263°
Verbatim SSD 64GB SSD-Upgrade-Kit 28,99 inkl. Versand
16 Kommentare

Bin ich blind? Ich sehe da keinen Preis und keine Möglichkeit zu kaufen...

Ist schon ausverkauft.

Ich könnte, wenn ich wollte. Es ist "nur" SATA II.
In den Warenkorb und dann zur Kasse.
Allerdings geht es nur mit dem Win Explorer, beim Firefox friert die Seite ein.

nicht verfügbar!

Die gewünschte Menge ist zur Zeit nicht verfügbar.
Sagt der Shop wenn man 1x in den Warenkorb legt.

also bei mir geht es auch nicht!
Nur würde ich die 30€ ausgeben?

Es ist auch noch ein externes 2,5" Gehäuse dabei, von daher durchaus empfehlenswert. Schade das keine mehr verfügbar sind, ich wollte meine Auslagerungsdatei darauf speichern, ich hoffe mal das noch welche nachkommen.

Abgelaufen.

groeny

Allerdings geht es nur mit dem Win Explorer, beim Firefox friert die Seite ein.



Mit dem Windows Explorer komm ich nur zu meiner alten SATA I Platte

Hoffe diese Preise Pendeln sich langsam mal als Normalpreis ein.
64GB für 25€, 128GB für 50€ und 256GB für 100

ja klar, fällt weiter

Klarer Fall von SSD = Autohot

Und keiner von den HOT-Votern merkt, dass man die SSD gar nicht kaufen kann: "Nicht verfügbar. Nachbestellt"
Wenn die genauso "nachbestellen" wie der Conrad mit seinen SSD dann is das hier eine Lachnummer!
Zudem ist die Homepage sowas von grottig... oO

Pu244

ich wollte meine Auslagerungsdatei darauf speichern



Bleibt nur die Frage wozu das gut sein sollte? ....8)

ich brauche Hilfe, wie kann ich mein altes Notebook mit dem IDE Anschluß auf SSD updaten?, die IDE SSDs sind sehr teuer

Ich denke, dass mit dem "Upgrade" wird nicht funktionieren. Da normale SATA HDDs die selbe Größe haben wie die SSDs, wirst du eine SSD + Adapter (gibt es bestimmt) nicht in den HDD-Schacht bekommen.
Habe mich aber nie mit der Problematik auseinandergesetzt.

Prozosch

Hoffe diese Preise Pendeln sich langsam mal als Normalpreis ein. 64GB für 25€, 128GB für 50€ und 256GB für 100

Wird bei den Kleinen Modellen nie passieren. Es gibt ja (so gut wie) gar keine aktuellen 64 GB SSD. Das ist auch recht logisch.
Mah hat einfach gewissen Fixkosten für Controller, DRAM, Platine und Gehäuse, die unabhängig von der Speicherkapazität sind. Somit kann das Preis/Leistungs-Verhältnis bei den kleinen Modellen nie so gut sein wie bei den Großen. Momentan ist 256 GB oder größer optimal. Die 128er sind schon teurer pro GB und 64 lohnen nicht mehr. Mittlerweile hat ein einzelner Flash-Chip schon eine Kapazität von 16 GB. Verbaut man nur 4 davon ist die Performance ziemlich mies. 8 sind einfach Minimum (128GB) und erst ab 32 hat man die volle Performance.

groeny

Ich könnte, wenn ich wollte. Es ist "nur" SATA II.

Das ist egal. Die sequentielle Transferrate ist hoch genug. Aber das Teil ist ziemlich lahm was das zufällige Lesen und Schreiben von kleinen Dateien angeht. Also das was ne SSD egtnlich ausmacht. Ist eben schon ein paar Generationen alt und war selbst bei Release schon veraltet.
Aber wenn wer nur nen lautlosen HDD-Ersatz will, vielleicht ne Option.
Andererseits gibts ne 120er M500 für 55€. Wer jetzt nicht auf den letzten € achtet ist damit vielleicht besser bedient.
jv96

ich brauche Hilfe, wie kann ich mein altes Notebook mit dem IDE Anschluß auf SSD updaten?, die IDE SSDs sind sehr teuer

Ja, PATA-SSDs sind überteuert und hoffnungslos veraltet.
Google mal nach IDE-mSATA Adapter. Die mSATA Crucial M500 bekommt man ja auch hinterher geschmissen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text