Victorinox RescueTool durch Shoop-GS bei SMDV für 47,30€
207°Abgelaufen

Victorinox RescueTool durch Shoop-GS bei SMDV für 47,30€

Redaktion 20
Redaktion
eingestellt am 20. Dez 2016
Durch den 6,20€ Shoop-Gutschein (Account ist Voraussetzung) bekommt ihr das gute Stück – welches SMDV sowieso schon zum idealo-Bestpreis führt – heute für nur noch 47,30€.

Den Gutschein müsst ihr euch bei Shoop generieren (hier gibt es noch 4,5% CB obendrauf -> 45,17€). Wenn ihr bei SMDV noch etwas für 16€ findet (bspw. Messerschärfer, Öl,...) und auf 69€ kommt, könnt ihr auch den 10€-Gutschein einsetzen.

Das Multitool ist vorwiegend für Rettungskräfte entworfen und in seinen Funktionen im Fall der Fälle wirklich nützlich. Die Amazon-User vergeben bei 148 Bewertungen grandiose 4.8 von 5 Sternen und loben das P/L-Verhältnis und die (Victorinox-typische) hochwertige Verarbeitung. Die gewöhnungsbedürftige Farbe hat übrigens auch ihren Sinn (nachtleuchtend).



In über fünfjähriger Zusammenarbeit mit Rettungs- und Sicherheitsdiensten wurde das Victorinox Rescue Tool entwickelt und perfektioniert. Sekundenschnell lassen sich die wichtigsten Funktionen dieses neuen Taschenwerkzeuges öffnen und es ist sofort einsatzbereit.

Werkzeuge:

  • Klinge, gross mit Wellenschliff
  • Gurtenschneider
  • Stech-Bohrahle
  • Frontscheibensäge für Verbundglas
  • Kapselheber
  • Drahtabisolierer
  • Schraubendreher 5 mm, feststellend
  • Phillips-Schraubendreher 1 – 2
  • Scheibenzertrümmerer
  • Ring
  • Zahnstocher
  • Pinzette
Spezifikationen: Länge: 133 mm Breite: 48 mm Höhe: 40 mm Nettogewicht: 240 g

Hersteller-Infos hier.

20 Kommentare

Und dafür ein Snoop account anlegen? No.

Die Möglichkeit des einhändigen Öffnens und der Paragraph 42a sollten hier auch im Hinterkopf gehalten werden.

ertwin1vor 6 m

Die Möglichkeit des einhändigen Öffnens und der Paragraph 42a sollten hier auch im Hinterkopf gehalten werden.

​Ich finde es grundsätzlich bei MyDealz notwendig, dass gesetzliche Grundlagen erwähnt werden soll, also Waffenrecht und StVzO sind hier häufig erst in den Kommentaren zu finden.

Klartext:
wer mit diesem Teil auf der Strasse, im Supermarkt oder sonstwo erwischt wird und keinen triftigen Mitführungsgrund hat, kann deswegen richtig Ärger bekommen! Das fällt unter das Waffengesetz!

Wichtig finde ich bei so einem Rescuetool tatsächlich den Zahnstocher

riddlemanvor 7 m

​Ich finde es grundsätzlich bei MyDealz notwendig, dass gesetzliche Grundlagen erwähnt werden soll, also Waffenrecht und StVzO sind hier häufig erst in den Kommentaren zu finden. Klartext: wer mit diesem Teil auf der Strasse, im Supermarkt oder sonstwo erwischt wird und keinen triftigen Mitführungsgrund hat, kann deswegen richtig Ärger bekommen! Das fällt unter das Waffengesetz!



Vielleicht kannst du mal erläutern warum das Teil unter das Waffengesetz fällt?

Verfasser Redaktion

riddlemanvor 13 m

​Ich finde es grundsätzlich bei MyDealz notwendig, dass gesetzliche Grundlagen erwähnt werden soll, also Waffenrecht und StVzO sind hier häufig erst in den Kommentaren zu finden. Klartext: wer mit diesem Teil auf der Strasse, im Supermarkt oder sonstwo erwischt wird und keinen triftigen Mitführungsgrund hat, kann deswegen richtig Ärger bekommen! Das fällt unter das Waffengesetz!


