198°
ABGELAUFEN
Versicherung bei friendsurance prüfen lassen und Handy-Versicherung inklusive Diebstahlschutz ein Jahr lang kostenlos bekommen
Versicherung bei friendsurance prüfen lassen und Handy-Versicherung inklusive Diebstahlschutz ein Jahr lang kostenlos bekommen
  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies

Versicherung bei friendsurance prüfen lassen und Handy-Versicherung inklusive Diebstahlschutz ein Jahr lang kostenlos bekommen

Admin
Nach der letzten Gratis-Handyversicherung werden wohl ja schon viele mit einer ausgestattet sein. Wer zwischenzeitlich ein neues Smartphone gekauft hat oder unbedingt auch Diebstahl mitversichert haben will, der kann jetzt von einem Angebot von Friendsurance profitieren.

Friendsurance dürfte einigen hier ja bereits bekannt sein. Sie versuchen sozusagen einen Kompromiss aus Versicherungen mit keiner oder niedriger Selbstbeteiligung und Versicherungen mit hoher Selbstbeteiligung anzubieten. Das kann sich je nach persönlicher Situation lohnen, aber wenn bei euren Tarifen die Einsparmöglichkeit gering ist oder ihr einfach nur die Handyversicherung abgreifen wollt, braucht ihr das Angebot, das ihr per Email bekommt nicht annehmen. Die Handyversicherung gibt es nämlich bereits für die Anfrage geschenkt.

Dazu müsst ihr mindestens eine bereits bestehende Versicherung überprüfen lassen und bekommt nach 14 Tagen per E-Mail einen Gutschein, mit dem ihr die Elektronikversicherung 1000 kostenlos statt für 119,88€ im Jahr bekommt.

Im Gegensatz zum letzten Mal müsst ihr hier aber wirklich mindestens eine Versicherung überprüfen lassen. Das bedeutet im Gegenzug allerdings auch, dass Friendsurance die Maklervollmacht für diese Versicherung von euch bekommt. Diese nutzen sie dann natürlich nicht, um einfach irgendwelche Versicherungen auf euren Namen abzuschließen, sondern um zukünftig eure Bestandskundenprovision zu bekommen.
Das sollte man bedenken, wenn man z.B. bei einem Bekannten die Versicherung abgeschlossen hat. Der bekommt dann zukünftig diese Provision nämlich nicht mehr. Aber ich denke gerade hier bei mydealz haben vermutlich ja auch viele bereits eine Versicherung online abgeschlossen, wo es einem dann letztendlich ja egal sein kann, wer in Zukunft die Provision für diese Versicherung bekommt.

Mögliche Versicherungen, die ihr überprüfen lassen könnt:
- Haftpflicht
- Hausrat
- Rechtsschutz
- KFZ
- Wohngebäudeversicherung
- Unfallversicherung
- Altersvorsorge (z.B. Rürup, Riester, Private Rente)
- Tierhalterversicherung
- Glasversicherung
- Haus-/Grundbesitzerhaftpflicht
- Elektronikversicherung (z.B. Handy)
- Berufsunfähigkeit
- Pflegeversicherung
- Risiko-Lebensversicherung
- Sterbegeldversicherung
- Schwere Krankheiten

Im Unterschied zum letzten Angebot ist bei der Elektronikversicherung, die man dafür erhält, aber auch Diebstahl, Raub oder Einbruch versichert. Gerade die Diebstahlversicherung lassen sich die Handyversicherer ja immer sehr gut bezahlen, weshalb die Versicherung regulär auch 119,88€ im Jahr kostet (bei einer Deckungssumme von maximal 1000€).

Hier noch die wichtigsten Punkte der Versicherung:
- Die Elektronikversicherung kann nicht für Geräte beantragt werden, die älter als 3 Monate sind (Ausschlussfrist).
- Der Versicherungsbeitrag wird für ein Jahr im Voraus bezahlt.
- Zum Abschluss der Versicherung müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Grundsätzlich können Eltern die Versicherung abschließen und das Gerät ihrem Kind zur Nutzung überlassen.
- Grundlage für die Schadensregulierung ist der tatsächliche Kaufpreis bzw. bei Vertragshandys der aktuelle Marktwert zum Kaufzeitpunkt (Geräteversicherung nach dem Neuwert).
- Beim Premium-Tarif entfällt die Selbstbeteiligung im Schadensfall (

27 Kommentare

Verfasser Admin

Hier könnt ihr dann nach Erhalt den Gutschein einlösen und euch die gratis Handyversicherung holen: klick!

