705°
[USA regional] US-Konto mit VISA-Karte ohne Gebühren / USA Bankerfahrungen / USD nach EUR ohne Gebühren
[USA regional] US-Konto mit VISA-Karte ohne Gebühren / USA Bankerfahrungen / USD nach EUR ohne Gebühren

[USA regional] US-Konto mit VISA-Karte ohne Gebühren / USA Bankerfahrungen / USD nach EUR ohne Gebühren

Habe gerade 2 Jahre USA hinter mir und wollte meine Bankerfahrungen hier mal posten, da ja doch einige hier noch USA Erfahrung sammeln möchten. Auch wenn ihr denkt dieser Deal ist unspektakulär: In USA werden Bankkunden noch viel schlimmer über den Tisch gezogen als dies in Deutschland der Fall ist (z.B. bei Überziehung zahlt man fix 30 USD pro Buchung im Negativen, das ist leicht ein Faktor 100 über den in Deuschland üblichen Gebühren).

Das wichtigste zuerst:
Dieser eigentliche Deal (ganz unten) kann erst in Anspruch genommen werden, wenn ihr eine Social Security Nummer (SSN) habt (bekommt man wenn man dort arbeiten darf).

Für alle die irgendwann mal in USA Arbeiten wollen und dann eine richtige Kreditkarte wollen (in USA gibt es viele Cashback-Kreditkarten die sich richtig lohnen, realistisch sind 5% Cashback):
In USA gibt's keine echte Kreditkarte ohne Credit History="Schufa". Holt euch möglichst 1 Jahr vorher eine Secured Card="Prepaid Kreditkarte" (z.B. Wellsfargo für 16 USD/Jahr, gibt aber auch kostenlose, hatte Orchard Bank gibt es aber nicht mehr). Die Karte nehmt ihr dann um möglichst ein Mal im Monat ein paar USD zubezahlen (z.B. die nächste China-Bestellung). Auf dem paralell geführten Checking Accoung="Girokonto" braucht ihr ein entsprechendes Guthaben, um eure Secured Card jeden Monat wieder aufladen bzw. ausgleichen zu können. Die Secured Card muss bestehen, bis ihr eine Social Security Nummer habt, dann kann eure Credit History eingetragen werden und ihr könnt eine richtige Kreditkarte beantragen. Status kann bei "creditsesame.com" kostenlos überwacht werden (die Banken wollen hierfür einige USD/Monat).

Diese Banken hatte ich:
Wellsfargo - Secured Card + Checking (1. Jahr frei, dann 16 USD/Jahr)
Orchard - Secured Card (ging glaub ich erst mit SSN, dauerhaft kostenlos, Bank heißt nun anders)
First Bank (SSN notwendig, regional, gab ein 150 Euro iPod, sonst eher nicht brauchbar)
Schwab - Checking / Brockerage (SSN notwendig, keine Gebühren, Weltweit kostenlos einsetzen und bezahlen, Details unten)
Chase - Kreditkarte (SSN notwendig, sehr gute Credithistory nötig, 5% Cashback auf wechselnde Kategorien, 1% Cashback auf alles, sehr gute Alltagskarte in USA)
TJmaxx - Kreditkarte (SSN notwendig, gute Credithistory notig, 5% auf Einkäufe bei TJmaxx, sonst unbrauchbar)
GAP - Kreditkarte (SSN notwendig, gute Credithistory notig, 5% auf Einkäufe bei GAP, sonst unbrauchbar)

Wichtig: Ein Kreditkarten-Antrag verschlechtert eure Credithistory egal ob angenommen oder abgelehnt. Lasst euch also Zeit am Anfang.