Es gibt da bei Amazon einen ausführlichen Kommentar. Ich zitiere zwar nur mit einem gewissen Ekel CDU-Abgeordnete, aber was soll's – er trifft es ganz gut:

Wer ein Rettungsmesser in Form des Einhandmessers so führt, dass er andere in der Öffentlichkeit damit nicht belästigt oder bedroht, wird durch das Führensverbot des neuen § 42a WaffG nicht beeinträchtigt. Ein verantwortungsbewusster Bürger hantiert nicht grundlos mit gefährlichen Messern in der Öffentlichkeit. Die Polizeivollzugsbeamten können beurteilen, ob das Führen eines in § 42a WaffG genannten Messers tatsächlich zu Rettungs- oder zu Einschüchterungszwecken mitgeführt wird. (Dr. Wolfgang Schäuble, hier ganz unten nachzulesen)

Es gibt Messer die eindeutig nicht unter das Führverbot nach § 42a WaffG fallen und du möchtest deine rechtliche Unbescholtenheit in die Auslegung eines Beamten und dessen Wohlwollen legen?
Jeder wie er mag, wenn Herr Schäuble sagt die Polizeibeamten können das jederzeit einwandfrei beurteilen - wieso sollte ein Politiker lügen?!

riddlemanvor 1 h, 17 m

​Ich finde es grundsätzlich bei MyDealz notwendig, dass gesetzliche Grundlagen erwähnt werden soll, also Waffenrecht und StVzO sind hier häufig erst in den Kommentaren zu finden. Klartext: wer mit diesem Teil auf der Strasse, im Supermarkt oder sonstwo erwischt wird und keinen triftigen Mitführungsgrund hat, kann deswegen richtig Ärger bekommen! Das fällt unter das Waffengesetz!



Richtig, allerdings wäre in deinem ersten Post ein Hinweis zum WaffG sinvoll gewesen statt nur auf §42a. man hätte ja dabei durchaus auch bei §42 SGB (Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen) landen können.
Allerdings liefert der§42a auch eine Begründung für Ausnahmen mit.

"(3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient."
Wenn du also z.B. als Feuerwehrmann oder Rettungsdienst auf der Straße oder im Supermarkt "erwischt" wirst, wird nichts passieren. Ebenso wenn du das Rescue Tool im Auto liegen hast, z.B. im Handschuhfach.

Perfekt um meine Windschutzscheibe zu wechseln...

es gibt auch eine andere Version, wo das Messer nicht nur mit einer Hand raus geht. amazon.de/dp/…D9V

nur leider sind die recht teuer. Ich warte schon seit längerem auf ein Angebot davon, genau wegen Gesetz. Ich hätte das Tool dann gerne im Auto rein gelegt. Schließlich ist es genau für so Zwecke gut gemacht und schadet sowieso nicht dabei zu haben.

Überteuert und in den Händen von Mydealzern nutzlos. Das Nutellaglas könnt ihr auch anders öffnen.

norinofuvor 2 h, 3 m

Richtig, allerdings wäre in deinem ersten Post ein Hinweis zum WaffG sinvoll gewesen statt nur auf §42a. man hätte ja dabei durchaus auch bei §42 SGB (Inobhutnahme von Kindern und Jugendlichen) landen können.Allerdings liefert der§42a auch eine Begründung für Ausnahmen mit."(3) Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient." Wenn du also z.B. als Feuerwehrmann oder Rettungsdienst auf der Straße oder im Supermarkt "erwischt" wirst, wird nichts passieren. Ebenso wenn du das Rescue Tool im Auto liegen hast, z.B. im Handschuhfach.



So einfach ist das aber dann auch nicht. Du musst nicht grundsätzlich einen triftigen Grund haben, sondern zum Zeitpunkt des "Führens" einer Waffe muss dieser Grund vorliegen.

Also ja, Feuerwehrmann in der Mittagspause im Supermarkt, das ist kein Problem. Jäger mit Gewehr im Supermarkt - sehr kritisch.

