Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
VEGETAR!A - Vegane Burger 2 Stück und 227g (zum Teil regional um 0,10€ teurer)
2336° Abgelaufen

VEGETAR!A - Vegane Burger 2 Stück und 227g (zum Teil regional um 0,10€ teurer)

111
aktualisiert 22. Jun (eingestellt 19. Jun)Bearbeitet von:"NicNac01"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Netto bietet mit seinem Soja-Seitan-Gemisch einen Allzeit-Tiefstpreis für pflanzlichen Bulettenersatz.
die Netto-MD Eigenmarke VEGETAR!A (seit Jan. im Sortiment) gibt es in der Woche ab dem 22.06. für nur 1,49€
1606678.jpg
leider treibt Netto MD auch hier wieder seinen regionalen Unfug und so kann es sein, dass die Patties bei Euch ggf. auch 1,59€ kosten
1606678.jpgaber so oder so sind es ca. 50% unter dem normalen Preis. Selbst zu den Angeboten von Next Level bei Lidl ist das eine Ansage, die Patties von Lidl gab es im Angebot bisher max. für 1,99€ im Angebot (Normalpreis 2,49€)
1606678.jpg
reingehauen!
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Mein Hund frisst eigentlich alles. Nachdem ich nach einem halben Patty mit ihm teilen wollte, hat er dankend abgelehnt. Ich wollte mal fleischlos probieren, hatte eine Packung gekauft, aber mir waren die Dinger zu langweilig. Halbwegs okay vom Geschmack, aber eine Konsistenz, die mir nicht gefallen hat. Zudem macht mich der Geschmack von Fleisch glücklich und letztlich auch satt - beides kann ich von den Pattys nicht behaupten. Sorgen sollte sich der Hersteller machen, dass mein Hund sie nicht gefressen hat, denn der frisst von Banane bis Brot alles.
Bearbeitet von: "roesner" 19. Jun
Xiaomi_Tempel19.06.2020 13:08

Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)


Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, Aldi, Mühlenhof, Beyond Burger und noch ein paar andere probiert, fand die von Netto leider nicht überzeugend. Habe sie ganz zu Beginn gekauft (da war die Plastikverpackung noch circa doppelt so groß), aber falls sie am Rezept nichts geändert haben, würde ich weiterhin eher zu den Alternativen (am häufigsten Beyond & Lidl) greifen...

Viele der Burger setzen meines Wissens nach nicht mehr auf Soja, was ich gut finde. Ist bei dem Netto Burger leider weiterhin Hauptbestandteil.
Bearbeitet von: "birkenstock90" 19. Jun
anspi19.06.2020 14:31

Kommentar gelöscht


Der Anbau von Soja ist nicht weniger ökologisch als der anderer Hülsenfrüchte. Kommt halt immer darauf an wie und wo angebaut wird. Schau dir zum Beispiel mal Taifun an und wie die produzieren. Deren Soja kommt meines Wissens bis auf den für ihren Seidentofu aus DE, AU oder FR und ist Bio und nachhaltig.

Nebenbei ist der Next-Level-Burger von Lidl eins der wenigen Supermarkt-Produkte mit denen man keinen Fleischkonzern unterstützt (hier gibt es eine schöne Übersicht zu dem Thema: katapult-magazin.de/de/…er/). Das möchte vielleicht auch der ein oder andere vermeiden. Der Netto-Burger kommt übrigens von Tönnies.
Bearbeitet von: "kh37" 20. Jun
Liebe User,
bitte keine Grundsatzdiskussionen führen
über Veganismus / Fleischverzehr.

Andernfalls werden wir strenger moderieren müssen,
was doch nicht sein muss.
111 Kommentare
Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)

PS: Ich glaube ich verzichte
Bearbeitet von: "Xiaomi_Tempel" 22. Jun
Xiaomi_Tempel19.06.2020 13:08

Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)


würde ich auch gern wissen
Würde mich auch interessieren. Zumindest in welche Richtung die gehen. Beyond und Lidl find ich sehr gut, Aldi Nord eher nicht.
Xiaomi_Tempel19.06.2020 13:08

Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)


Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, Aldi, Mühlenhof, Beyond Burger und noch ein paar andere probiert, fand die von Netto leider nicht überzeugend. Habe sie ganz zu Beginn gekauft (da war die Plastikverpackung noch circa doppelt so groß), aber falls sie am Rezept nichts geändert haben, würde ich weiterhin eher zu den Alternativen (am häufigsten Beyond & Lidl) greifen...

