UPDATE:[Cyberport] Quadral QUINTAS 5000 II 5.0 Surround-System für 222€ (+2,99€ VSK) - bei Redcoon nicht mehr verfügbar
1195°Abgelaufen

UPDATE:[Cyberport] Quadral QUINTAS 5000 II 5.0 Surround-System für 222€ (+2,99€ VSK) - bei Redcoon nicht mehr verfügbar

115
eingestellt am 19. Jan 2016heiß seit 19. Jan 2016
Update 2: Bei Redcoon nicht mehr verfügbar

Update: Redcoon ist mit dem Preis mitgezogen und bietet das Set ebenfalls für 222€ an. Im Moment kommen dort allerdings noch 4,99€ VSK hinzu (die man per Telefon evtl. wegbekommt).
redcoon.de/B53…eme


Guude,

ein Deal wo ich schon überlege, ob ich ihn einstellen soll oder nicht, aber da die Ersparnis echt gut ist, stelle ich euch das Set mal vor.

Cyberport verkauft das QUINTAS 5000 II 5.0 Surround-System von Quadral für gute 222€. Hinzu kommen aber noch 2,99€ VSK.
Preisvergleich: 318,99€ lt. Idealo

Beschreibung:
Das ansprechende Design und die tadellose Verarbeitung von quadrals Surround-Set QUINTAS 5000 erfreut die Augen und seine spritzige Dynamik, sowie die tonale Ausgewogenheit machen diese Lautsprecher zum reinsten Hörvergnügen. Für Sparfüchse eine geradezu ideale Kombination zur hochwertigen Musik- und Filmton-Wiedergabe. Die ausgewachsenen Standboxen des Sets verfügen über ein beachtliches Bassvolumen, so dass man auf einen zusätzlichen Subwoofer verzichten kann.

Der Center-Lautsprecher überzeugt mit hoher prachverständlichkeit und klangneutraler Musikwiedergabe, während die Rear-Satelliten für spektakuläre Rundumeffekte sorgen.

Front-Lautsprecher Quintas 404:
Typ: 3-Wege
Prinzip: Bassreflex
Nenn-/Musikbelastbarkeit (W): 120/240 W
Übertragungsbereich (Hz): 28...22.000 Hz
Übergangsfrequenz (Hz): 1500/3500 Hz
Wirkungsgrad (dB/1W/1m): 89 dB
Für Verstärker (Ohm): 4...8
Hochtöner: 25 mm Ø Kalotte
Mitteltöner: 100 mm Ø
Tieftöner: 2 x 170 mm Ø
Maße (HxBxT): 850 x 200 x 210 mm
Gewicht: 9,5 kg
-------------------------------------------------------------------------
Rear-Lautsprecher Quintas 101:
Typ: 2-Wege
Prinzip: Bassreflex
Nenn-/Musikbelastbarkeit (W): 65/130 W
Übertragungsbereich (Hz): 50...22.000 Hz
Übergangsfrequenz (Hz): 3500 Hz
Wirkungsgrad (dB/1W/1m): 84 dB
Für Verstärker (Ohm): 4...8
Hochtöner: 19 mm Ø Kalotte
Tieftöner: 130 mm Ø
Maße (HxBxT): 260 x 180 x 210 mm
Gewicht: 3 kg
-------------------------------------------------------------------------
Center-Lautsprecher Quintas Base:
Typ: 2-Wege
Prinzip: geschlossen
Nenn-/Musikbelastbarkeit (W): 80/160 W
Übertragungsbereich (Hz): 60...22.000 Hz
Übergangsfrequenz (Hz): 3500 Hz
Wirkungsgrad (dB/1W/1m): 86 dB
Für Verstärker (Ohm): 4...8
Hochtöner: 19 mm Ø Kalotte
Tieftöner: 2 x 100 mm Ø
Maße (HxBxT): 138 x 435 x 210 mm
Gewicht: 4,3 kg

Bei Amazon gibt es 5 Sterne bei 25 Bewertungen.

Viel Spaß

Beste Kommentare

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen.
Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss.
Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...

115 Kommentare

HOT

Sehr gut!

Das brennt.

Avatar

GelöschterUser234445

MEGA HOT

Deal-Jäger

Heisser Deal

Super Preis und bestimmt kein schlechtes Einsteiger-Set (zu dem entsprechenden Preis).
Was mir jedoch auffällt, ist, dass es nach Amazon Bewertungen ein sehr gutes Set sein soll (aber auch nur 25 Bewertungen).
Im HiFi-Forum wird das Set in vielen Threads hingegen zerrissen, siehe:

hifi-forum.de/vie…tml
hifi-forum.de/vie…tml
hifi-forum.de/vie…tml

Da gibt es wohl (allerdings zum Normalpreis) wesentlich Besseres.
Wobei zu dem Preis wird man wohl mit Leben können

kann mir noch jemand ein würdiges ".1" empfehlen?

