Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
V-Kids Watch von Vodafone blau oder rosa Smartwatch mit GPS-Tracker und SOS-Alarmknopf
175° Abgelaufen

V-Kids Watch von Vodafone blau oder rosa Smartwatch mit GPS-Tracker und SOS-Alarmknopf

89,91€129,90€-31%Amazon Angebote
67
eingestellt am 7. Jan
Achtung weitere Kosten: Die monatliche Servicegebühr für den V-SIM Service beträgt EUR 6,99 (monatliches Abonnement, jederzeit kündbar)

Der nächstbessere Preis, den ich gefunden habe, ist der reduzierte Preis direkt bei Vodafone für 129,90 Euro. Dort findet Ihr auch Antworten auf weitere Artikelmerkmale: shop.v.vodafone.com/de/v-kids-watch

Alternativ hier von der Telekom für 99,95 Euro, dann muss man sich natürlich um eine Telekom-Karte kümmern:
telekom.de/unterwegs/smartphones-und-tablets/smart-connect/kids-watch
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr passieren.
Was für Helikopter Eltern.
in der heutigen Zeit finde ich gut 😁 es hat nix mit Helikopter Eltern zu tun wenn mann die ersten alleingänge seines Kindes gerne Kontrolieren möchte.

jemand Erfahrung mit dem Produkt ?
An und für sich eine gute Idee, aber die Umsetzung ist miserabel: Die Kosten finde ich einfach zu hoch - für 6,99 bekommt man anderswo eine Allnet-Flat, und nicht nur einen SOS-Knopf! Wenn es wenigstens die Uhr kostenlos dazu gäbe, oder eine Sim-Karte fürs Handy inklusive wäre...
Und der grösste Hohn ist, dass man die V-SIM nur von einer Vodafone-Simkarte aktivieren kann - den Vodafone-Handyvertrag braucht man also auch noch extra - oder zumindest eine Prepaid-Karte!

Super, Vodafone: Mehr ins eigene Knie schiessen kann man sich eigentlich kaum
Bearbeitet von: "Bockel" 7. Jan
67 Kommentare
Was für Helikopter Eltern.
mrtiger07.01.2019 17:19

Was für Helikopter Eltern.



Was sind Helikopter Eltern?
Surtyvor 2 m

Was sind Helikopter Eltern?


Eltern die ständig „über“ ihren Kindern fliegen. Also ständige Kontrolle durch Ängste vor Verlust oder ähnlichem.
in der heutigen Zeit finde ich gut 😁 es hat nix mit Helikopter Eltern zu tun wenn mann die ersten alleingänge seines Kindes gerne Kontrolieren möchte.

jemand Erfahrung mit dem Produkt ?
An und für sich eine gute Idee, aber die Umsetzung ist miserabel: Die Kosten finde ich einfach zu hoch - für 6,99 bekommt man anderswo eine Allnet-Flat, und nicht nur einen SOS-Knopf! Wenn es wenigstens die Uhr kostenlos dazu gäbe, oder eine Sim-Karte fürs Handy inklusive wäre...
Und der grösste Hohn ist, dass man die V-SIM nur von einer Vodafone-Simkarte aktivieren kann - den Vodafone-Handyvertrag braucht man also auch noch extra - oder zumindest eine Prepaid-Karte!

Super, Vodafone: Mehr ins eigene Knie schiessen kann man sich eigentlich kaum
Bearbeitet von: "Bockel" 7. Jan
Willkommen in 1984 äh 2019...
Bockelvor 6 m

An und für sich eine gute Idee, aber die Umsetzung ist miserabel: Die …An und für sich eine gute Idee, aber die Umsetzung ist miserabel: Die Kosten finde ich einfach zu hoch - für 6,99 bekommt man anderswo eine Allnet-Flat, und nicht nur einen SOS-Knopf! Wenn es wenigstens die Uhr kostenlos dazu gäbe, oder eine Sim-Karte fürs Handy inklusive wäre...Und der grösste Hohn ist, dass man die V-SIM nur von einer Vodafone-Simkarte aktivieren kann - den Vodafone-Handyvertrag braucht man also auch noch extra - oder zumindest eine Prepaid-Karte!Super, Vodafone: Mehr ins eigene Knie schiessen kann man sich eigentlich kaum


