USB 3.0 Gigabit Netzwerk-Adapter, Tech Rise [amazon.de - prime]
538°

USB 3.0 Gigabit Netzwerk-Adapter, Tech Rise [amazon.de - prime]

42
eingestellt am 18. Nov
Für den Datentransfer im Netzwerk kann es eine Qual sein wenn man größere Dateien bewegen will aber die Netzwerkbuchse am Rechner (oder Notebook) nur ein Fast Ethernet Port bietet.
Damit sind Datenübertragungsgeschwindigkeiten von max 12 MB/s möglich was bei mehreren Gigabytes schon ein Weilchen dauern kann.
Für den Zweck habe ich mir einen USB 3.0 Adapter angeschafft da mein HP Notebook kein Gigabit LAN unterstützt. Dieser schafft auch die 100 MB und entspannt die Situation damit deutlich.
Viele andere Adapter machen aber Probleme, werden z.B. nur als USB 2.0 erkannt oder werden sogar zwischendurch rausgeschmissen - was bei einen Kopiervorgang eine mittlere Katasprophe bedeuten kann.

Nette Test Review dazu: techtest.org/4x-…de/


Wem ~40MB/s reichen, der kann hier für ~5,50€ zugreifen:- ebay.de/itm…941
Obwohl 3.0 draufsteht wird der Adapter in der Regel mit 2.0 verbunden, daher die Limitierung auf ca. 40MB...aber immernoch besser als die ~10-12MB/s bei FastEthernet.


Viele Grüße,
stolpi

Beste Kommentare

mark_svor 8 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.


Kein Ultrabook oder Mac hat einen Ethernetanschluss und nicht jedes hat einen Adapter beiliegend. Und zB in der Uni oder im Büro ist das Wlan teils so lahm durch viele Nutzer bzw ist beschränkt, dass man doch einen Adapter benötigt. Und btw Thunderbold ist ja wohl ein Witz oder? Das ist tot...

Geschäftsname:VOXON LIMITED
Geschäftsart:LTD
Handelsregisternummer:2491143
UStID:GB269082870
Kundendienstadresse:
RM 2103 EASEY COMM BLDG
253-261 HENNESSY RD
WANCHAI
Hong Kong
HONG KONG
HK
Geschäftsadresse:
RM 2103 EASEY COMM BLDG
253-261 HENNESSY RD
WANCHAI
Hong Kong
HONG KONG
HK

mark_svor 31 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.


Selten so einen Unsinn gelesen. Noch nie was von ultrabooks, convertible oder MacBooks gehört?
42 Kommentare

Geschäftsname:VOXON LIMITED
Geschäftsart:LTD
Handelsregisternummer:2491143
UStID:GB269082870
Kundendienstadresse:
RM 2103 EASEY COMM BLDG
253-261 HENNESSY RD
WANCHAI
Hong Kong
HONG KONG
HK
Geschäftsadresse:
RM 2103 EASEY COMM BLDG
253-261 HENNESSY RD
WANCHAI
Hong Kong
HONG KONG
HK

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?

Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit.
Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert.
Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.

mark_svor 8 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.


Kein Ultrabook oder Mac hat einen Ethernetanschluss und nicht jedes hat einen Adapter beiliegend. Und zB in der Uni oder im Büro ist das Wlan teils so lahm durch viele Nutzer bzw ist beschränkt, dass man doch einen Adapter benötigt. Und btw Thunderbold ist ja wohl ein Witz oder? Das ist tot...

Preis OK, aber gibt es doch in der 10€ Region immer, oder?

amazon.de/Ran…top?_encoding=UTF8π=SS115&ref_=pb_pd_lutyp_s_2_1

Ich finde den Deal gut aufbereitet mit einem konkreten Tipp und einem Anwendungsbeispiel. Von mir ein Hot

Hallo Leute, ich habe mal eine Frage. Ich habe auch neuere Geräte und komme in meinem Netzwerk nie über die 12 / MBs woran kann das liegen ? Innerhalb des Netzwerkes muss das doch schneller gehen oder nicht ? Wenn ich z.B. Grüßere Daten von meiner WD Cloud auf den Laptop über Netzwerk ziehen möchte erreiche ich nicht mehr wie12 MB/s egal ob Wlan oder Netzwerk Kabel es ist alles das gleiche. Kann mir da jemand ein Tipp geben woran es liegen kann ?? Hilft da wirklich so ein Adapter ?

mark_svor 31 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.