Was ist eigentlich aus der Clark-Versicherung geworden? Die sind ja scheinbar auch nicht mehr mit dem "Bearbeiten der Anfragen" fertig geworden...

David

Das sollte man bedenken, wenn man z.B. bei einem Bekannten die Versicherung abgeschlossen hat.


Das müsste aber schon ein professioneller Vermittler (gewesen) sein, oder?
Oder kann ich auch einem Verwandten, der sonst gar nichts mit der Branche zu tun hat, zu der marktüblichen Vermittlerprovision für meinen Abschluss einer XYZ-Versicherung verhelfen?
"Freundschaftswerbung" ist ja i. Allg. eine einmalige Sache und sich auch nur zwischen 0 und wenigen Euro bewegend.

Verfasser Admin

beeker06

Das müsste aber schon ein professioneller Vermittler (gewesen) sein, oder?



Ja, aber ich kenne viele, die einen Versicherungsmakler im Bekanntenkreis haben.

DealMonkey

Was ist eigentlich aus der Clark-Versicherung geworden? Die sind ja scheinbar auch nicht mehr mit dem "Bearbeiten der Anfragen" fertig geworden...



Ich habe meine bekommen.

Die Elektronikversicherung kann nicht für Geräte beantragt werden, die älter als 3 Monate sind (Ausschlussfrist).


Schade, dass es nur für Geräte geht, die innerhalb der letzten 3 Monate gekauft wurden.

Das mit der Maklervollmacht sollte echt verboten werden! Wie viele Leute wissen gar nicht was das ist und welche Auswirkungen das hat! Friendscurance kann ich auch nicht weiterempfehlen nach meinen Erfahrungen mit denen, im Ernstfall wollen die von nichts wissen

Vielen Dank, die Angst von meinem Vorredner kann ich nicht teilnehmen. Konnte das Angebot super gebrauchen.

Und was hat das jetzt mit einem Freebie zu tun? Man geht einen Vertrag ein, der dem anderen Partner umfassende Rechte gibt (Vollmacht).
Man muss außerdem schon eine Versicherung haben, die diese dann überprüfen dürfen und sich noch dazu jede Menge Informationen besorgen. Im Regelfall werden die auch nicht die für euch beste Versicherung raussuchen, sondern die, bei der die höchste Provision gezahlt wird (so wie die meisten Versicherungsvertreter auch).

Außerdem:

* Prüfen Sie, ob der Schadensfrei-Bonus für Ihre bestehenden Versicherungen verfügbar ist und Sie erhalten eine Handyversicherung im Wert von 119,88 Euro. Valides Maklermandat erforderlich. Gutschein für die Handyversicherung wird nach zwei Wochen per Email zugesandt. Gutschein ist bis zum 31.07.2016 einmalig einlösbar für 1 Jahr Handyschutzbrief Premium bis 1000 Euro Deckungssumme. Übriger Gutscheinwert verfällt, keine Barauszahlung. Garantierte automatische Kündigung der Handyversicherung zum Ende des ersten Jahres. Zahlungsdaten beim Einlösen den Gutscheins aus technischen Gründen erforderlich, jedoch garantiert keine Kosten oder Folgekosten. Aktion nur gültig bis 24.04.2016.



Handyversicherung braucht man eh nicht.

cold

DealMonkey

Was ist eigentlich aus der Clark-Versicherung geworden? Die sind ja scheinbar auch nicht mehr mit dem "Bearbeiten der Anfragen" fertig geworden...



ich meine auch...

Verfasser Admin

thegab

Und was hat das jetzt mit einem Freebie zu tun? Man geht einen Vertrag ein, der dem anderen Partner umfassende Rechte gibt (Vollmacht).



Bla, bla, blubb. Ganz ehrlich. Man zahlt kein Geld dafür, daher ist es ein Freebie. Auf irgendeine Definition von Freebie muss man sich eben festlegen. Ansonsten kommt der Nächste und sagt, es sei kein Freebie, wenn man seine Adressdaten dafür "verkaufen" muss. Abgesehen davon: friendsurance ist seriös, die machen mit ihrer Maklervollmacht nichts anderes als deinen Vertrag zu kontrollieren und eben die Bestandskundenprovision einzustreichen. U.a. dadurch finanzieren sie sich eben einfach auch.

Weiß jemand ob es wirklich immer die 14 Tage wartet bis der Gutschein kommt? Habe nur noch 8 Tage Zeit, dann fällt mein Handy in die Ausschlussfrist?!

