Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Venus Gaming Laptop auf Clevo N957TP6-Basis (15.6", IPS matt, FHD, 60Hz, i5-8400, 16GB RAM, 256GB M.2 PCIe, GTX 1060 6GB, Z370, 62WH-Akku)
1432° Abgelaufen

Venus Gaming Laptop auf Clevo N957TP6-Basis (15.6", IPS matt, FHD, 60Hz, i5-8400, 16GB RAM, 256GB M.2 PCIe, GTX 1060 6GB, Z370, 62WH-Akku)

799€998,70€-20%Gaming Guru Angebote
68
aktualisiert 23. Jul (eingestellt 6. Jun)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Der Laptop wurde etwas umkonfiguriert. Nun ist statt einer 500GB SATA-SSD ein 256GB M.2 PCIe-Modell enthalten, dafür sinkt der Preis auch um satte 100€ auf nunmehr 799€. Somit in meinen Augen das deutlich bessere Angebot, zumal man bei Dubaro aktuell 998,70€ für die vergleichbare Ausstattung hinlegen müsste.
Der gute Gaming Guru hat sich bei seinem aktuellen Angebot für ein bestücktes Clevo N957TP6 Barebone offenbar grob an diesem Dubaro-Deal orientiert, bietet allerdings die in meinen Augen bessere Konfiguration sowie einen niedrigeren Preis. Ihr bekommt für 899€799€ nämlich bereits folgende Basisausstattung:

  • 15,6 Zoll FullHD LED TFT 1920x1080 Pix NonGlare IPS 60 Hz
  • Intel Z370 Express Chipsatz
  • Intel Core i5-8400 2,8-4,0 GHz 9 MB Smart Cache 6 Kerne
  • 16 GB DDR4 SO-Dimm 2666 MHz Crucial
  • 256 GB M.2 SSD Gigabyte NVMe
  • NVIDIA GeForce GTX1060 mit 6144 MB GDDR5 RAM
  • Intel Wireless-AC 3168 M.2 incl. Bluetooth
  • 24 Monate Garantie BringIn

Gegenüber Dubaro ist für 50€ weniger also die SSD doppelt so groß. Zwar handelt es sich um ein SATA-Modell, die WD Blue ist aber ein solides Teil. Natürlich ist die Patriot auf dem Papier schneller, in der Praxis dürfte es allerdings wenig wahrnehmbare Unterschiede geben. Zudem läuft sie eher Gefahr, zu erhitzen, was in einem Notebook von Nachteil ist.

Um einen sinnvollen Vergleichspreis zu haben, habe ich auch bei Dubaro die günstigste mindestens 500GB große SSD herbeikonfiguriert und lande damit auf 984,01€.


Windows gibt es übrigens bei beiden Angeboten nicht und die Aufpreise empfinde ich als zu hoch, also holt euch die Lizenz besser selbst. Das gleiche gilt für andere Prozessor- oder RAM-Konfigurationen, die preislich eher unattraktiv ausfallen. Allenfalls die Garantierweiterung auf drei Jahre für 50€ wäre eine Überlegung wert. Bleibt also bei der Basiskonfiguration, installiert euch noch ein Betriebssystem, und ihr solltet im Zusammenspiel aus GTX 1060 und einer nach wie vor flotten Desktop-CPU keinerlei Probleme mit aktuellen Titeln in Full HD bekommen.

Zur manuellen Aufrüstung stehen übrigens noch ein zweiter M.2- sowie ein 2.5"-Steckplatz zur Verfügung. Wer will, kann noch im englischsprachigen Test von Notebookcheck zum Schenker XMG Apex 15 (gleiche Basis, aber schnellere CPU) vorbeischauen.

Hier zuletzt ein paar Detailaufnahmen vom Gehäuse:

1389747.jpg
1389747.jpg
1389747.jpg
Zusätzliche Info
Update 1
Das Notebook ist wieder verfügbar.
Gaming Guru Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich interessanter:
mydealz.de/dea…613

Neuste Intel-Generation (Q2/19), 144 Hz und deutlich schnellere 1660 TI ab ca. 880€; SSD/HDD- und Ramupgrade möglich und ratsam.
Bearbeitet von: "GenFox" 6. Jun
Barney06.06.2019 12:34

Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer …Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer gewaltig.


Die CPUs sind beide schnell und werden in der Praxis (Gaming Laptop!) kaum unterschiedliche FPS liefern. Die 30% schnellere GPU wird allerdings deutlich bemerkbar sein.

cpu.userbenchmark.com/Int…939
cpu.userbenchmark.com/Spe…GHz
gpu.userbenchmark.com/Com…639
Bearbeitet von: "GenFox" 6. Jun
GenFox06.06.2019 12:26

Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich …Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich interessanter:https://www.mydealz.de/deals/lenovo-y540-rtx-2060-i5-9300h-8gb-256ssd-144hz-6-cashback-75-shoop-gutschein-1385613Neuste Intel-Generation (Q2/19), 144 Hz und deutlich schnellere 1660 TI ab ca. 880€; SSD/HDD- und Ramupgrade möglich und ratsam.


Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer gewaltig.
68 Kommentare
Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich interessanter:
mydealz.de/dea…613

Neuste Intel-Generation (Q2/19), 144 Hz und deutlich schnellere 1660 TI ab ca. 880€; SSD/HDD- und Ramupgrade möglich und ratsam.
Bearbeitet von: "GenFox" 6. Jun
Ich hab mir bewusst ein Clevo gekauft, weil es eine Desktop CPU ist. Hab aber nur das reine Barebone gekauft und selbst aufgerüstet. Ich hab auch das 60hz Display, für mein Geschmack könnte es durchaus heller sein.
GenFox06.06.2019 12:26

Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich …Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich interessanter:https://www.mydealz.de/deals/lenovo-y540-rtx-2060-i5-9300h-8gb-256ssd-144hz-6-cashback-75-shoop-gutschein-1385613Neuste Intel-Generation (Q2/19), 144 Hz und deutlich schnellere 1660 TI ab ca. 880€; SSD/HDD- und Ramupgrade möglich und ratsam.


Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer gewaltig.
Barney06.06.2019 12:34

Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer …Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer gewaltig.


Das stimmt und um Vergleichbar bei den Specs zu sein musst du für RAM/HDD Upgrade ca. 200€ on top rechnen.
Barney06.06.2019 12:34

Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer …Der Vergleich einer Mobil-CPU mit einer Desktop-CPU hakt halt immer gewaltig.


Die CPUs sind beide schnell und werden in der Praxis (Gaming Laptop!) kaum unterschiedliche FPS liefern. Die 30% schnellere GPU wird allerdings deutlich bemerkbar sein.

cpu.userbenchmark.com/Int…939
cpu.userbenchmark.com/Spe…GHz
gpu.userbenchmark.com/Com…639
Bearbeitet von: "GenFox" 6. Jun
Die CPU wird relativ warm im Vergleich zur mobilen Version. Hatte ein älteres Clevo mit dem i5-7400, hat sich häufig wegen temp limit gedrosselt. Habe jetzt ein Notebook mit Ryzen 2500U und bin wesentlich zufriedener, da die CPU wegen der geringen TDP immer schön kühl ist und sich daher nie drosselt.
Kann aber sein dass die Kühlung hier verbessert wurde und das Problem vom Tisch ist?!
Schlagwortalarm "Venus" und dann sowas......
Wer selbst aufrüsten möchte, kann übrigens auch immer noch beim Barebone mit 144hz für 666€ zugreifen.
WildPotato06.06.2019 12:45

Die CPU wird relativ warm im Vergleich zur mobilen Version. Hatte ein …Die CPU wird relativ warm im Vergleich zur mobilen Version. Hatte ein älteres Clevo mit dem i5-7400, hat sich häufig wegen temp limit gedrosselt. Habe jetzt ein Notebook mit Ryzen 2500U und bin wesentlich zufriedener, da die CPU wegen der geringen TDP immer schön kühl ist und sich daher nie drosselt.Kann aber sein dass die Kühlung hier verbessert wurde und das Problem vom Tisch ist?!


Welches Barbone war das? Hab selbst einen 7700K im P775DM3 und der hängt immer schön im Boost (natürlich auch dank Metallwärmeleitpaste zwischen DIE und IHS sowie zwischen IHS und Kühlkörpern und noch etwas weniger Spannung). Man sollte auch regelmäßig die Kühlrippen reinigen. Die sind bei mir nach wenigen Monaten immer zur Hälfte zu, was sich dann schon mal in einer um 10 Kelvin höhere Komponententemperatur niederschlägt.
Venus... und wo ist jetzt der Deal zur Sex-Messe?
MarzoK06.06.2019 12:51

Wer selbst aufrüsten möchte, kann übrigens auch immer noch beim Barebone mi …Wer selbst aufrüsten möchte, kann übrigens auch immer noch beim Barebone mit 144hz für 666€ zugreifen.


Was genau heißt denn barebone? Man muss das ganze nur selbst zusammenbauen, oder muss man die beschriebenen Komponenten selbst dazu bestellen?

Viele Grüße
MoonStyles06.06.2019 13:31

Was genau heißt denn barebone? Man muss das ganze nur selbst …Was genau heißt denn barebone? Man muss das ganze nur selbst zusammenbauen, oder muss man die beschriebenen Komponenten selbst dazu bestellen?Viele Grüße


Ein Barebone ist lediglich das Grund-Gerüst mit Grafikkarte, Mainboard, Display und Gehäuse.