Selten so einen Unsinn gelesen. Noch nie was von ultrabooks, convertible oder MacBooks gehört?

Verfasser

mark_svor 47 m

...mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN …...mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.




Da muß ich mal reingrätschen und mal etwas für Aufklärung sorgen...man hat ja so seine Erfahrungen gemacht (und viele Testberichte dazu )

Generell gilt weiterhin folgendes:
Du musst bei der Messung folgende Dinge bedenken:

* Die angezeigten WLAN Datenraten sind Momentaufnahmen. Theoretisch kann jedes Paket bei WLAN mit einer anderen Datenrate gesendet werden. Es können auch die beiden Richtungen unterschiedlich sein, also der AP sendet mit anderer Datenrate zum PC, als der PC zum AP. Welche Datenrate wird dir nun angezeigt? Die Vom AP zum PC? Die vom PC zum AP? Die des letzten Paketes? Die des ersten Paketes? Ein Maximalwert? Ein Durchschnittswert? Solange du nicht weißt, auf welche Datenrate du deine Messung beziehst, macht sie keinen Sinn.
* WLAN Datenraten sind Brutto Werte. Netto kommt weniger als die Hälfte an
* Die Bruttodatenrate sagt wenig über die erreichbare Netto-Datenrate aus. Durch Paketverluste und Übertragungswiederholungen liegt die Netto Rate auf Applikationsebene deutlich unterhalb der halben Bruttorate.
* Die Datenrate ist eine Zellenrate. Alle Geräte müssen sich die Bandbreite einer WLAN Zelle teilen!
* Die Messung z.B. einer Dateiübertragungsrate beinhaltet noch nicht den IP Protokolloverhead. Bei SMB (Windows Dateifreigabe) beträgt der mehr als 20%
* Bei den Bandbreitenmessungen fließen mehr Dinge ein, als nur die WLAN Geschwindigkeit. NAS und PC müssen die Daten liefern bzw. auch wegschreiben können. Da sich WLAN- bzw. Netzwerk-Karten und Festplatten Ressourcen im PC teilen müssen, kommen sie sich dabei selbst in die Quere.


6 MB/s ist kein ganz schlechter Wert, vor allem da es der Netto Wert einer Applikation ist. Wenn man Protokolloverhead einbezieht, sind das ca. 60 MBit/s, wenn man den Codierungsoverhead mit einbezieht, sind das schon über 120 MBit/s. Bei angezeigten 140 MBit/s ist das schon üppig.

Wenn man spezielle WLAN Messprogramme verwendet, die den Einfluss der Festplatten ausschließen, kann man unter Laborbedingungen bis zu 135 MBit/s netto in einer Fritzbox WLAN Zelle übertragen. In der Praxis kommt man auf 8 - 10 MB/s in einem 300 MBit/s WLAN, mehr ist konstant dauerhaft kaum möglich. Dabei müssen schon alle Komponenten gut mitspielen, auch die beteiligten Endgeräte.



Also nichts ist mit "schneller als Fast Ethernet", weitgefehlt!
Btw: die oft angebotene Speedtest für DSL taugen hier nicht um die wahre WLAN Geschwindigkeit festzustellen. Dazu verwendet man Datenfiles die innerhalb des Netzwerkes bewegt werden, hier für eignet sich jperf ganz gut und als Netzüberwachung DU Meter .
Kannst ja mal ausprobieren...aber wo 300 drauf stehen, sind längst nicht 300 drin.



Viele Grüße,
stolpi

mark_svor 54 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.