Und der Normalbürger sollte sich überlegen, ob er sich die Diskussion mit Polizei oder Staatsanwalt nicht einfach ersparen will. Solange das Messer nicht einhändig bedienbar ist oder nicht arretierbar ist, ist es ja kein Problem. Ich suche deswegen bspw. schon länger nach Multitool-Varianten, wo das Messer innen liegt (und weitere Anforderungen, bevor jetzt gleich die Vorschläge eintrudeln...). Ich brauche das einfach immer wieder auf der Arbeit und will es in der Tasche tragen dürfen ohne mir Gedanken machen zu müssen. Mein Lieblings-Leatherman hat es außen. Das Tool ist sicher gut und sieht mit meiner unprofessionellen Einschätzung auch gut für den Preis aus. Ich denke der Hinweis zum Waffengesetz sollte aufgenommen werden, ansonsten hast Du von mir schon ein Hot bekommen...

riddlemanvor 33 m

So einfach ist das aber dann auch nicht. Du musst nicht grundsätzlich einen triftigen Grund haben, sondern zum Zeitpunkt des "Führens" einer Waffe muss dieser Grund vorliegen.Also ja, Feuerwehrmann in der Mittagspause im Supermarkt, das ist kein Problem. Jäger mit Gewehr im Supermarkt - sehr kritisch.Und der Normalbürger sollte sich überlegen, ob er sich die Diskussion mit Polizei oder Staatsanwalt nicht einfach ersparen will. Solange das Messer nicht einhändig bedienbar ist oder nicht arretierbar ist, ist es ja kein Problem. Ich suche deswegen bspw. schon länger nach Multitool-Varianten, wo das Messer innen liegt (und weitere Anforderungen, bevor jetzt gleich die Vorschläge eintrudeln...). Ich brauche das einfach immer wieder auf der Arbeit und will es in der Tasche tragen dürfen ohne mir Gedanken machen zu müssen. Mein Lieblings-Leatherman hat es außen. Das Tool ist sicher gut und sieht mit meiner unprofessionellen Einschätzung auch gut für den Preis aus. Ich denke der Hinweis zum Waffengesetz sollte aufgenommen werden, ansonsten hast Du von mir schon ein Hot bekommen...



Hier geht es aber um ein Werkzeug das eine Messerklinge hat und nicht um eine Schusswaffe.

Was die Dsikussion des "Normalbürgers" betrifft, da kommt es immer drauf an, wie man reagiert. Hat man das Ding offen am Gürtel hängen, wozu es als Privatmann eigentlich keinen Grund gibt, oder hantiert damit in der Öffentlichkeit unangebracht rum, geb ich dir Recht, dass das weniger sinnvoll ist.
Hab ich das aber im Auto und sag dem Beamten, dass so etwas im Hanschuhfach liegt bevor er es öffnet (dazu muss ja aber auch erstmal was anderes vorgefallen sein) ist das normalerweise kein Problem.

Aber wofür hab ich ein Hot bekommen?

Ich will euch bei dieser Diskussion nicht stören, aber ich habe das Messer und eigentlich geht es gar nicht mit einer Hand auf.

norinofuvor 47 m

Hier geht es aber um ein Werkzeug das eine Messerklinge hat und nicht um eine Schusswaffe.Was die Dsikussion des "Normalbürgers" betrifft, da kommt es immer drauf an, wie man reagiert. Hat man das Ding offen am Gürtel hängen, wozu es als Privatmann eigentlich keinen Grund gibt, oder hantiert damit in der Öffentlichkeit unangebracht rum, geb ich dir Recht, dass das weniger sinnvoll ist. Hab ich das aber im Auto und sag dem Beamten, dass so etwas im Hanschuhfach liegt bevor er es öffnet (dazu muss ja aber auch erstmal was anderes vorgefallen sein) ist das normalerweise kein Problem.Aber wofür hab ich ein Hot bekommen?

