UPDATE LED Lenser LED Taschenlampe P7R 1000 Lumen Online Shop & Lokal Hamburg
313°Abgelaufen

UPDATE LED Lenser LED Taschenlampe P7R 1000 Lumen Online Shop & Lokal Hamburg

59
eingestellt am 19. Dez 2016
Hi, hier bei ClasOhlsen HH Lokal für 49,95 € oder im Webshop für 55,90 € - 10 % = 50,90 € inkl. VSK (VSK nach Rabatt) gibt es in Sachen LED Taschenlampe nen Schnäppchen.






UPDATE -> Danke 1Spitfire1 wissen wir nun, dass man auf 40,95 € kommen kann! Ich habes es soeben geprüft und komme sogar auf 40,83 €! GS Code popt nach einigen Sekunden auf der Seite auf! (Hier einer für Euch CLAS13998)

[Der Shop hat vom 27. bis 29.12. 20.17 % generell zu bieten und man kann mit einem GS Code nochmals 10 % abziehen! Obowhl es eigentlich nicht gehen sollte!]







UPDATE2 ->‌ Der
Shop hatte vom 27. bis 29.12. 20.17 % generell zu bieten, leider nicht mehr, dennoch kriegt man die Lampe noch für statliche 50,90 €, wenn man die Lampe mit dem 10 % GS kauft! Diesen bekommt Ihr wie erwähnt nach kurzem surfen auf der Seite als PopUp angezeigt!





1000 Lumen
Wandhalterung mit Magnethalterung, Ladegerät inkl.!
Details unten angeführt!

PVG Idealo 71,45 € -> > 40 %


Natürlich gibt es im Web China LED Lampen wie Sand am Meer, aber wer Qualität sucht ist hier bestens aufgehoben!

It's dark outside, take one of these!1!

;-)

Danke für die Ergäzung Nutzer2311

Nutzer2311vor 1 mCode CLAS33345 - 10%



Technische Daten

  • Advanced Focus System
  • LED: 1 x Power LED
  • Lichtstrom* und Leuchtdauer**:

    • High Power: 1000 Lumen für ca. 2 Stunden
    • Power: 250 Lumen für ca. 5 Stunden
    • Low Power: 20 Lumen für ca. 40 Stunden


  • Leuchtweite *: MAX 210 Meter - MIN 40 Meter
  • Spannungsversorgung: 1 x Lithium-Ion Akku ICR18650, 3,7V, 2200 mA
  • Energietank (Wh) ***: 8,1 Wh
  • IP Schutzklasse: IPX4
  • Länge defokussiert: 158 mm
  • Kopfdurchmesser (mm): 37,5 mm
  • Gewicht: 212 g



You Tube - Unboxing & Review - Deutsch!

Amazon Rating: 4,7 von 5 bei 50 Reviews

914626.jpg

Beste Kommentare

2200mah 18650 und 2h auf 1000 Lumen. Siiiiicccher

Fürn Fuffi gibt's einiges von Fenix, Nitecore, lumintop und Co. Welche ich alle den Ledlensern vorziehen würde. Alles Chinahersteller die eine bessere Qualität bieten. Soviel zum dämlichen Spruch in der Beschreibung.

Mit den 5€ Funzeln ist das natürlich alles nicht vergleichbar.

LED Lenser macht es sich immer noch zu Nutzen, dass viele noch die alten Maglites als Referenz sehen. Wenn man dann z.B. eine P7.2 in die Hand nimmt ist der Aha Effekt sehr groß. Aber jeder der sich mit Taschenlampen auskennt wird mir zustimmen, dass LED Lenser nur mittelmäßige Technik zum Premiumpreis verkauft.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 19. Dez 2016

nur uninformierte kaufen lenser..

7 Jahre Garantie ist natürlich schon eine Bank und in der Tat ein Pro Argument... Andererseits laufen diverse Nitecore und Fenixlampen aus 2012 immer noch wie am ersten Tag. Von Bunkern in der Maginotlinie bis Sturmregen schon alles durch.