Chromebooks haben grundsätzlich nur WLan und habe einen USB Stick wenn ich mal ethernet brauche

Verfasser

Amboss2017vor 22 m

Hallo Leute, ich habe mal eine Frage. Ich habe auch neuere Geräte und …Hallo Leute, ich habe mal eine Frage. Ich habe auch neuere Geräte und komme in meinem Netzwerk nie über die 12 / MBs woran kann das liegen ? Innerhalb des Netzwerkes muss das doch schneller gehen oder nicht ? Wenn ich z.B. Grüßere Daten von meiner WD Cloud auf den Laptop über Netzwerk ziehen möchte erreiche ich nicht mehr wie12 MB/s egal ob Wlan oder Netzwerk Kabel es ist alles das gleiche. Kann mir da jemand ein Tipp geben woran es liegen kann ?? Hilft da wirklich so ein Adapter ?





Siehe einen Post drüber...das kann sehr gut sein, WLAN als auch Fast Ethernet haben ähnliche Durchsatzgeschwindigkeiten...also 12MB/s sind sogesehen ein guter Wert.



Viele Grüße,
stolpi

ich habe bei mir gerade Netzwerkkabel verlegt samt Dosen. Und für mein Notebook, welches nur WLAN hat, diesen Adapter für 10,99 Euro besorgt. Hat auch USB3 und 10/100/1000 Mbit/s
Also Anwendung wie oben beschrieben, ist durchaus gegeben. Allerdings schafft meine Karte nur 200MBit wenn ich auf meiner 400/25 Kabel Leitung einen speecheck mache. Am anderen Rechner steht per LAN die gesamte Bandbreite zur Verfügung. Na ja,
Also für mich ist das kein Deal, sondern einfach eine günstige Karte.

f1oidvor 1 h, 18 m

Und btw Thunderbold ist ja wohl ein Witz oder? Das ist tot...



Keine Ahnung woher die Info stammt, aber Thunderbolt ist ganz sicher nicht tot. Ab 2018 soll es sogar Lizenzfrei werden was der Verbreitung sehr zuträglich sein wird.
Bearbeitet von: "kos90" 19. Nov

Weiß einer zufällig ob der Adapter mit der Switch kompatibel ist? Habe heute nach einem gesucht aber bis auf ein paar lahme 10/100 MBit Adapter für diesen Preis nichts gefunden.

kos90vor 21 m

Keine Ahnung woher die Info stammt, aber Thunderbolt ist ganz sicher nicht …Keine Ahnung woher die Info stammt, aber Thunderbolt ist ganz sicher nicht tot. Ab 2018 soll es sogar Lizenzfrei werden was der Verbreitung sehr zuträglich sein wird.


Das etwas existiert heißt noch lange nicht das es ein Erfolg ist... Firewire war auch mal der hot shit... nur mit den Möglichkeiten die Usb C bietet wird Thunderbold auch nur noch Niesche sein, da es mehr Geräte mit usb c geben wird.

MacBooks haben keinen Netzwerkanschluss?
Wie erbärmlich ist das denn?

Weiß schon, warum ich kein einziges Produkt von diesem Hipster-Mist besitze.


Selbst mein uraltes Thinkpad T410 hat nahezu jeden Anschluss an Bord.

ich nutze eben solch eine Lösung an einem Windows 10 Tablet. Per wlan ruckeln selbst HD Videos, mit einem Adapter ähnlich dem aus dem Deal laufen auch FullHD mit 60 fps (siehe mydealz.de/dea…460 ).


60 mbit (vom Provider geliefert) ist an real existierenden Billigcomputern eben nur per LAN realisierbar.
Einschränkung: mit dem Adapter ist der USB3 Anschluß bei mir so ausgelastet, dass ich für Maus und Tastatur dann den zusätzlichen USB2 Anschluss wählen musste. Da ich aktuell keine anderen Gerätschaften anschliesse, kann ich damit leben.
Bearbeitet von: "markulrich" 19. Nov

Nico98vor 2 h, 40 m

Selten so einen Unsinn gelesen. Noch nie was von ultrabooks, convertible …Selten so einen Unsinn gelesen. Noch nie was von ultrabooks, convertible oder MacBooks gehört?