Sinn oder Unsinn, Nutzen oder nicht, das muss jeder für sich selber entscheiden. Manche kommen mit einer 20 Euro Kaffeemaschine klar und es schmeckt ihnen, andere kaufen sich einen Siebträger für 2000. Es ist eine einfache Lösung für kleine Kinder, die noch kein Handy haben / es woanders hin mitnehmen dürfen. Unter anderem deswegen, weil die Kinder noch normal spielen sollen und nicht ständig auf´s Handy schielen sollen. Es gibt durchaus Einsatzbereiche, wo sowas gut und auch angebracht ist. Natürlich nicht für jeden, das ist klar. Letztendlich geht´s hier um die Preisersparnis, die jemand hat, wenn er es braucht und die ist gegeben.
Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr passieren.
VGP Telekom 99,95 + 4,95/Monat Family Card (9,95 Aktivierung).
quak107.01.2019 18:26

VGP Telekom 99,95 + 4,95/Monat Family Card (9,95 Aktivierung).


Hast Du einen Link, dann füge ich das mit ein. Für manche ist Telekom besser, für manche Vodafone
Suppe1976vor 6 m

Hast Du einen Link, dann füge ich das mit ein. Für manche ist Telekom b …Hast Du einen Link, dann füge ich das mit ein. Für manche ist Telekom besser, für manche Vodafone


telekom.de/unterwegs/smartphones-und-tablets/smart-connect/kids-watch

Klar, eher was für bestehende Telekom Kunden, da sich dann u.U. die Family Card ohne Grundpreis ist (Magenta1 Kunden).
Bearbeitet von: "quak1" 7. Jan
Ich und meine Kinder sind zu alt. Es war ne Riesendidkussion ob die auf der weiterführenden Schulen ein Handy bekommen.

Ernsthaft die Zeiten haben sich geändert aber erspart euren Kindern diesen Überwachungsmist.

.
mrtigervor 1 h, 8 m

Ich und meine Kinder sind zu alt. Es war ne Riesendidkussion ob die auf …Ich und meine Kinder sind zu alt. Es war ne Riesendidkussion ob die auf der weiterführenden Schulen ein Handy bekommen. Ernsthaft die Zeiten haben sich geändert aber erspart euren Kindern diesen Überwachungsmist. .


Ich Stelle mir immer vor meine Eltern hätten damals immer gewusst wo ich bin...

Und wenn mir einer diese Privatsphäre schon als Kind abgewöhnt hätte, nur weil 1992 in einem Dorf in der Nähe einer Nachbarin einer bekannten deren Oma mal ein Kind verschwand.

Einmal hatte eine Freundin meiner Tochter so eine Uhr zum spielen um obwohl wir gesagt haben wir passen auf.

Wir haben uns dann einen Spaß gemacht und sie unter einer Autobahn Durchfahrt versteckt.

Das war für die Eltern so eine Art Extrem Geocaching.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 7. Jan
Gibt's beim Chinamann ab 10€. Discotel SIM rein und man hat für 10€ Aufladung Ruhe bis zum Abi des Kindes. Der Gerätepreis und die monatlichen Kosten sind einfach nur frech.
mrtiger07.01.2019 17:19

Was für Helikopter Eltern.


immer die Leute, die meinen mit dummen Sprüchen anderen ihre Meinung aufzwingen zu können...
Monika_Mautz07.01.2019 20:22

Gibt's beim Chinamann ab 10€. Discotel SIM rein und man hat für 10€ Aufl …Gibt's beim Chinamann ab 10€. Discotel SIM rein und man hat für 10€ Aufladung Ruhe bis zum Abi des Kindes. Der Gerätepreis und die monatlichen Kosten sind einfach nur frech.


Hast einen Link 😁
Monika_Mautzvor 3 m

Kriegst du das echt nicht selbst hin


Nö habe so meine Leute dafür 😋

thx
bloedsinn121207.01.2019 17:54

Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr …Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr passieren.



So ein SchwachsinnsPost!

Schon mal dein Kind in Kroatien auf dem Campingplatz verloren weil es den falschen Weg zurück genommen hat weil alle Wege gleich aussehen?
fitsch11vor 1 h, 57 m

So ein SchwachsinnsPost!Schon mal dein Kind in Kroatien auf dem …So ein SchwachsinnsPost!Schon mal dein Kind in Kroatien auf dem Campingplatz verloren weil es den falschen Weg zurück genommen hat weil alle Wege gleich aussehen?


Hättest Du das Kind festgebunden wäre nichts passiert



Du kannst deinem Kind übrigens auch einfach ein drehendes Blaulicht als Hut aufsetzen. Dann kannst Du immer sehen wo es ist und brauchst dir nie wieder keine Sorgen machen.

