Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Vitra DSW Plastic side chair von Charles und Ray Eames in der black Edition [einrichteonline]
328°

Vitra DSW Plastic side chair von Charles und Ray Eames in der black Edition [einrichteonline]

315,25€385€-18%
25
eingestellt am 2. Jun
Der zur Zeit wahrscheinlich angesagteste Designklassiker unter den Esszimmer-Stühlen ist mal wieder im Angebot. Diesmal in der dunklen Version mit schwarzen Ahorn Beinen und einer Sitzschale in Basic dark. Der Eames Plastic Side Chair DSW hat eine Höhe von 83 cm. Die Breite des Stuhls beträgt 46,5 cm, die Tiefe 55 cm. Seine Sitzhöhe misst 43 cm.
PVG ist 385 Euro in dieser Version.
Achtung: das Foto auf der Homepage von einrichtendesign zeigt eine falsche Farbe der Beine! Im Deal habe ich das richtige Foto gewählt.
3 Prozent Skonto bei Vorkasse.

Wer die klassischen Farben des DSW mit den gelblichen Beinen aus Ahorn und den Schalen in allen Farben sucht, wird in diesem Deal für 354 Euro inkl. Geschenk fündig.

1597145.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn der für den Preis wenigstens ein echter Hingucker wäre... Sieht leider genau so aus wie 30-70€ euro Stühle im Möbelgeschäft.
Bearbeitet von: "Handtuch93" 2. Jun
Steve_Perry02.06.2020 20:06

Wahre Worte!


Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra abgekupfert haben. Der Stuhl ist eine Design-Ikone - ich würd ihn aber auch nicht mehr kaufen, weil ihn mittlerweile jeder Bauer als billige Kopie am Esstisch hat.
Bearbeitet von: "h34D" 2. Jun
Steffen1102.06.2020 21:19

Selbst für diesen Preis bekomme ich noch 30 Replika Stühle.


Die braucht man auch, weil sie alle Nase lang auseinanderbrechen
h34D02.06.2020 20:18

Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra a …Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra abgekupfert haben. Der Stuhl ist eine Design-Ikone - ich würd ihn aber auch nicht mehr kaufen, weil ihn mittlerweile jeder Bauer als billige Kopie am Esstisch hat.


Nun, das macht das Original doch nicht schlechter? Das stört mich nun wirklich nicht die Bohne.
25 Kommentare
Wenn der für den Preis wenigstens ein echter Hingucker wäre... Sieht leider genau so aus wie 30-70€ euro Stühle im Möbelgeschäft.
Bearbeitet von: "Handtuch93" 2. Jun
Handtuch9302.06.2020 20:02

Wenn der für den Preis wenigstens ein echter Hingucker wäre... Sieht l …Wenn der für den Preis wenigstens ein echter Hingucker wäre... Sieht leider genau so aus wie 30-70€ euro Stühle im Möbelgeschäft.


Wahre Worte!
Nice Preis!

Die all black Vitra Produkte wirken (subjektiv!) immer nur nicht ganz so hochwertig und zeitlos im direkten Vergleich zu den normalen Varianten IMO, weiß auch nicht woran das liegt
Bearbeitet von: "Pfannwender" 2. Jun
Steve_Perry02.06.2020 20:06

Wahre Worte!


Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra abgekupfert haben. Der Stuhl ist eine Design-Ikone - ich würd ihn aber auch nicht mehr kaufen, weil ihn mittlerweile jeder Bauer als billige Kopie am Esstisch hat.
Bearbeitet von: "h34D" 2. Jun
h34D02.06.2020 20:18

Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra a …Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra abgekupfert haben. Der Stuhl ist eine Design-Ikone - ich würd ihn aber auch nicht mehr kaufen, weil ihn mittlerweile jeder Bauer als billige Kopie am Esstisch hat.


Nun, das macht das Original doch nicht schlechter? Das stört mich nun wirklich nicht die Bohne.
Selbst für diesen Preis bekomme ich noch 30 Replika Stühle.
h34D02.06.2020 20:18

Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra a …Ja, das liegt wohl daran dass die Möbelgeschäfte allesamt bei Vitra abgekupfert haben. Der Stuhl ist eine Design-Ikone - ich würd ihn aber auch nicht mehr kaufen, weil ihn mittlerweile jeder Bauer als billige Kopie am Esstisch hat.


nun ja, aber es war ja auch die ursprüngliche idee: einfache möbel, die nicht viel kostet und für jedermann. irgendwann wurde es zum statussymbol und vitra hat gutes marketing betrieben und die ganzen hipster sind aufgesprungen, dass genau diese jetzt abspringen ist gut, dann wirds vllt etwas günstiger. erfreue mich sehr oft an dem ding und kanns zu dem preis nur empfehlen
So.....ich werd jetzt Vitra Designer....hab genug gesehen um mithalten zu können....
Steffen1102.06.2020 21:19

Selbst für diesen Preis bekomme ich noch 30 Replika Stühle.


