Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Vegane Angebote im Supermarkt - KW22/2020 (25.05.-31.05.2020)
1797° Abgelaufen

Vegane Angebote im Supermarkt - KW22/2020 (25.05.-31.05.2020)

153
eingestellt am 24. MaiVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"Katzenmuetze"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hier mal wieder ein paar Angebote für die kommende Woche

##### ALDI NORD

Äpfel für 1,89€/kg
1591650.jpg
Paprika rot für 1,69€ je Packung (entspricht 3,38€/kg)
1591650.jpg
Nimm 2 soft für 1,69€/Packung
1591650.jpg
Vegane Allioli für 1,29€ je Becher (entspr. 8,60€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Alpro Caffé im 235ml-Becher für 1,29€ (ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Artischockenherzen für 1,49€ je Dose (entspr. 6,20€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Garden Gourmet Incredible Bratwurst für 2,99€ (entspr. 16,60€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Mini Tortillas für 0,99€ je Packung (entspr. 6,50€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
##### ALDI SÜD

Artischockenherzen für 1,49€ je Dose (entspr. 6,20€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Mini Tortillas für 0,99€ je Packung (entspr. 6,50€/kg, ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
Vivera Vegane Vielfalt versch. Sorten, bspw. knusprige Stäbchen Fisch-Art, Schnitzel etc. für 1,99€ je Packung (ab Freitag, dem 29.05.)
1591650.jpg
##### KAUFLAND

Noa Brotaufstrich für 1,49€ je Becher (entspr. 8,60€/kg, bis 27.05.)
1591650.jpg
Oatly Haferdrink für 1,59€ je Liter (bis 27.05.)
1591650.jpg
Ab dem 28.05. viele K-TAKE IT VEGGIE-Artikel im Sale, siehe hier:
mydealz.de/dea…637

##### LIDL

Beyond Meat Burger für 3,49€ (entspr. 15,40€/kg)
1591650.jpg
Weißkrautsalat für 1,29€/kg
1591650.jpg
Meggle Barbecue-Brot und Mediterranes Brot für 1,49€ je Packung (entspr. 6€/kg)
Danke für den Hinweis, @Lasery!
1591650-2XzR9.jpg
Veganes Stieleis für 1,99€ je Packung (entspr. 5,53€/Liter)


##### NETTO

Lotus Biscoff für 2,49€ (entspr. 4,98€/kg)
1591650.jpg
Plattpfirsiche für 1,49€ (entspr. 2,98€/kg)
1591650.jpg
Zucchini für 1,49€/kg
1591650.jpg
##### PENNY

Aprikosen für 1,79€/kg
1591650.jpg
Chipsfrisch Ungarisch für 0,95€ pro Beutel (entspr. 5,40€/kg)
1591650.jpg
Gelee-Bananen für 0,99€ (entspr. 3,30€/kg)
1591650.jpg
Kühne Made for Meat Soße für 1,11€ je Flasche (entspr. 4,70/Liter)
Folgende Sorten sind nicht vegan: Black Garlic, Chipotle, Bacon Jalapeno
1591650.jpg
Rügenwalder Mühlenburger für 3,49€ je Packung (entspr. 15,90€/kg)
1591650.jpg
Spargel weiß/violett für 6,66€ pro 1,5kg-Korb (entspr. 4,44€/kg)
1591650.jpg
##### REWE

Actimel 100% pflanzlich für 1,99 je Packung (entspr. 4,98€/kg)
1591650.jpg
Activia Haferjoghurt für 1,99€ je Becher (entspr. 5,69€/kg)
1591650.jpg
Followfood Curry versch. Sorten für 3,99€ (entspr. 9,98€/kg)
1591650.jpg
Followfood Bio Pizza Verdura Vegan oder Bio Frei!Burger für 2,99€ (entspr. 8,82€/kg bzw. 15,00€/kg)
1591650.jpg
Garden Gourmet Incredible Burger oder Incredible Bratwurst für 2,99€ (entspr. 16,60€/kg)
1591650.jpg
Like Meat Schinken-Bratwurst oder Bratwurst für 2,49€ (entspr. 13,80€/kg bzw. 12,50€/kg)
1591650.jpg
Ritter Sport Marzipan für 0,69€ je Tafel (entspr. 6,90€/kg)
1591650.jpg

