UPDATE: jetzt mit Cashback! [Mindfactory] Asus MG279Q (nicht nur Gaming) Monitor (27"/IPS/1440p/144Hz/AdaptiveSync/100% sRGB)
262°Abgelaufen

UPDATE: jetzt mit Cashback! [Mindfactory] Asus MG279Q (nicht nur Gaming) Monitor (27"/IPS/1440p/144Hz/AdaptiveSync/100% sRGB)

25
eingestellt am 2. Nov 2015
Der Monitor ist bereits seit gestern im Mindstar, allerdings sind immer noch 52 Modelle da. Man kann maximal 2 Stück bestellen.

Vergleichspreis lt. Geizhals: 601,50€

Wer sich traut, bis 00:00 zu warten, spart noch die Versandkosten und bezahlt 559,00€.

MMn aktuell einer der besten Monitore. Er bietet eine Auflösung von 2560x1440 und eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Verbaut ist ein IPS Panel mit dementsprechend typisch hoher Blickwinkelstabilität und außerdem guter Farbraumabdeckung und hohem Kontrast (siehe PRAD-Test unten). Zusätzlich sehr interessant ist AdaptiveSync, was die dynamische Anpassung der Wiederholfrequenz in 3D Anwendungen ermöglicht. Dies verhindert Tearing (Zerreißen des Bildes, wenn Bildausgabe und Monitor nicht synchron laufen) und hat nicht die prinzipbedingten Probleme von herkömmlicher vertikaler Synchronisation (VSync): heftiges Stottern bei niedrigen Bildraten. Adaptive Sync funktioniert allerdings bei diesem Modell nur zwischen 35 und 90 Hertz/FPS, mit Treiberanpassungen lässt sich die Spanne aber etwas weiten (siehe PCGH unten).
AdaptiveSync ist allerdings nur über DisplayPort möglich (eine große und eine mini Buchse vorhanden), nicht über HDMI (2 Buchsen).


Mindstar-Link: mindfactory.de/Hig…tar

Direktlink zum Produkt: mindfactory.de/pro…tml

Test bei prad: prad.de/new…tml

PCGH zum Thema Sync Range vergrößern: pcgameshardware.de/AMD…69/

UPDATE: Asus hat jetzt schon wieder eine Cashback Aktion laufen, die zwar nicht so groß ausfällt, aber für den Monitor immerhin nochmal 25 € Sparpotenzial ermöglicht:
asus-insider.de/akt…ls/

Der Preis liegt dann aktuell bei 534 €, wenn man das Cashback wahrnimmt und zwischen 0 und 6 Uhr bestellt (keine Versandkosten)
- eruanno

25 Kommentare

Der ist seit Tagen immer wieder da drin. Und immer wieder die gleiche Stückzahl.

Natürlich ist der nur für Gamer interessant.

Verfasser

Fast vergessen, aber auf die Nutzdauer gesehen wohl durchaus wichtig: AdaptiveSync unterstützen aktuell nur Grafikkarten von AMD. Intel will den Standard später implementieren (vermutlich frühestens mit Cannonlake?). Nvidia stellt sich aktuell noch quer, weil sie gerne ihre eigene, proprietäre Lösung (G-Sync) etablieren wollen.

Geht Minesweeper damit ?

Falls jemand wirklich Interesse hat den zu kaufen, bitte an das Cashback denken:

asus-insider.de/akt…ks/

....und Minecraft, geht dass auch, hasse Verpixelungen, wenn sie Quadratisch sind.

Verfasser

schnibbl0r

Natürlich ist der nur für Gamer interessant.


Unsinn. Will man etwas >25" mit 1440p und einer vergleichbaren Farbraumabdeckung wird es schon eng. Nimmt man noch eine Wiederholfrequenz > 60 Hz dazu, die auch keinesfalls nur für Spiele von Vorteil ist, bleibt quasi schon fast nichts mehr übrig und AdaptiveSync ist nur noch netterweise dabei.
Von TN-Kram reden wir hier natürlich nicht...

Verfasser

Nils1993

Falls jemand wirklich Interesse hat den zu kaufen, bitte an das Cashback denken: https://www.asus-insider.de/aktionen/gaming-weeks/



Die Aktion ist leider vorbei

Der Kunde muss während des Aktionszeitraums im Aktionsgebiet ein Aktionsprodukt kaufen und seinen Aktions-Anspruch bis spätestens zum Ablauf des 24.10.2015 online [...] anmelden.

