154°
ABGELAUFEN
Versandkostenfreie Lieferung für viele Artikel (Volkswagen Classic Parts) MBW 70€

Versandkostenfreie Lieferung für viele Artikel (Volkswagen Classic Parts) MBW 70€

Dies & DasVolkswagen - VW Angebote

Versandkostenfreie Lieferung für viele Artikel (Volkswagen Classic Parts) MBW 70€

Gerade bei Facebook gelesen:

es gibt mal wieder ein VSK Aktion bei Classic-Parts. Alles was Frachtkategorie "Paket" ist und ab einem MBW von 70€ entfallen die VSK.
VW arbeitet daran immer weitere Teile für ihre alten Fahrzeuge in den Katalog mit aufzunehmen, daher lohnt sich ein Blick immer wieder. Original passt meistens einfach besser als Nachbau.

14 Kommentare

Wenn man die Artikel zum betreuenden Freundlichen schicken lässt, war das schon immer kostenlos

Gibts da auch Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung für Diesel-Fahrzeuge um die Abgaswerte zu verändern?

Venceremos09

Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung



Bei den Dieseln die unter die Rubrik Classic fallen gibt's weder Motorsteuerung noch Grenzwerte, sondern nur Ruß. Jede Menge Ruß.

Venceremos09

Gibts da auch Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung für Diesel-Fahrzeuge um die Abgaswerte zu verändern?



Vorsicht vor der Realitätsverzerrung: Während Dir als VW-Vorstand für so ein Vergehen der Bonus um 30% gekürzt wird, hast Du als Otto Normal schnell mal eine Klage an der Backe, aus der Du Dich nicht mehr rausreden kannst (hat VW zwar auch, aber das interessiert das management weniger als Dich).

Wird das VW-Gebashe nicht langsam langweilig?

Venceremos09

Gibts da auch Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung für Diesel-Fahrzeuge um die Abgaswerte zu verändern?



​??? Wenn man seine abgasanlage manipuliert oder was meinst du?

Ich finde auch, dass man für diesen Fauxpas ganz Wolfsburg niederbrennen sollte und die ganzen vorgesetzten alle derweil in den Büros einsperren...

Leute, Leute, Leute... Es wird doch niemand ernsthaft glauben, dass irgendein anderer großer Hersteller nicht bei den abgaswerten bescheisst, von daher ist es im Endeffekt auch vollkommen egal wer da was wusste und wer nicht.

Das für sowas immer gleich alle Manager und Vorstände gehen sollen zeigt nur wie schmal der Horizont mancher "einfacher Arbeiter" ist.



Venceremos09

Gibts da auch Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung für Diesel-Fahrzeuge um die Abgaswerte zu verändern?



In allem gebe ich dir nicht recht. Grundsätzlich muss man immer vor Augen haben, dass hier Umweltverschmutzung im großen Stile verübt wurde. Wenn ich als Ottonormalbürger Kunstoff verbrenne weil ich keine Lust habe ne zweite Tonne hinzustellen, ist das Amt sehr schnell da und verlang Schadenersatz (mache ich nicht, plakatives Beispiel). (ndere Beispiele kann man sich auch vorstellen). Aber ein großes Unternehmen wie VW hat eben die Macht in der Politik die Umwelt zu verschmutzen, zu lügen und noch mit einem Handschlag davon zu kommen. Sorry aber hier läuft was falsch.
Laut Straßenerkersordnung müssten alle Diesel auf deutschen Straßen stillgelegt werden, da Sie Manipuliert sind und den Austoß überschreiten. Geschieht auch nicht.
Aber für as alles können die Normalen Arbeiter bei VW nichts, der Mann am Band hat doch davon keine Ahnung. Das Managment sollte hinter gittern, der Konzern zerschlagen werden.

Venceremos09

Gibts da auch Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerung für Diesel-Fahrzeuge um die Abgaswerte zu verändern?



