Vegetarische Bratstreifen & Streichcreme im Glas @Aldi Süd
165°Abgelaufen

Vegetarische Bratstreifen & Streichcreme im Glas @Aldi Süd

54
eingestellt am 24. Mai 2012
Bei (meinem) Aldi Süd gibt es neuerdings nicht nur vegetarischen Aufschnitt, Bolognese und Tofu pur, sondern auch Bratstreifen. Sind so wie die vom netto. Ob flächendeckend kann ich nicht sagen, aber ihr könnt ja mal berichten. Auf der Aldi-Homepage steht "wechselndes Sortiment". Ich könnte mir vorstellen, dass man schaut, welche Sachen sich gut verkaufen und diese dann dauerhaft gelistet werden.

Zutaten laut das-ist-drin.de:
Tofu (Sojabohnen*, Trinkwasser, Festigungsmittel: Magnesiumchlorid und Calciumsulfat) (17%), Trinkwasser, Weizeneiweiß* (15%), Gemüsepaprika* (12%), ungehärtetes Pflanzenöl*, Erbsen (9%), Karotten (9%), Gemüsemais* (9%), Röstzwiebeln (Zwiebeln*, ungehärtetes Pflanzenöl*, Weizenmehl*, Salz), Meersalz, Gewürze*, Rohrohrzucker*, Sellerie*.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

aldi-sued.de/de/…htm

Dazu gibt es ab heute als Aktion vegetarische bio-Streichcremes für 1,69€ wie die von Alnatura in Sorten wie Tomate-Paprika-Zucchini, Curry-Papaya oder Aubergine.

Hier alle Sorten:
Zwiebelschmalz, 150 g
Tomate-Paprika-Zucchini, 180 g
Curry-Papaya, 180 g
Apfel-Meerrettich, 180 g
Aubergine, 180 g
Linsen-Curry, 180 g

aldi-sued.de/de/…htm

Beste Kommentare

Absolut guter Tipp, danke dafür. Die Sojaprodukte von Aldi sind sehr gut und es freut mich, dass nun auch die Bratstreifen dort wohl ins Sortiment kommen.
Und an die "Wer-Veganer-ist-darf-nur-Gemüse-essen"-Fraktion:
Gähn, die Diskussion ist so ausgelutscht. Nur weil ihr es nicht schafft, von eurem lebensvernichtenden Konsum wegzukommen. Oh man.

Die angebotenen Artikel sind übrigens nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan und stammen vom Unternehmen Tofutown, das unter anderem für die Marken "Viana", "Veggie Life" und "SoyaToo" bekannt ist

Die Bratstreifen hab ich schon selber probiert...sind extrem lecker! Und der Preis ist hot, die selbe Packung von "Viana" kostet das Doppelte!

54 Kommentare

ÄÄÄh, und wo ist jetzt hier der Deal?

Entweder ich esse Fleisch oder Gemüse... aber doch kein Mögchtegernfleisch aus Gemüse.

Ich bin leidenschaftlicher Fleisch Esser aber sowas hier ist auch nicht schlecht glaube ich, ich werd es mal probieren ;-) kriegstn Hot

Stand letztens auch im Prospekt.

Die angebotenen Artikel sind übrigens nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan und stammen vom Unternehmen Tofutown, das unter anderem für die Marken "Viana", "Veggie Life" und "SoyaToo" bekannt ist

Die Bratstreifen hab ich schon selber probiert...sind extrem lecker! Und der Preis ist hot, die selbe Packung von "Viana" kostet das Doppelte!

jau, immer rein mit dem Sojazeug X), Food-Designer suchen Opfer.

Hat einer zufällig die Nährwerte von diesen Streifen parat? Vll auch von den anderen Sachen? Würde selbst gucken aber muss jetzt arbeiten und könnte nur heut mittag schnell bei Aldi reinspringen.. Wäre super nett!

docmo

ÄÄÄh, und wo ist jetzt hier der Deal?


Aldi und Deal? Aldis Deal ist, besonders billig einzukaufen und verhältnismäßig teuer zu verkaufen. Ein Deal, von dem allein Aldi profitiert.

Absolut guter Tipp, danke dafür. Die Sojaprodukte von Aldi sind sehr gut und es freut mich, dass nun auch die Bratstreifen dort wohl ins Sortiment kommen.
Und an die "Wer-Veganer-ist-darf-nur-Gemüse-essen"-Fraktion:
Gähn, die Diskussion ist so ausgelutscht. Nur weil ihr es nicht schafft, von eurem lebensvernichtenden Konsum wegzukommen. Oh man.