Der "Unsinn" wurde auf einem MacBook geschrieben, dessen Thunderbolt Gigabit nebenan liegt.
Seit Monaten ungenutzt, weil kein Mensch sowas braucht, wenn er nicht gerade die komplette Festplatte überträgt.


f1oidvor 1 h, 24 m

Das etwas existiert heißt noch lange nicht das es ein Erfolg ist... …Das etwas existiert heißt noch lange nicht das es ein Erfolg ist... Firewire war auch mal der hot shit... nur mit den Möglichkeiten die Usb C bietet wird Thunderbold auch nur noch Niesche sein, da es mehr Geräte mit usb c geben wird.


Thunderbolt 3 ist sozusagen das bessere USB-C. Möchtest du raten was Apple verbaut?
Ich glaube du solltest dir die Unterschiede bzw. deren faktische Abwesenheit nochmal genauer ansehen.


stolpivor 2 h, 25 m

Da muß ich mal reingrätschen und mal etwas für Aufklärung sorgen...


Ein Preisvergleich ganz am Anfang im Deal wäre besser gewesen.
Dass du vom Produkt überzeugt bist, egal ob es jemand braucht oder nicht, habe ich bemerkt.
Das macht aber nochlangekeinenDeal daraus.

Weiß einer ob der mit der Switch funktioniert?

91nemesisvor 25 m

Weiß einer ob der mit der Switch funktioniert?



...laut Amazon-Reszension nicht.

Realtek 8153 wird verwendet, laut amazon-bewertungen.

Eine, wie ich finde, notwendige Information um Treiber und Kompatibilitaetsproblemen vorzubeugen bzw. das Produkt auch tatsaechlich bewerten zu koennen!

Wuerde ich gerne kaufen, aber ich habe in letzter Zeit wieder zuviele DOA gehabt mit eben solchen Adaptern, allerdings fuer ubs c.

Der hier bei gearbest:
gearbest.com/net…tml
fuer nur 5,14 ist auch nicht schlechter und kommt auch aus China.

Bei amazon hat man trotz des haendlers allererdings ein widerrufsrecht. Ist nicht bei allen chinahaenderln auf ebay so! -muss man drauf achten
Bearbeitet von: "sapereaude" 19. Nov

mark_svor 10 h, 1 m

Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen …Elektronikschrott. Wo soll hier der Deal sein?Kein Mensch hat mehr einen Laptop ohne Gigabit. Wenn doch, sind die 10 Euro in einen neuen Rechner wesentlich sinnvoller investiert. Für neuere Geräte ohne Netzwerkanschluss gibt es Thunderbolt und USB-C, mal ganz abgesehen davon dass in dem Fall bereits das eingebaute WLAN schneller sein dürfte als der Krempel hier.



Teurer Elektroschrott wäre die Kasse gewesen, die ich ohne einen Netzwerk-Adapter hätte wegschmeißen müssen.
Heißt: Nur weil du den Adapter nicht benötigst, heißt das noch lange nicht das Andere in brauchen.

frage
ich hab ein netzwerk adapter mit zusätzlichen usb.
der wird nach kurzer zeit ziemlich warm (gut hand warm, ohne usb-stick), wie so ein schlechter usb-stick beim befüllen
ist das bei euren auch so
grüße

Da hier ja Leute mit Erfahrung mit den Dingern sind: Kann mir einer einen zuverlässigen(!) FastEthernet USB2.0-Adapter empfehlen. Der reicht mir völlig, da nur ein DSL-Modem dran soll. Mein jetziger gibt langsam den Geist auf.

f1oidvor 9 h, 18 m

Das etwas existiert heißt noch lange nicht das es ein Erfolg ist... …Das etwas existiert heißt noch lange nicht das es ein Erfolg ist... Firewire war auch mal der hot shit... nur mit den Möglichkeiten die Usb C bietet wird Thunderbold auch nur noch Niesche sein, da es mehr Geräte mit usb c geben wird.