Aber gerade die P7.2 ist das Paradebeispiel für eine völlig überteuerte und völlig misslungene Lampe von LED Lenser. Das fängt bei der Wahl der Stromversorgung an. 3xAAA ist völliger Käse. Aus 3xAA kriegst du das fast dreifache an Energie ohne für eine Taschenlampe nennenswerte Vergrößerung. Von mir aus auch 2xAA. Nimmt sich nix. Dazu ist die Lampe völlig ungeregelt. Bei 5€ Funzeln ist das normal. Aber bei einem Preis von 50-60€ erwarte ich eine vernünftige Elektronik und keine 10 Cent China Treiber. Dazu sind 320 Lumen völlig unzeitgemäß. Für mich ist die P7.2 nichts anderes als ein absoluter Blender. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und macht dadurch einen Premium Eindruck. Hatte sie selbst schon in der Hand - Da gibts nichts zu sagen. Aber im Inneren gibts gleiche Technik wie beim billigsten Chinamist. Dazu ist das Ding noch nicht mal Wasserdicht. (Liegt wohl am völlig unnötigen Fokusiersystem, was nur Laien toll finden - Eine vernünftige Lampe hat nen gescheiten Spot mit nen gescheiten Spill - Da brauchts kein Zoom). Die Nitecore EA41 oder Lumintop SD4A empfehle ich jedem der sich für eine P7.2 interessiert. Beide Lampen lassen sich mit 4xAA betreiben, sind sehr gut verarbeitet (Insbesondere die SD4A ist ein wahrer Handschmeichler), haben ein stimmiges Bedienungskonzept mit sinnvollen Leuchtstufen und haben selbstverständlich eine gescheite, geregelte Elektronik die einem sogar signalisiert sobald die Akkus sich dem Ende neigen. Achja und echte 900-1000 ANSI Lumen gibts dazu.
Avatar

GelöschterUser6047

rogerjacobivor 30 m

nur uninformierte kaufen lenser..



du meinst uniformierte?
59 Kommentare

nur uninformierte kaufen lenser..

Damit kommt mal zwar in glaubwürdige Preisregionen aber dennoch bleibt das preisleistungsverhaltnis mau.
Qualität mag jeder anders definieren aber zu diesem preis ist Led Lenser kaum "bestens aufgegoben"

rogerjacobivor 6 m

nur uninformierte kaufen lenser..



Mit der Aussage kann man ja mal wieder viel Anfangen...Informier doch bitte die Unwissenden! Für mich funktionieren die Lenser. Ansonsten gibt´s noch nen Gutscheincode mit dem man nochmal 10% sparen kann: CLAS33345

haben die nicht früher immer so billig lampen produziert die im baumarkt und so an der kasse lagen? habe selbst noch eine billige uralte

lenser verbaut im Vergleich relativ alte Technik und is teuer.
fenix oder cree sind gute Alternativen

doppelt

was ist da besonders? 1000 Lumen gibts für zwanziger bei amazon

rogerjacobivor 14 m

lenser verbaut im Vergleich relativ alte Technik und is teuer. fenix oder cree sind gute Alternativen

​Cree ist der LED Hersteller. Wäre mir neu das die auch selbst Taschenlampen herstellen.
Avatar

GelöschterUser6047

rogerjacobivor 30 m

nur uninformierte kaufen lenser..



du meinst uniformierte?

Verfasser

DerSteffenvor 20 m

doppelt





, das andere war irgendwie doppelt von mir gepostet, hab einen gelöscht!

Jetbeam,nitecore, acebeam...

Die Zweibrüder Optoelectronics GmbH und Co.KG ist ein Hersteller von Optoelektronik mit Sitz in der nordrhein-westfälischen Stadt Solingen in Deutschland. Seit Januar 2011 hält Leatherman Inc. die Mehrheitsanteile.

Das Unternehmen beschäftigte 2008 etwa 65 Mitarbeiter in Deutschland und etwa 1.000 im Tochterunternehmen in China.[3][4] In Deutschland befindet sich die Unternehmenszentrale mit Vertrieb und Produktentwicklung, in der Volksrepublik China hat das Unternehmen zwei Tochtergesellschaften für die Fertigung.

so viel zum dämlichen gequatsche von China Scheiß..........
und für dir Hälfte vom Preis, bekommst du besseres/leistungsfähigeres, was in China in der Nachtschicht, oder unter anderem Namen, gefertigt wurde.