Ansonsten hat @hotsince92 noch einen veganen Deal für tegut am Start, den ihr euch hier anschauen könnt
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Oh man, nicht schon wieder diese Diskussion. Einfache Antwort: viele veganer essen gerne Fleisch, sie machen es nur nicht, weil ihnen das Leben der Tiere wichtiger ist als ihr fleischgenuss.
Und wenn du offensichtlich kein Verständnis dafür hast, dann verzieh dich aus diesem deal und troll dich woanders
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Ich find's gut, dass du die Duden Definition zitierst, aber die zweite Bedeutung unter den Tisch fallen lässt . Denn selbst der Duden führt zwei Bedeutungen, wobei die zweite lautet:

etwas, was wie eine Wurst aussieht, die Form einer länglichen Rolle hat

Ich werde es nie verstehen, wieso Omnis nicht einfach dazu stehen, etwas zu essen, was anders aussieht, sondern bis zur Unkenntlichkeit zerkleinerte Tierprodukte welche dann in eine praktischere Form gebracht werden in sich reinstopfen. Steht doch einfach dazu, Fleisch zu essen, was auch nach Fleisch aussieht, und nicht erst in ein künstliches Produkt umgeformt werden muss .
Eine made for meat soße bei den veganen angeboten. Ich mag den Humor
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht



Ich möchte diese Diskussion eigentlich nicht befeuern, aber ich meine es gibt zwei einfache rationale Gründe dafür:
1. Ich glaube das ganze ist nicht von Veganer initiiert, sondern ein Industrieding, dass "Umsteiger" oder Leute die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen nicht großartig nachdenken müssen und sie können mit dem Name etwas assoziieren. Ich kenne keinen Veganer, der sagt "Das muss aber wie Fleisch aussehen". Im Prinzip ist die Form komplett Scheißegal so lange es schmeckt.
2. Abgesehen von der Wurst, ist jede Form von Fleisch mehr oder weniger künstlich hergestellt (Gyros, Steak, Schnitzel, Pulled irgendwas), dürfen diese also von keinem anderen Lebensmittel mehr verwendet werden?
153 Kommentare
Das Actimel muss einmal probiert werden, danone gibt Gas 🌱 🏻
Eine made for meat soße bei den veganen angeboten. Ich mag den Humor
LikeMeat Produkte sind sehr zu empfehlen !
Incredible Bratwurst auch sehr lecker. Danke für den Deal
Ist die Rezeptur bei den Ungarischen Chips schon umgestellt und nun im Handel ? Bisher waren die nicht vegan (codecheck)
Bei Aldi Süd finde ich wegwe online noch in der app die Artikel von vivera. Kann das jemand verlinken?
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Oh man, nicht schon wieder diese Diskussion. Einfache Antwort: viele veganer essen gerne Fleisch, sie machen es nur nicht, weil ihnen das Leben der Tiere wichtiger ist als ihr fleischgenuss.
Und wenn du offensichtlich kein Verständnis dafür hast, dann verzieh dich aus diesem deal und troll dich woanders
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Was ist denn mit der guten alten Kackwurst?
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht



Ich möchte diese Diskussion eigentlich nicht befeuern, aber ich meine es gibt zwei einfache rationale Gründe dafür:
1. Ich glaube das ganze ist nicht von Veganer initiiert, sondern ein Industrieding, dass "Umsteiger" oder Leute die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen nicht großartig nachdenken müssen und sie können mit dem Name etwas assoziieren. Ich kenne keinen Veganer, der sagt "Das muss aber wie Fleisch aussehen". Im Prinzip ist die Form komplett Scheißegal so lange es schmeckt.
2. Abgesehen von der Wurst, ist jede Form von Fleisch mehr oder weniger künstlich hergestellt (Gyros, Steak, Schnitzel, Pulled irgendwas), dürfen diese also von keinem anderen Lebensmittel mehr verwendet werden?
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Ich find's gut, dass du die Duden Definition zitierst, aber die zweite Bedeutung unter den Tisch fallen lässt . Denn selbst der Duden führt zwei Bedeutungen, wobei die zweite lautet:

