205°
ABGELAUFEN
Verrückter Donnerstag: 10kg Grillprofi Holzkohle für 4,99€ @ Praktiker [0,50€/Kg]

Verrückter Donnerstag: 10kg Grillprofi Holzkohle für 4,99€ @ Praktiker [0,50€/Kg]

Dies & Das

Verrückter Donnerstag: 10kg Grillprofi Holzkohle für 4,99€ @ Praktiker [0,50€/Kg]

Preis:Preis:Preis:4,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Kommenden Donnerstag (04.04.) bietet Praktiker im Rahmen des verrückten Donnerstags den 10kg Sack Grillprofi Holzkohle für nur 4,99€ (statt 8,99€) Ergibt einen Kilopreis von nur 0,50€!

Die Grillprofi Briketts sollen miserabel sein, aber die Holzkohle scheint brauchbar zu sein. Bei dem Test der Zeitschrift "Guter Rat" hat die Kohle mit der Testnote 2,8 abgeschnitten.

guter-rat.de/fam…tml

Preislich unterbietet Praktiker hiermit auch alle Discounterprodukte.

Ich werde mich für die Grillsaison eindecken, auch wenn der Grill momentan noch tief vergraben im Keller steht ;-)

21 Kommentare

unbenanntus.jpg

Kommt ja wie gerufen, mein Heizöl ist bald alle und dann wird's bitter kalt hier...

Grillprofi = Müll

Bei Kohle bin ich inzwischen wählerisch geworden, hat jemand eine Idee ob die etwas taugt ?

weilm2

Bei Kohle bin ich inzwischen wählerisch geworden, hat jemand eine Idee ob die etwas taugt ?



Ja, damit kannst du jedes Feuer ersticken.
Auch Löschkohle genannt.

EDIT: Sorry, habs mit den Eierbriketts verwechselt.


Seht guter Preis, hot.

Ja, die Briketts sind leider lausig, weil keine Holzkohle sondern Braunkohle.
Lässt sich daher nur seeeehr wiederwillig entzünden, wenn sie dann aber brennt, dann bringt sie auch sehr lange und gleichmäßige Hitze. Leider bis zum durchglühen starke Rauchentwicklung und ziemlicher Gestank ... nachlegen oder "Breckie-Ringe" in der Kugel sind damit kaum möglich.

Die Holzkohle hier kenne ich aber nicht, verwende eh seit Jahren nurnoch Briketts und keine lose Kohle.

Die Kohle ist okay. Mehr aber auch nicht. Zum gleichen Preis findet man aber auch sicher bessere Grillkohle...
Nutze ebenfalls nur noch Briketts und die von Grillprofi kann man höchstens als Kaminbriketts nutzen.

Die Kohle ist der größte sch...
Funken knallen(!) minutenlang durch die Gegend. Das ist gefährlich und mitunter schmerzhaft.

Jetzt fehlt mir nur noch ein großer Grill.. Deals?

koxxi

Jetzt fehlt mir nur noch ein großer Grill.. Deals?



Bis heute hättest du 35% bei Praktiker bekommen. In Verbindung mit der Tiefstpreisgarantie von Bauhaus gab es da tolle Angebote. Ich sag nur Weber Grills...

Leute, nehmt einen Gasgrill! Dann habt Ihr die Probleme mit der Holzkohle auch nicht. Bin vor 2 Jahren auf Gas umgestiegen - würde nie wieder Kohle nehmen!

Magicmike

Leute, nehmt einen Gasgrill! Dann habt Ihr die Probleme mit der Holzkohle auch nicht. Bin vor 2 Jahren auf Gas umgestiegen - würde nie wieder Kohle nehmen!


Ich hab mehrere Grills, unter anderem auch einen Gasgrill (von der Freundin zum Geburtstag). Leider mußten wir feststellen, dass wenn man Burger grillt, diese Gasgeschmack annehmen. Seitdem wird der Grill nur noch für Fisch genommen, dort fällt es am wenigsten auf bzw ich kann es dort nicht schmecken. Holzkohle und Brikett macht sowieso mehr Spass und geben noch eine eigene (positive) Note dazu.

