Vittel 6x 2l für 2,99 € bei LIDL ab 27.02.2012
161°Abgelaufen

Vittel 6x 2l für 2,99 € bei LIDL ab 27.02.2012

29
eingestellt am 26. Feb 2012
6er Pack lecker stilles Wasser in 2l Maxi-Grip Einwegpfand Flaschen für umgerechnet 0,25 €/l.

Beste Kommentare

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.

29 Kommentare

Einerseits hot, andererseits gibts das einmal im Monat.
Sollen wir jetzt auch alle 4 wochen die fleischwurst einstellen?

Regulärer Preis sind übrigens 4,49€

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.

Karldaver

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.


Gilt das auch für Wein?

Karldaver

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.


Das ist sicherlich richtig.

Aber jede Quelle hat nunmal so seine Eigenarten. So auch die Vittel Quelle.

Karldaver

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.



schmeckt aber am besten, wieso also drauf verzichten ?

Mir schmeckt Vittel auch am besten, aber ich hab von der letzten 2.99,-Aktion noch 16 6er Packs im Keller

Ich trink sowieso nur Leitungswasser. Was kostet da der Liter? 1 Cent?

Es sind sogar nur 0,2 Cent pro Liter ... also 250x günstiger als Vittel, was im Prinzip auch nur H2O ist ^^

Nicht nur der Wasserimport ist unnötig.
Auch der Plastikexport.

na ihr kennt euch ja alle aus.
Also. Über den Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.. ist aber völlig sinnlos. Fakt ist, dass Leitungswasser eins der best geprüften Wasser bleibt. Ist allerdings immer noch ein Leitungswasser. Und anonsten gibt es jede Menge Wasser und Mineralwasser. Und da steckt der Unterschied. Schaut Euch mal die letzten Tests an. Vitel gehört die zu den Wasser, die vielleicht schmecken, mich allerdings nicht an Mineralien überzeugt. Da gönn ich mir doch lieber mein Gerolsteiner. Nix für ungut.
preislich hot, Geschmacklich so lala, Mineralien cold.

Ich hol mir die Dinger immer um sie dann mit Leitungswasser zu füllen. Dafür sind die der Größe wegen perfekt geeignet

franzl33

na ihr kennt euch ja alle aus.Also. Über den Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.. ist aber völlig sinnlos. Fakt ist, dass Leitungswasser eins der best geprüften Wasser bleibt. Ist allerdings immer noch ein Leitungswasser. Und anonsten gibt es jede Menge Wasser und Mineralwasser. Und da steckt der Unterschied. Schaut Euch mal die letzten Tests an. Vitel gehört die zu den Wasser, die vielleicht schmecken, mich allerdings nicht an Mineralien überzeugt. Da gönn ich mir doch lieber mein Gerolsteiner. Nix für ungut. preislich hot, Geschmacklich so lala, Mineralien cold.



was soll man mit einer meinung von jemandem anfangen, der gerolsteiner mag? richtig, nichts, denn das ist eins der beschissenst schmeckenden wasser

Tom90

Es sind sogar nur 0,2 Cent pro Liter ... also 250x günstiger als Vittel, was im Prinzip auch nur H2O ist ^^


Wenn euch Leitungswasser schmeckt. Warum nicht?
Ich finde, es macht schon einen Unterschied. Ob man Wasser aus einer guten Quelle trinkt.
Oder Wasser, welches schonmal vollgepisst und vollgeschissen wurde, mediakamenten Rückstände hat und dank alten Leitungen vllt, sogar Bleihaltig ist :).

Ich bleib da bei meinem "Pyrmonter".

H2O ist nunmal nicht gleich H2O.
O ist ja auch nicht gleich O.

Sebastian3

Wenn euch Leitungswasser schmeckt. Warum nicht? Ich finde, es macht schon einen Unterschied. Ob man Wasser aus einer guten Quelle trinkt. Oder Wasser, welches schonmal vollgepisst und vollgeschissen wurde, mediakamenten Rückstände hat und dank alten Leitungen vllt, sogar Bleihaltig ist :).



Ich würde mich erst mal richtig informieren. Leitungswasser ist gesundheitlich um einiges unbedenklicher als Mineralwasser!

franzl33

Geschmacklich so lala, Mineralien cold.