Der Deal für alle die in USA arbeiten (und damit eine SSN haben):
Gibt es ohne Einschränkung bezgl. Credithistory top Konditionen bei Schwab. Schwab ist eigentlich für Aktiendepots bekannt, hat aber auch ein High Yield Checking="Hochzinz Girokonto" (es gibt ganze 0,1% Zinsen pro Jahr, in USA ist das viel). Das Konto und die VISA-Debit Karte (funktioniert ähnlich wie bei DKB in Deutschland: Ihr habt Geld auf dem Kartenkonto und könnt dieses durch bezahlen oder abheben verbrauchen). Im Ausland wird hierbei wird der offizielle VISA-Kurs genommen (kein Spread oder sonstige Gebühren):

0 USD Auslandseinsatzgebühren
0 USD Bargeldgebühren (pro Tag bekommt man max. 1000 USD am Automat)
0 USD Mindestgeldeingang
0 USD Mindestguthaben
0 USD Kontoführung / Wartungsfrei!

Hiermit kann man prima sein Gehalt nach Euroland holen ohne Gebühren zu bezahlen (pro Überweisung sind sonst 20-40 USD Fällig + versteckte 2% durch schlechten Wechselkurs).

Wie unten geschrieben:
Für Kurzzeitaufenthalte reicht auch die Gebuhrenfrei Mastercard (zum Bezahlen) in Kombination mit der DKB-Card (für Bargeld) oder die Consorskarte (geht für beides).

Beste Kommentare

Die info ist für die, die es interessiert echt hilfreich, aber ein reiseportal oder ein amerika-auswanderer-forum wäre da wohl der passendere Ort. Ist kein Deal und wird hier in wenigen Tagen in der Versenkung verschwunden sein.

In USA werden Bankkunden noch viel schlimmer über den Tisch gezogen als dies in Deutschland der Fall istdie spezialität der amis. aus nix, kohle machen. da allerdings irgendjemand für diese kohle bezahlen muss, da scheißen die drauf. ich hoffe das ganze system verreckt irgendwann, und es bricht alles zusammen. was anderes haben die nicht verdient. zwar werden wir auch einiges abbekommen, aber anders geht´s nicht... da allerdings die dortige geldpolitik fest in jüdischer hand ist, wird sich der motor leider immer weiter drehen.


Verfasser

peffy

Die info ist für die, die es interessiert echt hilfreich, aber ein reiseportal oder ein amerika-auswanderer-forum wäre da wohl der passendere Ort. Ist kein Deal und wird hier in wenigen Tagen in der Versenkung verschwunden sein.


Man bräuchte hier vielleicht eine Kategorie für "Reisedeals" oder besser "Finanztipps", gibt sicher einige die nicht am Nutellatagespreis interessiert sind, sondern eher Tipps im Finanzbereich brauchen: Geldanlage, Hauskauf, Geldvermehrung...

In USA werden Bankkunden noch viel schlimmer über den Tisch gezogen als dies in Deutschland der Fall istdie spezialität der amis. aus nix, kohle machen. da allerdings irgendjemand für diese kohle bezahlen muss, da scheißen die drauf. ich hoffe das ganze system verreckt irgendwann, und es bricht alles zusammen. was anderes haben die nicht verdient. zwar werden wir auch einiges abbekommen, aber anders geht´s nicht... da allerdings die dortige geldpolitik fest in jüdischer hand ist, wird sich der motor leider immer weiter drehen.



wo habe ich denn behauptet, dass juden an allem schuld sind? aber wenn du dich mit der materie der amerikanischen geldpolitik und der fed beschäftigt hast und mal in die vergangenheit geschaut hast, wie das alles entstanden ist und wer dort die zügel in der hand hält, dann können wir uns gerne weiter untterhalten.
74 Kommentare

Danke für die Infos!
Wer in Deutschland schon eine Advanzia-Mastercard hat, kann dank 0% Fremdwährungsgebühr fürs erste auch mit dieser gut über die Runden kommen.

danke für die info

Toll.

Die info ist für die, die es interessiert echt hilfreich, aber ein reiseportal oder ein amerika-auswanderer-forum wäre da wohl der passendere Ort. Ist kein Deal und wird hier in wenigen Tagen in der Versenkung verschwunden sein.

