856°
ABGELAUFEN
Update: 14 Tage Wohnmobil kostenlos in Kanada (Strecke von Calgary nach Montreal oder Toronto)
Update: 14 Tage Wohnmobil kostenlos in Kanada (Strecke von Calgary nach Montreal oder Toronto)

Update: 14 Tage Wohnmobil kostenlos in Kanada (Strecke von Calgary nach Montreal oder Toronto)

Cruise Canada möchte im Moment wieder Überführungskosten sparen und bietet euch an, einen Wohnwagen in Calgary abzuholen und nach Montreal zu bringen.
In dem Angebot stehen 6000 Kilometer zur Verfügung und ihr habt dazu bis zu 14 Tage Zeit.

Zeitraum gilt vom 11.10.2013 - 19.11.2013
1500 $ müssen in Calgary als Sicherheit zurückgelegt werden, was man aber ohne Probleme zurückbekommen sollte (wenn man den Wohnwagen ordentlich zurückbringt ;-))

Update 14.10.2013:

Man kann nun auch bis Toronto fahren statt Montreal, sind ca. 500 km weniger, wobei die Konditionen gleich bleiben.

Beste Kommentare

wieviel meth ist in 14 tagen herstellbar?

Rummelsburg

Jeden Tag müssten ca 430 KM gefahren werden


Wieso müssen 430KM pro Tag gefahren werden??
Du musst innerhalb von 14 Tagen 3531km zurücklegen. Alles andere ist doch Deine freie Entscheidung! Und wer meint, dass man die 6000km ausreizen muss, ist doch selbst schuld.

Verfasser

So ein Geschwätz hier.... Das freebie bezieht sich ja auf die Miete des Wohnwagens und nicht auf die Reise komplett.
Wenn ich bei einem Gewinnspiel ein Auto gewinnen kann, dann fährt das danach auch nicht mit Luft und Liebe...

kartoffelkaefer

Nur ein Freebie, wenn man schon dort ist oder sowieso dort hinfliegt....



also sind Kinokarten wenn es die kostenlos gibt auch kein Freebie da es ja nur ein freebie ist wenn man schon im Kino ist. Software zum kostenlosen runterladen ist auch nur ein Freebie wenn man schon im Internet ist.
50 Kommentare

Hot!
Win-Win Situation für beide

welchen führerschein braucht man da?

qipuEXPERT

welchen führerschein braucht man da?


einen ganz normalen Autoführerschein

Deal ist übrigens sehr HOT

Mmh im fast Winter wohnmobil fahren in c?

P. S. Das ganze ab morgen?

Verfasser

Bei 6000 km kann man bestimmt auch ein bisschen USA mitnehmen.

ZEITRAUM ab morgen. D.h. frühestens.

Smoody

Bei 6000 km kann man bestimmt auch ein bisschen USA mitnehmen.ZEITRAUM ab morgen. D.h. frühestens.


New York,Baltmore/Washington,Charleston,Mt Vernon,St.Louis,Tulsa,Denver,Great Falls z.B wären 5930 km
Wäre natürlich etwas knapp, bei mal verfahren und kleines Abbiegen hier und da.....

Wirklich cooles Angebot

2808255-WasWN

wieviel meth ist in 14 tagen herstellbar?

totmacher

wieviel meth ist in 14 tagen herstellbar?


Musste auch direkt daran denken, dass man das Ding auch zum Kochen benutzen könnte

ist diesmal kein geld fürs tanken inklusive?
letztes jahr gabs noch 500$ on top!
(siehe hier

Nur ein Freebie, wenn man schon dort ist oder sowieso dort hinfliegt....

