23°
ABGELAUFEN
VirtualServer / virtueller Rootserver bei Contabo (Giga-Hosting) mit doppeltem Speicher und monatl. kündbar

VirtualServer / virtueller Rootserver bei Contabo (Giga-Hosting) mit doppeltem Speicher und monatl. kündbar

ElektronikContabo Angebote

VirtualServer / virtueller Rootserver bei Contabo (Giga-Hosting) mit doppeltem Speicher und monatl. kündbar

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Ein Deal für die Computerprofis. Alle anderen: bitte erspart euch das Voting.

Bei Contabo - vorher firmiert als Giga-Hosting - wurden die virtuellen Rootserver (genannt VPS) deutlich aufgewertet, indem nun doppelter Speicher und doppelter Arbeitsspeicher zum alten Preis verfügbar sind.

Betriebssysteme:
Cent OS 6.3
Debian 6
Ubuntu 12.10
Ubuntu 12.04
Fedora 17
openSUSE 12.2
openSUSE 11.4
4,99 € Aufpreis: Windows Server 2012 Datacenter Edition (64 bit)
4,99 € Aufpreis: Windows Server 2008R2 Standard Edition (64 bit)

Ein Kern, 3.2 GHz
4 GB (garantiert)
200 GB
100 Mbit/s-Port
UNLIMITED Traffic
9,99 € pro Monat, mtl. kündbar

Zwei Kerne, 3.2 GHz
8 GB (garantiert)
400 GB
100 Mbit/s-Port
UNLIMITED Traffic
16,99 € pro Monat, mtl. kündbar

Sechs Kerne, 3.2 GHz
16 GB (garantiert)
800 GB
100 Mbit/s-Port
UNLIMITED Traffic
29,99 € pro Monat, mtl. kündbar

Typischerweise zahlt man bei Contabo für kürzere Kündigungsfristen (monatlich, 3-monatlich, 6-monatlich, 12-monatlich) einen einmaligen Aufschlag. Das entfällt aktuell und scheint mir kein dauerhaftes Angebot zu sein.

Der Support von Contabo ist genial. Schnelle und kompetente Antworten bisher. Bestandskunden werden auf Anfrage unter Einhaltung der Mindestvertragslaufzeit auf den größeren Speicher umgestellt (Neuinstallation, keine Livemigration).

Preisvergleiche:

Greatnet

9,99 EUR / Monat
VServer Entry v2
1 GB RAM - garantiert
60 GB Speicherplatz
Traffic inklusive

19,99 EUR / Monat
3 GB RAM - garantiert
120 GB Speicherplatz
2 CPU-Kerne
Confixx-Lizenz inkl.

Netcup
(allerdings nur bedingt kundenfreundlich und keine echte kvm-Technologie)

2 GHz CPU-Leistung
80 GB Speicherplatz
1 GB Arbeitsspeicher
2 GB Flexi-RAM
6,99€

4 GHz CPU-Leistung
120 GB Speicherplatz
2 GB Arbeitsspeicher
4 GB Flexi-RAM
11,99€

8 GHz CPU-Leistung
160 GB Speicherplatz
4 GB Arbeitsspeicher
8 GB Flexi-RAM
20,99€

Anbieter wie 1&1 oder Hetzner sind viel teurer oder viel schwächer ausgestattet.

Bitte mietet euch keinen Rootserver, wenn Ihr diesen nicht zu administrieren wisst. Wird der Server kompromittiert, habt Ihr euch u.U. als Mitstörer zu verantworten.

23 Kommentare

Hetzner ist so ne Sache - ist zwar teuer aber total zuverlässig

Ja, das stimmt. Zumal viele Provider ihre Hardware bei Hetzner stehen haben. Contabo hat ein eigenes RZ, daher der gute Preis. Auch performancetechnisch kann ich mich nicht beklagen, die 100 MBit/s stehen immer zur Verfügung.

Eine Neuinstallation-auf-knopfdruck Funktion kostet 10€ zusätzlich im Monat. Das ist normal bei so vps dingern mit drin.... So sachen sind für mich höchst zweifelhaft -> Finger weg!

edit
einen Namen hat der Kram auch:
"Betriebssystem-Neuinstallationskonsole (ASI)"
"Installieren Sie jederzeit per Knopfdruck eines von vielen Betriebssystemen auf Ihrem Server neu und / oder nutzen Sie zudem den Rettungsmodus, mit dessen Hilfe Sie jederzeit auch bei defektem Betriebssystem auf Ihren Server zugreifen und das System reparieren oder auch das Root-Passwort ändern können!"

Hat der OP nun selber Erfahrungen mit Giga/Contabo gemacht oder nicht? Fuer die Hoster-Auswahl wuerde ich nicht unbedingt nur nach dem Preis gehen wollen.

bei einem Durchschnittsverbrauch über 20 Mbit/s in einem zusammenhängenden Zeitraum von mindestens 5 Tagen erfolgt eine Umstellung der Anbindung auf 10 Mbit/s

OP? Ja, ich habe Erfahrung mit Contabo insbesondere bei Vertragsabschluss und nun mit der Umstellung auf die neue Hardware. Alles gut.
Da der Service stimmt, müsste ich eigentlich mit den besseren Hostern vergleichen. Hier halt der preisliche Vergleich, der auch ganz klar für Contabo spricht.

Wer so ein System testen möchte, riskiert grad mal einen Zehner.

Julz

bei einem Durchschnittsverbrauch über 20 Mbit/s in einem zusammenhängenden Zeitraum von mindestens 5 Tagen erfolgt eine Umstellung der Anbindung auf 10 Mbit/s



Egal, irrelevant. Das sind 1 Terabyte Traffic in 5 Tagen.

