56°
ABGELAUFEN
VAUDE Sioux 800 Kunstfaser Schlafsack (Gr. S 54,95€ ; Regular 59,95 €)
VAUDE Sioux 800 Kunstfaser Schlafsack (Gr. S 54,95€ ; Regular 59,95 €)

VAUDE Sioux 800 Kunstfaser Schlafsack (Gr. S 54,95€ ; Regular 59,95 €)

Preis:Preis:Preis:54,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei unterwegs.biz gibt's zurzeit den VAUDE Sioux 800 (nicht das aktuelle Model)


Außenmaterial: 50D 300T Ripstop, 100 % Polyester
Futter: 50D 310T, 100 % Polyester
Füllung: 2 Lagen 3D Faser, 100 % Polyester
besonders weiche und hautfreundliche Materialien nach bluesign® Standard
Innentasche zum Verstauen von Utensilien
für Trekkingtouren in milden Klimazonen
körperbetonter Mumienschnitt für optimalen Wärmehaushalt
2-Wege Reißverschluss
Konturkapuze
Wärmekragen
3D Fußsack
Packmaß: 50 x 25 cm
Extrem: - 17°C
Komfort: 4°C
Limit: - 1°C


In der Größe S für 54,95 €
In der Größe Regular für 59,99 €

Der nächste Preis inkl. Versand (der auch verfügbar ist) ist laut Idealo 76,39€ bei dein Klettershop

4 Kommentare

Ich kann Kunstfaserschlafsäcke nicht empfehlen... Schwer, großes Packmaß und schlechte Wärmeleistung.. Egal wieviel Ersparnis, im richtigen Outdooreinsatz wird man die Daune missen.
Einzig und allein in feuchten Gegenden macht Kunstfaser Sinn, da sie leicht trocknet und die Feuchtigkeit nicht so stark anzieht wie eine Daune.

Verfasser

Wer so einen Schlafsack kauft der braucht ihn nicht für den echten harten Outdooreinsatz, sondern mal für ne Übernachtung z.B. bei nem Kumpel oder mal für ein Festival. Vielleicht fährt man auch über ein Wochenende campen.

So nutzen wir nen Schlafsack vielleicht 3 mal im Jahr. Das steht dann Kosten/Nutzen für einen mit Daunen gefütterten in keinem Verhältnis.

Der letzte Punkt ist für mich dann auch der entscheidende (auch in hinblick auf Kosten/Nutze) gerade in Deutschland ist Kunstfaser doch von Vorteil. So war ich letztes Jahr am Edersee und es hat permanent geregnet. Ich war froh keinen mit Daunen gefütterten Schlafsack zu haben, so wie mein Kumpel. Dieser war nicht nur einfach klamm sonder wirklich klatschnass

Zupaylakao2

Ich kann Kunstfaserschlafsäcke nicht empfehlen... Schwer, großes Packmaß und schlechte Wärmeleistung.. Egal wieviel Ersparnis, im richtigen Outdooreinsatz wird man die Daune missen. Einzig und allein in feuchten Gegenden macht Kunstfaser Sinn, da sie leicht trocknet und die Feuchtigkeit nicht so stark anzieht wie eine Daune.


Klingt nach 5 Minuten angelesen Wissen das man so überall findet.
Wärmeleistung der Daunen ist wesentlich besser, dies aber nun wenn die Tour nicht zu lange dauert, alles schön trocken ist und man allgemein den so empfindlichen Schlafsack schützt. Nach 2 Wochen hat der Daunenschlafsack ordentlich an Fülle verloren, die Wärmeleistung nimmt dementsprechend ab, ist es dazu noch feucht kann man das Ding nicht mehr gebrauchen.
Mal davon abgesehen wie die Daumenschlafsäcke hergestellt werden und die Gänse dafür leiden müssen ist ein Kunstfasterschlafsack meist vorzuziehen. Nur die wenigsten erklimmen damit die höchsten Berge bei -30°.

Klingt aber allgemein wie dieser Ultraleicht-Fritzen. Stellen sich ihre Ausrüstung zusammen, superleicht und tragen dann die Pfunde an der Wampe mit.

Aller Sachlichkeit weiser Antwortsatz. Thumbs up

Not

Sachlich bleiben

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text