Thunderbolt 3 und USB-C teilen sich sogar den Stecker. Jedes USB-C Gerät funktioniert an einer Thunderbolt 3 Buchse. Und da letzterer Anschluss die besseren Datenraten bietet und zudem noch Lizenzfrei wird kannst du davon ausgehen dass es eher mehr als weniger Hersteller geben wird. Apple baut seit Jahren Thunderbolt in seine Geräte ein.

Jedem seine Meinung, aber nur weil man einen Anschluss nicht kennt oder nutzt denselben gleich als "tot" zu bezeichnen geht schlicht zu weit. Ich für meinen Teil habe hier 2 Thunderbolt Geräte rumliegen, einen Ethernet Adapter und eine externe GPU.

Hier scheinen ja einige Profis am Werk zu sein, Kann mir jemand dann mal bitte eine Frage beantworten. Als Beispiel ; Ich habe einen Server und einen Clienten beide mit eine Gigabyte Karte drin warum bekomme ich dann über das Netzwerk nur max 12-14 MB/s Daten austausch hin ? Selbst an den SSD Platten sollte es nicht liegen. Auch der Router Fritzbox 9470 oder einen Teuren Netgear Switch kann es doch nicht liegen. Selbst Daten von my WD Cloud im Internen Netzwerk über Kabel hat nicht mehr als 12 MB/s also zu meiner Frage

Was brennst die Geschwindgkeit so aus ?
Kann der im Deal Angebotene Adapter für Abhilfe schaffen ?

Wie schnell ist eure Netzwerk Übertragung von Server zum Clienten ?

Ich danke euch bereits im vorraus und wünsche euch einen schönen Sonntag

Schritt 1 wäre zu überprüfen ob die Karten auch untereinander Gigabit aushandeln.

9470 ist mir als Fritzbox nicht bekannt. Hast du da mal die Spezifikation zu ?

carnievor 13 m

Schritt 1 wäre zu überprüfen ob die Karten auch untereinander Gigabit au …Schritt 1 wäre zu überprüfen ob die Karten auch untereinander Gigabit aushandeln. 9470 ist mir als Fritzbox nicht bekannt. Hast du da mal die Spezifikation zu ?

In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die Geräte mit 100 oder 1000 MBit laufen. Ist noch ein switch/hub dazwischen, der ggf nur 100kann? Sonst ggf Kabel defekt, schlecht geschirmt, was auch immer, sodass Geräte nur 100mbit aushandeln...
Kannst du ggf aber auch in den netzwerkeinstellungen der jeweiligen Geräte sehen?

So
carnievor 13 m

Schritt 1 wäre zu überprüfen ob die Karten auch untereinander Gigabit au …Schritt 1 wäre zu überprüfen ob die Karten auch untereinander Gigabit aushandeln. 9470 ist mir als Fritzbox nicht bekannt. Hast du da mal die Spezifikation zu ?



Sorry war ein Tipp Fehler Fritzbox 7490
Wie kann ich das prüfen den laut Fritzbox Informationen stehen die als Gigabit drin. Sowohl der Server als auh der client

Gen
n8f4LL1vor 7 m

In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die …In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die Geräte mit 100 oder 1000 MBit laufen. Ist noch ein switch/hub dazwischen, der ggf nur 100kann? Sonst ggf Kabel defekt, schlecht geschirmt, was auch immer, sodass Geräte nur 100mbit aushandeln...Kannst du ggf aber auch in den netzwerkeinstellungen der jeweiligen Geräte sehen?



au da ist der Fuchs begraben. In der Fritzbox werden die mit 1000 angezeigt auch der Switsch hat 1000 aber im Netzwerk des Clienten stehen nur 100 das verstehe ich nicht ganz. Dabei ist da eine Gig Karte drin.

n8f4LL1vor 15 m

In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die …In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die Geräte mit 100 oder 1000 MBit laufen. Ist noch ein switch/hub dazwischen, der ggf nur 100kann? Sonst ggf Kabel defekt, schlecht geschirmt, was auch immer, sodass Geräte nur 100mbit aushandeln...Kannst du ggf aber auch in den netzwerkeinstellungen der jeweiligen Geräte sehen?