Das hilft natürlich auch nicht gegen eine Entführung durch Außerirdische vom Planeten smukwak 3.

Man kann es aber effektiv mit blinkenden Schuhen und blinkenden Lämpchen am Schulranzen kombinieren.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 7. Jan
bloedsinn121207.01.2019 17:54

Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr …Ich habe mein Kind zuhause festgebunden. Ist günstiger und kann nix mehr passieren.


Ich meins auch. Es muss aber alle 5 min „Papa, ich bin noch da“ rufen, sonst gibt es 10 min weniger Switch, weil ich mir Sorgen mache!
Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst miserabel. Wir haben unseren Kind ein Smartphone in den Schulranzen untergeschoben. Das Smartphone kostete das selbe wie wie diese Uhr hier. Dazu wurde eine Partner-Karte vom Provider geordert, mit der nicht telefoniert werden kann. Läuft alles über Internet und Google Maps via Freigabe. Das gute an einem Smartphone ist die Unterstützung mehrere GPS Satelliten. Wie Glonas und co.

Mir ist es egal wie hier die Leute darüber denken, wir sind aber voll berufstätig und möchten schon wissen, wo genau sich mein 7 jähriges Kind aufhält. Kam es in der Schule an, ist es von der Schule in den Hort gekommen, usw.
Bearbeitet von: "eLm3x" 7. Jan
eLm3xvor 3 m

Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst …Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst miserabel. Wir haben unseren Kind ein Smartphone in den Schulranzen untergeschoben. Das Smartphone kostete das selbe wie wie diese Uhr hier. Dazu wurde eine Partner-Karte vom Provider geordert, mit der nicht telefoniert werden kann. Läuft alles über Internet und Google Maps via Freigabe. Das gute an einem Smartphone ist die Unterstützung mehrere GPS Satelliten. Wie Glonas und co.Mir ist es egal wie hier die Leute darüber denken, wir sind aber voll berufstätig und möchten schon wissen, wo genau sich mein 7 jähriges Kind aufhält. Kam es in der Schule an, ist es von der Schule in den Hort gekommen, usw.


Solange das Kind beim Schulranzen ist und ihn nicht vergisst etc., ist das natürlich auch eine Lösung
Könnte man diese Uhr denn nicht mit einer Telekom sim betreiben? Diese sieht doch genau gleich aus und es wird sicherlich der gleiche Hersteller sein. Bei Amazon wird die Frage, ob man diese mit einer österreichischen T-mobile Karte betreiben kann, positiv beantwortet.
Und man muss ja auch nicht die mitgelieferte v-sim aktivieren. Oder habe ich das ganze nicht richtig verstanden?
eLm3x07.01.2019 23:04

Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst …Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst miserabel. Wir haben unseren Kind ein Smartphone in den Schulranzen untergeschoben. Das Smartphone kostete das selbe wie wie diese Uhr hier. Dazu wurde eine Partner-Karte vom Provider geordert, mit der nicht telefoniert werden kann. Läuft alles über Internet und Google Maps via Freigabe. Das gute an einem Smartphone ist die Unterstützung mehrere GPS Satelliten. Wie Glonas und co.Mir ist es egal wie hier die Leute darüber denken, wir sind aber voll berufstätig und möchten schon wissen, wo genau sich mein 7 jähriges Kind aufhält. Kam es in der Schule an, ist es von der Schule in den Hort gekommen, usw.



Und als netten Nebeneffekt weißt Du jetzt immer, wo genau sich der Ranzen Deines K8ndes befindet
Radiohead07.01.2019 23:23

Und als netten Nebeneffekt weißt Du jetzt immer, wo genau sich der Ranzen …Und als netten Nebeneffekt weißt Du jetzt immer, wo genau sich der Ranzen Deines K8ndes befindet


Wenn das Handy nen Beschleunigungssensor hat dann weißt du sogar, ob dein Kind dem dicken Max den Ranzen übergezogen hat.
kraasvor 54 s

Wenn das Handy nen Beschleunigungssensor hat dann weißt du sogar, ob dein …Wenn das Handy nen Beschleunigungssensor hat dann weißt du sogar, ob dein Kind dem dicken Max den Ranzen übergezogen hat.