Soja bitte nur in Maßen! Es ist nicht so gesund, wie es gerne schön geredet wird...
youtube.com/wat…zIY
Es gibt auch Studien, dass die Sojapflanze den hormonellen Haushalt verändert!

Verfasser

hardy

Hat einer zufällig die Nährwerte von diesen Streifen parat? Vll auch von den anderen Sachen? Würde selbst gucken aber muss jetzt arbeiten und könnte nur heut mittag schnell bei Aldi reinspringen.. Wäre super nett!



das-ist-drin.de/Ald…56/

Verfasser

Rhabarber

Soja bitte nur in Maßen! Es ist nicht so gesund, wie es gerne schön geredet wird...http://www.youtube.com/watch?v=E5Qe1DlWzIYEs gibt auch Studien, dass die Sojapflanze den hormonellen Haushalt verändert!



Udo Pollmer (-_-). Der lebt davon, Panik zu verbreiten (damit er in jede noch so sinnlose Lebensmitteldiskussion im TV eingeladen wird). Sieht er für Dich so aus (rein äußerlich), als hätte er Ahnung von ausgewogener Ernährung?

Verfasser

Zu Udo Pollmer auch bei Wikipedia:
"Kritik

Mit seinen Ansichten insbesondere zur Ernährung liegt er oft konträr zu etablierten Vorstellungen von gesunder Ernährung. Unter Ernährungswissenschaftlern gilt er als umstritten. Ibrahim Elmadfa, Direktor des Instituts für Ernährungswissenschaft an der Universität Wien[13] „reagiert jedenfalls auf den Namen Pollmer allergisch: Konstruktive Kritik wäre gut, aber Pollmer spricht nicht unsere Sprache, er gehört nicht zu unserem Kreis. Außerdem ist er Chemiker, nicht Ernährungswissenschaftler“[14] (Pollmer ist Lebensmittelchemiker)."

Aldi und Deal? Aldis Deal ist, besonders billig einzukaufen und verhältnismäßig teuer zu verkaufen. Ein Deal, von dem allein Aldi profitiert.[/quote]
Ah, ein aldi-hater. Arbeitest du bei einem Mitbewerber?
ja, Aldi ist schon sehr pöse! Frechheit, so viel Gewinn wie möglich machen zu wollen. Warum verkaufen die nicht einfach zum Einkaufspreis diese pösen purschen!??

Avatar

GelöschterUser3645

also die ganzen Fleischersatzprodukte schmecken doch ekelhaft.
Entweder ich esse Fleisch oder eben keins.
Aber doch nicht sowas!

@AliBaba42

Aha, du hast also schon alle Produkte probiert um das sagen zu können! Hossa, arbeitest du als Lebensmitteltester?

Aber mal ernsthaft: Solche Verallgemeinerungen haben ungefähr die gleiche Aussagekraft, wie "Alle Frauen sind Zicken" oder "Alle Männer sind Schweine"

BTW Ich kenne einige Produkte, wenn ich die dir vorsetzen würde, du würdest überhaupt nicht merken, dass dass was du da gerade ist kein totes Tier ist.

Kann unser beklopptes Aldi Nord sich nichtmal was ausm Süden abgucken? '-.-

AliBaba42

also die ganzen Fleischersatzprodukte schmecken doch ekelhaft.Entweder ich esse Fleisch oder eben keins.Aber doch nicht sowas!



Du scheinst den Fehler zu machen, dass Du erwartest dass diese Produkte GENAU schmecken müssten wie Fleisch. Das tun sie natürlich nicht! Aber ekelhaft finde ich die wirklich keinesfalls, im Gegenteil, und ihre Daseinsberechtigung haben sie auf jeden Fall.

Meiner Meinung nach geht es ja garnicht darum, unbedingt etwas zu essen was so ähnlich schmeckt wie Fleisch oder sogar so aussieht, sondern etwas zu haben was ähnliche Nährwerte hat, sprich weniger Kohlenhydrate aber dafür eben Eiweiß und auch etwas Fett.