etwas, was wie eine Wurst aussieht, die Form einer länglichen Rolle hat

Ich werde es nie verstehen, wieso Omnis nicht einfach dazu stehen, etwas zu essen, was anders aussieht, sondern bis zur Unkenntlichkeit zerkleinerte Tierprodukte welche dann in eine praktischere Form gebracht werden in sich reinstopfen. Steht doch einfach dazu, Fleisch zu essen, was auch nach Fleisch aussieht, und nicht erst in ein künstliches Produkt umgeformt werden muss .
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Und ich werde nie verstehen, wieso ihr immer mit eurem Halbwissen unter Veganer Angebote kommentieren müsst. Das ist genau so nervig wie die Code-Bettler Kommentare
Also behalts einfach für dich und informier dich mal
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Ich will auch nochmal :
... Und nicht als "Fleischmompe im Look einer Kackwurst". Ich werde es nie verstehen, wieso Menschen nicht einfach dazu stehen, etwas zu essen, was anders aussieht, sondern Lookalikes von Fäkalien in sich reinstopfen.
26375160.jpgLaut Zutatenliste sind auch diese beiden Brote vegan. Sehr geeignet zum Grillen!
Gibts bei Lidl!
Bearbeitet von: "Lasery" 24. Mai
Ich dachte die funny frisch ungarisch Chips wären nicht Mal vegetarisch?
Kabbone:


Ich möchte diese Diskussion eigentlich nicht befeuern, aber ich meine es gibt zwei einfache rationale Gründe dafür:
1. Ich glaube das ganze ist nicht von Veganer initiiert, sondern ein Industrieding, dass "Umsteiger" oder Leute die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen nicht großartig nachdenken müssen und sie können mit dem Name etwas assoziieren. Ich kenne keinen Veganer, der sagt "Das muss aber wie Fleisch aussehen". Im Prinzip ist die Form komplett Scheißegal so lange es schmeckt.
2. Abgesehen von der Wurst, ist jede Form von Fleisch mehr oder weniger künstlich hergestellt (Gyros, Steak, Schnitzel, Pulled irgendwas), dürfen diese also von keinem anderen Lebensmittel mehr verwendet werden?

Pulled heißt gerupft also kann von jedem benutzt werden, aber Wurst sollte auch Fleisch enthalten meiner Meinung nach sonst ist es Täuschung. Genauso Käse sollte Milch enthalten. Veganer wollen genauso wenig Fleisch im essen haben wie umgekehrt. Toleranz in beide Richtungen
hell.kreak76724.05.2020 12:24

Kabbone:Ich möchte diese Diskussion eigentlich nicht befeuern, aber ich …Kabbone:Ich möchte diese Diskussion eigentlich nicht befeuern, aber ich meine es gibt zwei einfache rationale Gründe dafür:1. Ich glaube das ganze ist nicht von Veganer initiiert, sondern ein Industrieding, dass "Umsteiger" oder Leute die ihren Fleischkonsum reduzieren wollen nicht großartig nachdenken müssen und sie können mit dem Name etwas assoziieren. Ich kenne keinen Veganer, der sagt "Das muss aber wie Fleisch aussehen". Im Prinzip ist die Form komplett Scheißegal so lange es schmeckt.2. Abgesehen von der Wurst, ist jede Form von Fleisch mehr oder weniger künstlich hergestellt (Gyros, Steak, Schnitzel, Pulled irgendwas), dürfen diese also von keinem anderen Lebensmittel mehr verwendet werden?Pulled heißt gerupft also kann von jedem benutzt werden, aber Wurst sollte auch Fleisch enthalten meiner Meinung nach sonst ist es Täuschung. Genauso Käse sollte Milch enthalten. Veganer wollen genauso wenig Fleisch im essen haben wie umgekehrt. Toleranz in beide Richtungen


Dass pulled rerupft heißt ist mir schon klar, die Anspielung ging eher auf die allgemeine künstlich herbeigeführte Form des Nahrungsmittels und unter den Stichworten weis man typischerweise was ich meine.