15381101-ypGaj.jpgAlles steht auf Gig weiß nicht wo der fehler steckt
Bearbeitet von: "Amboss2017" 19. Nov

15381131-40L1M.jpg
Und das kommt aber nur an bzw. gibt der Raus

n8f4LL1vor 27 m

In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die …In den Einstellungen der Fritzbox unter LAN müsstest du sehen ob die Geräte mit 100 oder 1000 MBit laufen. Ist noch ein switch/hub dazwischen, der ggf nur 100kann? Sonst ggf Kabel defekt, schlecht geschirmt, was auch immer, sodass Geräte nur 100mbit aushandeln...Kannst du ggf aber auch in den netzwerkeinstellungen der jeweiligen Geräte sehen?



Mal noch eine Frage ich benutze folgenden Switch kann das damit zusammenhängen ? 10/100 und 4x Gig Uplink Ports ? Das er deswegen nicht mehr Speed hat ? 15381256-VQMWa.jpg

Wenn dein PC an dem Switch hängt selbstverständlich. Der kann nämlich nur 100Mbit. Das passt auch genau zu deiner Übertragungsrate.

Selbst wenn ich den an einen der 4 Gig Ports hänge dann auch ?

Wenn alle beteiligten Geräte direkt an eine Gig Port hängen bekommst du Gigabit. Wenn die Kommunikation über den Switch läuft 100Mbit. Das sind dann auch deine ca 12 Megabyte pro Sekunde (8 Bit sind ein Byte...also 12 Megabyte ca 96 Mbit.)

carnievor 17 m

Wenn alle beteiligten Geräte direkt an eine Gig Port hängen bekommst du G …Wenn alle beteiligten Geräte direkt an eine Gig Port hängen bekommst du Gigabit. Wenn die Kommunikation über den Switch läuft 100Mbit. Das sind dann auch deine ca 12 Megabyte pro Sekunde (8 Bit sind ein Byte...also 12 Megabyte ca 96 Mbit.)



Danke für die Hilfe, dann werde ich mir mal wohl einen neuen Gib Switch zulegen. Und dann bringt mir die Karte aus dem Deal ja auch nicht viel richtig ? Das wäre ja nur wenn ich ein Gerät hätte was keine Gig karte drin hätte oder verstehe ich das falsch ?

Taugt der?
Habe schon 3 (andere), alle kranken an mehr oder minder regelmäßigem Verbindungsverlust. Das ist dann etwas ärgerlich.

Phallus69vor 8 h, 40 m

Nur weil du den Adapter nicht benötigst, heißt das noch lange nicht das A …Nur weil du den Adapter nicht benötigst, heißt das noch lange nicht das Andere in brauchen.


Wir sind hier aber immer noch bei Mydealz, nicht bei "Ich habe ein Produkt zu einem wahllosen Preis gefunden, der noch nicht mal der günstigste ist"...

mark_svor 8 m

Wir sind hier aber immer noch bei Mydealz, nicht bei "Ich habe ein Produkt …Wir sind hier aber immer noch bei Mydealz, nicht bei "Ich habe ein Produkt zu einem wahllosen Preis gefunden, der noch nicht mal der günstigste ist"...


Und was hat das jetzt mit dem zitierten Thema zu tun?
Richtig, nichts.

Phallus69vor 4 m

Und was hat das jetzt mit dem zitierten Thema zu tun?Richtig, nichts.


Immerhin mehr als dein Kommentar von oben.

Das hier ist eine Produktvorstellung, kein Deal der auch nur ansatzweise 500˚ erreichen sollte.
Hätte der Verkäufer das gleiche gepostet, wäre es Spam vom Feinsten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text