Kann leider nicht bestellt werden. Bestellung wird mit:

Vorrätig ab(2017-01-09 00:00:00)

abgewiesen.

Verfasser

puhderbaervor 4 m

Die Zweibrüder Optoelectronics GmbH und Co.KG ist ein Hersteller von Optoelektronik mit Sitz in der nordrhein-westfälischen Stadt Solingen in Deutschland. Seit Januar 2011 hält Leatherman Inc. die Mehrheitsanteile. Das Unternehmen beschäftigte 2008 etwa 65 Mitarbeiter in Deutschland und etwa 1.000 im Tochterunternehmen in China.[3][4] In Deutschland befindet sich die Unternehmenszentrale mit Vertrieb und Produktentwicklung, in der Volksrepublik China hat das Unternehmen zwei Tochtergesellschaften für die Fertigung.so viel zum dämlichen gequatsche von China Scheiß..........und für dir Hälfte vom Preis, bekommst du besseres/leistungsfähigeres, was in China in der Nachtschicht, oder unter anderem Namen, gefertigt wurde.



VW fertigt auch in China und hebt sich dt, von örtlichen Herstellern ab. Ich denke, jedem war klar, dass ich mich auf die Qualität und nicht auf das Land per se bezogen haben! ;-)

Verfasser

felix007vor 30 m

Kann leider nicht bestellt werden. Bestellung wird mit:Vorrätig ab(2017-01-09 00:00:00)abgewiesen.



Bei mir Online vorrätig und Liefertermin als 21.12.201

2200mah 18650 und 2h auf 1000 Lumen. Siiiiicccher

Fürn Fuffi gibt's einiges von Fenix, Nitecore, lumintop und Co. Welche ich alle den Ledlensern vorziehen würde. Alles Chinahersteller die eine bessere Qualität bieten. Soviel zum dämlichen Spruch in der Beschreibung.

Mit den 5€ Funzeln ist das natürlich alles nicht vergleichbar.

LED Lenser macht es sich immer noch zu Nutzen, dass viele noch die alten Maglites als Referenz sehen. Wenn man dann z.B. eine P7.2 in die Hand nimmt ist der Aha Effekt sehr groß. Aber jeder der sich mit Taschenlampen auskennt wird mir zustimmen, dass LED Lenser nur mittelmäßige Technik zum Premiumpreis verkauft.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 19. Dez 2016

rogerjacobivor 1 h, 33 m

Jetbeam,nitecore, acebeam...


Du scheinst dich ja aus zu kennen. Ich habe momentan eine Thrunite TN12 und TC12 würde aber gerne weiter leuchten können. So 300m bis max 400m würde ich gerne ausleuchten.
Gibt es da etwas wo ich nicht noch 60€ für Akkus bezahlen muss? Bis jetzt hab ich noch nicht richtiges gefunden. Entweder suchscheinwerfer oder Lampen bis max 200m, wo man aber nur 100m wirklich was erkennen kann.

Wer ne Maglite als Referenz nimmt, hat von der Materie eh keinen Plan.
Bearbeitet von: "paradoxa" 19. Dez 2016

P4553ng3rvor 46 m

Bei mir Online vorrätig und Liefertermin als 21.12.201

​ändert sich, wenn die Bestellung gesendet wird.

fraugeschichtevor 1 h, 30 m

2200mah 18650 und 2h auf 1000 Lumen. Siiiiicccher :DFürn Fuffi gibt's einiges von Fenix, Nitecore, lumintop und Co. Welche ich alle den Ledlensern vorziehen würde. Alles Chinahersteller die eine bessere Qualität bieten. Soviel zum dämlichen Spruch in der Beschreibung.Mit den 5€ Funzeln ist das natürlich alles nicht vergleichbar.LED Lenser macht es sich immer noch zu Nutzen, dass viele noch die alten Maglites als Referenz sehen. Wenn man dann z.B. eine P7.2 in die Hand nimmt ist der Aha Effekt sehr groß. Aber jeder der sich mit Taschenlampen auskennt wird mir zustimmen, dass LED Lenser nur mittelmäßige Technik zum Premiumpreis verkauft.


stimme zu
Allerdings wirds bei Fenix und Nitecore aus meiner Sicht schwer "für nen fuffi" inklusive Akku nicht soviel geben, mit bezug aus China.