Für die Infos einfach mal ein hot!

Verfasser

peffy

Die info ist für die, die es interessiert echt hilfreich, aber ein reiseportal oder ein amerika-auswanderer-forum wäre da wohl der passendere Ort. Ist kein Deal und wird hier in wenigen Tagen in der Versenkung verschwunden sein.


Man bräuchte hier vielleicht eine Kategorie für "Reisedeals" oder besser "Finanztipps", gibt sicher einige die nicht am Nutellatagespreis interessiert sind, sondern eher Tipps im Finanzbereich brauchen: Geldanlage, Hauskauf, Geldvermehrung...

Popo

Danke für die Infos!Wer in Deutschland schon eine Advanzia-Mastercard hat, kann dank 0% Fremdwährungsgebühr fürs erste auch mit dieser gut über die Runden kommen.


Suche sowas in seriös

Vielen Dank für diesen Erfahrungsbericht.
Wird bei mir direkt auf dem PC als Word Dokument gesichert und werde es wohl innerhalb der nächsten 2 Jahre noch gut gebrauchen können. Hot!

Absolut Hot und großes Danke für die Mühe, das alles zusammenzustellen.
Ich brauchs zwar aktuell nicht, aber wurde wohlwollend zur Kenntnis genommen und abgespeichert

peffy

Die info ist für die, die es interessiert echt hilfreich, aber ein reiseportal oder ein amerika-auswanderer-forum wäre da wohl der passendere Ort. Ist kein Deal und wird hier in wenigen Tagen in der Versenkung verschwunden sein.


Ansichtssache... Dafür gibt es genug andere Seiten und sowas wiird sehr schnell unseriös und von der Haftung sehr gefährlich...

"USA Bankerfahrung" - Lachte

Popo

Danke für die Infos!Wer in Deutschland schon eine Advanzia-Mastercard hat, kann dank 0% Fremdwährungsgebühr fürs erste auch mit dieser gut über die Runden kommen.



Is es Advanzia nicht?

Zinz
Guido slang from New Jersey. Synonym for 'Cool', but also used as a wildcard word.
Rick: Oh, that is so Zinz.
Fonz: You're such a Zinz.
Fabio: Check out my spiked hair and orange tan. I'm zinz to da max.

Kann ich mir den Deal in der App irgendwie Abspeicherung für später?

klasse Erfahrungen - für sowas sollte es eine eigene Kategorie/Art Forum geben.

Die Social Security Number ist die SSN, SSID gibt's im WLAN.
Der tipp mit Schwab ist gut, denn die Kosten für eine Überweisung nach Deutschland sind meist wirklich astronomisch.
Die anderen Hinweise sind eher trivial, aber vllt hilft es ja dem einen oder anderen. Auch wenn ich eher davon abraten würde, sich für irgendne kleine Prämie oder ein paar Prozent Rabatt überall ne CC andrehen zu lassen.

werde bald in die USA ziehen und dort für 1 Jahr arbeiten.
Mein Plan war ein Bankkonto bei der "Bank of America" zu eröffnen.

Deine Tipps sind aber echt klasse.
Weisst du denn wie es aussieht bzgl. Bankautomaten und Schwab?

Der Vorteil bei der BoA ist ja, dass wenn ich in D bin kostenlos Bargeld bei der Deutschen Bank abheben kann. Jedoch kosten auch dort Überweisungen nach D jede Menge. Werde mich mal weiter über Schwab informieren.

Respekt für deine Mühen !!!

Ich hatte, als ich in den USA gelebt habe, ein Konto bei der Bank Of America. Geht auch ohne SSN (für Kreditkarte brauchte ich die später jedoch). War kostenlos wenn man ausschließlich Online und ATM macht. Sonst jeden Monat wo man an den Schalter für Geld geht 8$ glaube ich. Man bekommt ne Debit Card umsonst. Secured Kreditkarte mit erstmal 200$ Limit kann man dann auch umsonst bekommen mit SSN.