​preis ist gut, ich kannte das nur teurer. Aber shoop gehört eigentlich nicht in den Dealpreis...

dem Waffengesetz ist es egal, was man damit will. Einfacher ist es, Das Messer nicht einhändig öffnen zu können. Nach dem Kommentar hier eben geht das nicht, sieht aber mit der Öse aus wie dafür genacht. Schwer zu sagen...

riddlemanvor 38 m

​preis ist gut, ich kannte das nur teurer. Aber shoop gehört eigentlich nicht in den Dealpreis... dem Waffengesetz ist es egal, was man damit will. Einfacher ist es, Das Messer nicht einhändig öffnen zu können. Nach dem Kommentar hier eben geht das nicht, sieht aber mit der Öse aus wie dafür genacht. Schwer zu sagen...



ist nicht mein Deal
Das Waffengesetz sagt aber auch folgendes (wie schon erwähnt):
Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.

Ein Ersthelferwerkzeug im Auto zu haben um ggf. jemand aus dem Auto zu befreien ist ein allgemein anerkannter Zweck.
Aber gut, das Produkt richtet sich ja in erster Linie an professionelle Helfer.

waldibaervor 4 h, 5 m

es gibt auch eine andere Version, wo das Messer nicht nur mit einer Hand raus geht. https://www.amazon.de/dp/B00171SYU4/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=26BJMIB5Z7DDL&coliid=I15YVESGFI9D9V


Sagen wir es so, wenn du Handschuhe trägst und das machst du als gute Einsatzkraft, die sich an die UVV hält, bekommst du das nicht so einfach auf.Andererseits warum sollte man das als Einsatzkraft unbedingt dabei haben, für die Beispielanwendungen aus dem Video hast du besseres auf dem Auto mit dem du rausfährst.

Mal merken.

Tomdealervor 4 h, 1 m

Sagen wir es so, wenn du Handschuhe trägst und das machst du als gute Einsatzkraft, die sich an die UVV hält, bekommst du das nicht so einfach auf.Andererseits warum sollte man das als Einsatzkraft unbedingt dabei haben, für die Beispielanwendungen aus dem Video hast du besseres auf dem Auto mit dem du rausfährst.



Also die Klinge von meinem Original Rescue Tool geht einwandfrei und butterweich auch mit Handschuhen auf. Allerdings ist es mehr für den Rettungsdienst geeignet. Auf den Hilfeleistungstanklöschfahrzeugen haben wir alles in Profiqualität drauf, da braucht es das Messerchen nicht. Anders sieht es aus, wenn man bei der Kundschaft im verunfallten Fahrzeug ist, da ist so eine Klinge schon praktisch oder statt dem Federkörner das Messer, um nochmal ein Fenster zu öffnen - aber dafür braucht man im Grunde nicht das Monstergroße Rescue Tool. Macht halt was her, eine Schere ist aber ehrlich gesagt fast immer besser (weil einhändig zu benutzen, Messer braucht immer zwei Hände).

Dann hab ich noch so einen miesen China-Klon vom Rescue Tool. Bei dem geht das Messer einhändig nicht auf (eher sehr schwer), es rastet nicht richtig ein (zu dünne Sperre) und die Klingen sind nicht so wertig. Außerdem ist das Gehäuse nur gelb und leuchtet nicht nach wie das Original.

Wer mit so einem Teil in der Öffentlichkeit rumläuft, hat ja dann meistens noch den Lifekey dabei, Einmalhandschuhe etc., insofern ist das vielleicht nicht so das Problem. Mir ist es mittlerweile zu schwer, ich habe es nicht mehr am Gürtel.

norinofuvor 13 h, 40 m

ist nicht mein Deal Das Waffengesetz sagt aber auch folgendes (wie schon erwähnt):Ein berechtigtes Interesse nach Absatz 2 Nr. 3 liegt insbesondere vor, wenn das Führen der Gegenstände im Zusammenhang mit der Berufsausübung erfolgt, der Brauchtumspflege, dem Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient.Ein Ersthelferwerkzeug im Auto zu haben um ggf. jemand aus dem Auto zu befreien ist ein allgemein anerkannter Zweck.Aber gut, das Produkt richtet sich ja in erster Linie an professionelle Helfer.



jau, das ist richtig. Im Auto darf da niemand was gegen haben. Ich glaube das ist auch nicht in der Definition von "Führen" enthalten und somit unkritisch. Bin aber auch kein Anwalt, hier sollte es doch welche geben!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text