169°
Verschiedene Bowers & Wilkins oder Rotel Ware als B-Ware @Auditorium online&offline

Verschiedene Bowers & Wilkins oder Rotel Ware als B-Ware @Auditorium online&offline

ElektronikAuditorium Angebote

Verschiedene Bowers & Wilkins oder Rotel Ware als B-Ware @Auditorium online&offline

Ich habe gerade den Auditorium Newsletter bekommen.

Da steht:
"Sehr geehrter Auditorium-Kunde,

für Freunde der Marken B&W und ROTEL haben wir heute eine interessante Auswahl an B-Ware im Angebot;

B-Ware:
B&W und ROTEL

Über die Qualität der britischen Lautsprecher von BOWERS & WILKINS sowie der japanischen Elektronik von ROTEL muss man eigentlich kein Wort mehr verlieren. Und mit unseren frisch eingetroffenen Angeboten an B-Ware mit kleinen optischen Mängeln können Sie sich diese herausragende HiFi-Qualität sogar zu einem besonders interessanten Preis sichern. Also, nix wie hin:"

Es sind so viele verschiedene Angebote die ich nicht alle näher nennen möchte. Stöbert mal selber. Ich habe mal 2-3 sachen verglichen und es finden sich einige Dealz.

Rotel RCD-12 silber B-Ware Preis 479€ Idealo: 599€
Bowers & Wilkins CM 5 Kompaktlautsprecher: B-Ware Preis 958€ Idealo: 1198€
Bowers & Wilkins CM 1 Kompaktlautsprecher: B-Ware Preis 670€ Idealo 838€

Ich finde es einen guten Preis. Mit B-Ware kann man sich auch abfinden vor allem kann man sich die ja Offline in den Geschäften auch ansehen. Der Laden selber ist ein sehr hochwertiger Sound/Hifi. Habe dort damals meinen Yamaha RX-A810 gekauft und wurde sehr nett beraten.

15 Kommentare

Dass man als B&W Kunde auf 150€ Ersparnis durch B-Ware pfeiffen kann ist denke ich realistisch...
Aber High-End bleibt nunmal teuer! Deswegen dickes Hot

Wer sich mal wirklich was gönnen will... Wobei ich zustimme, 150 Euro ist da auch nichts mehr.

bin zwiegespalten. b&w, audio-physics, rotel, alles platzhirsche. die preise die ich verglichen habe, waren auch tatsächlich günstiger als im netz - doch es ist eben b-ware, da kann man den preis nicht mit a-ware vergleichen, die sonst überall angeboten wird. daher vermutlich eher normalpreis, aber eben für b-ware, und wer sich sowas vorstellen kann, freut sich auch über den deal. nunja, hot.

Top... überlege ob ich dieses Kabel brauche:

auditorium.de/Ang…tml

Von 15.000€ auf 7.500 reduziert... klares HOT!!

b3nnn

Top... überlege ob ich dieses Kabel brauche:http://www.auditorium.de/Angebote-Sortiment/B-Ware/Nordost-Odin-1m-RCA-A-Ware.htmlVon 15.000€ auf 7.500 reduziert... klares HOT!!


brauche ich noch für meine lautsprecher: auditorium.de/HiF…tml

Die UVP gerade für solche "Hifi-Dinge" heranzuholen bzw. mit idealo zu vergleichen ist in diesem Fall grenzwertig.

Jeder der aus diesem Lager schon einmal Geräte gekauft hat, weiß das man nie die UVP beim Händler zahlt. Das sind (besonders bei Rotel) streng vorgegebene Preise die kein Händler anders inserieren darf.

Ich stell mal die These auf, dass ich mit etwas Verhandlungsgeschick die B&W Lautsprecher bei einem Händler Vorort sogar günstiger als A Ware bekomme.

auch wenn ich den Laden nicht kenne:zwischen High-End und Bose gibt´s keine Berührungspunkte...

forfa

auch wenn ich den Laden nicht kenne:zwischen High-End und Bose gibt´s keine Berührungspunkte...



und was soll uns das jetzt sagen? von bose redet doch kein mensch... jetzt fehlt nur noch das obligatorische "holt euch lieber beats, die haben den xyboost und wenn ich die regallautsprecher dagegen probe höre gefallen mir besonders die klaren tiefen der beats." when you know what i mean.