Crannvor 1 h, 16 m

Du scheinst dich ja aus zu kennen. Ich habe momentan eine Thrunite TN12 und TC12 würde aber gerne weiter leuchten können. So 300m bis max 400m würde ich gerne ausleuchten.Gibt es da etwas wo ich nicht noch 60€ für Akkus bezahlen muss? Bis jetzt hab ich noch nicht richtiges gefunden. Entweder suchscheinwerfer oder Lampen bis max 200m, wo man aber nur 100m wirklich was erkennen kann.


Das Problem ist, für die doppelte Reichweite benötigt man die 4 fache Beleuchtungsstärke (Lux), weiterhin ist die angegeben Reichweite bezogen auf eine Beleuchtungsstärke von 0,25 Lux was etwas Mondlicht in einer Sternenklaren Nacht entspricht. Zum wirklichen Sehen ist das zu wenig, hier benötigt man wenigsten 2 Lux.
Um dein Ziel zu erreichen benötigst du 200.000 - 300.000 Lux oder eine Ansi FL Reichweite von ca. 1000 m.
Das ist (insbesondere für mehr als 2 Minuten) nur mit einer größeren Lampe zu schaffen, wobei auch hier alles über 160.000 Lux nur wenige Serienlampen, spezielle Thrower erreichen ZB die Acebeam K70. Da bist du im Paket mit 1 Akkusatz, Ladegerät und Lampe aber eher so 200-250 Euro los.

Crannvor 1 h, 19 m

Du scheinst dich ja aus zu kennen. Ich habe momentan eine Thrunite TN12 und TC12 würde aber gerne weiter leuchten können. So 300m bis max 400m würde ich gerne ausleuchten.Gibt es da etwas wo ich nicht noch 60€ für Akkus bezahlen muss? Bis jetzt hab ich noch nicht richtiges gefunden. Entweder suchscheinwerfer oder Lampen bis max 200m, wo man aber nur 100m wirklich was erkennen kann.


Eventuell ist die Olight SR52 Ultra Thrower Intimidator was für dich.


ColdCrushBrothervor 3 h, 7 m

du meinst uniformierte?



Die laufen meist mit Surefire durch die Gegend.

fraugeschichte19. Dezember

2200mah 18650 und 2h auf 1000 Lumen. Siiiiicccher :DFürn Fuffi gibt's einiges von Fenix, Nitecore, lumintop und Co. Welche ich alle den Ledlensern vorziehen würde. Alles Chinahersteller die eine bessere Qualität bieten. Soviel zum dämlichen Spruch in der Beschreibung.Mit den 5€ Funzeln ist das natürlich alles nicht vergleichbar.LED Lenser macht es sich immer noch zu Nutzen, dass viele noch die alten Maglites als Referenz sehen. Wenn man dann z.B. eine P7.2 in die Hand nimmt ist der Aha Effekt sehr groß. Aber jeder der sich mit Taschenlampen auskennt wird mir zustimmen, dass LED Lenser nur mittelmäßige Technik zum Premiumpreis verkauft.


Kannst mir ja sagen was du willst, aber 7 Jahre Garantie kann nicht einmal Nitecore toppen. Der Hauptgrund warum ich mich für die LED Lenser entschieden habe
Bearbeitet von: "Django58" 20. Dez 2016

EndOfSilencevor 9 h, 39 m

Die laufen meist mit Surefire durch die Gegend.



