Kabelmodem in der ersten Stufe läuft ... (>6Monate) P.S.: die WLAN funktion des TC7200 kann man (kostenlos) per hotline dauerhaft deaktivieren lassen, so dass diese sich nicht nach einem Neustart und/oder Stromausfall selbst wieder einschaltet ... Achso: Angebot für Leut' ohne Anschluss definitiv HOT!


Hm, meinst du den "Bridge-Modus"? Der ließ sich bei uns nicht aktivieren, sprich das Formular war im Control Panel vorhanden aber man konnte die Einstellung nicht speichern. Allerdings war das definitiv vor über einem Jahr (wir bekamen das Cisco-Modem ca. August '14), vielleicht wurde das mittlerweile endlich gepatcht.

Schöner Tipp! Bei uns sollte 1 Meter 100€ Kosten, bin dann auf LTE ausgewichen..

Generell kann ich nach insgesamt 6 Jahren UnityMedia sagen, wenn es funktioniert wirklich Top! Hat man ein Anliegen, ein Problem oder sonstiges hat man wochenlang Spaß mit denen.
Ich bspw. Habe noch einen alten 100er Vertrag, bekomme jedoch zwischen 120 und 130

homberger71

Gute Aktion! Ich habe vor 11 Jahren leider beim Hausbau auf Kabel verzichtet, da A) zusätzliche Kosten und B) SAT ohne monatliche Kosten besser war. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus


Das Haus in dem ich wohne wurde vor ca. 14 Jahren erbaut. Alle umliegenden Häuser sind ans Kabelnetz angeschlossen, unseres leider nicht. Das hat mich schon ziemlich genervt als ich vor knapp 2 1/2 Jahren dort eingezogen bin
Und ich bekomme nur DSL 4000

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?


Seit wann? Ich wüsste nicht, dass es in meiner Region schon mal solch ein Angebot gegeben hätte.

TR_Marlboro_Man

- Internet Verbindung schwankt zwischen 8000 und 100000 je nach Tageszeit. Ich habe die 120000 Leitung gebucht und seit 2 Monaten aktiv.



Darauf hoffe ich auch und es wäre für mich der Grund zu UM wechseln. Aktuell über Telefonnetz kriege ich mit Mühe und Not mal 6000 zusammen, das nervt ganz schön. Und der Kundenservice von 1&1 ist wahrlich auch nicht besser als bei UM. Bei Problemen steht man heutzutage doch bei allen im Regen, bei UM tendenziell noch weniger als anderswo, weil die zumindest technische Dinge eher selber lösen können dank eigenem Netz und eigenen Technikern.


Den Router den man bekommt ist größter Mist, ständige Probleme.
Das Lobe ich mir die Telekom, wenigstens haben meine Eltern nen hochmodernen bekommen.

Emtec

Seit wann? Ich wüsste nicht, dass es in meiner Region schon mal solch ein Angebot gegeben hätte.




Das wird nicht beworben. Die machen einfach alles, damit die Leitung steht. Bei mir wurde kostenlos die Deckenbohrung im Altbau gemacht, inkl. Gutachten aufgrund des Denkmalschutzes. Außerdem wurde im Keller ein neuer, 20 m langer Kabelkanal an die Decke gebaut. Bei meinen Eltern wurden sogar vom Keller bis ins 2. OG ein Kanal in den Kamin gebaut und neue Steckdosen an die Wand gesetzt. Direkt mal ein paar mehr, "kann man ja immer mal brauchen".

Was den Service angeht, ist UM wirklich einzigartig. Ich hatte vor Jahren mal ein Upgrade bestellt, was dann fälschlicherweise als neue Leitung von MIR eingetragen wurde. Da ich ne faule Socke bin und die Rechnungen von nem anderen Konto eingezogen wurden, hab ich erst nach 8 Monaten gemerkt, dass doppelt abgebucht wird. Ein Anruf und die Kohle war zurück auf meinem Konto. Als Bestandskunde kann man auch immer wieder anrufen und kostenlose Upgrades bekommen bzw. nochmal für ein (halbes) Jahr den Neukundentarif zahlen.

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?



Obs wirklich Standard ist, kann ich nicht sagen, aber wir hatten (im Herzen des Ruhrgebiets) dieses Angebot im Mai im Poskasten, hatten uns allerdings letztes Jahr mal für nen Anschluss interessiert, als mans noch selber hätte bezahlen müssen, damals wärens 990 EUR gewesen.
Zwischenzeitlich hat sich auch wer das alles angeschaut, aber vor September meinte er wird das nix. Ich kenn mit UM aus dem Freundes/Familienkreis auch einiges negatives, trotzdem lass ichs machen, weil die Telekom nicht mehr als 6 Mbit schafft und ich den alten Anschluss zur Redundanz eh behalte.

