-69°
ABGELAUFEN
Unkitschiger Roman über Liebe in Berlin: "Druckstaueffekt" für 1,99 statt 6,99 €

Unkitschiger Roman über Liebe in Berlin: "Druckstaueffekt" für 1,99 statt 6,99 €

EntertainmentAmazon Angebote

Unkitschiger Roman über Liebe in Berlin: "Druckstaueffekt" für 1,99 statt 6,99 €

Preis:Preis:Preis:1,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Nachdem ich den Roman neulich in einem Zug weggeatmet habe, wollte ich ihn jetzt für eine Freundin bestellen und hab gesehen, dass es das e-book jetzt wieder für 1,99 gibt.
Gab es zum Tag des Buches schonmal, deswegen nehme ich an, dass die Aktion wieder 14 Tage dauert (werde das aber beobachten und ggf. updaten).

ZUM BUCH (ich zitiere aus der Rezension von C. Schreiber, weil ich die so passend finde):
"Sabine Wirschings Protagonistin erzählt diesem (Ex-)Freund in der Ich-Perspektive über Ihre Suche nach sich selbst, nach Liebe und den Widersprüchlichkeiten, die sich in den eigenen Vorstellungen von "dem Richtigen" und dem "Was-will-ich-eigentlich" dabei so einschleichen können. Die Erzählweise ist angenehm unkitschig und gleichzeitig so echt und berührend, dass man sich sofort selbst in einigen Fassetten und Gedanken der Protagonistin wiederfindet und in die Gefühlswelt und Handlung eintaucht - gierig nach der nächsten Seite, der nächsten Episode, dem nächsten Mann, der die Szenerie betritt. Bereit, mit der Hauptfigur Momente voll Hoffnung und Leichtigkeit genauso wie Phasen der Verzweiflung und Gleichgültigkeit zu durchleben."

Lesen, Leute! Kann ich nur empfehlen und das Wochnende steht ja vor der Tür

3 Kommentare

hot! Weil es auch ein echtes Buch (Gebundene Ausgabe: 228 Seiten) für 19 Euro gibt.

Endlich mal ein "echtes" Ebook.

"Druckstaueffekt" ist ein mitreißendes Buch mit Zeitgeist und Tiefe. Wenn man es einmal aufgeschlagen hat, lässt es einen nicht mehr los; man möchte die Protagonistin umarmen, schütteln, aufwecken, fühlt mit ihr und ertappt sich (als Großstadtmädchen) oft dabei, wie man sich in verschiedenen Situationen auch heimlich an die eigene Nase fassen könnte. Der Schreibstil von Sabine Wirsching erinnert stilistisch an die Schilderungen aus dem Roman "Taxi" von Schriftstellerin Karen Duve und gibt dem Leser ein großes Stück Großstadt-Gefühl aus der Sicht einer jungen Frau mit auf den Weg, das zur Selbstreflexion anregt und auch noch später nachwirkt, nachdem man das Buch aus der Hand gelegt hat.

ich bin ja auch immer für "echte" bücher. dieses fühlt sich auch richtig gut an, deswegen werd ich für meine freundin auch trotzdem die gebundene ausgabe nehmen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text