Quelle

eruanno

Will man etwas >25" mit 1440p und einer vergleichbaren Farbraumabdeckung wird es schon eng.


Wer will das denn und warum?

was wäre denn der nächste vergleichbare monitor mit gsync? würde sich der aufpreis lohnen?

Leider leiden die Dinger oft unter massivem BLB. Hatte zwei Austauschmodelle bis mein drittes jetzt halbwegs in Ordnung geht. Am besten gleich 2-3 bestellen und den besten behalten.

Kein GSync. Gibt glaube ich noch einen neueren mit IPS und GSync. Aber teurer.

Solange der AdaptiveSync-Regelbereich so klein ist würde ich davon Abstand nehmen (35-90 Hz, im Ernst?).:p

Verfasser

limbo

was wäre denn der nächste vergleichbare monitor mit gsync? würde sich der aufpreis lohnen?


Das G-Sync Gegenstück wäre der ASUS ROG Swift PG279Q, mit max. 165 Hz (G-Sync funktioniert von 30-165) um rund 850€. G-Sync Modelle sind immer teurer, da der Monitorhersteller das Nvidia Modul zukaufen muss, während sich AdaptiveSync relativ einfach implementieren lässt. Die größere Range ist momentan noch der Vorteil von G-Sync, das ist aber kein prinzipbedingtes Problem von ASync und wird sich in Zukunft ändern. Der Aufpreis kann trotzdem lohnen, wenn dir die variable Bildrate wichtig ist, du jetzt schon eine moderne Nvidia Grafikkarte hast und dich auch jetzt schon darauf festlegen kannst, in der Nutzdauer des Monitors auch weiterhin ausschließlich Nvidia benutzen zu wollen.


mitatouche

Kein GSync. Gibt glaube ich noch einen neueren mit IPS und GSync. Aber teurer.


Soll das ein Negativpunkt sein? Es gibt keinen Monitor, der G-Sync und A-Sync hat, das G-Sync Pendant steht oben.
Außerdem hat der hier auch IPS, vielleicht nächstes mal die Beschreibung oder zumindest den Titel lesen...


masterblaster01

Solange der AdaptiveSync-Regelbereich so klein ist würde ich davon Abstand nehmen (35-90 Hz, im Ernst?).:p


Ja, der Kritikpunkt ist angebracht. Allerdings ist es trotzdem viel besser als nichts und es steht einem ja frei, bei technisch weniger anspruchsvollen Titeln, wo 144 FPS locker drin sind, Vsync zu nutzen.
Man kann auch ASync und VSync gleichzeitig aktivieren, dann ist die Ausgabe auch >90 Hz Synchron, allerdings sind dann die Übergänge nicht so smooth wie bei voll variabler Frequenz, in dem Bereich ist das aber auch nicht mehr so schlimm.

masterblaster01 Solange der AdaptiveSync-Regelbereich so klein ist würde ich davon Abstand nehmen (35-90 Hz, im Ernst?).:p Ja, der Kritikpunkt ist angebracht. Allerdings ist es trotzdem viel besser als nichts und es steht einem ja frei, bei technisch weniger anspruchsvollen Titeln, wo 144 FPS locker drin sind, Vsync zu nutzen. Man kann auch ASync und VSync gleichzeitig aktivieren, dann ist die Ausgabe auch >90 Hz Synchron, allerdings sind dann die Übergänge nicht so smooth wie bei voll variabler Frequenz, in dem Bereich ist das aber auch nicht mehr so schlimm.



Hatte mich anfangs auch sehr enttäuscht. Allerdings habe ich bei über 90 FPS noch kein Tearing erlebt (zumindest nehme ich es dann nicht wahr). Der nervigere Punkt ist, dass wenn man häufig zwischen Spielen mit niedrigen FPS und hohen FPS wechselt man die Einstellung immer umstellen muss.
Hier muss man auch wieder relativieren, denn sowohl G-Sync als auch Freesync haben einen (minimalen) Inputlag (G-Sync ist immer gepaart mit V-Sync bei Freesync kann man es auswählen). Der ist zwar wesentlich besser als bei V-Sync alleine aber jemand der competitive spielt wird sich dann wohl doch eher alles abschalten.

eruanno

Will man etwas >25" mit 1440p und einer vergleichbaren Farbraumabdeckung wird es schon eng.