Viele der Burger setzen meines Wissens nach nicht mehr auf Soja, was ich gut finde. Ist bei dem Netto Burger leider weiterhin Hauptbestandteil.
Bearbeitet von: "birkenstock90" 19. Jun
birkenstock9019.06.2020 13:14

Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, …Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, Aldi, Mühlenhof, Beyond Burger und noch ein paar andere probiert, fand die von Netto leider nicht überzeugend. Habe sie ganz zu Beginn gekauft (da war die Plastikverpackung noch circa doppelt so groß), aber falls sie am Rezept nichts geändert haben, würde ich weiterhin eher zu den Alternativen (am häufigsten Beyond & Lidl) greifen... Viele der Burger setzen meines Wissens nach nicht mehr auf Soja, was ich gut finde. Ist bei dem Netto Burger leider weiterhin Hauptbestandteil.


der Rebel Whopper ist wohl auch noch auf Sojabasis und durch die Würze tatsächlich überraschend gut
Kann den Garden Gourmet echt empfehlen. Ist auch auf dem Vegangen McD Burger drauf.
(leider halt Nestle)

Beyond hat mich leider nicht so überzeigt
Bearbeitet von: "GFX01" 19. Jun
nowak19.06.2020 13:19

Sieht nicht sehr vielversprechend …Sieht nicht sehr vielversprechend aus:https://www.youtube.com/watch?v=oHyUQ2fzzzMhttp://www.blogtestesser.de/2020/02/netto-vegetar-a-vegane-burger.html


Da sieht man auch noch schön die alte Verpackung: Zwei getrennte Plastikkammern für 227g vegane Burger...
Wo bleiben eigentlich die Heuschrecken Burger?
paramore19.06.2020 14:02

Wo bleiben eigentlich die Heuschrecken Burger?


Gibt es schon länger bei aktiv/Irma und Edeka. Gebraten schmeckt der aber wie eine trockene Scheibe Brot. Entweder war der Patty bei mir zulange im Froster oder das ist normal.
Mir haben die Pattys gar nicht schlecht geschmeckt. Hab sie 3-4 Mal gekauft, aber auch keine so große Vergleichspalette.
Mein Hund frisst eigentlich alles. Nachdem ich nach einem halben Patty mit ihm teilen wollte, hat er dankend abgelehnt. Ich wollte mal fleischlos probieren, hatte eine Packung gekauft, aber mir waren die Dinger zu langweilig. Halbwegs okay vom Geschmack, aber eine Konsistenz, die mir nicht gefallen hat. Zudem macht mich der Geschmack von Fleisch glücklich und letztlich auch satt - beides kann ich von den Pattys nicht behaupten. Sorgen sollte sich der Hersteller machen, dass mein Hund sie nicht gefressen hat, denn der frisst von Banane bis Brot alles.
Bearbeitet von: "roesner" 19. Jun
imodi19.06.2020 14:35

Mir haben die Pattys gar nicht schlecht geschmeckt. Hab sie 3-4 Mal …Mir haben die Pattys gar nicht schlecht geschmeckt. Hab sie 3-4 Mal gekauft, aber auch keine so große Vergleichspalette.



Dafür, dass sie dir nicht geschmeckt haben, hast sie aber ziemlich oft gekauft....
KlarTextRedner19.06.2020 14:55

Dafür, dass sie dir nicht geschmeckt haben, hast sie aber ziemlich oft …Dafür, dass sie dir nicht geschmeckt haben, hast sie aber ziemlich oft gekauft....


Lies nochmal genau, was imodi schrieb. Tipp: Minus mal minus ist plus.
anspi19.06.2020 14:31

Kommentar gelöscht


Der Anbau von Soja ist nicht weniger ökologisch als der anderer Hülsenfrüchte. Kommt halt immer darauf an wie und wo angebaut wird. Schau dir zum Beispiel mal Taifun an und wie die produzieren. Deren Soja kommt meines Wissens bis auf den für ihren Seidentofu aus DE, AU oder FR und ist Bio und nachhaltig.

Nebenbei ist der Next-Level-Burger von Lidl eins der wenigen Supermarkt-Produkte mit denen man keinen Fleischkonzern unterstützt (hier gibt es eine schöne Übersicht zu dem Thema: katapult-magazin.de/de/…er/). Das möchte vielleicht auch der ein oder andere vermeiden. Der Netto-Burger kommt übrigens von Tönnies.
Bearbeitet von: "kh37" 20. Jun
Xiaomi_Tempel19.06.2020 13:08

Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)


Die sind wiederlich!!! Platzt 1 Next level von Lidl (die von kaufland sind glaube ich die selben) platzt 2 beyond meat 3 die von Aldi. Aber bitte lasst die Finger von den netto Dingern habe sie wegschmeißen müssen. Aber an alle probiert die von Lidl kenne niemand der die nicht mag.
Bearbeitet von: "DrinkFlows" 19. Jun
Liebe User,
bitte keine Grundsatzdiskussionen führen
über Veganismus / Fleischverzehr.