Zum eigentlichen Deal: Ich persönlich finde die Bratstreifen von den Produkten aus der Veggie-Kiste ehrlich gesagt am schlechtesten ;-) Mir schmecken am besten die Toskana-Bällchen und das Veggie-Gulasch! Die Soja-Schnitzel sind auch lecker (mittlerweile sogar vegan), nur etwas fettig.

thc

jau, immer rein mit dem Sojazeug X), Food-Designer suchen Opfer.


Wahrscheinlich wirklich die bessere Variante, wenn man sich anguckt wie Fleisch in der Lebensmittelindustrie verarbeitet wird oO Bin zwar auch kein Vegetarier, aber ich versuche Fleisch nur von Metzgern aus der Region zu holen die von regionalen Bauernhöfen beliefert werden.

Rhabarber

Soja bitte nur in Maßen! Es ist nicht so gesund, wie es gerne schön geredet wird...http://www.youtube.com/watch?v=E5Qe1DlWzIYEs gibt auch Studien, dass die Sojapflanze den hormonellen Haushalt verändert!



Ganz zu Schweigen von den Antibiotika- und Hormanüberdosen, die das arme Leben, bevor es auf Deinem Teller landet, in sein kurzes Stoffwechseldasein "gepump" bekommt.

Diese Streifen sind OK, das Gemüse darin finde ich unnötig. Das sollte man sich doch eher selbst zubereiten.
Das Gulasch ist mir zu tomatig und erinnert mich zu sehr an Fleisch, zumindest vom Namen.
Die Toskanabällchen sollen schlecht schmecken.
Und auf geräucherte Pseudowurst stehe ich nicht.

Das Veggie-Angebot von ALDI ist jedoch beachtlich und preislich HOT im Vergleich zu anderen Refomrhaussojaprodukten!
Thumbs-Up!

oceanic

Ah, ein aldi-hater.


Nein, wieso? Aldi ist nun mal meisterlich darin, die Preise bei Zulieferern zu drücken und das Zeug dann ziemlich teuer zu verkaufen. Ich sehe das ganz emotionslos.
oceanic

Arbeitest du bei einem Mitbewerber?


Willst Du mich beleidigen? Bevor ich für einen Discounter arbeite, gehe ich zur Müllabfuhr oder starte eine Karriere als Klomann.
oceanic

Warum verkaufen die nicht einfach zum Einkaufspreis diese pösen purschen!??


Wieder einer, der nichts kapiert.

Die Frage müsste richtig lauten: Warum bezahlen sie Zulieferer nicht angemessen und warum verfolgen sie keine faire Preispolitik gegenüber den Kunden?

AliBaba42

also die ganzen Fleischersatzprodukte schmecken doch ekelhaft.Entweder ich esse Fleisch oder eben keins.


Find ich auch, bin seit 10 Jahren veggie und hab noch nie das Beduerfnis gehabt diese Soja-fleischimitate zu essen. Verstehe das ueberhaupt nicht.
Aber die Streichcremes sind gut!

Anscheinend ist noch nicht ganz durchgedrungen, dass Fleischersatzprodukt != Fleischgeschmacksersatzprodukt.
Abgesehen davon sind die meisten Veggie-Brotauftriche das absolute Geschmackserlebnis.

Ich bin immer wieder erstaunt wie zuverlässig bei jedem veganen/vegetarischen Produkt Leute angekrochen kommen und vorschreiben wollen, dass man das nicht essen darf/soll (kommt dann die Veganerpolizei oder wie?).
Ist doch Top wenn was gut schmeckt und dafür kein Tier elendig dahinvegetieren muss und abgeschlachtet wird.
Hier mal ein wenig zur Psychologie warum das passiert:
youtube.com/wat…o_Q

jamotide

Find ich auch, bin seit 10 Jahren veggie und hab noch nie das Beduerfnis gehabt diese Soja-fleischimitate zu essen. Verstehe das ueberhaupt nicht.Aber die Streichcremes sind gut!



War selbst mal ~3/4 Jahr Vegetarier... Muss sagen, dass man nach kurzer Umgewöhnung super klarkommt... Ich kam in der Zeit nie auf die Idee mir solch einen Fleischersatzschrott zu kaufen. Ich hab öfters vorm Regal gestanden mich aber unwohl gefühlt.. Einfach weils imho eine Doppelmoral ist. Entweder ich bin Vegetarier und zieh das Ding durch oder ich lass es und greif gleich zum richtigen Steak... Einen auf Öko machen aber sich dann schön die nach Fleisch schmeckenden Burger reinfahrn - ich weiß nicht... Das muss jeder für sich selbst ausmachen.. Aber die Tatsache, dass sich einige hier auch wieder aufs übelste rechtfertigen müssen, sagt doch alles ^^

Interessant ist auch, dass diese Agressionen immer von Fleischverteidigern ausgehen, oder habt ihr schon mal gesehen, dass bei einem Wurstddeal die Vegetarier ankamen und geschrieben haben: "Kauft lieber vegane Wurst, Fleisch schmeckt scheisse und ist voller Antibiotika!" ?