Von welchem Baum bist Du eigentlich herunter geklettert? O_o

Verfasser

peterpenner

Der nervigere Punkt ist, dass wenn man häufig zwischen Spielen mit niedrigen FPS und hohen FPS wechselt man die Einstellung immer umstellen muss.


Möglicherweise (ich weiß es wirklich nicht sicher, da ich mich nicht damit näher befasst habe), löst sich das Problem im November. Dann wird nämlich das Frontend der Radeon Treiber komplett umgestellt und man wird Profile für einzelne Spiele einrichten können, etwa bzgl. Overdrive Einstellungen (Chip-/Speichertakt, Temperatur- und power-target, Lüfterdrehzahl). Vielleicht ist ja da auch sowas mit drin.
Das NDA dazu ist heute ausgelaufen und es war auf einigen Seiten Thema in den News.

MistaMilla

Von welchem Baum bist Du eigentlich herunter geklettert? O_o


Der Höhlenmenschen-Ton war so nicht beabsichtigt; liest sich herrlich. Obendrein hab ich mich noch im Model geirrt..

Hot gevoted hab ich aber. X)

Hab mich getraut bis nach Mitternacht zu warten und es sind noch ausreichend viele da!

MistaMilla

Von welchem Baum bist Du eigentlich herunter geklettert? O_o



Ich meinte aber schon den Sinn dahinter, nicht die Formulierung :-P wer will denn nicht einen großen Monitor und nicht eine gute Auflösung? ^^ Egal für welchen Zweck, ob Gaming oder Arbeit?

Irgendwie klingt dieser Monitor wirklich sehr verlockend.
Hat jemand bereits Erfahrungen gesammelt, wie es sich im Alltag verhält, wenn man mit 144Hz arbeitet?
Klar beim Zocken gibt es Vorteile, aber wie fühlt sich denn Office mit 144Hz an?

Bemerkt man dort auch ein genaueres Arbeiten ??? Oder evtl entspannteres Arbeiten?
60Hz ist schließlich auch nicht gerade ideal und egrade an der Grenze, wo der Mensch die Verzögerung noch wahrnimmt.

Im Office-Bereich finde ich 144Hz unnötig. Klar merkt man, dass sich ein Fenster smoother bewegt. Daraus resultiert jedoch nicht, dass es entspannter ist oder man genauer arbeitet. Hatte lange Zeit 60+144Hz parallel nebeneinander und habe nie einen Vorteil außerhalb vom Gaming bemerkt.

limbo

was wäre denn der nächste vergleichbare monitor mit gsync? würde sich der aufpreis lohnen?


Wobei die 850 Euro nicht der finale Preis sein muss. Aktuell ist der noch gar nicht erhältlich. Ich vermute mal, dass der Preis nach dem Erscheinen durchaus noch auf ca. 800 Euro sinken könnte. Der Acer XB270HUbprz ist ebenfalls ein IPS mit G-Sync, 1440p und immerhin noch 144 Hz und kostet aktuell 750 Euro.

DealBen

Im Office-Bereich finde ich 144Hz unnötig. Klar merkt man, dass sich ein Fenster smoother bewegt. Daraus resultiert jedoch nicht, dass es entspannter ist oder man genauer arbeitet. Hatte lange Zeit 60+144Hz parallel nebeneinander und habe nie einen Vorteil außerhalb vom Gaming bemerkt.



Wow!!
Danke!
Habe es mir echt gedacht, dass man da einen Unterschied merkt und 60Hz noch nicht das Ende der Fahnenstange ist... ;)))

Also wenn man es sogar in Office beim rienen Fensterschieben mekrt, dann wird man beim Zocken echt einen handfesten Vorteil dadurch haben... ich sags nur, weil es eine zeitlang ja von einigen geleugnet wurde.

Verfasser

Habe den Monitor heute bekommen, allerdings kann ich aus Zeitgründen nur wenig dazu sagen. Jeder der behauptet, es fiele nicht auf, redet Unsinn, denn merkt die hohe Wiederholrate sofort, schon nach dem booten wenn man das erste mal seine Maus bewegt. Auch Scrollen ist für mich deutlich angenehmer als vorher. Zum Spielen war allerdings noch keine Zeit

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text