Magicmike

Leute, nehmt einen Gasgrill! Dann habt Ihr die Probleme mit der Holzkohle auch nicht. Bin vor 2 Jahren auf Gas umgestiegen - würde nie wieder Kohle nehmen!



Mit den Gasgrill schmeckt dann auch die Roster wie aus der Pfanne und dann muss ich nicht grillen. Die eigene Note von Holzkohle bringt der Gasgrill logischerweise nicht...

MarZ

Mit den Gasgrill schmeckt dann auch die Roster wie aus der Pfanne und dann muss ich nicht grillen. Die eigene Note von Holzkohle bringt der Gasgrill logischerweise nicht...


merkur-online.de/akt…tml
Die 10 größten Grill-Irrtümer
"- Die meisten Deutschen grillen immer noch mit Kohle, weiß der Experte, „das schmeckt besser“ sei häufig das Argument. „Objektiv betrachtet schmeckt Fleisch vom Elektro- oder Gasgrill aber nicht anders, weil Holzkohle keinen Geschmack abgibt.“"

MarZ

Mit den Gasgrill schmeckt dann auch die Roster wie aus der Pfanne und dann muss ich nicht grillen. Die eigene Note von Holzkohle bringt der Gasgrill logischerweise nicht...



Das mag sein, aber Bier in einen Gasgrill kippen? Ich weiß nicht wie das anderen geht, aber ich verwende zum Ablöschen immer Bier. Das gibt dem Grillgut immer eine besondere Note und von Geruch des verdampfenden Bier kann ich nie genug bekommen. Schon allein das disqualifiziert den Gas- ebenso wie den Elektrogrill!

Letztlich verschwindet mit dem Gasgrill acuh das "Ich habe Feuer gemacht"-Gefühl! Und sei es nur eine Kopfsache - ich grille ausschließlich auf Holzkohle! Basta!

MarZ

Letztlich verschwindet mit dem Gasgrill acuh das "Ich habe Feuer gemacht"-Gefühl! Und sei es nur eine Kopfsache - ich grille ausschließlich auf Holzkohle! Basta!


Damit kann ich mich anfreunden.
Mit Bier zum Ablöschen nicht.
btw: Ich nehme den Gasgrill auch nur sehr selten. Kohle ist mir auch lieber.

Magicmike

Leute, nehmt einen Gasgrill! Dann habt Ihr die Probleme mit der Holzkohle auch nicht. Bin vor 2 Jahren auf Gas umgestiegen - würde nie wieder Kohle nehmen!




Dann wird dieser Grill, welchen du von deiner Freundin bekommen hast ein Niederpreissegmentgrill sein....
Billiger Grill = scheiss Essen.
Eines verspreche ich dir: Bei nem Weber passiert dir DAS nicht!
Wer billig "schenkt" - kauft 2 mal!

Allen, denen Geld egal ist, holt euch Argentinische Holzkohle, der Burner

Magicmike

Leute, nehmt einen Gasgrill! Dann habt Ihr die Probleme mit der Holzkohle auch nicht. Bin vor 2 Jahren auf Gas umgestiegen - würde nie wieder Kohle nehmen!



Der Grill ist von Camping Gaz und hat irgendwo zwischen 250 und 300€ vor ca 5-6 Jahren gekostet. Ich denke nicht, dass der Grill an sich das Problem ist, sondern der faule Eier Geruch, den das Gas hat und der am Fleisch haften bleibt. Der Grill hat einen Deckel, dh wenn nicht das gesamte Gas verbrennen würde, käme es irgendwann zu einer Verpuffung, was bisher noch nicht passiert ist. Im "Netz" ist zur Genüge zu lesen, dass Tester bei einer Blindverkostung keinen Unterschied feststellen konnten. Inwieweit dies geschulte Verkoster waren oder einfach nur Leute von der Straße konnte ich nicht feststellen. Da es in Foren, wie dem Grillsportverein, bei dem Thema eher in Glaubenskriege ausartet sollten wir dies aber nicht weiterführen, ich bin zumindest aus jeder weiteren Diskussion raus, jedem seine Meinung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text