Das Zeug vom Aldi schmeckt super, hat extrem viel Eiweiß und wenig Fett im Vergleich zu Fleisch und ist für den Preis absolut unschlagbar.


@fraugeschichte

Schon mal dran gedacht, dass manche aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen Veganer sind aber vielleicht trotzdem den Geschmack von Fleisch mögen? Ich hab früher auch mit Liebe Steaks, Schnitzel und Burger verputzt, mich dann aber aus ethischen und gesundheitlichen Gründen dagegen entschieden, trotzdem liebe ich den Geschmack noch, da kommt es mir doch gerade recht, wenn da was auf meinen Teller kommt, was so (ähnlich) schmeckt, aber 100 mal gesünder ist und kein Tierleid verursacht. BTW. seit ich Veganer bin (seit 8 Jahren), war ich nicht einen einzigen Tag krank, also kann es so ungesund nicht sein :-P

Geht mal in den Bioladen, da gibt es eine Auswahl, die unglaublich ist. Es gibt natürlich Ketten und kleine Läden. Eine große Auswahl widerspricht aber dem "Biogedanken". Bei denn's z.B. gibt es auch immer wieder sehr gute Angebote, die man auf Vorrat kaufen kann. Der Geschmack ist eh ein anderer als die meisten Aldisachen.

Denkt auch an den Fleischersatz Seitan (weizeneiweiß - dem Fleisch recht ähnlich) oder an Produkte aus Lupinensamen! Sehr lecker.

Willi76

mich dann aber aus ethischen und gesundheitlichen Gründen dagegen entschieden



Wegen gesundheitlichen Gründen ist ja okay. Aber gerade diesen ehtischen Faktor kann ich einfach nicht verstehen.. Ich könnte sowas nicht mit mir vereinbaren... Wenn ich son Zeugs esse, gebe ich offen zu, dass ich Fleisch mag und quasi nicht ohne den Geschmack von Fleisch leben kann.. Das widerspricht mir einfach.... Massentierhaltung hin oder her... Aber es muss absolut jeder für sich selbst Entscheiden

fraugeschichte

Wenn ich son Zeugs esse, gebe ich offen zu, dass ich Fleisch mag und quasi nicht ohne den Geschmack von Fleisch leben kann..



Du beantwortest es dir quasi selbst: Nicht ohne den Geschmack, sehr wohl aber ohne Fleisch! Mit der selben Argumentation dürftest dir auch nix aus Kunstleder kaufen oder kein Paintball spielen oder was auch immer für virtuelle Sachen machen, weil es ja nicht echt ist.

Und was soll daran unethisch sein, dass ich eine Pflanze durch den Wolf drehe und gut würze? Ihr esst doch die Tiere auch nicht roh, sondern durchgedreht, oder in Form gebracht und gewürzt.

Das ist wieder dieses typische Klischee, was man vom Veganer hat, dass die nur Grünes direkt vom Feld fressen
Avatar

GelöschterUser3645

ich bin selbst Vegetarier, habe diese Fleischersatzprodukte auch schon probiert, sieht aus wie Fleisch, schmeckt zum K.tzen.
Da schmeckt doch Gemüse mit Getreide 1000mal besser und ist dazu noch gesünder.
Wenn ich zB Seitan nehme - das ist so verarbeitet, dass da nichts Gesundes mehr drin ist.
Wenn ich auf Fleisch verzichte, brauche ich auch nichts was nur so danach aussieht.

Irgendwie kein Deal - aber nette Diskussion...

Danke für den Hinweis.

Im Übrigen geht es hier um 1 Produkt, dass ein Fleischersatzprodukt und 7 Produkte, die Brotaufstriche darstellen.
Aber die immergleiche Diskussion mit den Leuten, bei denen sich das schlechte Gewissen meldet, sobald sie "vegetarisch" hören ist wohl unvermeidlich.