So lange du nicht in der 3. Welt lebst, ist der Mineralstoffgehalt völlig irrelevant, aber die Werbung bewirkt halt so einiges...

franzl33

Geschmacklich so lala, Mineralien cold.



meinst du, du glaubst auch noch an verschwörungen, wa? hab für mich festgestellt, um so höher der Anteil an Hydrogencarbonat, umso besser gehts mir, Werbung hin oder her.

franzl33

na ihr kennt euch ja alle aus.Also. Über den Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.. ist aber völlig sinnlos. Fakt ist, dass Leitungswasser eins der best geprüften Wasser bleibt. Ist allerdings immer noch ein Leitungswasser. Und anonsten gibt es jede Menge Wasser und Mineralwasser. Und da steckt der Unterschied. Schaut Euch mal die letzten Tests an. Vitel gehört die zu den Wasser, die vielleicht schmecken, mich allerdings nicht an Mineralien überzeugt. Da gönn ich mir doch lieber mein Gerolsteiner. Nix für ungut. preislich hot, Geschmacklich so lala, Mineralien cold.



tja, was soll man mit so sinnlosen Kommentaren wie von Dir anfangen? löschen wäre das Beste. Geschmäcker sind zum Glück verschieden. Ich beziehe mich auf die Inhalte. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

satosato

Ich würde mich erst mal richtig informieren. Leitungswasser ist gesundheitlich um einiges unbedenklicher als Mineralwasser!


Vielleicht solltest du dich mal richtig informieren.
Gerade wenn es um Medikamentenrückstände geht, ist es eben genauso wie ich gesagt habe.
Und da die Wasserwerke auch nicht jeden Wasserhahn testen, ist das mit dem Blei nunmal auch gerade in Altbauten ein Fakt.
Rate mal warum empfohlen wird, das Wasser einmal kurz laufen zu lassen und nicht sofort zu entnehmen?

Sicherlich ist Leitungswasser das sicherste von allen. Ich bleib trotzdem beim Mineralwasser, weil es mir einfach besser schmecket.


Aber alls das ändert nichts an meiner Hauptaussage. Das H2O eben nicht gleich H2O ist.
Dank den von dir als "werbelügen" abgetanenen Mineralien, schmeckt jedes Wasser nunmal anders.

Karldaver

kleiner tipp: wir haben in deutschland auch wasser, also ist es vollkommen unnötig was aus frankreich zu importieren.



Ach ja welche denn ? Ich meine völlig stilles Wasser nichts mit Kohlensäure ...
Ich hab schon lange kein deutsches stilles Wasser mehr gesehen das bezahlbar war ... zudem schmeckt mir Contrex, Evian und Vittel am besten früher einmal mochte ich noch Stolzenbacher aber das finde ich nirgends mehr.
Schade ist auch das ich kaum noch stilles Wasser in Glasflaschen finde fast nur noch in Plastik dabei fand ich das Wasser aus Glasflaschen immer besser.

Tom90

Ich trink sowieso nur Leitungswasser. Was kostet da der Liter? 1 Cent?



Ich wäre auch froh wenn ich mein Leitungswasser trinken könnte. Die Qualität mag zwar technisch gut sein aber das ist so übel kalkig das ich jedes mal Magenprobleme bekomme. Unser Wasser ist die allerhöchste Härtestufe man bekommt auch sofort Kalkränder teilweise schon beim abtropfen des Geschirrs nach dem Spülen. Wenn man seine Armaturen nicht sofort trocknet hat man gleich Kalkränder ... wenn das mein Eigenheim wäre würde als erstes mal ein Ionenaustauscher in den Keller kommen damit endlich mal brauchbares Wasser aus der Leitung kommt. Ich finde das fast schon eine Frechheit soches Wasser anzubieten auch wenn es kaum was kostet.

Man sollte nur den Leuten die Illusion nehmen, dass die "recycelten" Einwegflaschen umweltfreundlich wären. Im Vergleich zur PET-Mehrwegflasche oder noch besser Glas-Mehrwegflasche ist die Umweltbelanz der Einwegflaschen katastrophal, siehe z.B. hier:
mehrweg.at/fil…pdf

Bei PET-Flaschen kommen noch die durch die Säuren gelösten Verbindungen aus den Flaschen dazu, die in der Zusammensetzung weiblichen Hormonen gleichen.

warum werden hier keine preise mehr kommentiert, sondern andauernd irgendwelche politischen "weltverbesserungs" wertungen gepostet.
ich meine jeder, der bei verstand ist wird doch wohl für sich entscheiden können was gut für ihn ist, oder nicht nicht gut ist.
wer das nicht mehr kann, dem helfen auch die kommentare nicht mehr viel.

Sebastian3

Dank den von dir als "werbelügen" abgetanenen Mineralien, schmeckt jedes Wasser nunmal anders.



Was willst du? Kannst du nicht lesen???