eLm3x07.01.2019 23:04

Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst …Ich kann jeden nur von solch einer Uhr abraten. Die Umsetzung ist meinst miserabel. Wir haben unseren Kind ein Smartphone in den Schulranzen untergeschoben. Das Smartphone kostete das selbe wie wie diese Uhr hier. Dazu wurde eine Partner-Karte vom Provider geordert, mit der nicht telefoniert werden kann. Läuft alles über Internet und Google Maps via Freigabe. Das gute an einem Smartphone ist die Unterstützung mehrere GPS Satelliten. Wie Glonas und co.Mir ist es egal wie hier die Leute darüber denken, wir sind aber voll berufstätig und möchten schon wissen, wo genau sich mein 7 jähriges Kind aufhält. Kam es in der Schule an, ist es von der Schule in den Hort gekommen, usw.


Wenn meine Tochter nicht in Schule oder Hort ankommt, dann ruft die Schule/Hort an.
jeme07.01.2019 23:56

Wenn meine Tochter nicht in Schule oder Hort ankommt, dann ruft die …Wenn meine Tochter nicht in Schule oder Hort ankommt, dann ruft die Schule/Hort an.


Schön dass der Hort, die Schule irgendwann nach Stunden auffällt, dass ein Kind fehlt und sich bei dir meldet. Aber während ihr dann wild in der Gegend rum sucht und Panik schiebt, schau ich entspannt aufs Smartphone, wenn das Kind die Geogrenze überschreitet und weiß bis auf den Meter genau, wo sich das Kind befindet.
Bearbeitet von: "eLm3x" 8. Jan
Allen Kindern beide Eltern: doppelresidenz.org für ein faires Familienrecht in Deutschland. Kinder brauchen Papa und Mama gleichermaßen.
Ich finde diese Helikopter-Eltern-Argumente völlig blödsinnig. Auch den Vergleich mit früher. Denn die Zeiten haben sich einfach geändert. Nicht nur gibt es deutlich (!) mehr Ablenkung für Kinder, auch steigen die Anforderungen an ein Kind, sich in seiner Umgebung zurecht zu finden, deutlich an. Sei es auf dem Schulweg oder sonstwo hin. früher kannte jeder jeden, heute ist alles anonymer. Dazu kommt, dass die Entfernungen stetig wachsen. heute ist es tragbar, wenn Kinder zur Schule gefahren werden müssen - früher wäre das eventuell nicht möglich gewesen.

Unsere Tochter geht ab diesem Jahr zur Schule. Wir wohnen auf dem Dorf, haben schlechte Busanbindungen und anfangs werden wir unsere Tochter an der Schule absetzen und wieder aufsammeln müssen. Die Schule hat 600 Schüler, ist in der Innenstadt. Vom Moment, bis ein etwaiger Hört bemerkt, dass von aktuell 90 dort angemeldeten Kindern eines fehlt, bis zu meinem Eintreffen dort werden locker 45 Minuten vergehen, mit Glück. Ein Smartphone werde ich ihr nicht geben. Handy im Rucksack halte ich für wenig sinnvoll, den könnte sie vergessen. Ich bin froh, meiner Tochter die Möglichkeit zu geben, mich problemlos anzurufen. Wenn sie sich verlaufen hat, wenn sie mangels ausreichender Kommunikation abgeholt werden muss, was auch immer. Das wird ihr ein Gefühl von Sicherheit geben.
Ich wiederum habe die Möglichkeit, sie im Falle des Falles zu finden. Es ist ja nicht so, dass diese Teil für 15 jährige sind, und ich überwache, ob sie gerade bei ihrem Freund in der Kiste ist. Kein Kind in dem Zielgruppenalter würde auf die Frage, ob es will, dass es immer die Eltern erreichen kann oder es immer gefunden werden können will antworten, dass es die eigene Privatsphäre wichtiger findet.
BillichBillichWasWillichvor 8 h, 5 m

Ich meins auch. Es muss aber alle 5 min „Papa, ich bin noch da“ rufen, son …Ich meins auch. Es muss aber alle 5 min „Papa, ich bin noch da“ rufen, sonst gibt es 10 min weniger Switch, weil ich mir Sorgen mache!


Du musst aufpassen. Das Rufen lockt Außerirdische erst Recht an.