Andernfalls werden wir strenger moderieren müssen,
was doch nicht sein muss.
celair19.06.2020 15:01

Lies nochmal genau, was imodi schrieb. Tipp: Minus mal minus ist plus.



Ihm schmecken sie nicht....
mydealz_DFM19.06.2020 17:35

Liebe User,bitte keine Grundsatzdiskussionen führenüber Veganismus / F …Liebe User,bitte keine Grundsatzdiskussionen führenüber Veganismus / Fleischverzehr.Andernfalls werden wir strenger moderieren müssen,was doch nicht sein muss.


Ihr gönnt uns aber auch gar keinen Spaß...
Nalar19.06.2020 22:20

Ihr gönnt uns aber auch gar keinen Spaß...


Bisher wurde noch nichts gemacht.
Aber es ist doch auch nichts Neues,
dass Grundsatzdiskussionen unerwünscht sind.
Selbiges gilt, wenn Veganer bspw. Fleisch/Wurst-Threads
vollspammen. Leben und leben lassen, damit fahren wir
erfahrungsgemäß am besten.
Bearbeitet von: "mydealz_DFM" 19. Jun
mydealz_DFM19.06.2020 22:24

Bisher wurde noch nichts gemacht.Aber es ist doch auch nichts Neues,dass …Bisher wurde noch nichts gemacht.Aber es ist doch auch nichts Neues,dass Grundsatzdiskussionen unerwünscht sind.Selbiges gilt, wenn Veganer bspw. Fleisch/Wurst-Threadsvollspammen. Leben und leben lassen, damit fahren wirerfahrungsgemäß am besten.


Weiß ich doch.

Aber so eine zünftige Grundsatzdiskussion kann schon sehr erheiternd sein.
Werde ich wohl mal testen.
Bisher bin ich absoluter Fan von den next level Patties. Die hier sehen ja schonmal so aus

Langsam hab ich zudem Hoffnung, dass das vegane zeugs endlich billiger wird.
Bearbeitet von: "Peanut1988" 20. Jun
ChickzTrix20.06.2020 05:50

Kommentar gelöscht


Sag doch einfach direkt das du auch keine Ahnung hast, was ein Burger ist.
Vegan hot
Inhaltsstoffe wären interessant / ohne Aromen geht da sicher nix, aber es wird angepriesen, als ob es das nonplusultra wäre....
kh3719.06.2020 15:54

Der Anbau von Soja ist nicht weniger ökologisch als der anderer …Der Anbau von Soja ist nicht weniger ökologisch als der anderer Hülsenfrüchte. Kommt halt immer darauf an wie und wo angebaut wird. Schau dir zum Beispiel mal Taifun an und wie die produzieren. Deren Soja kommt meines Wissens bis auf den für ihren Seidentofu aus DE, AU oder FR und ist Bio und nachhaltig.Nebenbei ist der Next-Level-Burger von Lidl eins der wenigen Supermarkt-Produkte mit denen man keinen Fleischkonzern unterstützt (hier gibt es eine schöne Übersicht zu dem Thema: https://katapult-magazin.de/?mpage=a&l=0&artID=1176). Das möchte vielleicht auch der ein oder andere vermeiden. Der Netto-Burger kommt übrigens von Tönnies.


sehr interessante Infos, danke
Leider funktioniert der Link nicht
Bearbeitet von: "phobia" 20. Jun
Xiaomi_Tempel19.06.2020 13:08

Kann die jemand empfehlen? (Hot, natürlich)


Ich habe die vor 3 Wochen oder so aussprobiert und die schmecken mir nicht. die von Lidl oder beyond meat sind meines Erachtens um Welten besser.
Bearbeitet von: "nextgenplay" 21. Jun
birkenstock9019.06.2020 13:14

Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, …Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, Aldi, Mühlenhof, Beyond Burger und noch ein paar andere probiert, fand die von Netto leider nicht überzeugend. Habe sie ganz zu Beginn gekauft (da war die Plastikverpackung noch circa doppelt so groß), aber falls sie am Rezept nichts geändert haben, würde ich weiterhin eher zu den Alternativen (am häufigsten Beyond & Lidl) greifen... Viele der Burger setzen meines Wissens nach nicht mehr auf Soja, was ich gut finde. Ist bei dem Netto Burger leider weiterhin Hauptbestandteil.