In USA werden Bankkunden noch viel schlimmer über den Tisch gezogen als dies in Deutschland der Fall istdie spezialität der amis. aus nix, kohle machen. da allerdings irgendjemand für diese kohle bezahlen muss, da scheißen die drauf. ich hoffe das ganze system verreckt irgendwann, und es bricht alles zusammen. was anderes haben die nicht verdient. zwar werden wir auch einiges abbekommen, aber anders geht´s nicht... da allerdings die dortige geldpolitik fest in jüdischer hand ist, wird sich der motor leider immer weiter drehen.


Avatar

GelöschterUser713

Zur Not ein Haus kaufen und wenn es klemmt, einfach Schlüssel bei der Bank einwerfen. Die Verluste werden dann auf den Vasallenstaat verbucht- die Landesbanken haben bestimmt noch Luft.....

Haha ich seh es vor mir: MyDealz Finanz Tipps, da geben sich Bernie Madoff, S&K und Homm die Klinke in die Hand.

PS: Gute Dealinfo.

In USA werden Bankkunden noch viel schlimmer über den Tisch gezogen als dies in Deutschland der Fall istdie spezialität der amis. aus nix, kohle machen. da allerdings irgendjemand für diese kohle bezahlen muss, da scheißen die drauf. ich hoffe das ganze system verreckt irgendwann, und es bricht alles zusammen. was anderes haben die nicht verdient. zwar werden wir auch einiges abbekommen, aber anders geht´s nicht... da allerdings die dortige geldpolitik fest in jüdischer hand ist, wird sich der motor leider immer weiter drehen.



wo habe ich denn behauptet, dass juden an allem schuld sind? aber wenn du dich mit der materie der amerikanischen geldpolitik und der fed beschäftigt hast und mal in die vergangenheit geschaut hast, wie das alles entstanden ist und wer dort die zügel in der hand hält, dann können wir uns gerne weiter untterhalten.

Eine Variante ohne SSN:

Ich hab ein BoA-Konto, kostet $12 pro Monat außer man hat einmalig $200 Eingang pro Monat oder hält einen Kontostand von $1500. Keine SSN notwendig zum Eröffnen. Abheben in Deutschland via Deutsche Bank Automaten völlig gratis, andersrum muss man tricksen sonst kostet es $10-$15 und mehr Gebühren für internationalen Geldeingang. Man füge sein BoA-Konto zu seinem Paypal-Konto hinzu, wo das deutsche Konto auch angelegt ist. Dann sendet ihr euch selbst Geld vom Girokonto (gratis), nur um dann euer Paypal-Guthaben auf das BoA-Konto zu schicken (auch gratis). BoA behandelt den Geldeingang von Paypal nicht als international und damit fallen keine Gebühren an. Außerdem ist Paypals Rate ganz ok, meist ~3-4 cent unter dem Finanzmarkt, aber die Sparkasse klaut sich bei einem Transfer gleich mal 6 Cent bei mir.

Lohnt sich natürlich nur, wenn man es halbwegs oft nutzt oder die Möglichkeit hat, die $12 zu umgehen durch eben ~150 EUR pro Monat rüber schieben (nicht sicher, ob die Paypal-Methode hier zählt, regulärer Transfer tut) oder halt gleich ~1200 EUR dort "bunkern" und dann lagern kann.

