Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
( Urlaubspiraten ) MULTIHOTELGUTSCHEINE ca. 1.700 Hotels, 40 Länder, 2 Nächte/2 Pers. ab EUR 29,-
117° Abgelaufen

( Urlaubspiraten ) MULTIHOTELGUTSCHEINE ca. 1.700 Hotels, 40 Länder, 2 Nächte/2 Pers. ab EUR 29,-

29€100€-71%
39
eingestellt am 7. AprBearbeitet von:"Sternenflottenkommando"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die UVP ist natürlich Blödsinn, ich gehe mal eher von 100€ aus für das Angebot 2/2


Ob Städtetrip, Wochenendtrip, Wellness, Strandurlaub, Kulturtrip, Ski, Wandern, Kur, Romantiktrip, uvm. entscheidest Du selbst !

Hier ist bestimmt für jeden Reisewunsch etwas dabei!

Mind. 5 Jahre gültig - übertragbar - Hotel / Ort frei wählbar aus derzeit ca. 1.700 Hotels in 40 Ländern, eignet sich auch als tolle Geschenkidee!

Leistungen:


  • Wert: bis zu EUR 999,- (unverbindliche Preisempfehlung)
  • Beinhaltet: wahlweise 2, 3, 7 oder 14 Hotelübernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer
  • Top Hotels & Orte: Wähle aus ca. 1.700 Hotels (bis 5*) in 40 Ländern in vielen tollen Destinationen (z.B. Deutschland über 120 Hotels, Benelux ca. 50 Hotels, Österreich /Schweiz ca. 80 Hotels), Italien / Tirol / Südtirol ca. 200 Hotels, Frankreich ca. 120 Hotels, Spanien, Tschechien, Kroatien, Portugal, England, Griechenland, Türkei uvm. + Top Städte). Alle Hotels & Destinationen kannst Du Dir vorab hier ansehen
  • Volle Reiseflexibilität: Du kannst eine beliebige Anzahl an online Codes bzw. Hotelübernachtungen erwerben / kombinieren. Wie und wann Du Deine Hotelübernachtungen aufteilst entscheidest Du selbst (z.B alle Nächte in einem Hotel oder innerhalb des Gültigkeitszeitraums von 5 Jahren verteilt auf mehrere Hotels und / oder zu unterschiedlichen Reiseterminen, usw.)
  • Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und Abendessen, ausgenommen Spezialangebote, s. FAQ Spezial) ist nicht inklusive und beginnt derzeit bei ab EUR 20,- p.P./Tag (variiert je nach Hotelauswahl & Saison)
  • Eine Barauszahlung / Verrechnung des Gutscheinwerts ist nicht möglich
  • Buchungen sind ausschließlich über TrendyTravel und nach Verfügbarkeit möglich. Verfügbarkeitsabfragen sind ebenfalls ausschließlich über TrendyTravel und nur für Inhaber eines Gutscheincodes möglich. Nicht geeignet für Kurzfristbuchungen, die Vorausbuchungsfrist beträgt 4 Wochen.
  • Ablauf: 1. online Gutscheincode(s) kaufen > 2. Zugangsdaten / Gutscheincode nach Zahlungseingang online erhalten > 3. Wunschhotel aussuchen, zum Wunschreisetermin online anfragen > 4. Bequem zurück lehnen, alles weitere erledigt der Buchungsservice für Sie > 5. Aufenthalt genießen
  • Dein Gutscheincode wird innerhalb von drei Werktagen nach Kauf im System freigeschaltet
  • Pro Bestellung kannst Du jeweils nur einen online Gutscheincode kaufen, Du kannst aber natürlich bei Bedarf gerne beliebig viele weitere Bestellungen aufgeben.
  • Fragen? Antworten auf die meisten Fragen findest Du in unseren FAQ oder sieh Dir das Erklärvideo an
1564271.jpg
Zusätzliche Info
Dealpreis komplett falsch.
Gutscheine kosten 29€
Zuzüglich Zwangsessen pro Person von meist deutlich mehr als 20€.
Mach bei 2 Übernachtungen:
Gutschein 29€
2x2 Zwangsessen 80€
Dealpreis mindestens 109€, rechnen solltet ihr aber mit deutlich mehr, da 20€ bei diesen unseriösen Aktionen meist selten sind, real sollte man von 40€ pro Person/Essen ausgehen.
unseriöser Gutschein. Der wurde schon seit Jahren unter verschiedenen Namen verkauft. Mehrfache Abmahnung durch die Verbraucherzentrale. Täuschung des Kunden, der Gutschein kann nicht ohne den HP-Zwangszuschlag eingelöst werden.
Das Essen ist so teuer angesetzt, das man am Ende MEHR bezahlt als bei ner normalen Hotelbuchung.