Nice, danke, mitgenommen

Nice, hab eine gekündigte Hausratversicherung eingetragen, online abgeschlossen - da solls mir egal sein. Wenn dafür mein S7 edge dafür gut versichert wird ^^

Handy-Versicherung

komisch, dass die keine private krankenversicherung "überprüfen" - dort gibts die höchsten provisionen, das wäre zumindest lukrativ. alles andere bringt nur wenige euros.

nach wie vor ist mir nicht klar, weshalb man -vorab- eine makler-vollmacht erteilen soll. für mich absolut inakzeptabel. jeder makler kennt die provisionssätze der einzelnen gesellschaften - da gibts nix "zu prüfen", das könnte alles sofort online und unverbindlich erfolgen (die berechnung).

beeker06

Das müsste aber schon ein professioneller Vermittler (gewesen) sein, oder?

loca19

komisch, dass die keine private krankenversicherung "überprüfen" - dort gibts die höchsten provisionen, das wäre zumindest lukrativ. alles andere bringt nur wenige euros. nach wie vor ist mir nicht klar, weshalb man -vorab- eine makler-vollmacht erteilen soll. für mich absolut inakzeptabel. jeder makler kennt die provisionssätze der einzelnen gesellschaften - da gibts nix "zu prüfen", das könnte alles sofort online und unverbindlich erfolgen (die berechnung).


Dann poste doch nicht so ein Mist!



Warum ist ganz einfach sonst können Sie deinen Vertrag nicht übertragen. Das ist der Trick, du weißt garnicht was du da Eigtl. Unterschreibst. Zudem hat jeder Makler andere Provisionssätze die sind keinesfalls gleich.

thegab

Und was hat das jetzt mit einem Freebie zu tun? Man geht einen Vertrag ein, der dem anderen Partner umfassende Rechte gibt (Vollmacht).



Das mit der Seriosität würde ich mal stark anzweifeln. ... kann man nur von abraten von dem Verein

Man könnte sagen FINGER WEG!

cold, Leute lasst den scheiss einfach...

spartanien's 5 € nicht vergessen

Entweder man kann sich leisten, dass einem das Handy zu Bruch geht oder man hat ein für die eigenen finanziellen Möglichkeiten zu teures Handy.

Versichert wird nur das, was man unter Umständen nicht selbst finanziell stemmen kann: Krankenversicherung, Haftpflicht; BU. Meine Meinung.

Gott sei dank läuft das Ganze nicht mehr über die Deutsche Familienversicherung! Ich habe dort nur Probleme.

Handy wurde kaputt, habs eingeschickt. Aus welchem Grund auch immer war die IMEI falsch eingetragen. Daher wollte die DFV nichts übernehmen. Friendsurance hat aber super Support geleistet und die DFV angeschrieben, dass das wohl ein Tippfehler war und sie es reparieren sollen. Das wurde dann gemacht und kam wieder mit einem Riss an. Musste es dann erneut einschicken und dann sagten die, dass sie es nicht mehr reparieren, es sei denn ich zahle 210 Euro. Zudem haben sie mir gekündigt. Nun wieder an Friendsurance gewandt und hoffentlich können die das wieder klären. Der Support ist echt gut da.

Aber die neuen Verträge sind eh nicht mehr bei der DFV.

Allerdings muss ich sagen, dass die ELektronikversicherung 1000 bei mir nur abzgl cashback damals auf die 70 euro gekostet hat. SB gab es zu der Zeit nicht.

Die idee dahinter ist ja ok. Die provision bekomme ich selbst ja eh nicht dann kõnnen die die auch gerne haben kein problem . Nur gebe ich ja nicht irgendejner maklerfirma eine vollmacht . Womit haben die mein Kundenvertrauen verdient? Für ne blöde handyversicherung die bei diebstahl dann wieder nicht zahlt? Nein danke. Nur bares ist wahres und selbst dann kriegen die keine vollmacht von mir. Aber wenn da jemand keine bedenken hat und der firma vertraut ist es ja ne ordentliche idee

Was spricht dagegen die Maklervollmacht nach Erhalt des Gutscheins zu widerrufen?
Ob man seine persönlichen Daten zu Versicherung etc. preisgeben möchte muss natürlich jeder selbst entscheiden.

Als wenn die Versicherungen einem etwas schenken. Im Gegenzug werden doch die Beiträge gleich wieder erhöht. Vor allem haben diejenigen darunter zu leiden, die nicht so technikaffin sind und Friendsurance nicht nutzen. Wenn sich ein weiteres Unternehmen dazwischenschaltet, um abzukassieren, hat am Ende immer der Verbraucher das Nachsehen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text