Also ich kann mich hier bei uns in Münster nicht beklagen. Volle Leistung und ganz egal zu welcher Uhrzeit. Aber Vorsicht ist trotzdem geboten, denn es ist in einzelnen Stadtteilen/Gebieten nicht immer ganz so gut.

7413940-WS2sF

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?


Wo genau wohnst du? Ich wohne auch im Herzen vom Ruhrgebiet, genauer in der Stadt mit Ruhr im Namen ^^

Ich hatte mich auch für einen Anschluss interessiert, der sollte aber über 2000 Euro kosten und ich wohne 100km von Münster entfernt. Selbst als ich deutlich ablehnte wurde nichts auch nur ansatzweise von einer Erstattungsmöglichkeit angesprochen... Habe jetzt LTE Hybrid.

lazytiger

Hm, meinst du den "Bridge-Modus"? Der lies sich bei uns nicht aktivieren, sprich das Formular war im Control Panel vorhanden aber man konnte die Einstellung nicht speichern. Allerdings war das definitiv vor über einem Jahr (wir bekamen das Cisco-Modem ca. August '14), vielleicht wurde das mittlerweile endlich gepatcht.


Eigentlich brauchst du den bridge-Modus nicht ... Fritze einfach an LAN1, neu starten und sofort wird die Box hinter der TC richtig erkannt ... War kein Hexenwerk (wenn ich mir da die Foren betr. FB hinter TC mit bridge-Modus so ansehe ... uiuiui) ...
Geht (fast) automatisch und sogar (hab' grad' mal in die TC geschaut) die firewall ist in der TC an ...
Anmerkung: hatte zuerst aufgrund der miesen Kritiken im Netz ein wenig "Magenschmerzen" als die TC7200 hier ankam. Aber zumindest bei mir läuft die ohne Probleme (nicht anders als die Cisco von UM vorher ...

homberger71

Gute Aktion! Ich habe vor 11 Jahren leider beim Hausbau auf Kabel verzichtet, da A) zusätzliche Kosten und B) SAT ohne monatliche Kosten besser war. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus



Spreche mal mit deinem Vermieter und dem Eigentümer des Nachbarhauses. Die Techniker können bei Zustimmung beider Parteien einen Durchbruch zu deinem Keller machen. Dann hättest du zumindest schon die Versorgung im Haus. Wie du das Signal nach oben bekommst, hängt von den Begebenheiten in deinem Haus ab.

homberger71

Gute Aktion! Ich habe vor 11 Jahren leider beim Hausbau auf Kabel verzichtet, da A) zusätzliche Kosten und B) SAT ohne monatliche Kosten besser war. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus


Durchbruch dürfte nicht so einfach gehen. Es sind zwei Häuser die direkt nebeneinander liegen (sprich physisch miteinander verbunden sind), hier gibt es kein UM. Die Häuse zu beiden Seiten hin haben zwar UM, liegen aber schon ein paar Meter weg. Ob das also wirklich so möglich ist, ist zu bezweifeln ^^
Und wie das mit dem Signal in meine Wohnung aussieht weiß ich erst recht nicht Aktuell habe ich eine TV-Dose im Wohnzimmer mit SAT.

Dennoch danke für deinen Beitrag! Auf die Idee mit nem Durchbruch wäre ich sogar nie gekommen.

Warum nur in Münster...würde mir es auch überlegen, unser Haus ist nicht angeschlossen, die Nachbarn haben 150 Mbit...wohne doch nur 50 km von Münster entfernt, vielleicht bei mir auch?

Wobei die Telekom hier neulich Glasfaserkabel gelegt hat, vielleicht doch besser als Kabel wer weiß. Mal gucken wann die ans Netz gehen.
Hab derzeit stabile 16k was eigentlich für das meiste reicht aber mehr kann nicht schaden.

Gerade heute hat hier (Rhein Main Gebiet) auch eine Dame deswegen angerufen. Bis zu 24 Monate Wiesen die Kosten des alten Anschlusses übernommen (laut deren Aussage). Nur bringt es mir hier nichts, da wir schon einmal sowas haben wollten und der Techniker meinte wir müssen unsere ganzen Anschlüsse austauschen.

FOKO2010

Gilt das nur für Münster?



Off topic: vor kurzem nen Anruf von unitymedia. "wir stellen ihren Anschluss jetzt um. Ihnen wird ein HD-receiver zugeschickt. Die monatlichen Kosten steigen um 10 EUR". Warum sind alle Telekommunikationsanbieter so assozial? Es gibt bestimmt Leute, die auf diese Masche reinfallen und glauben, dass sie keine Wahl hätten bei so einem Anruf.

Mein Erfahrungsbericht:

Normal im Laden gebucht. Damals mit ca. 50% Rabatt.
Innerhalb von 7 Tagen kam alles an. Modem angeschlossen. Billigen mitgeliferten Wlan Router durch besseren ausgetauscht und ab da alles gut. Niedrigste Geschwindigkeit war einmal 50.000. Meistens aber über 100.000 top speed waren 120.000. Gebucht waren damals 100.000.