Du müsstest also alles weitere (inklusive Desktop-CPU) selbst irgendwo bestellen und auch selbst einbauen.
Das wären dann also: CPU, RAM, M.2/2.5 SSD/HDD und natürlich Windows.
GenFox06.06.2019 12:26

Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich …Da finde ich den Lenovo-Deal aber deutlich interessanter:https://www.mydealz.de/deals/lenovo-y540-rtx-2060-i5-9300h-8gb-256ssd-144hz-6-cashback-75-shoop-gutschein-1385613Neuste Intel-Generation (Q2/19), 144 Hz und deutlich schnellere 1660 TI ab ca. 880€; SSD/HDD- und Ramupgrade möglich und ratsam.


Einmal hiermit vergleichen: youtube.com/wat…giQ
Schade das es so was nicht ohne 1060 für 150 Euro weniger gibt. Meinetwegen auch nur mit 8gb RAM. Der leistungs/Qualitätsunterschied zu den 400-500 Euro Geräten ist einfach wahnsinnig groß.
shit.. den in 17Zoll bei 100€ Aufpreis und ich hätte zugeschlagen.
Das 60hz Display ist leider Fail.
Schade kein 17 Zoll
NINEGRAVES13.06.2019 17:14

Das 60hz Display ist leider Fail.


Oh ja, weil die GTX 1060 ja so viel Leistung hat, dass man 144Hz auch abseits von E-Sports vollends genießen könnte(lol)
2,7kg...
Was ein klopper
'gaming'.
Gaming guru ..
Definitiv nicht das Geld wert, was bringt denn eine 1060 GPU mit 60 Hz Bildfrequenz .. bitte investiert gescheit wenn ihr auf ein stand alone gaming laptop angewiesen sein möchtet.. nicht unter 120Hz refresh rate bei so einer Summe
Wtf der hat 6 Kern Prozessor? O_o
mega dick und nur ne 1060. Das ist kein Gaming Laptop...
Gibts eigentlich einen Laptop in der Preisklasse und ner gescheiten Grafikkarte aber den man auch mal in ne Uni-Bib oÄ mitnehmen kann, ohne dass man direkt schräg angeschaut wird, weil das Teil so fett ist und die Tastatur einen in Regenbogenfarben von unten anstrahlt? Sowas bräuchte ich nämlich...
Habe mir letztes Jahr genau dieses Barebone geholt.

Habe allerdings einen i7 - 8700 ( war ne Aktion zum Preis eines i5 8600) und eine 1TB SSD verbaut. Ansonsten müsste alles gleich sein.
Lüfter ist (unerwarteterweise) sehr leise und springt bei mir zumindest nur selten an.
Wenn ich jedoch intesivere Dinge mache wie kleine bis mittlere Konstruktionen rendern oder auch Zuhause mal etwas spiele, können die Lüfter natürlich auch etwas lauter werden. Muss ja auch sein um die Wärme loszuwerden.
Da springt mein 14" Lenovo den ich sonst immer für Uni-Kram mitschleppe aber deutlich öfter und schneller an und hat dabei noch so ein nerviges fiepen

Bunte und blinkende Tastatur kann der natürlich auch, wobei meine immer auf weiß eingestellt ist.
Dieses rote "Logo" auf der Rückseite leuchtet übrigens je nach Displayhelligkeit heller oder dunkler.
Anschlüsse sind auch genug da.

Stand heute bin ich mit dem Ding sehr zufrieden, wobei man aber im Auge behalten sollte, dass ich dieses Gerät bereits letztes Jahr gekauft habe und heute evtl. ein Barebone mit besserer Grafikkarte mehr Sinn machen würde
Wer auf 60hz zockt hat die Kontrolle über sein Leben verloren
gamestar13.06.2019 23:09

mega dick und nur ne 1060. Das ist kein Gaming Laptop...


Nur ne 1060 welche aber locker über den Speccs einer Desktop 1060 läuft. Dazu eine gesockelte Desktop CPU, natürlich ist das Ding dann Dicker. Irgendwie muss das ja gekühlt werden... Meine Güte.
Telkamar13.06.2019 23:06

Wtf der hat 6 Kern Prozessor? O_o


Ja, ist eine gesockelte Desktop CPU.

Aschu13.06.2019 22:46

Definitiv nicht das Geld wert, was bringt denn eine 1060 GPU mit 60 Hz …Definitiv nicht das Geld wert, was bringt denn eine 1060 GPU mit 60 Hz Bildfrequenz .. bitte investiert gescheit wenn ihr auf ein stand alone gaming laptop angewiesen sein möchtet.. nicht unter 120Hz refresh rate bei so einer Summe



Vielleicht bist du dann einfach nicht die Zielgruppe? Wer spielt bitte ernsthaft permanent auf einem 15" Notebook mit Chiclet?