Ist ja ganz nett geschrieben, aber ich finde gerade die Bank of America hätte noch genannt werden können. Zum Einen sind Savings & Checking bei einer gewissen Einlage auch Gebührenfrei, zudem bekommt man dort direkt eine Visa Debit Card. (Okay, ich selbst als Amex Kunde sage ma so - besser als nix.) Nennenswert ist die Kooperation mit der Deutschen Bank. So kann man mit seiner DB Karte Gebührenfrei Geld an ATMs ziehen und mit seiner Visa Debit Card vom US Konto Geld an deutschen Bank Automaten ziehen.
Die Überziehungsgebühr beträgt hier 35$ je Transaktion max 4 Transaktionen pro Tag werden abgerechnet. Aus deutscher sicht ist das bei leicher Überziehung wucher, jedoch wenn man richtig tief in der Kreide steht, fährt man über lang damit besser. Naja, sofern man in der Kreide stehen mag....

Jedenfalls würde ich dies ergänzend hinzufügen. Ach ja, das Onlinebanki g und der Live Chat sind bei der BoA wirklich empfehlenswert.

sehr informativ und von erster hand.

Ja passt perfekt.
Ziehe nächsten Monat nach Kalifornien
Aber wie läuft das generell mit der Credit History?
Muss/Sollte ich auch für das erste Jahr eine "Prepaid Kreditkarte" kaufen?
Die SSN sollte ich ja eigentlich schon vorher bekommen, oder nicht?

Verfasser

rip

Eine Variante ohne SSN: Außerdem ist Paypals Rate ganz ok, meist ~3-4 cent unter dem Finanzmarkt, aber die Sparkasse klaut sich bei einem Transfer gleich mal 6 Cent bei mir.Lohnt sich natürlich nur, wenn man es halbwegs oft nutzt oder die Möglichkeit hat, die $12 zu umgehen durch eben ~150 EUR pro Monat rüber schieben (nicht sicher, ob die Paypal-Methode hier zählt, regulärer Transfer tut) oder halt gleich ~1200 EUR dort "bunkern" und dann lagern kann.


Paypal's 3-4 cent sind dann ja aber auch ca. 3% Wechselgebühren, bei 150 Euro, sind das wiederum: 150 EUR x 1,37 USD/EUR x 0,03 = 6,16 USD pro Monat an Paypal (statt an BoA). Und "Wartungsfrei" ist das auch nicht... Wenn man keine SSN hat, wird man wohl auch keine USD nach EUR bringen wollen (außer man arbeitet schwarz), von daher ist Schwab vermutlich für viele die bessere Option oder sehe ich das falsch?

Super.. Vielen Dank für die Info. Wenn ich irgendwann mal da lande, weiss ich jetzt bescheid :).

Verfasser

derconehead

Ja passt perfekt.Ziehe nächsten Monat nach Kalifornien ;)Aber wie läuft das generell mit der Credit History?Muss/Sollte ich auch für das erste Jahr eine "Prepaid Kreditkarte" kaufen?Die SSN sollte ich ja eigentlich schon vorher bekommen, oder nicht?


Wenn du Cashback-Kreditkarten oder irgendeine Form von Kredit dort brauchst, macht es Sinn sonst sehe ich keinen Vorteil. In meinem Fall kam die SSN erst ca. 8 Wochen nach Beantragung, habe Vor-Ort beantragt, also beim Umzug. Bis dahin kannst du ja deine deutschen Karten benutzen (möglichst Advanzia zum bezahlen und DKB für den Automaten oder Comdirekt für beides) oder temporär zu Wellsfargo gehen (müsste im 1. Jahr umsonst sein).

Verfasser

DCF

Die Social Security Number ist die SSN, SSID gibt's im WLAN. Der tipp mit Schwab ist gut, denn die Kosten für eine Überweisung nach Deutschland sind meist wirklich astronomisch. Die anderen Hinweise sind eher trivial, aber vllt hilft es ja dem einen oder anderen. Auch wenn ich eher davon abraten würde, sich für irgendne kleine Prämie oder ein paar Prozent Rabatt überall ne CC andrehen zu lassen.