Gruppen

Beste Kommentare
Vorsicht!
Es handelt sich hier um diese besondere Art von …..-Gutscheinen:

Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale

Touristik-Unternehmen "TrendyTravel" so: Nochmal Geld einsacken und dann Insolvenz anmelden...
Bearbeitet von: "HeaDFiX" 7. Apr
Reisegutscheine sind zur Zeit ne bombensichere Wertanlage hab ich gehört...
Diese Hotel-Deals grenzen schon an Betrug.

1) Diese Verpflegungspauschale ist schon Betrug. Zumindest gibt man in den FAQs offen zu, dass es nichts mit dem Essen zu tun hat, sondern einfach nur ein fetter Zuschlag ist:
""Es handelt sich um eine Pauschale" die nicht zwingend den reinen Kosten für die Halbpension laut Speisekarte/Preisliste entsprechen muss."""
Wenn diese Gutscheine schon für 2 Personen sind, wieso schreibt man nicht ab 40 Euro pro Tag und versteckt sich noch zusätzlich hinter "p.P."??
Und bei dem Zuschlag bleibt es ja nicht. Wenn man die Halbpension dann auch in Anspruch nimmt, dann darf man nochmal zusätzlich für Getränke blechen, die i.d.R. bei Halbpension nicht inklusive sind (nicht mal ein Glas Wasser)

2) Die Verfügbarkeit ist miserabel. Sämtliche Wochenenden kann man vergessen, von Ferien oder Feiertage braucht man gar nicht zu sprechen. Und es klingt, als ob man die Verfügbarkeiten direkt online sehen kann. Dem ist nicht so. Man kann nur die Verfügbarkeitsanfrage online machen. Heißt man füllt das Formular online aus und wartet dann ne gute Woche, bis sie einem zurück schreiben, dass der Termin nicht geht und schlagen andere Termine vor, die einem zu 95% überhaupt nicht passen

3) Spätestens 4 Wochen vor der Reise muss man anfragen... und Storno? Nix da oder nur gegen horrende Gebühren, wo man die ganze Buchung direkt verfallen lässt.

Über die gängigen Portale kriegt man einen garantiert besseren Preis als hier, gerne mit kostenloser Stornomöglichkeit und zu Terminen, die man selber aussuchen kann.

FINGER WEG!!!
Bearbeitet von: "smmtrd" 7. Apr
39 Kommentare
Reisegutscheine sind zur Zeit ne bombensichere Wertanlage hab ich gehört...
BriskFingaz07.04.2020 16:46

Reisegutscheine sind zur Zeit ne bombensichere Wertanlage hab ich …Reisegutscheine sind zur Zeit ne bombensichere Wertanlage hab ich gehört...


5 Jahre Gültigkeit
Touristik-Unternehmen "TrendyTravel" so: Nochmal Geld einsacken und dann Insolvenz anmelden...
Bearbeitet von: "HeaDFiX" 7. Apr
Sternenflottenkommando07.04.2020 16:48

5 Jahre Gültigkeit


Bringt mir aber nichts, wenn Urlaubspiraten in ein paar Monaten insolvent ist, weil keiner mehr verreist bzw. verreisen darf
Vorsicht!
Es handelt sich hier um diese besondere Art von …..-Gutscheinen:

Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale

Mir fehlen die genauen Infos. Welche Hotels z.B
Furley07.04.2020 16:50

Mir fehlen die genauen Infos. Welche Hotels z.B


25678740-PO3Q9.jpg
Kreuzfahrerin07.04.2020 16:50

Vorsicht!Es handelt sich hier um diese besondere Art von …Vorsicht!Es handelt sich hier um diese besondere Art von …..-Gutscheinen:Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale


Wo stand im Deal das das all incl. ist, es geht hier nur um eine Übernachtung <<<

urlaubspiraten.de/hot…UI0
Bearbeitet von: "Sternenflottenkommando" 7. Apr
Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und Abendessen, ausgenommen Spezialangebote, s. FAQ Spezial) ist nicht inklusive und beginnt derzeit bei ab EUR 20,- p.P./Tag (variiert je nach Hotelauswahl & Saison)


Das sind die Gutscheine die sonst auch gerne mal verschenkt werden. Gab es mal auf ner Müslipackung etc., ich habe keinen gescheiten Termin gefunden. Hab aber damals nichts bezahlt deshalb war es ok. Hier passt aber lieber auf. Extrem unseriös das das nun die Urlaubspiraten anbieten.
Sobald ich „zur Bestellung“ klicke kommt: „....Gutscheincode für Gesamt bis zu 14 Hotelübernachtungen, gültig3 Jahre für 2 Personen im Doppelzimmer (gemäß Verkaufsbeschreibung)...“

Was stimmt denn nun?

Und danke für das Teilen - klingt soweit ziemlich gut.
Sternenflottenkommando07.04.2020 16:53

Wo stand im Deal das das all incl. ist, es geht hier nur um eine …Wo stand im Deal das das all incl. ist, es geht hier nur um eine Übernachtung <<< https://www.urlaubspiraten.de/hotels/zum-beispiel-7-nachte-in-hotels-weltweit-40-lander-ca-1700-hotels_61536?utm_source=fbpage&utm_medium=socialorganic&utm_campaign=de_15_tu_both_deal__other_germany_mix___fm&utm_content=61536&fbclid=IwAR0-Qq0rRunz7oNo2DZq65vTChwyIWgcWFRr6Eij4fegSEdyog4sZxnPUI0



Ich habe solche - teilweise kostenlosen Gutscheine/bzw. Draufgabe-GS bei z.B. Kaffee-Kauf - Abzock-Versuche schon mal
kennengelernt....
Du kaufst die GS und wenn Du zu einem konkreten Termin in eine bestimmte Stadt oder sogar ein bestimmtes Hotel willst,
kommen echt überzogen heftige Aufpreise für das Essen hinzu = ich möchte lieber klar kalkulierbare und von vorne herein
offengelegte Gesamtkosten haben; es gibt genug Anbieter für ÜF/HP usw., bei denen der Preis gut ist und nicht eine negative
Überraschung darstellt (ich rede hier nicht von den 20 Euro für ein Hostel, sondern von ab 4* Sterne aufwärts IM VERGLEICH)!
mitahan07.04.2020 16:56

Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und A …Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und Abendessen, ausgenommen Spezialangebote, s. FAQ Spezial) ist nicht inklusive und beginnt derzeit bei ab EUR 20,- p.P./Tag (variiert je nach Hotelauswahl & Saison)Das sind die Gutscheine die sonst auch gerne mal verschenkt werden. Gab es mal auf ner Müslipackung etc., ich habe keinen gescheiten Termin gefunden. Hab aber damals nichts bezahlt deshalb war es ok. Hier passt aber lieber auf. Extrem unseriös das das nun die Urlaubspiraten anbieten.



Sehe ich genau so! Finger weg COLD!
Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und Abendessen, ausgenommen Spezialangebote, s. FAQ Spezial) ist nicht inklusive und beginnt derzeit bei ab EUR 20,- p.P./Tag (variiert je nach Hotelauswahl & Saison)
SaadBenchieb07.04.2020 17:02

Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. …Verpflegung: Die zzgl. und obligatorische Verpflegungspauschale (i.d.R. Frühstück und Abendessen, ausgenommen Spezialangebote, s. FAQ Spezial) ist nicht inklusive und beginnt derzeit bei ab EUR 20,- p.P./Tag (variiert je nach Hotelauswahl & Saison)



Rechne lieber für ein gutes Hotel zur Saison in ordentlicher Lage mit 2x Zwei Aufpreisen von je 50-100 Euro (also mal 4)!
Lieber einen klar kalkulierbaren GS von Animod oder Touridat oder auf speziellen Kurzurlaub-Seiten suchen, da gibt es dann teilweise noch Extras (Parkplatz, Bademantel und Eintritte für Wellness usw. usw.) mit on top dazu und die Preise stimmen auch!