@Stiefelkante
tja,was soll uns das nun sagen?
von beats habe ich nicht geredet,wohl aber von einem High-End-Geschäft,das Bose anbietet und und sich so selbst nicht gerade allzu sehr qualifiziert aber:
what shall´s? (IF you know what I mean)

Man muß ja net alles kaufen was da angeboten wird :p.
Einfach mal nach Hamm oder Münster fahren, ein Schwätzken mit den Leuten bei 'ner Tasse Kaffee ist da immer drin.
Verhandlungen sind immer möglich, ein freundlicher Umgangston hilft hier ungemein weiter ;).
Wir haben da in den letzetn Jahren oft gekauft, und Nordost und anderes "Voodoo" - Zeuchs war da net dabei...

OMFG um das Geld zahlen andere Leute die Eigenmittel für ihre 100qm Genossenschaftwohnung....bzw kaufen eine Kleinere gleich ganz.

Ich dachte bis jetzt mein O2, Denon F109, Kef q100 und SDS-8 System mit 4mm Lautsprecher Kabeln und die Restlichen zweimal geschirmt wäre versnobt. oO

marrrrc

bin zwiegespalten. b&w, audio-physics, rotel, alles platzhirsche. die preise die ich verglichen habe, waren auch tatsächlich günstiger als im netz - doch es ist eben b-ware, da kann man den preis nicht mit a-ware vergleichen, die sonst überall angeboten wird.


Ich glaube, dass man da je nach Gerät durchaus noch was nachverhandeln kann.
Die B&W-Boxen werden sie vermutlich zu dem Preis schon noch los, aber z.B. die Audio Physics B-Ware ist auch schon seit ewig dort im Angebot.
Zudem sollte man irgendwelche Idealo-Preise bei hochwertigen HiFi-Geräten nicht überbewerten, bei nem guten lokalen Händler bekommt man durch Verhandeln oft sogar noch deutlich bessere Preise.

marrrrc

bin zwiegespalten. b&w, audio-physics, rotel, alles platzhirsche. die preise die ich verglichen habe, waren auch tatsächlich günstiger als im netz - doch es ist eben b-ware, da kann man den preis nicht mit a-ware vergleichen, die sonst überall angeboten wird.



Man sagt eigentlich immer, dass man beim Hifihändler Probehören kann und man dort deswegen seine Boxen holen soll. Und dass man teurere Preise dann auch mal in Kauf nimmt. Ich hab noch nie gehört, dass solche Händler Internetpreise unterbieten. Einzelhandel ist eigentlich grundsätzlich teurer als Internethandel, aber eben auch ohne den Support und die Beratung vor Ort. Hast du schon Hifi beim Händler unter Idealo bekommen?

Stiefelkante

Ich hab noch nie gehört, dass solche Händler Internetpreise unterbieten. Einzelhandel ist eigentlich grundsätzlich teurer als Internethandel, aber eben auch ohne den Support und die Beratung vor Ort. Hast du schon Hifi beim Händler unter Idealo bekommen?


Ich kaufe nicht täglich Hifi-Gerätschaften, aber grundsätzlich ist hochwertiges HiFi und erst recht High-End einer der wenigen Märkte, in "das Internet" nur wenig taugt als Preismaßstab.
Und idealo kann man dabei komplett vergessen. Die gröseren Hifiversender wie Regler, schluderbacher etc. tauchen da gar nicht auf, oft haben die auch nichtmal Preise gelistet auf der Homepage.
Das hat verschiedenste Gründe, u.a. dass viele Marken in dem Bereich gar nicht erlauben, mit Preisen unter UVP zu werben.
Ausser ist es bei Hifi so, dass der Markt auf Zigtausende Kleinsthändler aufgesplittert ist, die alle unterschiedlichen Sachen auf Lager stehen haben, die sie gerne loswerden wollen. Wenn ein Händler vor Ort ein Ausstellungstück gerne loswerden will, kann man mit dem vor Ort fast immer bessere Preise verhandeln als irgendein x-beliebiger Internetversender dafür haben will.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text