In Deutschland ist die Standardausstattung eher eine Led Lenser

Für mich ein klares Hot, da sogar mit Ladestation, ansonsten ist auch die Lenser P7.2 zu empfehlen, derzeit bei Amazon im "Angebot" amazon.de/gp/…c=1
Ich habe mir die Lenser P7.2 vor 3 Jahren gekauft und bin sehr zufrieden damit.
Ich fahre täglich mit dem Rad in die Arbeit und muss immer durch ein dunkles Waldstück fahren und da siehst wirklich alles. Ich habe mir die passende Halterung amazon.de/gp/…c=1 bei Amazon gekauft. Der Gummi zum befestigen wird langsam ein wenig spröde, aber funktioniert trotzdem nach 3 Jahren einwandfrei.
Ich weiß die Lampe ist laut STVO nicht zugelassen, aber wer was im Wald sehen will, der brauch halt Licht.

Auf Youtube findet ihr gute Filme dazu

LED Lenster P7R
Bearbeitet von: "GZG" 20. Dez 2016

rogerjacobivor 13 h, 30 m

nur uninformierte kaufen lenser..



Das Apple der Taschenlampen

Django58vor 6 h, 32 m

Kannst mir ja sagen was du willst, aber 7 Jahre Garantie kann nicht einmal Nitecore topen. Der Hauptgrund warum ich mich für die LED Lenser entschieden habe



Die Top Lampen vor 7 Jahren ist heute aber eine stromfressende Funzel. Zudem wir der Kundenservice von Led Lenser tatsächlich vielfach gelobt - der von den Markenherstellern aber nicht als schlecht eingestuft.
Hierzu wirkliche Daten zusammenzubekommen ist natürlich schwer, ich vermute jedoch, entweder reagiert auch der Kundenservice von Nitecore/Fenix und Co relativ wohlwollend oder die Qualitätslampen gehen einfach eben gar nicht kaputt sodass eine Garatie nie zum tragen kommt.

Kann mir jemand eine Taschenlampe bis 30€ empfehlen? Sollte nicht zu groß sein, also mit einer Hand bedienbar... Auch sollte sie nicht Gefahr laufen durch irgendwelche gefährlichen China Akkus abzufackeln oder zu explodieren.

7 Jahre Garantie ist natürlich schon eine Bank und in der Tat ein Pro Argument... Andererseits laufen diverse Nitecore und Fenixlampen aus 2012 immer noch wie am ersten Tag. Von Bunkern in der Maginotlinie bis Sturmregen schon alles durch.

Aber gerade die P7.2 ist das Paradebeispiel für eine völlig überteuerte und völlig misslungene Lampe von LED Lenser. Das fängt bei der Wahl der Stromversorgung an. 3xAAA ist völliger Käse. Aus 3xAA kriegst du das fast dreifache an Energie ohne für eine Taschenlampe nennenswerte Vergrößerung. Von mir aus auch 2xAA. Nimmt sich nix. Dazu ist die Lampe völlig ungeregelt. Bei 5€ Funzeln ist das normal. Aber bei einem Preis von 50-60€ erwarte ich eine vernünftige Elektronik und keine 10 Cent China Treiber. Dazu sind 320 Lumen völlig unzeitgemäß. Für mich ist die P7.2 nichts anderes als ein absoluter Blender. Das Gehäuse ist gut verarbeitet und macht dadurch einen Premium Eindruck. Hatte sie selbst schon in der Hand - Da gibts nichts zu sagen. Aber im Inneren gibts gleiche Technik wie beim billigsten Chinamist. Dazu ist das Ding noch nicht mal Wasserdicht. (Liegt wohl am völlig unnötigen Fokusiersystem, was nur Laien toll finden - Eine vernünftige Lampe hat nen gescheiten Spot mit nen gescheiten Spill - Da brauchts kein Zoom). Die Nitecore EA41 oder Lumintop SD4A empfehle ich jedem der sich für eine P7.2 interessiert. Beide Lampen lassen sich mit 4xAA betreiben, sind sehr gut verarbeitet (Insbesondere die SD4A ist ein wahrer Handschmeichler), haben ein stimmiges Bedienungskonzept mit sinnvollen Leuchtstufen und haben selbstverständlich eine gescheite, geregelte Elektronik die einem sogar signalisiert sobald die Akkus sich dem Ende neigen. Achja und echte 900-1000 ANSI Lumen gibts dazu.

Krass wer von Euch alles ins innere schaut um zu sehen welche Technik verbaut ist.