(Diese Art von GS ist teilweise noch geschenkt zu teuer und wird oft auch als Gimmick/Draufgabe bei Kauf diverser Artikel mit
verramscht und ist manchmal das Papier nicht wert, auf dem diese gedruckt wurden.....)
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 7. Apr
Gab auch vorhin schon eine Diskussion dazu: mydealz.de/dis…153

Copy & Paste:
"Wie auch bei diversen anderen Hotelgutscheinen wird es so sein, dass beliebte Daten gar nicht verfügbar sind und auch sonst eher kleine Kontingente rausgegeben werden. Man muss also Glück haben, um ein günstiges Hotel zum Wunschzeitpunkt zu bekommen.

Wegen der Verpflegungspauschale muss man genau rechnen, ob sich die Buchung lohnt oder nicht. Kann man ohne konkretes Hotel und Datum nicht so einfach vorhersagen.

Angesichts der aktuellen Krise ist natürlich auch noch zu beachten, dass es entweder den Gutscheinanbieter oder manche der günstigen Hotels auch nicht mehr geben könnte und der Gutschein nutzlos wird. Dieses Jahr viel über Urlaubsbuchungen nachzudenken, ist eben riskant."
Bearbeitet von: "Tobias" 7. Apr
Preis für Übernachtung Hot, aber aufgrund der überteuerten Verpflegungspauschale ist es für mich kein Schnäppchen
Die jeweilige Gebühr - hier 29 Euro - ist nur die Provision für den Gutschein-Betreiber und ggf. einen zusätzlichen Werber/hier
die Urlaubspiraten, die sich dafür schämen sollten! (Die Hotels geben teiweise ihre billigsten Zimmer als Ramsch-Kontingent und wollen aber vom Gast ordentlich = Brutto/ohne Rabatte das Geld zum einen über die vollen HP-Kosten und zum anderen über den Getränke-Umsatz reinholen = Win-Win für die anderen Teilnehmer, ob für den GS-Käufer auch, ist aber (s.o.) die Frage!
Es gibt - außer den o.g. Anbietern reichlich GS- und Kurzurlaub-Händler, sowie direkte Suche nach Pauschalen und Arrangements der einzelnen Hotels - damit bin ich immer sehr gut gefahren und habe beides - also seriöse GS und direkte Angebote auf Hotel-Homepages - gerne genutzt.....
Sorry, aber diese Verpflegungspauschalen sind Schrott und alles andere als ein Schnapper
Diese Hotel-Deals grenzen schon an Betrug.

1) Diese Verpflegungspauschale ist schon Betrug. Zumindest gibt man in den FAQs offen zu, dass es nichts mit dem Essen zu tun hat, sondern einfach nur ein fetter Zuschlag ist:
""Es handelt sich um eine Pauschale" die nicht zwingend den reinen Kosten für die Halbpension laut Speisekarte/Preisliste entsprechen muss."""
Wenn diese Gutscheine schon für 2 Personen sind, wieso schreibt man nicht ab 40 Euro pro Tag und versteckt sich noch zusätzlich hinter "p.P."??
Und bei dem Zuschlag bleibt es ja nicht. Wenn man die Halbpension dann auch in Anspruch nimmt, dann darf man nochmal zusätzlich für Getränke blechen, die i.d.R. bei Halbpension nicht inklusive sind (nicht mal ein Glas Wasser)

2) Die Verfügbarkeit ist miserabel. Sämtliche Wochenenden kann man vergessen, von Ferien oder Feiertage braucht man gar nicht zu sprechen. Und es klingt, als ob man die Verfügbarkeiten direkt online sehen kann. Dem ist nicht so. Man kann nur die Verfügbarkeitsanfrage online machen. Heißt man füllt das Formular online aus und wartet dann ne gute Woche, bis sie einem zurück schreiben, dass der Termin nicht geht und schlagen andere Termine vor, die einem zu 95% überhaupt nicht passen

3) Spätestens 4 Wochen vor der Reise muss man anfragen... und Storno? Nix da oder nur gegen horrende Gebühren, wo man die ganze Buchung direkt verfallen lässt.