Jo, die Diskussion ist interessant :-)

Willi76

mich dann aber aus ethischen und gesundheitlichen Gründen dagegen entschieden



Darf ich fragen warum Du denn dann Vegetarier warst? Hat Dir Fleisch einfach nicht geschmeckt?

Und kannst Du Dir wirklich nicht vorstellen, dass jemand kein Fleisch isst obwohl er es mag? Ehrlich gesagt glaube ich dass die wenigsten Vegetarier kein Fleisch essen weil es ihnen nicht schmeckt...

Ich sehe jedenfalls keine Doppelmoral bei diesen Produkten und finde die meisten geschmacklich sogar sehr gut.
Avatar

GelöschterUser3645

MrHifiAddict

.........diesen Produkten und finde die meisten geschmacklich sogar sehr gut.


sagte auch der Affe, als er in die Seife biss!

Hooot! Und zur dämlichen Diskussion: ich liebe fleisch, nur esse ich keins. Die Gründe sind bekannt.

Avatar

GelöschterUser3645

ich liebe nur lebendes Fleisch, kein totes!

AliBaba42

ich bin selbst Vegetarier, habe diese Fleischersatzprodukte auch schon probiert, sieht aus wie Fleisch, schmeckt zum K.tzen. Da schmeckt doch Gemüse mit Getreide 1000mal besser und ist dazu noch gesünder. Wenn ich zB Seitan nehme - das ist so verarbeitet, dass da nichts Gesundes mehr drin ist. Wenn ich auf Fleisch verzichte, brauche ich auch nichts was nur so danach aussieht.


Was du für ein Quatsch verzapfst. Seitan ist im Prinzip Brot ohne Stärke da muss nicht viel verarbeitet, sondern nur die Stärke rausgewaschen werden. Dann noch paar Gewürze und Zwiebel und so rein und du hast ne "Wurst"...
Avatar

GelöschterUser3645

Das ist doch Blödsinn was du da verzapfst.
Dann lies dir mal den Herstellungsprozess durch:
de.wikipedia.org/wik…tan

ich sehe das nicht, dass dies eine geringe Verarbeitung wäre!



AliBaba42

ich bin selbst Vegetarier, habe diese Fleischersatzprodukte auch schon probiert, sieht aus wie Fleisch, schmeckt zum K.tzen.Da schmeckt doch Gemüse mit Getreide 1000mal besser und ist dazu noch gesünder.Wenn ich zB Seitan nehme - das ist so verarbeitet, dass da nichts Gesundes mehr drin ist.Wenn ich auf Fleisch verzichte, brauche ich auch nichts was nur so danach aussieht.

MrHifiAddict

Darf ich fragen warum Du denn dann Vegetarier warst? Hat Dir Fleisch einfach nicht geschmeckt?



Weil ich für mich testen wollte ob es möglich ist, bzw. wie es ist ohne Fleisch zurecht zu kommen... Es war gewissermaßen ein Experiment... Aber irgendwann hat mir der Geschmack dann doch gefehlt, hauptsächlich wenn man mit Freunden essen gegangen ist und diese dann genüsslich sich ein Steak oder so reinfahren

Und wie gesagt - Das mit irgendwelchen Ersatzprodukten find ich persönlich Panne.. Daher hab ich das ganze dann wieder aufgegbeen ^^

AliBaba42

Das ist doch Blödsinn was du da verzapfst. Dann lies dir mal den Herstellungsprozess durch: http://de.wikipedia.org/wiki/Seitan ich sehe das nicht, dass dies eine geringe Verarbeitung wäre!


Ähh, ich weiß wie der hergestellt wird, hab ich schon x-mal selber gemacht. Und jetzt? Wo ist das Problem. Nimmt man gleich Glutenmehl muss man nicht mal mehr auswaschen. Das wird mechanisch getrennt. Ist das auch zu viel "verarbeitet"? Wenn ja, dann isst du wohl auch kein normales Mehl oder wie? Nix für ungut aber das kann jeder handhaben wie er will aber dann soll man trotzdem kein Unsinn von wegen ungesund verbreiten...

fraugeschichte

[quote=MrHifiAddict] Und wie gesagt - Das mit irgendwelchen Ersatzprodukten find ich persönlich Panne.. Daher hab ich das ganze dann wieder aufgegbeen ^^


Merkste den Denkfehler selber nicht?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text