Man merkt, dass du es nicht begriffen hast.. Oder musst du in das Innere eines Galaxy S2 schauen, um zu merken, dass die Performance schlechter als gegenüber einem S7 ist? Aber als P7.2 Nutzer würde ich das auch gar nicht begreifen wollen. Menschen wollen halt nicht gerne hören, dass sie da nur MIttelmaß zum Premiumpreis gekauft haben. Gerade hier auf MyDealz wo einige schon einen Herzinfarkt bekommen, wenn es den gleichen Artikel am nächsten Tag 5Cent billiger gibt

Aber wenn du mit der P7.2 zufrieden bist, ist ja alles gut.. Für 15-20€ hätte ich mir vielleicht auch einer zur Sammlung dazugeholt
Bearbeitet von: "f.geschichte" 20. Dez 2016

fraugeschichtevor 5 m

Man merkt, dass du es nicht begriffen hast.. Oder musst du in das Innere eines Galaxy S2 schauen, um zu merken, dass die Performance schlechter als gegenüber einem S7 ist? Aber als P7.2 Nutzer würde ich das auch gar nicht begreifen wollen. Menschen wollen halt nicht gerne hören, dass sie da nur MIttelmaß zum Premiumpreis gekauft haben. Gerade hier auf MyDealz wo einige schon einen Herzinfarkt bekommen, wenn es den gleichen Artikel am nächsten Tag 5Cent billiger gibt Aber wenn du mit der P7.2 zufrieden bist, ist ja alles gut.. Für 15-20€ hätte ich mir vielleicht auch einer zur Sammlung dazugeholt



daumen hoch
Bearbeitet von: "GZG" 20. Dez 2016

racer8220. Dez 2016

Kann mir jemand eine Taschenlampe bis 30€ empfehlen? Sollte nicht zu …Kann mir jemand eine Taschenlampe bis 30€ empfehlen? Sollte nicht zu groß sein, also mit einer Hand bedienbar... Auch sollte sie nicht Gefahr laufen durch irgendwelche gefährlichen China Akkus abzufackeln oder zu explodieren.



Das Gleiche wollte ich auch gerade schreiben, hier scheinen ja viele Experten auf dem Gebiet zu sein.

Gesucht wird:
Helle Lampe,
Komplettpaket, Lampe + Akku + Ladegerät < 50€,
keine zwielichtige Quälität oder Bastelei bei der man 10 Semester Elektrotechnik braucht damit es einem nicht durch falschbedienung um die Ohren fliegt...


wo finde ich denn diese "wesentlich besseren" Lampen von denen hier alle sprechen?
@rogerjacobi , https://www.mydealz.de/profile/fraugeschichte
Bearbeitet von: "1Spitfire1" 20. Dez 2016

Erst verlinkte ist in der Tat eine Low Budget P7.2 Gleiche Technik - nur nicht so gut verarbeitet vom Gehäuse. Ansonsten im Prinzip das gleiche Auch 3xAAA, ungeregelt, Zoom.

Das zweite in der Tat die bereits erwähnte Nitecore EA41 (Was du verlinkst ist noch das ältere Modell, gibt mittlerweile ein Refresh). Die SD4A gibts bei Amazon fürn Fuffi. Oder die Fenix LD41 - Um die 3er Kombi in der 4xAA Klasse komplett zu machen. Ein Klassiker ist auch noch die Fenix LD22 mit 2xAA Bestückung. Ebenfalls nen Fuffi.So groß wie eine Maglite Mini.

Alles Ottonormalverbraucherlampen ohne 18650er - Einfach die billigen LADDA Akkus ausm Ikea rein und Spaß haben.
Bearbeitet von: "f.geschichte" 20. Dez 2016

Unterstützt lieber die deutsche Unternehmen!