Über die gängigen Portale kriegt man einen garantiert besseren Preis als hier, gerne mit kostenloser Stornomöglichkeit und zu Terminen, die man selber aussuchen kann.

FINGER WEG!!!
Bearbeitet von: "smmtrd" 7. Apr
BriskFingaz07.04.2020 16:49

Bringt mir aber nichts, wenn Urlaubspiraten in ein paar Monaten insolvent …Bringt mir aber nichts, wenn Urlaubspiraten in ein paar Monaten insolvent ist, weil keiner mehr verreist bzw. verreisen darf


Bleib du in deinem Keller. Es zwingt dich auch niemand zu kaufen.
BriskFingaz07.04.2020 16:49

Bringt mir aber nichts, wenn Urlaubspiraten in ein paar Monaten insolvent …Bringt mir aber nichts, wenn Urlaubspiraten in ein paar Monaten insolvent ist, weil keiner mehr verreist bzw. verreisen darf


Passiert nicht, keine Sorge
Kreuzfahrerin07.04.2020 17:24

Die jeweilige Gebühr - hier 29 Euro - ist nur die Provision für den G …Die jeweilige Gebühr - hier 29 Euro - ist nur die Provision für den Gutschein-Betreiber und ggf. einen zusätzlichen Werber/hier die Urlaubspiraten, die sich dafür schämen sollten! (Die Hotels geben teiweise ihre billigsten Zimmer als Ramsch-Kontingent und wollen aber vom Gast ordentlich = Brutto/ohne Rabatte das Geld zum einen über die vollen HP-Kosten und zum anderen über den Getränke-Umsatz reinholen = Win-Win für die anderen Teilnehmer, ob für den GS-Käufer auch, ist aber (s.o.) die Frage! Es gibt - außer den o.g. Anbietern reichlich GS- und Kurzurlaub-Händler, sowie direkte Suche nach Pauschalen und Arrangements der einzelnen Hotels - damit bin ich immer sehr gut gefahren und habe beides - also seriöse GS und direkte Angebote auf Hotel-Homepages - gerne genutzt.....


So so, da hat aber jemand große Ahnung :-)
smmtrd07.04.2020 17:23

Diese Hotel-Deals grenzen schon an Betrug.1) Diese Verpflegungspauschale …Diese Hotel-Deals grenzen schon an Betrug.1) Diese Verpflegungspauschale ist schon Betrug. Zumindest gibt man in den FAQs offen zu, dass es nichts mit dem Essen zu tun hat, sondern einfach nur ein fetter Zuschlag ist:""Es handelt sich um eine Pauschale" die nicht zwingend den reinen Kosten für die Halbpension laut Speisekarte/Preisliste entsprechen muss."""Wenn diese Gutscheine schon für 2 Personen sind, wieso schreibt man nicht ab 40 Euro pro Tag und versteckt sich noch zusätzlich hinter "p.P."??Und bei dem Zuschlag bleibt es ja nicht. Wenn man die Halbpension dann auch in Anspruch nimmt, dann darf man nochmal zusätzlich für Getränke blechen, die i.d.R. bei Halbpension nicht inklusive sind (nicht mal ein Glas Wasser)2) Die Verfügbarkeit ist miserabel. Sämtliche Wochenenden kann man vergessen, von Ferien oder Feiertage braucht man gar nicht zu sprechen. Und es klingt, als ob man die Verfügbarkeiten direkt online sehen kann. Dem ist nicht so. Man kann nur die Verfügbarkeitsanfrage online machen. Heißt man füllt das Formular online aus und wartet dann ne gute Woche, bis sie einem zurück schreiben, dass der Termin nicht geht und schlagen andere Termine vor, die einem zu 95% überhaupt nicht passen3) Spätestens 4 Wochen vor der Reise muss man anfragen... und Storno? Nix da oder nur gegen horrende Gebühren, wo man die ganze Buchung direkt verfallen lässt.Über die gängigen Portale kriegt man einen garantiert besseren Preis als hier, gerne mit kostenloser Stornomöglichkeit und zu Terminen, die man selber aussuchen kann.FINGER WEG!!!