Jo Mr. Wright

Mr. White;) Shice T9

Deal-Jäger

Hot X)

Redaktion

Jetzt muss Solarosa nur noch einen Deal für einen Flug nach Calgary einstellen! X)

Auf den ersten Blick hot. Aber auf den zweiten für mich kein wirklicher Urlaub. Jeden Tag müssten ca 430 KM gefahren werden, wenn man noch einen kleinen Schlenker macht und die 6000 km voll ausreizen will. Also mit wirklichem Reisen und Land & Leute kennenlernen hat das dann nicht mehr viel zu tun.
Außerdem sind das doch alles Dickschiffe, die einen sehr ordentlichen Verbrauch haben. Da war der letztjährige Deal wirklich viel besser, als es noch 500 USD Benzinkosten on top gab.
Ach ja: auch die Reisezeit ist nur noch mittelprächtig, weil viele Nationalparks so langsam dicht machen bzw. landschaftlich reizvolle Pässe gar nicht mehr befahren werden können.
Fazit: Man zahlt einen teuren Flug und teures Benzin, um in kurzer Zeit eine irre Distanz durch eine zu einem anderen Zeitpunkt schöne Landschaft zu hetzen.

True story rummelsburg

Rummelsburg

Jeden Tag müssten ca 430 KM gefahren werden


Wieso müssen 430KM pro Tag gefahren werden??
Du musst innerhalb von 14 Tagen 3531km zurücklegen. Alles andere ist doch Deine freie Entscheidung! Und wer meint, dass man die 6000km ausreizen muss, ist doch selbst schuld.

Rummelsburg

Jeden Tag müssten ca 430 KM gefahren werden


so ist es!

kartoffelkaefer

Nur ein Freebie, wenn man schon dort ist oder sowieso dort hinfliegt....



also sind Kinokarten wenn es die kostenlos gibt auch kein Freebie da es ja nur ein freebie ist wenn man schon im Kino ist. Software zum kostenlosen runterladen ist auch nur ein Freebie wenn man schon im Internet ist.

hammermäßiges Angebot, würde sofort zuschlagen wenn ich die Zeit hätte

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?

Dante

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?



natürlich, schau dir mal an wie hoch die Miete für ein anständiges Wohnmobil dort ist, hier bekommst du es für lau. Leute die sowieso nen Trip durch CAN-USA machen wollen kommen so voll auf ihre "Kosten"

Verfasser

Dante

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?



Es ist wohl doch ein Unterschied, wenn ich bei einem Gewinnspiel eine Chance von 1/>1000 habe oder mir ein Wohnwagen zur Verfügung gestellt wird, welches mich "nichts" kostet.

Smoody

Bei 6000 km kann man bestimmt auch ein bisschen USA mitnehmen.ZEITRAUM ab morgen. D.h. frühestens.



Bis zum Grand Canyon South Rim reicht es wohl knapp nicht, aber Yellostone, Bryce, Canyonlands, Arches könnte funktionieren. 5920km

... und, macht das jemand?

Dante

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?



Naja, eine vorgegebene Strecke, in einer vorgegebenen Zeit zuruecklegen. Dazu wird hier wohl kaum jemand aus Canada mitlesen bzw. sich sofort in den Flieger setzen.
Deal erinnert eher an einen Freiwilligendienst.

Toller Freebie. Benzin und Flug gibts ja kostenlos. ^^
Man könnte auch "lokal Kanada" schreiben, oder in die Beschreibung "besonders attraktiv für Ölmultis" schreiben.

Soso... Freebie. Das Ding fährt also mit Luft un Liebe.
Manche Leute haben so viel Lebenserfahrung wie 'ne Eintagsfliege.

Man kann im Schnitt mit 25 Litern auf 100km rechnen (Steigungen, schlechter Straßenzustand etc) - ganz außen vor lassen wir mal den Generator für warmes Wasser und ggf Strom und das Gas zum kochen.

Wir rechnen realistisch mit 95 cent pro Liter.
Bei 3500km, die manche hier ausgerechnet haben, wobei weder ein kleiner Schlänker oder Verfahren eingerechnet ist, haben wir einen Verbrauch von 875 Litern. Das sind also 830€.
Bei 5 Personen ist das jedoch noch vertragbar und viele können auch noch soweit denken und wissen, wie es um Energiekosten steht, aber!