Ich fahr mit dem Set seit längerem sehr gut - klare Empfehlung!

Riverride


Das Hifi-Forum sollte man lieber nicht als Messlatte nehmen.

Für das Geld wird es schwierig was besseres zu finden!

#hoooot

smensc

Das Hifi-Forum sollte man lieber nicht als Messlatte nehmen.


Ja ich weiß, dass die Ansprüche da ins Extreme gehen.
Andererseits kann man feststellen: wenn irgendetwas Günstiges dort nicht negativ oder sogar positiv beschrieben wird, dann muss es wirklich sehr gut sein.
Auf dem gleichen Weg habe ich den Koss Porta Pro gefunden. Der wurde von sehr Vielen als Empfehlung für On-Ear Kopfhörer <50€ (teils auch <100€) angegeben und hat mich nicht enttäuscht
In den verlinkten Threads sind ansonsten ja auch noch (bessere aber teurere) Alternativen genannt worden.

Ansich hat man hier aber den Vorteil: Bestellen, ausprobieren und wenns tatsächlich nichts ist, zurückschicken.

Quadral = Autohot

...wenn ich nur den Platz für sowas hätte...

Klar kann man besser klingende Lautsprecher bekommen....muss man aber auch mindestens das Doppelte ausgeben. Hot

Wie sind die im Vergleich zu den Jamo S 626 HCS oder S 628 HCS?

hifi-forum.de/vie…tml

Mal ein Test und Vergleich mit Jamo.

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen.
Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss.
Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...

smensc

Das Hifi-Forum sollte man lieber nicht als Messlatte nehmen.


Jetzt erklärst du uns auch noch warum, oder?
Lieber Amazon als Messlatte anstatt User, die sich die Materie auskennen?

taurui

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen. Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss. Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...



Stimme ich zu, würde auch nie 350€ für so ein Set ausgeben und empfehle jedem deinen Weg. Bin aber verwundert über die ganzen guten Rezensionen und da ich sie noch nicht selbst gehört habe enthalte ich mich mal ^^

taurui

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen. Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss. Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...


was ist deine empfehlung und was an den quadrals ist so schlecht?

kennt jemand Ständer für die hinteren Boxen?

bahn

und was an den quadrals ist so schlecht?



Schlecht ist daran nix.
Es geht halt immer "noch besser".

Manche Leute haben halt andere Ansprüche.

es kommt immer drauf an, was man wie hören möchte - ich wage mal zu behaupten, dass die an einem durchschnittlichen AV-Receiver für Surround-Sound und für DEN Preis bestimmt keine schlechte Figur machen bzw. keine großen Unterschiede im Stereo-Modus zu wesentlich teureren Lautsprechern zu hören ist... an einem HiFi-Stereo-Superduper-Verstärker sieht die Welt schon wieder anders aus

also immer die eigenen Bedürfnisse und Einsatzzweck berücksichtigen...

3€ Versandkosten sind ja echt witzig

Preis ist schon verlockend.

Hätte ich nicht mal mit meiner Quadral Sub Endstufe die Bude abgefackelt. Gebranntes Kind halt X)
Frage mich halt auch wie tief die Surrounds und der Center tatsächlich spielen. Diesen Angaben traue ich nämlich nicht sonderlich.

Ich suche so etwas mit kabellosen Surroundboxen, die nicht allzu teuer sind.
Könnt Ihr mir was empfehlen ?
Zigmeter Kabel verlegen will ich nicht und einen Teppich zum Kabelverstecken habe ich auch nicht.

guter Preis aber Design von 1990?

Wer was in weiß und sehr günstig sucht kann sich auch mal das Auna-Linie-300 Set anschauen. Kommt bei Amazon in den Rezensionen ganz gut weg und kostet ca. 170 Euro. Gibt es auch noch als Set mit Subwoofer für ungefähr 50 Euro mehr.

taurui

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen. Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss. Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...



Günstig: Kauf dir 5 Stück Denon SC-M39 (oder M40) und einen günstigen Subwoofer von Mivoc. Steht zwar dann kein Standlautsprecher rum, aber das bringt dir in Kombination mit einem Sub eh keine Vorteile.

gerure

Ich suche so etwas mit kabellosen Surroundboxen, die nicht allzu teuer sind. Könnt Ihr mir was empfehlen ? Zigmeter Kabel verlegen will ich nicht und einen Teppich zum Kabelverstecken habe ich auch nicht.



Naja es gibt einige Komplett-Systeme BluRay+5.1LS und die haben funkverbindung für die hinteren LS.

