233°
ABGELAUFEN
Update | Sony RX 10 für 629€
Update | Sony RX 10 für 629€
Kategorien
  1. Elektronik

Update | Sony RX 10 für 629€

Preis:Preis:Preis:629€
Zum DealZum DealZum Deal
Saturn hat die Sony RX 10 im Preis gesenkt. Auch auf Ebay zu dem Preis vorhanden. Ich bin leider gerade unterwegs, sollte aber passen

Update: jetzt bei Europafoto für 629€ erhältlich.




PVG: 640€ Rakuten, 706€ Amazon.









Test:









dkamera.de/tes…10/













Technische Daten:









sony.de/ele…ons

18 Kommentare

Gute Cam. Auch wenn ich kein Fan des Sensors bin. Der Preis geht schon klar für die Ausstattung.

Überzeugt mich sogar mehr als die Nachfolgemodelle mk1 und mk2, wegen dem durchgängigen 2.8 Zoom... Super Preis!

Für alle die gute Bildqualität wollen, einen großen Brennweitenbereich und dabei keine Objektive wechseln wollen ist das hier eine gute Wahl.

Nächster Preis laut Geizhals sind übrigens ca. 750 €.

FZ1000 oder die hier?

FZ1000

Svennoozzzvor 7 m

FZ1000 oder die hier?


Das ist ne echt schwere Frage.
Nachdem ich beide länger geborgt hatt, würde ich FZ1000 sagen. Da lag der Fokus bei Kinderbildern eine Spur häufiger richtig.
(Kann aber auch eine Einstellungssache gewesen sein.)
Ohne Kinder....hmm....schwer.

krivor 10 m

Für alle die gute Bildqualität wollen, einen großen Brennweitenbereich und dabei keine Objektive wechseln wollen ist das hier eine gute Wahl. Nächster Preis laut Geizhals sind übrigens ca. 750 €.

​8,3 Fach Zoom ist kein großer Brennweitenbereich.

PVG fehlt

Svennoozzzvor 1 h, 36 m

FZ1000 oder die hier?

​Es spricht vieles für die fz1000, vorallem wenn du auch Videos in 4k drehen willst. Hab sie mir beim Saturn Anfang des Jahres bestellt und mit MediaMarktgutscheinen bezahlt deutlich unter 500 also

tobiwan80vor 1 h, 56 m

​8,3 Fach Zoom ist kein großer Brennweitenbereich.


Relativ zur Sensorgröße und Lichtstärke schon. Vorallem wenn man es mit alles was man sonst so für unter 1000 € bekommt vergleicht.

Sonst hat man entweder einen kleineren Sensoren mit mehr Brennweitenbereich (Bridge/Kompaktkamera) oder einen größeren Sensor mit weniger Brennweitenbereich und weniger Lichtstärke (DSLR/DSLM + Kit) oder einen gleich großen Sensor mit weniger Lichtstärke bzw. weniger Brennweitenbereich (Edelkompakte/-bridge). Insgesamt ist die Kamera ein sehr guter Kompromiss aus viel Brennweitenbereich, Lichtstärke und Sensorgröße ohne Objektive wechseln zu müssen.


fluffy-dogevor 29 m

​Es spricht vieles für die fz1000, vorallem wenn du auch Videos in 4k drehen willst. Hab sie mir beim Saturn Anfang des Jahres bestellt und mit MediaMarktgutscheinen bezahlt deutlich unter 500 also


Wenn man die durchgehende Lichtstärke nicht braucht ist die fz1000 besser.

Jureyvor 2 h, 50 m

Überzeugt mich sogar mehr als die Nachfolgemodelle mk1 und mk2, wegen dem durchgängigen 2.8 Zoom... Super Preis!



Die Nachfolgemodelle heißen mk2 und mk3 und mk2 hat ebenfalls durchgängig 2.8 ;-)
Bearbeitet von: "PeterPanther" 11. Jan

Wie teuer wäre eigentlich dieses objektiv, wenn es zum wechseln wäre? Über 300€ oder

Wie lässt die sich mit der RX100 Mark5 vergleichen?

Pfannkuchenfee23vor 1 h, 52 m

Wie lässt die sich mit der RX100 Mark5 vergleichen?



Eigentlich gar nicht
Technisch ähnlich, aber die RX100 V ist sehr viel jünger und entsprechend schneller und besser.

Hier mal ein Vergleich mit der damaligen Technikschwester RX100 iii

snapsort.com/de/…che

krivor 20 h, 43 m

Relativ zur Sensorgröße und Lichtstärke schon. Vorallem wenn man es mit alles was man sonst so für unter 1000 € bekommt vergleicht. Sonst hat man entweder einen kleineren Sensoren mit mehr Brennweitenbereich (Bridge/Kompaktkamera) oder einen größeren Sensor mit weniger Brennweitenbereich und weniger Lichtstärke (DSLR/DSLM + Kit) oder einen gleich großen Sensor mit weniger Lichtstärke bzw. weniger Brennweitenbereich (Edelkompakte/-bridge). Insgesamt ist die Kamera ein sehr guter Kompromiss aus viel Brennweitenbereich, Lichtstärke und Sensorgröße ohne Objektive wechseln zu müssen.




Kann mich meinem Vorredner nur anschließen.

Die Kamera ist ein sehr guter Kompromiss aus den oben genannten Punkten.

Der Preis geht in Ordnung, auch wenn ich sie vor Weihnachten, auch bei Saturn online, für 599€ geschnappt habe.

Im Vergleich zu einer DSLR:
-fallt doch die geringere Tiefenscharfe auf (weiß man aber vorher)
-ist der "elektrische" zoom viel langsamer und ungenauer als per Hand gezoomt
-hat mich der Autofocus positiv überrascht (dachte dieser wäre viel langsamer)

Insgesamt kann ich sie sehr empfehlen.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Van-der-Leinsamen. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text