Ich glaube es gibt kaum ein veganes Nahrungsmittel, dass es nicht deutlich ersichtlich auch bewirbt. Es ist ja aktuell auch ein nicht abzuweisender Hype um das Ganze und mit vegan lässt sich vermutlich aktuell mehr Geld verdienen als Fleisch
hell.kreak76724.05.2020 12:24

Pulled heißt gerupft also kann von jedem benutzt werden, aber Wurst sollte …Pulled heißt gerupft also kann von jedem benutzt werden, aber Wurst sollte auch Fleisch enthalten meiner Meinung nach sonst ist es Täuschung. Genauso Käse sollte Milch enthalten. Veganer wollen genauso wenig Fleisch im essen haben wie umgekehrt. Toleranz in beide Richtungen


Dass es Täuschung sei, dass es Wurst ohne Fleisch oder Käse ohne Milch gibt, ist deine Meinung. Ich denke nicht, dass Käse mit Milch oder Wurst aus Fleisch diese Begriffe für sich gepachtet haben, zumal fast jeder Mensch, der einkaufen geht, auch des Lesens mächtig ist und sich im Zweifelsfall die Zutatenliste anschauen kann. Außerdem entsteht dem Otto-Normal-Mensch kein Schaden, wenn er anstatt Fleischwurst zur veganen Wurst greift.
leongerdes24.05.2020 11:53

Ich dachte die funny frisch ungarisch Chips wären nicht Mal vegetarisch?


Die neue Rezeptur soll nun komplett vegan sein, siehe auch Kommentar von @Rauteimherz . Allerdings habe ich noch keine einzige Tüte im Handel gefunden (auf der Rückseite an einen Hinweis "für Vegetarier geeignet" zu finden, die alten haben nur einen "ohne Weizen" Hinweis).
Kabbone24.05.2020 12:42

Dass pulled rerupft heißt ist mir schon klar, die Anspielung ging eher auf …Dass pulled rerupft heißt ist mir schon klar, die Anspielung ging eher auf die allgemeine künstlich herbeigeführte Form des Nahrungsmittels und unter den Stichworten weis man typischerweise was ich meine.Ich glaube es gibt kaum ein veganes Nahrungsmittel, dass es nicht deutlich ersichtlich auch bewirbt. Es ist ja aktuell auch ein nicht abzuweisender Hype um das Ganze und mit vegan lässt sich vermutlich aktuell mehr Geld verdienen als Fleisch


Das stimmt, ich bin trotzdem für eine klare Deklaration. Jede Lücke wird früher oder später ausgenutzt
svenjamin24.05.2020 08:36

Ich werde es nie verstehen, wieso Omnis nicht einfach dazu stehen, etwas …Ich werde es nie verstehen, wieso Omnis nicht einfach dazu stehen, etwas zu essen, was anders aussieht, sondern bis zur Unkenntlichkeit zerkleinerte Tierprodukte welche dann in eine praktischere Form gebracht werden in sich reinstopfen. Steht doch einfach dazu, Fleisch zu essen, was auch nach Fleisch aussieht, und nicht erst in ein künstliches Produkt umgeformt werden muss .


Wieso muss ich denn nur Fleisch(produkte) essen das noch original aussieht? Veggies/Veganer haben ja auch kein Problem damit, das ursprüngliche Produkt bis zur Unkenntlichkeit zu zerhäckseln, zu zerkochen, den Saft daraus zu pressen und und und ...
Omnis und Carnos lieben ein gutes Stück Fleisch, aber offenbar ist nun für sie alles aus Hack verboten ... das haben wir nun davon, dass wir nicht so tolerant sind wie Veggies/Veganer.
MickeyKnox24.05.2020 13:35

Wieso muss ich denn nur Fleisch(produkte) essen das noch original …Wieso muss ich denn nur Fleisch(produkte) essen das noch original aussieht? Veggies/Veganer haben ja auch kein Problem damit, das ursprüngliche Produkt bis zur Unkenntlichkeit zu zerhäckseln, zu zerkochen, den Saft daraus zu pressen und und und ...Omnis und Carnos lieben ein gutes Stück Fleisch, aber offenbar ist nun für sie alles aus Hack verboten ... das haben wir nun davon, dass wir nicht so tolerant sind wie Veggies/Veganer.


Ich plädiere für einen Internet-Führerschein, der unter anderen einen Test auf "Sarkasmus verstehen" enthält. Außerdem sollten Grundkenntnisse wie "Lesen von vorigen und besonders von zitierten Posts" getestet werden .
Bearbeitet von: "svenjamin" 24. Mai
svenjamin24.05.2020 13:42

Ich plädiere für einen Internet-Führerschein, der unter anderen einen Test …Ich plädiere für einen Internet-Führerschein, der unter anderen einen Test auf "Sarkasmus verstehen" enthält. Außerdem sollten Grundkenntnisse wie "Lesen von vorigen und besonders von zitierten Posts" getestet werden .