Alternativ villeicht auch sowas verwenden:
- JBL WEM
oder
- link

smensc

Das Hifi-Forum sollte man lieber nicht als Messlatte nehmen.



Das ist gerade das Problem, dass sich die Leute zu gut auskennen. Oft habe ich in solchen Foren die Erfahrungen gemacht, dass die Leute denken, Einsteigersysteme hätten keine Daseinsberechtigung.

Bei Hifi-Forum wurde mir aber bisher gut geholfen, auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass dort solche Leute unterwegs sind.

Habe das Vorvorgängersystem davon hier stehen. Habe damals auch grob 200€ bezahlt...(10-12 Jahre her). War mein erstes richtiges Boxensystem und hat mich durch meine Jugendjahre begleietet. Die 2 großen sind sehr oft gewandert und haben viele Ferienhäuser zu legendären Tanzsäälen gemacht. Entweder sie sind dadurch dumpfer geworden oder meine Gehörgänge haben etwas gelitten. Aber leisten immernoch ihren Dienst und ich kann sie jedem als Einsteiger empfehlen!

Ich weiß nicht was Receiver heutzutage kosten, weil ich mich damit seid jeher nicht beschäftigen musste. Jedem sollte aber klar sein, dass man dafür auch nochmal sicher 150€ mindestes einplanen. Denkt auch an die zukunft. Anfangs reicht die .0 einem noch irgendwann muss da ne adäquate .1 hin.

Ich sehs mal so, für die erste Surround-Anlage ist so ein Set schon nützlich. Würde ich ungehört Bose-Brüllwürfeln vorziehen.
Die Quadral kenne ich nicht aber ich habe mit Whafedale Crystal² angefangen, was auch in der Einstiegsklasse ist.

Wenn man sich noch nicht auskennt, nicht viel Geld ausgeben will, kann man es mit so einem Set + Sub probieren.
Wenn man dann Blut geleckt hat und mehr will, hat man hier noch nicht viel Geld ausgegeben.
Oder es reicht einem und man behält es einfach.


Ich hätte mir am Anfang NIE Lautsprecher für 1000-2000Euro gekauft.... jetzt hab ich Klipsch Reference in 5.0


Ist absolut nicht gegen aus zu setzten, wenn man sich erstmals mit 5.0 / 5.1 überhaupt auseinder setzt. Ich habe auch vor 10 Jahren klein angefangen und wäre seiner zeit über so ein Angebot sehr dankbar gewesen.
Aber vergesst nicht das es hauptsächlich auch vom EINSPIELER / AVR ab hängt

Aber ich persöhnlich würde ein Subwoofer System vorziehen .....
Aber Preis ist echt OK

NameIstGeheim

es kommt immer drauf an, was man wie hören möchte - ich wage mal zu behaupten, dass die an einem durchschnittlichen AV-Receiver für Surround-Sound und für DEN Preis bestimmt keine schlechte Figur machen bzw. keine großen Unterschiede im Stereo-Modus zu wesentlich teureren Lautsprechern zu hören ist... an einem HiFi-Stereo-Superduper-Verstärker sieht die Welt schon wieder anders aus also immer die eigenen Bedürfnisse und Einsatzzweck berücksichtigen...



Das ist mal wieder der grösste Unsinn. Jeder billige aktuelle Verstärker verfälscht den Klang wesentlich geringer als billige und/oder schlechte Lautsprecher. Verstärkerklang gibt es nämlich im nomal hörbaren Bereich so gut wie gar nicht - die Unterschiede bei Lautsprechern sind dagegen exorbitant. Der Lautsprecher ist mit Abstand das schwächste
Glied der Wiedergabekette und dementsprechend muss man darin den Grossteil des Budgets investieren.
Ob der Verstärker für diese Billiglautsprecher hier 100 oder 1000 Euro kostet macht am Klang absolut keinen Unterschied.

Preis hot, aber hoffentlich kauft sich keiner den Rotz!

Preis ist Hot, aber ich will keine 30 Meter Kabel mehr verlegen. Das sieht doof aus.

Hot!

Und allein von der Optik und dem Volumen der Boxen zu urteilen, sollten die einen besseren Klang als die Teufel Schrottboxen bis 500€ haben.

Ohne Subwoofer kriegt man doch keine vernünftigen Tiefentöne!?

taurui

Selbst für den Preis würd ich sie nicht nehmen. Besser erstmal ordentliche Stereo-Lautsprecher für den Preis kaufen und dann nach und nach zu Surround aufrüsten, wenns denn sein muss. Aber an so nem Set hat man keine Freude, das landet schnell wieder aufm Müll...

So ganz ohne Center? Wie siehts dann mit den Stimmen in Filmen aus?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text