Sebastian3

Und da die Wasserwerke auch nicht jeden Wasserhahn testen, ist das mit dem Blei nunmal auch gerade in Altbauten ein Fakt.



Bleileitungen sind heutzutage extrem selten bzw. existieren nur noch in Bundesländern, in denen ich kein Fuß reinsetzen würde

2,22,- im TrinkGut! denke eher lokales Angebot in Dinslaken

satosato

Ich würde mich erst mal richtig informieren. Leitungswasser ist gesundheitlich um einiges unbedenklicher als Mineralwasser!

Vexyl

Ich wäre auch froh wenn ich mein Leitungswasser trinken könnte. Die Qualität mag zwar technisch gut sein aber das ist so übel kalkig das ich jedes mal Magenprobleme bekomme. Unser Wasser ist die allerhöchste Härtestufe man bekommt auch sofort Kalkränder teilweise schon beim abtropfen des Geschirrs nach dem Spülen. Wenn man seine Armaturen nicht sofort trocknet hat man gleich Kalkränder ... wenn das mein Eigenheim wäre würde als erstes mal ein Ionenaustauscher in den Keller kommen damit endlich mal brauchbares Wasser aus der Leitung kommt. Ich finde das fast schon eine Frechheit soches Wasser anzubieten auch wenn es kaum was kostet.



H20 Moleküle bestehen aus 2 H-Atomen und 1 O-Atom ... das ist immer gleich ^^

Wieso kauft ihr nicht gleich das Fiji Wasser, direkt von den Fiji Inseln importiert ^^

Die Grenzwerte für Blei usw. im Leitungswasser werden doch immer weiter runtergesetzt. Wurden manche Grenzwerte nicht kürzlich erst wieder um die Hälfte halbiert?
Früher gab es gar keine Kontrollen und die Leute sind nicht gestorben ^^



Ich wohn im südlichen Bayern, Alpenvorland. Unser wasser ist auch schön kalkhaltig, aber stören tut es mich nicht ^^

Bei uns gibt es da das Unternehmen " Brauerei Rapp ". Die Liefern Getränke nach Hause und alles in Glasflaschen.

echte mydealzer trinken wasser aus dem wasserhahn!

an zu viel kalk / zu wenig mineralien / etwas blei im wasser ist noch niemand gestorben ...

aber es ist jedem selbst überlassen, kauft ruhig euer wässerchen aus dem franzosenland

Deutschland ist so ziemlich das einzigste Land weltweit in dem Leute doch tatsächlich Wasser in Flaschen kaufen... Ich werds glaub nie verstehen können.

Lidl wasser quelle Kirkel!

LordEddardStark

Deutschland ist so ziemlich das einzigste Land weltweit in dem Leute doch tatsächlich Wasser in Flaschen kaufen... Ich werds glaub nie verstehen können.



Du solltest mehr reisen. Tatsächlich ist Deutschland eines der wenigen Länder, in denen das Leitungswasser qualitativ der Flaschenvariante gleichkommt. Wahrnehmbarer Chlorgeschmack ist da noch Luxus, in der Regel wird Abkochen empfohlen oder ist Pflicht - mindestens für verwöhnte mitteleuropäische Mägen.

PS: einzigste.info/ :-P

Tom90

H20 Moleküle bestehen aus 2 H-Atomen und 1 O-Atom ... das ist immer gleich ^^Ich wohn im südlichen Bayern, Alpenvorland. Unser wasser ist auch schön kalkhaltig, aber stören tut es mich nicht ^^Bei uns gibt es da das Unternehmen " Brauerei Rapp ". Die Liefern Getränke nach Hause und alles in Glasflaschen.



Die H2O Moleküle sind natürlich immer gleich aber wenn unser Trinkwasser nur daraus bestehen würde hätten wir ein Problem. Die Zusatzstoffe machen es aus und man schmeckt es auch ... es gibt etwas bittere Wasser wie Volvic oder das Lidl 19 Cent Wasser und sehr geschmacksneutrale wie Contrex.

Wenn ihnen des Kalk nichts ausmacht ist das wunderbar ich steh nicht so auf Durchfall deshalb kann ich das Wasser an meinem Wohnort nicht trinken.

Die Brauerei Rapp gibt es bei uns auch aber so ganz billig ist die nicht und letztes mal hatten sie zwar Wasser in Glasflaschen aber da waren keine sorte völlig ohne Kohlensäure dabei. Da war eine Sorte mit ganz wenig ähnlich Hirschquelle aber ich mag lieber gar nichts drin haben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text