Wurst schmeckt auch anders als Fleisch, gerade viele Kinder mögen kein Fleisch aber Wurst. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, das hat nicht immer mit Moral zu tun.
MickeyKnox24.05.2020 13:35

Wieso muss ich denn nur Fleisch(produkte) essen das noch original …Wieso muss ich denn nur Fleisch(produkte) essen das noch original aussieht? Veggies/Veganer haben ja auch kein Problem damit, das ursprüngliche Produkt bis zur Unkenntlichkeit zu zerhäckseln, zu zerkochen, den Saft daraus zu pressen und und und ...Omnis und Carnos lieben ein gutes Stück Fleisch, aber offenbar ist nun für sie alles aus Hack verboten ... das haben wir nun davon, dass wir nicht so tolerant sind wie Veggies/Veganer.


thatsthejoke.jpg

hell.kreak76724.05.2020 13:49

Wurst schmeckt auch anders als Fleisch, gerade viele Kinder mögen kein …Wurst schmeckt auch anders als Fleisch, gerade viele Kinder mögen kein Fleisch aber Wurst. Über Geschmack lässt sich nicht streiten, das hat nicht immer mit Moral zu tun.



1. Wurst besteht aus Fleisch. Schnitzel etc. sind andere Verarbeitungsformen von Fleisch, aber alles besteht aus Fleisch.
2. Geschmäcker sind verschieden und es bringt wenig, darüber zu diskutieren. Moral hingegen ist durchaus etwas, dass man diskutieren sollte - insbesondere, da sich unsere moralischen Ansichten über die Zeit immer wieder ändern, siehe bspw. Sklavenhaltung oder Wahlrecht für Frauen.
Katzenmuetze24.05.2020 14:53

thatsthejoke.jpg1. Wurst besteht aus Fleisch. Schnitzel etc. sind andere …thatsthejoke.jpg1. Wurst besteht aus Fleisch. Schnitzel etc. sind andere Verarbeitungsformen von Fleisch, aber alles besteht aus Fleisch. 2. Geschmäcker sind verschieden und es bringt wenig, darüber zu diskutieren. Moral hingegen ist durchaus etwas, dass man diskutieren sollte - insbesondere, da sich unsere moralischen Ansichten über die Zeit immer wieder ändern, siehe bspw. Sklavenhaltung oder Wahlrecht für Frauen.


Über Moral kann man diskutieren aber man sollte Menschen keine schlechte Moral vorwerfen nur weil sie ihr Tier lieber grhäckselt essen wollen. Jedes tierische produkt weist eine gewisse Verarbeitung auf. Wie stark diese vorhanden ist ist eine ganz andere Sache. Das Tier ist in jeder Stufe tot
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Stell dir vor, wir essen sogar Fleischtomaten
(Dein Argument ist die Nummer 1 auf der Bullshit-Bingoliste für Veganer*innen.)
svenjamin24.05.2020 13:42

Ich plädiere für einen Internet-Führerschein, der unter anderen einen Test …Ich plädiere für einen Internet-Führerschein, der unter anderen einen Test auf "Sarkasmus verstehen" enthält. Außerdem sollten Grundkenntnisse wie "Lesen von vorigen und besonders von zitierten Posts" getestet werden .



Ja das stimmt ... das wäre wohl angebracht
Nimm2 sollen vegan sein? Steht irgendwo aus was die Gelatine ist?
hell.kreak76724.05.2020 14:57

Über Moral kann man diskutieren aber man sollte Menschen keine schlechte …Über Moral kann man diskutieren aber man sollte Menschen keine schlechte Moral vorwerfen nur weil sie ihr Tier lieber grhäckselt essen wollen.


Mit der Ansicht wirst du in einem veganen Thread wohl ziemlich allein da stehen - die meisten Veganer sind vegan, weil sie es moralisch falsch finden, ein Tier zu essen, ganz gleich in welchem Zustand. Und selbst, wenn man das Töten von Tieren grundsätzlich nicht falsch findet, gibt es noch zig weitere Gründe, Fleischkonsum nicht zu unterstützen, bspw. das Klima. Aber das ist ja nicht das Thema hier

PreisLuther24.05.2020 17:09

Nimm2 sollen vegan sein? Steht irgendwo aus was die Gelatine ist?