Genau! Gab es z.B. kostenlos beim Kauf von soundsovielen Paketen Eduscho-Kaffee - nur, wenn dann gebucht werden sollte, hieß es, dass für nur Übernachtung oder bezahlbarem Frühstücks-Aufpreis weder im angefragten Jahr/noch im Jahr darauf etwas von den geringen Kontingenten frei wäre und die Storno-Bedingungen bei Voraus-Buchung an der Grenze der Illegalität …..
= nur wenn ich bereit gewesen wäre, eine (s.o.) hohe "Pauschale" für HP ohne weitere Extras zu bezahlen, wären plötzlich doch die gleichen Kontingent-Zimmer frei gewesen!!!
Wie gesagt, es gibt genügend Alternativen mit besseren Gesamt-Leistungen/Extras und besseren Bedingungen, die man stattdessen suchen und buchen kann!
travelxpert07.04.2020 17:51

So so, da hat aber jemand große Ahnung :-)



Zumindest rede ich aus schlechter Erfahrung mit genau diesen Verarschungs-Gutscheinen und kann zu Recht - aus jahrzehntelanger Urlaubs-Buchung mit Alternativen - behaupten, dass dieser Ärger (und die Negativ-Überraschung/Storno-Bedingungen usw.) vermeidbar und unnötig ist, da es reichlich andere Angebote gibt!
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 7. Apr
Kreuzfahrerin07.04.2020 17:55

Zumindest rede ich aus schlechter Erfahrung mit genau diesen …Zumindest rede ich aus schlechter Erfahrung mit genau diesen Verarschungs-Gutscheinen und kann zu Recht - aus jahrzehntelanger Urlaubs-Buchung mit Alternativen - behaupten, dass dieser Ärger (und die Negativ-Überraschung/Storno-Bedingungen usw.) vermeidbar und unnötig ist, da es reichlich andere Angebote gibt!


Negativ-Überraschung bzgl. Stornobedingungen kann man aber vermeiden, wenn man sie vor dem Gutscheinkauf gelesen hat. Worauf ich hinaus möchte ist, dass sich ein Vermittler wie Urlaubspiraten schämen sollte, dafür dass sie irgendwie Geld verdienen müssen
Wer. Voted. So. Einen. Müll. Hot.
Johnsmith0107.04.2020 17:29

Bleib du in deinem Keller. Es zwingt dich auch niemand zu kaufen.



Es zwingt dich auch keiner, solche überflüssigen Kommentare zu schreiben.
ZewaMoll07.04.2020 18:07

Wer. Voted. So. Einen. Müll. Hot.


Frag ich mich auch. Kann mir nur vorstellen, dass es jemand ist, der nur die Überschrfit und vielleicht noch die ersten paar Dealzeilen liest.

Kreuzfahrerin07.04.2020 17:52

Genau! Gab es z.B. kostenlos beim Kauf von soundsovielen Paketen …Genau! Gab es z.B. kostenlos beim Kauf von soundsovielen Paketen Eduscho-Kaffee - nur, wenn dann gebucht werden sollte, hieß es, dass für nur Übernachtung oder bezahlbarem Frühstücks-Aufpreis weder im angefragten Jahr/noch im Jahr darauf etwas von den geringen Kontingenten frei wäre und die Storno-Bedingungen bei Voraus-Buchung an der Grenze der Illegalität ….. = nur wenn ich bereit gewesen wäre, eine (s.o.) hohe "Pauschale" für HP ohne weitere Extras zu bezahlen, wären plötzlich doch die gleichen Kontingent-Zimmer frei gewesen!!!Wie gesagt, es gibt genügend Alternativen mit besseren Gesamt-Leistungen/Extras und besseren Bedingungen, die man stattdessen suchen und buchen kann!