Und Zack ist das Kind weg.
philippges08.01.2019 02:03

Ich finde diese Helikopter-Eltern-Argumente völlig blödsinnig. Auch den V …Ich finde diese Helikopter-Eltern-Argumente völlig blödsinnig. Auch den Vergleich mit früher. Denn die Zeiten haben sich einfach geändert. Nicht nur gibt es deutlich (!) mehr Ablenkung für Kinder, auch steigen die Anforderungen an ein Kind, sich in seiner Umgebung zurecht zu finden, deutlich an. Sei es auf dem Schulweg oder sonstwo hin. früher kannte jeder jeden, heute ist alles anonymer. Dazu kommt, dass die Entfernungen stetig wachsen. heute ist es tragbar, wenn Kinder zur Schule gefahren werden müssen - früher wäre das eventuell nicht möglich gewesen. Unsere Tochter geht ab diesem Jahr zur Schule. Wir wohnen auf dem Dorf, haben schlechte Busanbindungen und anfangs werden wir unsere Tochter an der Schule absetzen und wieder aufsammeln müssen. Die Schule hat 600 Schüler, ist in der Innenstadt. Vom Moment, bis ein etwaiger Hört bemerkt, dass von aktuell 90 dort angemeldeten Kindern eines fehlt, bis zu meinem Eintreffen dort werden locker 45 Minuten vergehen, mit Glück. Ein Smartphone werde ich ihr nicht geben. Handy im Rucksack halte ich für wenig sinnvoll, den könnte sie vergessen. Ich bin froh, meiner Tochter die Möglichkeit zu geben, mich problemlos anzurufen. Wenn sie sich verlaufen hat, wenn sie mangels ausreichender Kommunikation abgeholt werden muss, was auch immer. Das wird ihr ein Gefühl von Sicherheit geben. Ich wiederum habe die Möglichkeit, sie im Falle des Falles zu finden. Es ist ja nicht so, dass diese Teil für 15 jährige sind, und ich überwache, ob sie gerade bei ihrem Freund in der Kiste ist. Kein Kind in dem Zielgruppenalter würde auf die Frage, ob es will, dass es immer die Eltern erreichen kann oder es immer gefunden werden können will antworten, dass es die eigene Privatsphäre wichtiger findet.


Ein Kind braucht Privatsphäre. Thema Ende.
Monika_Mautz07.01.2019 20:40

Kriegst du das echt nicht selbst hin :/


Bestimmt super Qualität und top optimiert für deutsche Netze. Scheint nur "GSM" zu unterstützen und fehlt wohl auch sonst einiges. Billiger geht immer...
Bearbeitet von: "quak1" 8. Jan
ich denke auch, dass es vom einsatzzweck abhängig ist. unser kleiner soll auch dieses jahr eingeschult werden - auch schulweg aufs dorf mit busausfällen beim kleinsten schnee usw. - die uhr (wir werden uns eine xplora 3 oder 3s kaufen) dient bei uns zur möglichkeit, dass das kind anrufen kann, nicht zum tracken, wo es gerade ist.

die, die hier andere eltern mit sprüchen wie „helikopter eltern“ angreifen, haben sicher entweder keine eigenen kinder oder wohnen schön bequem in der stadt, wo ne super anbindung an ÖPNV herrscht (oder wo die kids gemütlich von A nach B mit dem auto kutschiert werden ;-) ).
wenn man aufm dorf wohnt und ein selbstständiges kind hat, was schon in der 1. klasse allein den bus nehmen darf, ist so eine notruftaste durchaus praktisch. wie gesagt, tracken muss man es ja nicht.
eLm3xvor 7 h, 7 m

Schön dass der Hort, die Schule irgendwann nach Stunden auffällt, dass ein …Schön dass der Hort, die Schule irgendwann nach Stunden auffällt, dass ein Kind fehlt und sich bei dir meldet. Aber während ihr dann wild in der Gegend rum sucht und Panik schiebt, schau ich entspannt aufs Smartphone, wenn das Kind die Geogrenze überschreitet und weiß bis auf den Meter genau, wo sich das Kind befindet.


Nicht nach Stunden, unmittelbar nach Schulbeginn. Die Schule führt doch eine Anwesenheitsliste, das fällt sofort auf. Und wenn in der Schule kein Entschuldigungsgrund vorliegt, dann wird angerufen.
Deine Methode funktioniert auch nur solange wie dein Kind das Gerät mit sich führt.
Warum ihr im das Gerät eigentlich unter und sprecht es nicht offensiv an? Würde mich einfach mal interessieren.
quak108.01.2019 07:26

Bestimmt super Qualität und top optimiert für deutsche Netze. Scheint nur … Bestimmt super Qualität und top optimiert für deutsche Netze. Scheint nur "GSM" zu unterstützen und fehlt wohl auch sonst einiges. Billiger geht immer...


