61°
ABGELAUFEN
Video teilen und Nivea spendet 1€ an das Projekt Seepferdchen

Video teilen und Nivea spendet 1€ an das Projekt Seepferdchen

FreebiesNIVEA Angebote

Video teilen und Nivea spendet 1€ an das Projekt Seepferdchen

Nivea spendet zur Zeit 1 EUR wenn man das Nivea-Video teilt:

Für mehr Seepferdchen! Nur jedes 2. Kind in Deutschland kann schwimmen, was die DLRG mit der Ausbildung von mehr Schwimmtrainern ändern will. Teilt das Video auf der Website mit euren Freunden und NIVEA spendet jeweils 1€ an das Projekt Seepferdchen.

5 Kommentare

Und hier die genauen Teilnahmebedingungen:

Facebook: Für die Zählung der erwirkten Spendensumme wird nur die öffentlich sichtbare Sharezahl unterhalb des Videosposts verwendet, die durch die Nutzung des „Teilen“-Buttons zustande kommt. Die öffentlich sichtbare Zahl enthält alle Shares, die über eine der folgenden Funktionen innerhalb von Facebook getätigt wurden: 1. Teilen auf der eigenen Pinnwand 2. Teilen auf der Pinnwand eines Freundes 3. Teilen in einer Gruppe 4. Teilen auf einer Seite, die der User verwaltet Aus technischen Gründen ausgeschlossen und somit nicht in der Zählung inbegriffen sind hierbei Shares über private Nachrichten, das Teilen der reinen Video-URL sowie Shares zweiten Grades (zum Beispiel über das Weiterleiten eines bereits geteilten Videos oder Weitersenden einer Nachricht, die das Video enthält). Die Zahl der Shares ist live und wird sofort nach jedem gültigen Share aktualisiert. Youtube: Für die Zählung der erwirkten Spendensumme wird nur die öffentlich sichtbare Sharezahl im Bereich „Statistik > Geteilte Inhalte“ unterhalb des Youtube-Videos verwendet, die durch die Nutzung einer der Funktionalitäten im Bereich „Teilen“ zustande kommen. Die öffentlich sichtbare Zahl enthält alle Shares, die über eine der folgenden Funktionen innerhalb von Youtube getätigt wurden: 1. Teilen der Video-URL über einen der 13 Social Media Icons 2. Teilen der Video-URL per Email Navigationspunkt Ausgeschlossen und somit nicht in der Zählung inbegriffen sind hierbei das Einbetten des Youtube-Videos auf externen Seiten über die Funktion „Einbetten“, das Weiterleiten der reinen Youtube-Video-URL sowie Shares zweiten Grades (zum Beispiel über das Weiterleiten eines bereits geteilten Videos, Retweets über Twitter oder Weitersenden einer Nachricht, die das Youtube-Video enthält). Die Zahl der Shares ist nicht live, sondern wird 24 Stunden nach jedem gültigen Share aktualisiert

Billiger kann man Werbung nicht mehr machen.

tiger2357

Billiger kann man Werbung nicht mehr machen.



selbes dachte ich mir auch!
So viel wie die dafür hinblättern müssten bei facebook und Co. ...

Nur jedes 2. Kind kann schwimmen? Dann soll der Rest von mir aus ertrinken, bevor ich so nen Müll teile.

Zu meiner Zeit hat man das noch in der Grundschule gelernt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text