Ich habe einmal mit Ihnen die Erfahrung gemacht, als es mal irgendwann mal eine Krombacher(?)-Aktion gab und da gab es glaub ich entweder nur verpflichtendes Frühstück oder gar keine Zwangsverpflegung, weiß ich nicht mehr. War aber ein Gutschein aus der selben Gutscheinfamilie. Wir haben wochenlang hin und her geschrieben. Es wurden dauernd völlig absurde Zeiträume vorgeschlagen - aber halt immer nur ein einziger Vorschlag. Irgendwann haben wir aufgegeben und haben einfach einen Termin akzeptiert. Hatten dann aber Glück, dass das Hotel es verbockt hat und uns statt auf das angebotene "12.-14. Juni" auf den 12.-14. Juli gebucht hat, was ein Wochenende war
Bearbeitet von: "smmtrd" 7. Apr
Unseriös.
travelxpert07.04.2020 17:50

Passiert nicht, keine Sorge


Wenn du das sagst...dann kauf ich mir direkt 2 Gutscheine und flieg dann mit GermanWings...ach Stopp, die gibts ja seit gerade eben nicht mehr
travelxpert07.04.2020 18:03

Negativ-Überraschung bzgl. Stornobedingungen kann man aber vermeiden, wenn …Negativ-Überraschung bzgl. Stornobedingungen kann man aber vermeiden, wenn man sie vor dem Gutscheinkauf gelesen hat. Worauf ich hinaus möchte ist, dass sich ein Vermittler wie Urlaubspiraten schämen sollte, dafür dass sie irgendwie Geld verdienen müssen



Diese speziellen Gutscheine sind aller-unterste Schublade und sollten bei einem Piraten, der noch was auf sich und den Kodex hält, nicht im Portfolio auftauchen, wenn der nämliche Freibeuter vorgibt, Ahnung vom Business zu haben!!!




Es gibt solide und kulante/seriöse Anbieter, bei denen man nicht verarscht wird und oft auch mehr an Zugaben und Extras
im Hotel oder vom Hotel/am Ort bekommt, als nur das Essen/ohne Getränke zur verpflichtend-obligatorischen HP!
Seien es die bereits o.g. - oder weitere, nach denen man im Netz suchen kann, wie Tripz, Kurzurlaub, Kurz-mal-weg,
Verwoehnwochenende usw. usw. - sowie direkte Portale und Hotel-Homepages im Ort oder Kreis oder Gegend, wo man hin will.
Jede Alternative ist besser als diese miesen Gutscheine hier aus diesem Deal/nichts gegen den Deal-Ersteller (Danke für die
gutgemeinte Mühe!)…..
Bearbeitet von: "Kreuzfahrerin" 7. Apr
Diese Art von Gutscheinen ist wie Glücksspiel: Mal verlierst du, mal machen die anderen Asche. Aber unterm Strich gewinnt immer die Bank.

Finger weg und lieber dann konkret buchen, wenn man ein konkretes Reiseziel und Datum kennt. Das kommt unterm Strich günstiger.
Absolut unseriös, scheint den Piraten wohl echt schlecht zu gehen, wenn man über solche "Deals" Umsatz generieren muss.

Da lobe ich mir den Urlaubsguru
unmz198507.04.2020 18:45

Absolut unseriös, scheint den Piraten wohl echt schlecht zu gehen, wenn …Absolut unseriös, scheint den Piraten wohl echt schlecht zu gehen, wenn man über solche "Deals" Umsatz generieren muss.Da lobe ich mir den Urlaubsguru



Oh ja, der gute ehrliche Guru
welt.de/pri…tml


das ist übrigens lt. AGB der Veranstalter. Ja dann viel Spaß!
mrtz108.04.2020 14:27

https://www.welt.de/print-welt/article707192/Schneller-Klick-mit-teuren-Folgen.htmldas ist übrigens lt. AGB der Veranstalter. Ja dann viel Spaß!


ich find den Gutschein auch blöd, aber wenn man genau ist, geht's in dem Artikel nicht um diesen Veranstalter sondern um 'nen "Partner" von denen (s. Absatz 2).
Also, ganz ehrlich. Das ist preislich mit der Zwangspauschale nicht mehr so attraktiv und ich würde davon definitv die Finger davon lassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text