Die braucht man auch, weil sie alle Nase lang auseinanderbrechen
Usell-Ibuy02.06.2020 21:59

Die braucht man auch, weil sie alle Nase lang auseinanderbrechen


Bisher nicht...
Grins.
evgenious02.06.2020 21:26

nun ja, aber es war ja auch die ursprüngliche idee: einfache möbel, die n …nun ja, aber es war ja auch die ursprüngliche idee: einfache möbel, die nicht viel kostet und für jedermann. irgendwann wurde es zum statussymbol und vitra hat gutes marketing betrieben und die ganzen hipster sind aufgesprungen, dass genau diese jetzt abspringen ist gut, dann wirds vllt etwas günstiger. erfreue mich sehr oft an dem ding und kanns zu dem preis nur empfehlen


Kann nicht günstiger werden, ist schon günstig. Zumindest wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet. Qualität kostet eben einfach.
Für jeden, der das nicht glauben kann/will: Schaut euch die Gewinnmargen je Stuhl an. Da verdient Vitra doch deutlich weniger als Poco, Ikea und co.
.
Bearbeitet von: "xUser" 2. Jun
MrScc02.06.2020 22:06

Kann nicht günstiger werden, ist schon günstig. Zumindest wenn man das P …Kann nicht günstiger werden, ist schon günstig. Zumindest wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet. Qualität kostet eben einfach.Für jeden, der das nicht glauben kann/will: Schaut euch die Gewinnmargen je Stuhl an. Da verdient Vitra doch deutlich weniger als Poco, Ikea und co.


Dass Vitra geringe Gewinnmargen hat, wäre mir aber neu. Dafür muss man ja nur mal einen Blick in Weil am Rhein aufs Vitra-Gelände werfen.

Ich finde den Kunststoff der Eames Stühle nicht besonders hochwertig. Wenn man zu diesem Preis die Fiberglas-Version bekäme - dann sähe ich das mit der geringen Gewinnmarge ein.
Guter Preis wer ihn in dunkel mag. Qualitativ wesentlich besser als die Blender.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern Erlöse uns von dem Bösen.... also @Schwarze_Null , du kostest mich richtig Geld! Vielen Dank trotzdem für die guten Deals! Du hebst hier das Niveau! Weiter so
Bearbeitet von: "Nils_Albert" 2. Jun
Steffen1102.06.2020 21:19

Selbst für diesen Preis bekomme ich noch 30 Replika Stühle.


Was ist denn ne gute Replika?
Ohne Frage ein Klassiker, aber mit Blick auf die Kunststoffschalen passt die Qualität im Verhältnis zum Preis nach unseren Erfahrungen definitiv nicht. Eine Jeansniete an der falschen Stelle und der Stuhl bekommt hässliche Kratzer ins Plastik. Bei der Version aus Fiberglas mag das anders sein, aber die liegt dann halt auch preislich nochmal in einer anderen Region. Die Kunststoff-Version würden wir uns jedenfalls nicht nochmal kaufen, da trotz der tollen Optik das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach nicht unseren Erwartungen entsprochen hat.
Bearbeitet von: "Schubbidu" 3. Jun
Und ich hock hier um 03:40 Uhr an einem Dienstag bzw Mittwoch und denk mir nur; "Wer zum F**k kauft nen beschissenen Plastikstuhl für knapp 400 Tacken?" und siehe da, es gibt genügend Kommentare und Besitzer. Die Welt ist völlig Banane.
Die Dinger finde ich für längeres sitzen total unbequem.
MrScc02.06.2020 22:06

Kann nicht günstiger werden, ist schon günstig. Zumindest wenn man das P …Kann nicht günstiger werden, ist schon günstig. Zumindest wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachtet. Qualität kostet eben einfach.Für jeden, der das nicht glauben kann/will: Schaut euch die Gewinnmargen je Stuhl an. Da verdient Vitra doch deutlich weniger als Poco, Ikea und co.


Das mit den Gewinnmargen ist wirklich Unsinn. Man zahlt in erster Linie das Design. Die Qualität ist auch gut, keine Frage, aber das ist definitiv nicht der Preistreiber hier.

Was ich hier übrigens immer genauso witzig finde wie die Leute die meinen das Gleiche gäbe es für 10€ bei Poco: Diejenigen, die das alles ohne jede Kritikfähigkeit abfeiern und sich fühlen als wären sie mega die kultivierten Kenner, wenn sie die anderen als arme Banausen hinstellen.
Bleibt locker, ist hier immer noch MyDealz, da steht das billig quasi im Namen.
clat194403.06.2020 06:55

Das mit den Gewinnmargen ist wirklich Unsinn. Man zahlt in erster Linie …Das mit den Gewinnmargen ist wirklich Unsinn. Man zahlt in erster Linie das Design. Die Qualität ist auch gut, keine Frage, aber das ist definitiv nicht der Preistreiber hier.Was ich hier übrigens immer genauso witzig finde wie die Leute die meinen das Gleiche gäbe es für 10€ bei Poco: Diejenigen, die das alles ohne jede Kritikfähigkeit abfeiern und sich fühlen als wären sie mega die kultivierten Kenner, wenn sie die anderen als arme Banausen hinstellen.Bleibt locker, ist hier immer noch MyDealz, da steht das billig quasi im Namen.