Wer will denn bei bis zu -15 Grad (in 1-2 Wochen) bitte mit 'nem Camper Urlaub machen???

tramp87

Soso... Freebie. Das Ding fährt also mit Luft un Liebe. Manche Leute … Soso... Freebie. Das Ding fährt also mit Luft un Liebe. Manche Leute haben so viel Lebenserfahrung wie 'ne Eintagsfliege. Man kann im Schnitt mit 25 Litern auf 100km rechnen (Steigungen, schlechter Straßenzustand etc) - ganz außen vor lassen wir mal den Generator für warmes Wasser und ggf Strom und das Gas zum kochen.Wir rechnen realistisch mit 95 cent pro Liter. Bei 3500km, die manche hier ausgerechnet haben, wobei weder ein kleiner Schlänker oder Verfahren eingerechnet ist, haben wir einen Verbrauch von 875 Litern. Das sind also 830€.Bei 5 Personen ist das jedoch noch vertragbar und viele können auch noch soweit denken und wissen, wie es um Energiekosten steht, aber!Wer will denn bei bis zu -15 Grad (in 1-2 Wochen) bitte mit 'nem Camper Urlaub machen???



hmmm frage ist ob man bei -25°C durchschnitstemp. nicht auch noch die Standheizung nachts laufen lässt... kostet auch sprit denk ich mal...


snow2.jpg

Dante

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?



Ja, das Gewinnspiel ist immer noch kostenlos. Hier kommen noch Kosten en masse auf mich zu. Soll ich spontan rüberjetten und dann feststellen, dass der Camper schon weg ist? Die warten sicherlich nicht, bis ich da bin, sodern geben den dem ersten, der 1500 Piepen auf den Tresen legt.

Dante

Ein Wohnmobil ist zu überführen. Gewinnspiele sind keine Freebies, aber sowas brennt?



Ja? Ich war schon da und hätte keinen Bock die Tour zu machen. Warum sollte ich da rüberfliegen, um Urlaub wie Japaner zu machen? Europa in 2 Wochen. Super Sache...

totmacher

wieviel meth ist in 14 tagen herstellbar?



Vorallem das Bild bei Facebook
[Fehlendes Bild]

Ich würd vorschlagen, ihr hört alle mal auf rumzuheulen und akzeptiert, dass dieses Angebot offensichtlich einige Leute interessant finden.
Für mich ises nix, aber was besonderes geschenkt ist es allemal.

Verfasser

So ein Geschwätz hier.... Das freebie bezieht sich ja auf die Miete des Wohnwagens und nicht auf die Reise komplett.
Wenn ich bei einem Gewinnspiel ein Auto gewinnen kann, dann fährt das danach auch nicht mit Luft und Liebe...

Rummelsburg

Auf den ersten Blick hot. Aber auf den zweiten für mich kein wirklicher Urlaub. Jeden Tag müssten ca 430 KM gefahren werden, wenn man noch einen kleinen Schlenker macht und die 6000 km voll ausreizen will. Also mit wirklichem Reisen und Land & Leute kennenlernen hat das dann nicht mehr viel zu tun.Außerdem sind das doch alles Dickschiffe, die einen sehr ordentlichen Verbrauch haben. Da war der letztjährige Deal wirklich viel besser, als es noch 500 USD Benzinkosten on top gab.Ach ja: auch die Reisezeit ist nur noch mittelprächtig, weil viele Nationalparks so langsam dicht machen bzw. landschaftlich reizvolle Pässe gar nicht mehr befahren werden können.Fazit: Man zahlt einen teuren Flug und teures Benzin, um in kurzer Zeit eine irre Distanz durch eine zu einem anderen Zeitpunkt schöne Landschaft zu hetzen.



Klingt einleuchtend, allerdings haben die 2 Worte im letzten Satz "irre Distanz" das Angebot wieder sehr attraktiv gemacht

Wenn man Sprit selbst zahlen muss, wird aus dem Freebie ein guter Deal. Nicht mehr, aber auch nicht weniger

Naja gute 250Km pro Tag - mind. 3 Stunden reine Fahrzeit...
viel Erholung bleibt einem da nicht wirklich.
Außerdem möchte ich persönlich nicht bei winterlichen Verhältnissen dort drüben durch die Pappa fahren müssen. Im Sommer ansonsten von mir aus durchaus ein akzeptabler Deal, wenn man mit den Rahmenbedingunen klar kommt.

Das Risiko eines Unfalls etc. trägt natürlich der Mieter/Überführer...somit wohl eher was für ICE-ROAD-TRUCKER-ENTHUSIASTEN X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text