SSID hatte ich letztens noch in einem nicht WLAN-Zusammenhang gehört, aber SSN ist wohl hier passend, hab's korrigiert, danke für den Hinweis.
Empfehlen würde ich auch niemandem eine Kreditkarte zu beantragen, die Banken verteilen diese Dinger um Geld zu verdienen, auch wenn die Bank in Einzelfällen durch Prämien vergleichsweise wenig verdient, so verdient die Bank im Schnitt sicherlich sehr gut damit, was zu lasten der Kunden geht. Die Liste oben war um meine vollständigen Erfahrungen darzustellen.

rip

Eine Variante ohne SSN: Außerdem ist Paypals Rate ganz ok, meist ~3-4 cent unter dem Finanzmarkt, aber die Sparkasse klaut sich bei einem Transfer gleich mal 6 Cent bei mir.Lohnt sich natürlich nur, wenn man es halbwegs oft nutzt oder die Möglichkeit hat, die $12 zu umgehen durch eben ~150 EUR pro Monat rüber schieben (nicht sicher, ob die Paypal-Methode hier zählt, regulärer Transfer tut) oder halt gleich ~1200 EUR dort "bunkern" und dann lagern kann.



Schwab ist nicht die bessere Option, wenn du keine SSN hast. Und für EUR möglichst verlustfrei in die USA zu bringen, gibt es nicht zu viele Wege. Ist aber halt auch ein relativ spezieller Anwendungsfall, da für die meisten Leute es reicht, wenn sie eine deutsche CC haben, wo keine Auslandsgebühren anfallen. Will man aber eine US-Karte (Debit bei BoA ohne SSN wohlgemerkt nur, keine SSN keine Creditcard), bleiben nicht mehr viele Optionen.

Nachtrag zu meiner Version: Man muss das Konto in person eröffnen (mit 2 Bildausweisen) und benötigt eine US Adresse wo wenigstens am Anfang ein paar Papiere und die Debit-Karte hingehen, bevor man alles auf Online umstellen kann.

Verfasser

rip

Schwab ist nicht die bessere Option, wenn du keine SSN hast. Und für EUR möglichst verlustfrei in die USA zu bringen, gibt es nicht zu viele Wege. Ist aber halt auch ein relativ spezieller Anwendungsfall, da für die meisten Leute es reicht, wenn sie eine deutsche CC haben, wo keine Auslandsgebühren anfallen. Will man aber eine US-Karte (Debit bei BoA ohne SSN wohlgemerkt nur, keine SSN keine Creditcard), bleiben nicht mehr viele Optionen....


Wie oben geschrieben, ohne SSN hatte ich gute Erfahrung mit Wellsargo im 1. Jahr (sage ja nicht, dass es nicht bessere Banken gibt, Wellsfargo hat auch Schattenseiten, z.B. im 2. Jahr was schluss mit kostenlos). Wie bringst du mit BoA verlustfrei EUR nach USD? Oder meinst du den umgekehrten Weg: USD verlustARM nach EUR?

Toller Bericht!
Ich fand die Advanzia / Gebuehrenfrei.com in Amerika echt Klasse. Extrem fairer Umrechnungskurs und Bargeld konnte man auch recht gut abheben. Wir haben einmal 100 Dollar abgehoben. Ich weiß nicht obs am Automaten lag, es fiel aber eine feste Gebühr von 3 Dollar an. Fand ich aber total in Ordnung.

Verfasser

sdf0815

Toller Bericht!Ich fand die Advanzia / Gebuehrenfrei.com in Amerika echt Klasse. Extrem fairer Umrechnungskurs und Bargeld konnte man auch recht gut abheben. Wir haben einmal 100 Dollar abgehoben. Ich weiß nicht obs am Automaten lag, es fiel aber eine feste Gebühr von 3 Dollar an. Fand ich aber total in Ordnung.