Die Marge für den einzelnen Stuhl ist bei den Designermöbeln natürlich höher, bei Ikea Nacht es der Umsatz. Aber viel mehr als der Hersteller profitiert der Händler von den hohen Margen. Das sind Shops in den edelsten Fußgängerzonen mit mehr Mitarbeitern als Kunden, du bekommst Kaffee und Getränke und eine ausführliche Beratung. Deswegen erlauben Vitra & co auch keine hohen Rabatte im Internet, weil die ja ihre Aushängeschilder kaputt machen würden. Die Deals gibt es dann nur bei Auslaufmodellen (wie hier), Lagerabverkauf, second hand Artikeln (die evtl gar nicht benutzt wurden).
Auch wenn ich mit meinen Deals evtl zum Absterben der Einzelhändler beitrage hoffe ich doch weiterhin, dass die durch eine geschickte Kombination aus online und stationären Handel weiter existieren können. Bei Ambientedirect hat das leider nicht geklappt. Der Shop in München ist jetzt zu und die gibt es nur noch online.
Neall02.06.2020 21:49

So.....ich werd jetzt Vitra Designer....hab genug gesehen um mithalten zu …So.....ich werd jetzt Vitra Designer....hab genug gesehen um mithalten zu können....


Und genau das unterscheidet dich Nase von einem Designer. Der hat's nämlich nicht zuvor irgendwo gesehen
Schwarze_Null03.06.2020 07:08

Die Marge für den einzelnen Stuhl ist bei den Designermöbeln natürlich hö …Die Marge für den einzelnen Stuhl ist bei den Designermöbeln natürlich höher, bei Ikea Nacht es der Umsatz. Aber viel mehr als der Hersteller profitiert der Händler von den hohen Margen. Das sind Shops in den edelsten Fußgängerzonen mit mehr Mitarbeitern als Kunden, du bekommst Kaffee und Getränke und eine ausführliche Beratung. Deswegen erlauben Vitra & co auch keine hohen Rabatte im Internet, weil die ja ihre Aushängeschilder kaputt machen würden. Die Deals gibt es dann nur bei Auslaufmodellen (wie hier), Lagerabverkauf, second hand Artikeln (die evtl gar nicht benutzt wurden).Auch wenn ich mit meinen Deals evtl zum Absterben der Einzelhändler beitrage hoffe ich doch weiterhin, dass die durch eine geschickte Kombination aus online und stationären Handel weiter existieren können. Bei Ambientedirect hat das leider nicht geklappt. Der Shop in München ist jetzt zu und die gibt es nur noch online.


Okay, man zahlt v.a. für Design, Marke und Service. Danke für deine Ehrlichkeit. Jedenfalls nicht primär fürs Material und die Fertigung wie manche hier behaupten, das wollte ich sagen. Obwohl die Sachen hochwertig sind, keine Frage. Aber nur hochwertige Möbel bekomme ich eben auch günstiger.
clat194403.06.2020 11:19

Okay, man zahlt v.a. für Design, Marke und Service. Danke für deine E …Okay, man zahlt v.a. für Design, Marke und Service. Danke für deine Ehrlichkeit. Jedenfalls nicht primär fürs Material und die Fertigung wie manche hier behaupten, das wollte ich sagen. Obwohl die Sachen hochwertig sind, keine Frage. Aber nur hochwertige Möbel bekomme ich eben auch günstiger.


Design ist in vielen Fällen nicht mit ein paar Strichen auf Papier getan. Das waren ja gerade bei den Möbeln um die es hier geht jahrelange Prozesse bei denen komplett neue Materialien und Herstellungsprozesse entwickelt werden müssten. Möbel aus (hochwertigen) Kunststoffen herzustellen war einfach eine komplett neue Herangehensweise. Das bezahltst du natürlich im Endeffekt alles mit bzw. die Lizenzgebühren. Bei Nachbauten entfallen diese Kosten.

Und wie du schon schreibst, die Marke bzw. den Namen zahlst du natürlich auch. Ein Original ist deutlich wertbeständiger oder kann sogar im Preis steigen. Das hast du bei einem Nachbau nicht. Eine Malen-nach-Zalen Mona Lisa wird halt auch nie den Wert des Originals erreichen. Das ist der Unterschied zwischen Kunsthandwerk und Kunst.

Wenn es dir rein um die Optik geht bekommst du aber sicherlich gute Nachbauten, die ein Laie kaum von Original unterscheiden kann. Oder eben die Pocco-Variante, die im Design an das Original angelegt ist.
Usell-Ibuy02.06.2020 21:59

Die braucht man auch, weil sie alle Nase lang auseinanderbrechen


Also ich habe Billigstühle von Otto, die 20 Jahre alt sind und immer noch genauso halten wie 2000 auch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text