Das hier ist in dem Preisbereich die beste inkl. 3 Jahre Varta Garantie.
Varta 5W LED High Optics 3D
varta-consumer.de/de-…-3d

  • Ausgestattet mit einer ultra-hellen Cree 5 Watt Hochleistungs-LED
  • Leuchtenkopf mit stufenlosem und präzisem Fokus
  • MCU-Schaltmechanismus mit Dimm-Funktion
  • Gehäuse aus Aluminium mit Typ III Eloxierung
  • IPX4 spritzwassergeschützt und stoßfest
  • Stroboskop-Modus
  • Visuelles Signal bei geringer Batterieleistung

12607314.jpg Leuchtweite: bis zu 270m (0.25lux) 12607314.jpg Leuchtdauer: bis zu 115h 12607314.jpg Gesamt-Lichtstärke: bis zu 440 Lumen 12607314.jpg Lichtquelle: 5 Watt LED
BATTERIEN
12607314.jpg
VARTA Batterietype


DETAILS
VARTA Type 18813 Gewicht inkl. Batterien 908 gr Länge 325 mm Durchmesser (Leuchtkopf) 54,00 mm
Bearbeitet von: "Thilo6969" 20. Dez 2016

racer82vor 3 h, 1 m

Kann mir jemand eine Taschenlampe bis 30&#x20AC; empfehlen? Sollte nicht zu groß sein, also mit einer Hand bedienbar... Auch sollte sie nicht Gefahr laufen durch irgendwelche gefährlichen China Akkus abzufackeln oder zu explodieren.



aktuell haben sie natürlich alle die Preise angezogen, Taschenlampen kauft man im Sommer.
Convoy C8 oder BLF A6 ja nach angebotslage (ca. 20) aus China dazu ein 18650er Akku (10 Euro) und ein Ladegerät (10 Euro) und du hast für 40 Euro ein Set ohne Folgekosten, oder mit 2 Akkus für 50 Euro sogar etwas das länger durchhält.
Eine Manker U11 ist etwas günstiger, da das Ladegerät entfällt.

Akkus / Ladegerät aber eher in Deutschland kaufen.


Bezug aus Deutschland bei der Lampe wird schwieriger zu angemessenen Preisen. die Forrader C8 als Ultrafireklon soll okay sein, habe aber selbst keine kann dazu nichts sagen.

Die Nitenumen E01 ist ansicht recht angenehm, hat örtlich aber Schalterprobleme. Ist eher nichts wenn man darauf angewiesen ist.
Ansonsten kann man den Klon Soonfire NS17 für unter 40 Euro bei Amazon kaufen, Akku ist dabei, aber auch den Akku kenne ich nicht weiter.

GZGvor 3 h, 17 m

Für mich ein klares Hot, da sogar mit Ladestation, ansonsten ist auch die Lenser P7.2 zu empfehlen, derzeit bei Amazon im "Angebot" https://www.amazon.de/gp/product/B00F9ZH4O6/ref=oh_aui_detailpage_o03_s00?ie=UTF8&psc=1Ich habe mir die Lenser P7.2 vor 3 Jahren gekauft und bin sehr zufrieden damit.Ich fahre täglich mit dem Rad in die Arbeit und muss immer durch ein dunkles Waldstück fahren und da siehst wirklich alles. Ich habe mir die passende Halterung https://www.amazon.de/gp/product/B0031SPN50/ref=oh_aui_detailpage_o02_s00?ie=UTF8&psc=1 bei Amazon gekauft. Der Gummi zum befestigen wird langsam ein wenig spröde, aber funktioniert trotzdem nach 3 Jahren einwandfrei.Ich weiß die Lampe ist laut STVO nicht zugelassen, aber wer was im Wald sehen will, der brauch halt Licht. Auf Youtube findet ihr gute Filme dazuLED Lenster P7R



welche anderen Lampen hast du ausprobiert?
Kennst du eine BLFA6 oder eine C8?
Du kannst doch kein Produkt als toll einstufen, wenn du seine Mitbewerber nicht kennst oder?

fraugeschichtevor 2 h, 50 m

Aber gerade die P7.2 ist das Paradebeispiel für eine völlig überteuerte und völlig misslungene Lampe von LED Lenser. Das fängt bei der Wahl der Stromversorgung an. 3xAAA ist völliger Käse.


die P7.2 läuft mit 4 x AAA oder?
die hier gedealte P7R läuft sogar mit einem 18650er
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text