Gibt auch welche für 20-30 Dollar mit mehr Funktionen. Fakt ist, dass das nur eine umgelabelte Chinauhr ist oder denkst du, das V-Tech seinen Elektronikschrott in einer deutschen Manufaktur herstellen lässt?

Die 7€/Monat sind natürlich auch "Premium"
psychograsi08.01.2019 07:30

ich denke auch, dass es vom einsatzzweck abhängig ist. unser kleiner soll …ich denke auch, dass es vom einsatzzweck abhängig ist. unser kleiner soll auch dieses jahr eingeschult werden - auch schulweg aufs dorf mit busausfällen beim kleinsten schnee usw. - die uhr (wir werden uns eine xplora 3 oder 3s kaufen) dient bei uns zur möglichkeit, dass das kind anrufen kann, nicht zum tracken, wo es gerade ist. die, die hier andere eltern mit sprüchen wie „helikopter eltern“ angreifen, haben sicher entweder keine eigenen kinder oder wohnen schön bequem in der stadt, wo ne super anbindung an ÖPNV herrscht (oder wo die kids gemütlich von A nach B mit dem auto kutschiert werden ;-) ). wenn man aufm dorf wohnt und ein selbstständiges kind hat, was schon in der 1. klasse allein den bus nehmen darf, ist so eine notruftaste durchaus praktisch. wie gesagt, tracken muss man es ja nicht.


Wir wohnen sehr dörflich.

Aber unsere Kinder sind seit Einschulung selbständig und ich möchte ihnen nicht das Gefühl der Überwachung geben, nur weil wir dann weniger Sorgen haben.

Was machst du eigentlich wenn kein Bus fährt? Wie schnell stellst du das Fest, wie lange muss das Kind frieren? Nicht etwa genauso lange wie ohne Uhr?

Als wir zum Spaß die Uhr einer Spielfreundin unter der Autobahn versteckt haben hat das über eine Stunde gedauert bis die Eltern da waren um sie zu suchen.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 8. Jan
Monika_Mautz08.01.2019 07:54

Gibt auch welche für 20-30 Dollar mit mehr Funktionen. Fakt ist, dass das …Gibt auch welche für 20-30 Dollar mit mehr Funktionen. Fakt ist, dass das nur eine umgelabelte Chinauhr ist oder denkst du, das V-Tech seinen Elektronikschrott in einer deutschen Manufaktur herstellen lässt?Die 7€/Monat sind natürlich auch "Premium"


Apple lässt sein iPhone auch nicht in D fertigen. Umgelabelter China Schrott?

Zwischen "Schrott" und "Schrott" gibt es durchaus Unterschiede, neben der Hardware besonders auch bei der Optimierung für die Mobilfunknetze und der Software.

Die Uhr ist übrigens von TCL und nicht von V-Tech.
bloedsinn1212vor 25 m

Wir wohnen sehr dörflich.Aber unsere Kinder sind seit Einschulung …Wir wohnen sehr dörflich.Aber unsere Kinder sind seit Einschulung selbständig und ich möchte ihnen nicht das Gefühl der Überwachung geben, nur weil wir dann weniger Sorgen haben.Was machst du eigentlich wenn kein Bus fährt? Wie schnell stellst du das Fest, wie lange muss das Kind frieren? Nicht etwa genauso lange wie ohne Uhr?Als wir zum Spaß die Uhr einer Spielfreundin unter der Autobahn versteckt haben hat das über eine Stunde gedauert bis die Eltern da waren um sie zu suchen.


das thema überwachung gibt es bei uns aktuell nicht. ich werde meinem sohn nicht sagen, was die uhr alles kann. wozu sie bei uns dient, schon.

wie soll sich mein kind bei mir melden, wenn der bus ausfällt? hier stehen keine telefonzellen mehr - und dass jemand zufällig vorbei kommt, kann ich nicht garantieren.

ich verstehe und akzeptiere, dass es andere meinungen gibt. aber die eltern, die die uhr als praktisch empfinden, teilweise so harsch anzugreifen, halte ich schlichtweg für falsch und ungerecht, da man die umstände der familien nicht kennt. nicht mehr und nicht weniger

und selbst wenn eltern tracken, ist es doch ihre sache. vielleicht ist und er vergangenheit bereits etwas passiert etc. - das weiß doch hier niemand, es wird aber geurteilt. schade.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text