Das kann alles heißen, die können dir nach deren Messungen den Hahn abdrehen, so wie sie wollen.

Haben die VPN Kisten bei denen auch eine Firewall?
Konnte dazu auf Anhieb nichts finden, außer das man noch 20.- Euro Quipu mitnehmen kann.

Einfach iptables unter Linux nutzen.

dateitausch

Haben die VPN Kisten bei denen auch eine Firewall?Konnte dazu auf Anhieb nichts finden, außer das man noch 20.- Euro Quipu mitnehmen kann.

Julz

Das kann alles heißen, die können dir nach deren Messungen den Hahn abdrehen, so wie sie wollen.



Also ich finde das uninteressant. Bei denen steht klar drin, wo die Grenze ist. Mach das mal bei den anderen, da fliegste dann einfach aus dem Vertrag, egal ob da was von unlimited traffic steht.

Die 1TB Traffic können schnell entstehen, wenn die IP Adresse/Server unter RICHTIGEN DDOS (z.B. durch Botnetz mit verschiedenen IPs) steht. Da hilft auch keine Firewall bzw. Iptable. Das kann schnell kommen, wenn man Konkurrenz oder Feinde hat die das Projekt zerstören wollen... Falls Ihr jetzt denkt: Ich hab keine Ahnung von Servern, weil ich DDOS Attacken nicht stoppen kann, was ich sehr wohl kann, aber bei harten Attacken bricht der Server zusammen... Außer man setzt dann hier Techniken ein, wie mehrere Server, Angreifer IP ins Null Routen und und und... Also aufpassen. Achja zum Traffic:Unbegrenzt heißt nicht immer unbegrenzt, die meisten Anbieter kündigen schnell. Noch was wenn Ihr bei manchen Anbietern (Vservern) zuviel Leistung nehmt seit ihr auch schnell gekündigt.

jannis87

Eine Neuinstallation-auf-knopfdruck Funktion kostet 10€ zusätzlich im Monat. Das ist normal bei so vps dingern mit drin.... So sachen sind für mich höchst zweifelhaft -> Finger weg! editeinen Namen hat der Kram auch:"Betriebssystem-Neuinstallationskonsole (ASI)""Installieren Sie jederzeit per Knopfdruck eines von vielen Betriebssystemen auf Ihrem Server neu und / oder nutzen Sie zudem den Rettungsmodus, mit dessen Hilfe Sie jederzeit auch bei defektem Betriebssystem auf Ihren Server zugreifen und das System reparieren oder auch das Root-Passwort ändern können!"


Das ist in der Tat ein Kritikpunkt. Wer viel rumbastelt, sollte das dazubuchen oder besser einmalig den Aufwand bezahlen: EUR 25,00 je (begonnenen) 15 Minuten.
Oder bei den anderen Hostern einen billigen 5 €-Bastelserver dazukaufen.

rjk

Die 1TB Traffic können schnell entstehen, wenn die IP Adresse/Server unter RICHTIGEN DDOS (z.B. durch Botnetz mit verschiedenen IPs) steht. Da hilft auch keine Firewall bzw. Iptable. Das kann schnell kommen, wenn man Konkurrenz oder Feinde hat die das Projekt zerstören wollen... Falls Ihr jetzt denkt: Ich hab keine Ahnung von Servern, weil ich DDOS Attacken nicht stoppen kann, was ich sehr wohl kann, aber bei harten Attacken bricht der Server zusammen... Außer man setzt dann hier Techniken ein, wie mehrere Server, Angreifer IP ins Null Routen und und und... Also aufpassen. Achja zum Traffic:Unbegrenzt heißt nicht immer unbegrenzt, die meisten Anbieter kündigen schnell. Noch was wenn Ihr bei manchen Anbietern (Vservern) zuviel Leistung nehmt seit ihr auch schnell gekündigt.



Richtig. Aber eine professionelle, DOS-geschützte Umgebung darf dann wirklich mehr kosten.

Ergänzung/Richtigstellung:
Eine VNC-Console ist kostenlos verfügbar für Neustarts oder wenn man sich netzwerktechnisch durch Fehlkonfiguration aussperrt. Lediglich das Bootmenü zur Neuinstallation ist kennwortgeschützt.

In Puncto Root-/vServer kann ich aus jahrelangen Erfahrungen alfahosting empfehlen. UNTER 10 Euro gibt's da zwar nix, aber viel teurer sind die auch nicht und dafür sind grundsätzlich alle üblichen Leistungen inklusive. Hab mit denen bereits 2 (nun ja, eher kleinere) DDOS-Attacks relativ problemfrei durchgestanden und kann vor allem deren Support loben. Es war bis jetzt immer 24/7 jemand bei denen erreichbar, der einem auch im Notfall tatsächlich helfen konnte.

Von anderen Hostern kennt es der ein oder andere vielleicht, dass man mal nachts 4 Uhr vor einem Problem mit dem Server steht, niemanden an's Telefon bekommt und auf Support Tickets nicht vor 7 oder 8 Uhr Arbeitsbeginn am morgen reagiert wird...

Mit Qipu ist eine super IDee :-) da könnte ich mir mal wieder einen kleinen Vietcong Server aufsetzen :-) mit Qipu dogar gut billig und ich brauche ihn nur 3 Monate :-)

Und wo ist das Problem? Es wird lediglich der Name genannt, aber kein Vergehen.

tr1ckert

http://www.webspawner.com/users/e4click/index.htmlMehr muss man nicht sagen.



oh oh dann isses cold.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text