155°
ABGELAUFEN
Uvex - Fahrradhelm Enduro
11 Kommentare

Wie kann man eigentlich die Qualität eines Fahrradhels überprüfen?

beneschuetz

Wie kann man eigentlich die Qualität eines Fahrradhels überprüfen?


Einfach mal einen Testunfall bauen

Finde IXS Trail besser

beneschuetz

Wie kann man eigentlich die Qualität eines Fahrradhels überprüfen?


Stiftung Warentest kaufen .... Helme sind neben Waschmaschinen der Dauerbrenner

kirschl

Finde IXS Trail besser



Sehe ich auch aus. Den Trail Rs habe ich in den letzten Tagen für 75€ bei Amazon gekauft.

Ha, den Uvex quatro pro gerade bei limango für 53,94 Euro inkl. Versand gekauft (15 Euro Neukundengutschein eingerechnet).

nojokes

Ha, den Uvex quatro pro gerade bei limango für 53,94 Euro inkl. Versand gekauft (15 Euro Neukundengutschein eingerechnet).


In Türkis?

Ja, Türkis/Pink

beneschuetz

Wie kann man eigentlich die Qualität eines Fahrradhels überprüfen?


Die müssen zwar alle die gleiche Norm (DIN EN 1078) erfüllen, haben aber bei den auftretenden G-Kräften (max. 250 G) teilweise extreme Unterschiede. Am Besten wirklich mal ein paar Tests durchlesen.

Meiner Meinung nach fast genauso wichtig ist aber das drum herum. Wenn der Helm unbequem ist oder eine schlechte Belüftung hat, setzt man den Helm ungern auf oder lässt es vielleicht ganz.


Beispiel:
mtb-news.de/new…st/

beneschuetz

Wie kann man eigentlich die Qualität eines Fahrradhels überprüfen?



Selbst überprüfen kannst du das natürlich nicht.
Aber 3 Regeln solltest du befolgen:
1. Stiftung Warentest konsultieren
2. Den Helm im Fachhandel bzw. aus seriöser Quelle kaufen (ja, auch Fahrradhelme werden lukrativ gefälscht)
3. Am allerwichtigsten: Der Helm muss 100% passen. Selbst der tollste Helm mit 8000G Belastungsgrenze bringt nichts, wenn er in einer kritischen Situation 2cm rutscht, dann hast du unter Umständen richtig die Kacke am Dampfen.

Passgenauigkeit > Markenname > Billigmarke. Eigentlich ganz logisch.

Ich würde auch niemandem empfehlen, einen Helm im Internet nur aufgrund der Optik oder von Empfehlungen zu kaufen. Ich habe bei Stadler ewig rumprobiert, bis ich mit der Passform zufrieden war. Jeder Helm sitzt irgendwie anders. Ich hatte vor allem Probleme mit Helmen, die im Inneren nur wenige und ganz schmale Polster haben. Da drückte es an vielen Stellen. Zudem habe ich einen sehr schmalen Kopf. Da sind die Helme von Rudy hervorzuheben, die relativ schmal und nicht so pilzförmig geschnitten sind. Letztendlich wurde es dann bei mir aber der Cannondale Cypher aufgrund der bequemeren Polsterung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text