Zuhause steht das Ding an einer Dockingstation mit 144Hz 27" und externen Eingabegeräten. Für Zwischendurch im Hotel sind 60 Hz für mich durchaus in Ordnung. Ernsthaftes Gaming kann man doch auf 15" vergessen.
Kann man damit 2x4K Monitore anschließen. Suche so etwas für rund 1000 €. Gaming spielt eigl keine Rolle. Dafür reicht mir derzeit auch die igpu des i5-8250U.
Bearbeitet von: "onlyF" 14. Jun
Matth1713.06.2019 23:24

Gibts eigentlich einen Laptop in der Preisklasse und ner gescheiten …Gibts eigentlich einen Laptop in der Preisklasse und ner gescheiten Grafikkarte aber den man auch mal in ne Uni-Bib oÄ mitnehmen kann, ohne dass man direkt schräg angeschaut wird, weil das Teil so fett ist und die Tastatur einen in Regenbogenfarben von unten anstrahlt? Sowas bräuchte ich nämlich...


kauf dir einen tower zum zocken und einen leichten billigen laptop für die uni. Unterm strich kostets das gleiche für mehr leistung und 2 Geräte. Gaming laptops sind sowieso ein kompromiss und mMn auch nur für leute die beruflich viel unterwegs sind oder permanent auf lan parties gehen sinnvoll. Auf 15 zoll zu zocken ist ätzend und einen > 2kg bolliden immer an die uni zu schleppen ist auch scheisse, zumal der akku bei solchen geraten in der regel grade eine vorlesung hält und die dinger im Hörsaal mehr platz benötigen als vorhanden ist. Wenn das ding dann noch laut ist wie sau, hilft das auch keinem.
Leistung braucht auch an der uni kein schwein. Das was in bachelor und master in Naturwissenschaften programmiert wird, kann quasi jede cpu relativ schnell berechnen. Doktoranden kriegen ihre hardware i. d. r. gestellt falls sie welche benötigen.

Also einen gaminglaptop zu kaufen um ihn an die uni mitzunehmen, würde ich nicht empfehlen. Ich hatte früher auch immer so ein schiff dabei. War scheiße.
xumaalex14.06.2019 01:17

Wer auf 60hz zockt hat die Kontrolle über sein Leben verloren


Sehe ich nicht so. Wer allerdings 30fps mit Framedrops spielt (GTA 5 auf Xbox oder PS4), der hat wirklich die Kontrolle über sein Leben verloren.
Aschu13.06.2019 22:46

Definitiv nicht das Geld wert, was bringt denn eine 1060 GPU mit 60 Hz …Definitiv nicht das Geld wert, was bringt denn eine 1060 GPU mit 60 Hz Bildfrequenz .. bitte investiert gescheit wenn ihr auf ein stand alone gaming laptop angewiesen sein möchtet.. nicht unter 120Hz refresh rate bei so einer Summe


Eine 1060 reicht für 60 Hz vollkommen aus...
Bearbeitet von: "Hans_Wurst-85da0.08087" 14. Jun
Hans_Wurst-85da0.0808714.06.2019 23:33

Eine 1060 reicht für 60 Hz vollkommen aus...


Ja richtig, aber die 60hz für die 1060 nicht und genau das ist das Problem
Hey
Wie tauglich ist dieser oder die hier zur Option gestellten Laptops zur Videobearbeitung bis4k. Ja er kann es nicht anzeigen, aber verarbeiten?
Danke
frederik.pfiester16.06.2019 09:31

HeyWie tauglich ist dieser oder die hier zur Option gestellten Laptops zur …HeyWie tauglich ist dieser oder die hier zur Option gestellten Laptops zur Videobearbeitung bis4k. Ja er kann es nicht anzeigen, aber verarbeiten?Danke


Seht tauglich dank einer vergleichsweise starken CPU für ein Notebook und 16GB RAM.
Weiß einer ein gutes Angebot für einen guten Studenten Laptop 15 Zoll, mattes Display, möglichst viel Akku Kapazität, möglichst viel RAM, möglichst guten Prozesser. Bis zu einem Preis von max 952 Euro, damit man diesen auf einmal von der Steuer absetzen kann?
Julz13.06.2019 16:11

Schade das es so was nicht ohne 1060 für 150 Euro weniger gibt. …Schade das es so was nicht ohne 1060 für 150 Euro weniger gibt. Meinetwegen auch nur mit 8gb RAM. Der leistungs/Qualitätsunterschied zu den 400-500 Euro Geräten ist einfach wahnsinnig groß.



Schau mal nach einem Clevo NB50TZ, das ist ebenfalls ein Barebone für Sockel 1151v2 aber ohne dedizierte Grafik.
Buhaaa... Verkäufer ohne Ahnung und ohne überhaupt Support. Nie wieder.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text