Bei wichtigen technischen Problemen habe ich immer bei der 24h Hotline relativ schnell (5-10 Min) eine Antwort gehabt. Leider hatte ich dann damals nach einer Zeit extreme Routing Probleme(Aus Kostengründen hatte der Ganze Unitymedia Verein in Europa überschüssigen Traffic über eine Üverseeleitung falsch umgeleitet was zu einem Ping von 200 geführt hatte) von DS Lite etc will ich gar nicht erst anfangen da muss man sich selber was länger einlesen.

Bin mittlerweile Umgezogen und muss hier Kabel Deutschland ertragen. Und im großen und ganzen.. Haben halt alle Kabelnetze irgendwo Probleme mit der Kapazität. Aber mit Unitymedia hat man definitiv noch das geringere Übel erwischt.

intus

Die sollten mal lieber das bestehend Netz störungsfreie betreiben. Habe hier seit ein paar wochen ständig ärger mit Telefon und I-net.



Nein, er hat recht. Es liegt nicht immer an diesen Modem ! Den soll man auch andere Einlog Daten geben, um die Probleme zu vermeiden!

ABER wir haben selbst eine Fritzbox Cable 6490 und ab und an ist das Internet für einige Sekunden weg :-/ ich verstehe es selbst nicht, aber es ist so!

Service usw bin ich wirklich sehr Zufrieden, aber wie gesagt, das Internet läuft nicht so wie es sein sollte ;-( und nein, nicht immer aber ab und an

ich werde wohl immer bei der Telekom bleiben.sind zwar teuer, habe auch schlechte Erfahrungen gemacht aber all die anderen sind schlimmer...ganz hinten bei Festnetz aktuell Vodafone wenn es um Service und Zusagen geht.

ist erst mal unterschrieben ist nichts mehr zu tun..... habe von Freunden und selbst einer Oma in der Familie die haarsträubendsten Geschichten gehört und der arme Kunde darf es ausbaden.

da zahle ich (un)gern meine fünf Euro mehr im Monat und habe zumindest Ruhe.

wirklich schade, höchstens kleine regionale Anbieter sind noch eine Alternative, da zählt der Kunde noch was...

Verfasser

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit allen Providern, egal ob 1&1, Telekom, oder Unitymedia, Glück oder Pech haben kann. Man wird zu jedem Provider von irgend einem Bekannten die Empfehlung hören, "BLOSS NICHT ZU DIESEM ****VEREIN ZU GEHEN!!"
Ich persönlich habe mit Unitymedia nur gute Erfahrung gemacht. In den 3 Jahren, in denen wir UM hatten, gab es insgesamt zwei mal eine Störung der Verbindung. Beide male was es keine Schuld von UM, sondern eine Leitung wurde angebaggert. Als wir nach einer halben Stunde zufällig an der Baustelle vorbeifuhren, war da schon ein UM-Technikerwagen zur Stelle. Also meiner Erfahrung nach alles gut.

In Bochum gibt es das Angebot auch. Ende Mai beantragt. Warte immer noch auf eine Antwort.
Es heißt immer: "Ist in Prüfung"

woodleader

Mein Erfahrungsbericht: Bei wichtigen technischen Problemen habe ich immer bei der 24h Hotline relativ schnell (5-10 Min) eine Antwort gehabt.



Naja dann schätze dich glücklich. Ich habe mein Kabel über Unitymedia und da dauert es doch lange bis man eine Antwort kriegt bei Problemen. Vor allem finden die manchmal noch nciht mal die Kundendaten. Und ja, dass ist eigene Erfahrung.

Kommentar

Keksdose83

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man mit allen Providern, egal ob 1&1, Telekom, oder Unitymedia, Glück oder Pech haben kann. Man wird zu jedem Provider von irgend einem Bekannten die Empfehlung hören, "BLOSS NICHT ZU DIESEM ****VEREIN ZU GEHEN!!" Ich persönlich habe mit Unitymedia nur gute Erfahrung gemacht. In den 3 Jahren, in denen wir UM hatten, gab es insgesamt zwei mal eine Störung der Verbindung. Beide male was es keine Schuld von UM, sondern eine Leitung wurde angebaggert. Als wir nach einer halben Stunde zufällig an der Baustelle vorbeifuhren, war da schon ein UM-Technikerwagen zur Stelle. Also meiner Erfahrung nach alles gut.



Glaube auch das UM schon sehr bemüht ist. Als bei uns mal die Leitung angebaggert wurde hatte UM nach ein paar Stunden alles wieder repariert. Die ganze Strasse mit Telekomanschluss musste 5 TAGE auf den Techniker warten!!!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text