​gebe ich dir auch nicht recht

ich kann vor dem Hintergrund des Umweltschutzes die verärgerung durchaus verstehen, die Leute fühlen sich hintergangen.

Nichts desto trotz handelt es sich hier um ein großes Unternehmen, welches seit Jahrzehnten für den Standort Deutschland steht und bei dem, wie du ganz richtig sagst, in Summe inklusive der Zulieferer zehn (hundert) tausende in Lohn und Brot stehen.
Daher muss man den entstandenen Schaden in Relation zu dem drohenden Schaden für die gesamte Volkswirtschaft stellen, meine Meinung.
Diese Menschen würden bei einer Zerschlagung auch auf der Straße stehen und wären die leidtragenden. Auch werden mit Sicherheit nicht alle Manager pauschal verurteilt für das Fehlverhalten einzelner, zum Glück Leben wir immer noch in einem Rechtsstaat der hier sehr wohl weiß zu differenzieren.

Und wie gesagt, wenn in zwei Jahren fest steht dass alle betrogen haben, was machen wir dann? Wieder auf die Kutsche?

Avatar

GelöschterUser178172

unmz1985

Und wie gesagt, wenn in zwei Jahren fest steht dass alle betrogen haben, was machen wir dann? Wieder auf die Kutsche?



Auf ARD haben die mal BWM, Mercedes, VW und irgendwas französisches getestet. Alle betrügen, die Franzosen waren sogar fast 10x so hoch wie erlaubt.

unmz1985

Und wie gesagt, wenn in zwei Jahren fest steht dass alle betrogen haben, was machen wir dann? Wieder auf die Kutsche?



​richtig, der insignia und Volvo waren auch jenseits von gut und böse.

Vielleicht Diesel ganz verbieten für die privatnutzung

wo hattest du das mit BMW her? Meines Wissens war neben dem VW in den USA, der das Thema ins Rollen brachte, auch ein X5 im Test und ihm konnte nichts nachgewiesen werden. Auch hier ist mir bisher noch kein Nachweis unter die Augen gekommen.
Dass auf die Tests hingearbeitet wird, ist normal, das geschieht überall. Nur das aktive Bescheißen ist der Unterschied. Wenn bei Hersteller X die Werte oberhalb liegen, heißt das nicht zwangsweise, dass sie bescheißen, sondern das Gesamtpaket drauf ausgerichtet haben. Wenn ich die Steuerung erkennen lasse, dass es ein Test ist und es ansonsten gezielt abschalte, das ist Beschiss.
Im Übrigen glaube ich ziemlich sicher, dass ein Auto sofort stillgelegt wird, sollte jmd merken, dass der Halter es gezielt manipuliert hat.

unmz1985

[Nichts desto trotz handelt es sich hier um ein großes Unternehmen, welches seit Jahrzehnten für den Standort Deutschland steht und bei dem, wie du ganz richtig sagst, in Summe inklusive der Zulieferer zehn (hundert) tausende in Lohn und Brot stehen.Daher muss man den entstandenen Schaden in Relation zu dem drohenden Schaden für die gesamte Volkswirtschaft stellen, meine Meinung.Diese Menschen würden bei einer Zerschlagung auch auf der Straße stehen und wären die leidtragenden.



Dann fangen die alle bei Mercedes, BMW oder sonst wo an. Die Anzahl an verkauften Autos dürfte gleich bleiben, es würde nur eine Marke (gut von mir aus 7) wegfallen, dafür würden andere mehr verkaufen und dem zufolge mehr Personal brauchen.

Letztendlich sind alle bei VW dran schuld... der Manager hat noch am wenigsten schuld dran. Der hat die Software weder programmiert noch installiert.

Verfasser

​nicht ganz richtig. Hängt wohl von Händler ab. Mein nächster berechnet die Versandkosten mit.

Verfasser

​Oh ja, und so schön Sinnlos dazu...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text