Netto hat seit längerem TK-Pattys auf Erbsenbasis, die scheinen nur relativ unbekannt zu sein. Kosten 1,99€/2 Stück, finde die gut und der Preis passt auch. Außerdem sind sie plastikfrei in einer Kartonverpackung.
cuda22.06.2020 08:00

Netto hat seit längerem TK-Pattys auf Erbsenbasis, die scheinen nur …Netto hat seit längerem TK-Pattys auf Erbsenbasis, die scheinen nur relativ unbekannt zu sein. Kosten 1,99€/2 Stück, finde die gut und der Preis passt auch. Außerdem sind sie plastikfrei in einer Kartonverpackung.


Du meinst vermutlich den (inzwischen mehrfach umbenannten) "Peace Burger" von Vossko, neben Netto auch bei Penny zu haben. Den finde ich tatsächlich auch recht gelungen, weil er zum einen immer günstig ist, zum anderen die Nährwerte in Ordnung gehen und er außerdem beim Braten nicht so abartig nach Fett stinkt wie etwa die Aldi-Patties.
cuda22.06.2020 08:00

Netto hat seit längerem TK-Pattys auf Erbsenbasis, die scheinen nur …Netto hat seit längerem TK-Pattys auf Erbsenbasis, die scheinen nur relativ unbekannt zu sein. Kosten 1,99€/2 Stück, finde die gut und der Preis passt auch. Außerdem sind sie plastikfrei in einer Kartonverpackung.


Stimmt, den gibt es hier auch bei einigen REWE Märkten und den habe ich bestimmt schon 4-5x gegessen. Finde den auch gar nicht schlecht, habe nur das Gefühl er ist etwas kleiner und geht auf meinen Standard-Brioche-Burgerbrötchen etwas unter Aber geschmacklich echt gut
KlarTextRedner19.06.2020 17:41

Ihm schmecken sie nicht....



Evtl. nicht nur lesen, sondern die gelesenen Worte auch verstehen... Kann helfen.
Hab letztens das Hackfleisch davon probiert und daraus Burger geformt, da die Pattys aus waren.
Fand ich echt schwach... Lidl & Garden Gourmet können IMO mehr.
Beyond kenne ich noch nicht.
Habe zuerst Viagra gelesen und mich schon gefreut für meinen Freund es zu besorgen...
birkenstock9019.06.2020 13:14

Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, …Ist natürlich alles Geschmackssache, habe bislang die Burger von Lidl, Aldi, Mühlenhof, Beyond Burger und noch ein paar andere probiert, fand die von Netto leider nicht überzeugend. Habe sie ganz zu Beginn gekauft (da war die Plastikverpackung noch circa doppelt so groß), aber falls sie am Rezept nichts geändert haben, würde ich weiterhin eher zu den Alternativen (am häufigsten Beyond & Lidl) greifen... Viele der Burger setzen meines Wissens nach nicht mehr auf Soja, was ich gut finde. Ist bei dem Netto Burger leider weiterhin Hauptbestandteil.


also ich find von den Discountern hat penny tatsächlich den besten. Nur als kleine Empfehlung, da ich gesehen habe, dass der in deiner Auflistung noch fehlt
sonjapfeifer122.06.2020 11:13

Habe zuerst Viagra gelesen und mich schon gefreut für meinen Freund es zu …Habe zuerst Viagra gelesen und mich schon gefreut für meinen Freund es zu besorgen...


Du kannst es ihm doch auch ohne Deal besorgen. Er freut sich bestimmt.
roesner19.06.2020 14:48

Mein Hund frisst eigentlich alles. Nachdem ich nach einem halben Patty mit …Mein Hund frisst eigentlich alles. Nachdem ich nach einem halben Patty mit ihm teilen wollte, hat er dankend abgelehnt. Ich wollte mal fleischlos probieren, hatte eine Packung gekauft, aber mir waren die Dinger zu langweilig. Halbwegs okay vom Geschmack, aber eine Konsistenz, die mir nicht gefallen hat. Zudem macht mich der Geschmack von Fleisch glücklich und letztlich auch satt - beides kann ich von den Pattys nicht behaupten. Sorgen sollte sich der Hersteller machen, dass mein Hund sie nicht gefressen hat, denn der frisst von Banane bis Brot alles.


So machen es Bakterien mit den Mc Burguer. Kannst sie getrost 1 Jahr stehen lassen, passiert nichts
26784564-bwbQC.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text