Ich hab Nimm 2 Soft zumindest mal auf der PETA-Seite gesehen: petazwei.de/die…gan
Auch die Zutatenliste zeigt nichts Tierisches: nimm2.de/de/…ft/
Hot, danke für die Zusammenstellung!

LG
Katzenmuetze24.05.2020 18:49

Mit der Ansicht wirst du in einem veganen Thread wohl ziemlich allein da …Mit der Ansicht wirst du in einem veganen Thread wohl ziemlich allein da stehen - die meisten Veganer sind vegan, weil sie es moralisch falsch finden, ein Tier zu essen, ganz gleich in welchem Zustand. Und selbst, wenn man das Töten von Tieren grundsätzlich nicht falsch findet, gibt es noch zig weitere Gründe, Fleischkonsum nicht zu unterstützen, bspw. das Klima. Aber das ist ja nicht das Thema hier Ich hab Nimm 2 Soft zumindest mal auf der PETA-Seite gesehen: https://www.petazwei.de/diese-11-retro-suessigkeiten-sind-veganAuch die Zutatenliste zeigt nichts Tierisches: https://www.nimm2.de/de/produkte/nimm2-soft/


Dem ist nichts hinzuzufügen
Attila und Bill gefallen diese Angebote
26380655-CI5fg.jpg
Ich verstehe diese Diskussionen einfach nicht.
Ich esse zwar Fleisch, aber auch gerne vegane Produkte. Sie sind eine tolle Erweiterung meines Speiseplans, bei dem man nebenbei noch ein Tier am Leben lässt.
hell.kreak76724.05.2020 01:44

Eine made for meat soße bei den veganen angeboten. Ich mag den Humor


Und dann schmeckt die auch noch super zum Sojawürstchen...Win-win!
svenjamin24.05.2020 12:55

Die neue Rezeptur soll nun komplett vegan sein, siehe auch Kommentar von …Die neue Rezeptur soll nun komplett vegan sein, siehe auch Kommentar von @Rauteimherz . Allerdings habe ich noch keine einzige Tüte im Handel gefunden (auf der Rückseite an einen Hinweis "für Vegetarier geeignet" zu finden, die alten haben nur einen "ohne Weizen" Hinweis).


Es wird auch so schnell keinen Hinweis geben, da jede neue Charge definitiv vegan ist - aber eben ohne Deklaration.
"Mimimimi ich verstehe nicht, dass andere Leute sich keine kleingematschten Tierinnereien in Darm reinziehen, deshalb muss ich jetzt hier rumstänkern."

Manchen Leuten sollte man wirklich den Internetzugang abdrehen.


Für den Deal gibt's jedenfalls ein Ultrahot.
Jedes Mal das gleiche. Dass diese Fleischfresser einem immer erzählen müssen, wie man sein Essen nennen und formen soll. Schlimm.
Früher (TM) hätte man das einfach "Obst- und Gemüse-Angebote" genannt. Aber "vegan" macht wohl gleich viel mehr her.
Haferflocken sind übrigens auch vegan, und Plastikgeschirr wohl auch.
bremen24.05.2020 07:19

Kommentar gelöscht


Wie siehts eigentlich bei der Kackwurst aus?
Suchst du dir eigene Formen aus oder wie machst dus da?
Bearbeitet von: "LegendBoss95" 24. Mai
GelöschterUser97107124.05.2020 18:57

Kommentar gelöscht


Bitte führ' das einmal kurz etwas mehr aus. Meinst du, ich kann jetzt nicht mehr ein Leben mit noch mehr Tierquälerei erreichen ?

ToskaLampe24.05.2020 19:01

Es wird auch so schnell keinen Hinweis geben, da jede neue Charge …Es wird auch so schnell keinen Hinweis geben, da jede neue Charge definitiv vegan ist - aber eben ohne Deklaration.



Warum sollte es keinen Hinweis geben? Auf der Webseite gibt es bereits den Hinweis, welchen ich meine.
Ah, super. Bei den Beyond Burgern könnte ich Nachschub vertragen. Danke für die Info!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text