3 Dollar sind sicher nicht viel, ich jedoch empfinde 3 Dollar mit dem Wissen, dass es auch kostenlos geht (DKB, Consors) dann doch Schmerzhaft. Die Adavnzia-Karte fand ich persönlich auch sehr gut, jedoch hat diese Karte so viele Gebührenfallen, dass man diese Karte niemandem Empfehlen kann.

sdf0815

Toller Bericht!Ich fand die Advanzia / Gebuehrenfrei.com in Amerika echt Klasse. Extrem fairer Umrechnungskurs und Bargeld konnte man auch recht gut abheben. Wir haben einmal 100 Dollar abgehoben. Ich weiß nicht obs am Automaten lag, es fiel aber eine feste Gebühr von 3 Dollar an. Fand ich aber total in Ordnung.



keine sorge, es lag am automaten. der betreiber des atm's kann eine benutzungsgebühr verlangen. befindet sich der atm nicht gerade in einer hauptfiliale in einer großen stadt, ist die gebühr sogar eher die regel als die ausnahme.

einige deutsche banken bieten sogar an diese gebühren später zu erstatten.

Verfasser

sdf0815

Toller Bericht!Ich fand die Advanzia / Gebuehrenfrei.com in Amerika echt Klasse. Extrem fairer Umrechnungskurs und Bargeld konnte man auch recht gut abheben. Wir haben einmal 100 Dollar abgehoben. Ich weiß nicht obs am Automaten lag, es fiel aber eine feste Gebühr von 3 Dollar an. Fand ich aber total in Ordnung.


Schwab scheint die Gebühr zu erkennen. Hier wurde eine solche Gebühr zwar auch angezeigt, aber nie berechnet. Die DKB hat solche Gebühren immer nur auf Nachfrage erstattet, ging sogar viele Monate Rückwirkend!

Advanzia / Gebuehrenfrei.com - Nenn mir eine Falle bis auf die 3 Dollar Automatengebühr in Amerika. In Deutschland gibt es keine und die 3 Dollar sahen nach einer fixen Gebühr aus - also nicht 3 %. und wenn ich mir vorstelle 3 Dollar für einmal abheben, günstiger kommst Du nicht an eine fremde Währung - ich würde auch wetten, das bei DKB der Betrag auch angefallen wäre.

Könnte ne Touristenfalle gewesen sein vom Ort des Automaten ^^ Möglich das auch jeder Ami Gebühren bezahlt hätte

sdf0815

Toller Bericht!Ich fand die Advanzia / Gebuehrenfrei.com in Amerika echt Klasse. Extrem fairer Umrechnungskurs und Bargeld konnte man auch recht gut abheben. Wir haben einmal 100 Dollar abgehoben. Ich weiß nicht obs am Automaten lag, es fiel aber eine feste Gebühr von 3 Dollar an. Fand ich aber total in Ordnung.


Verfasser

sdf0815

Advanzia / Gebuehrenfrei.com - Nenn mir eine Falle bis auf die 3 Dollar Automatengebühr in Amerika. In Deutschland gibt es keine und die 3 Dollar sahen nach einer fixen Gebühr aus - also nicht 3 %. und wenn ich mir vorstelle 3 Dollar für einmal abheben, günstiger kommst Du nicht an eine fremde Währung - ich würde auch wetten, das bei DKB der Betrag auch angefallen wäre.


Kenne sonst keine Karte wo du ab dem Abhebetag 23,7% Zinsen bezahlst... für mich ist das eine Falle, denn geworben wird mit bis zu 7 Wochen zinsfrei. Die DKB hingegen hat die 1,75%-Falle beim Bezahlen, somit ist die Kombination aus DKB und Gebuhrenfrei zwar aufwändig, aber so lassen sich Gebühren auf dem Weg EUR nach USD vermeiden.

Besten Dank für die ausführliche Info und den Vergleich.
Besonders interessant fand ich die Mgl. sich von D-Land aus eine credithistory aufzubauen, bevor man nach Übersee aufbricht. Sobald das Ergebnis der Green Card Lottery für mich positiv ausfällt, fange ich mit dem Aufbau an.

Nette Info, aber sowas gehört hier nicht unter "deals"!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text