177°
Vocal Funkmikrofon-Set für 49,99
9 Kommentare

Und woher die Annahme, dass das baugleich mit Sennheiser ist?

Mal Sennheiser Freeport googlen und vergleichen... ich seh keinen Unterschied

Darf/Kann man sowas schon ein "Vocal"-Mikro nennen

Auf dem Band wird es ein ziemlich wahlloses durcheinander geben, weil jeder Depp drauf Funken darf.
Viel Spaß bei der nächsten VA.
Nochmal was zum lesen

deal_this

Auf dem Band wird es ein ziemlich wahlloses durcheinander geben, weil jeder Depp drauf Funken darf. Viel Spaß bei der nächsten VA. Nochmal was zum lesen



So ein Schmarrn

mal bestellt und den 5€ Newsletter-Gutschein verwendet.

Es sieht dem Sennheiser Freeport ja nicht mal ähnlich. Preis scheint mir trotzdem gut und man kann 4 Frequenzen einstellen.

Ums mal ganz deutlich zu sagen: Das ist gerade so für Einsteiger brauchbar. Bei der Funkübertragung mach ich mir wenig Sorgen, die wird funktionieren. Wo man allerdings merken wird welchen Schrott man da gekauft hat sind vor allem die Griffgeräusche. Meist sind das in dem Sektor Plastik-Mikrofone, und das hört man bei der Benutzung sehr deutlich - es sei denn das Mikro befindet sich auf einem Mikrofonständer (wo sich dann wieder die Sinnfrage eines Funkmikros stellt). Das Problem haben auch die Einsteigsgeräte von "Markenherstellern", z.B. das AKG Mini (WMS 40) ist da furchtbar empfindlich. Und selbst wenn es ein Metallgehäuse ist kann man bei dem Preis nicht von einer isolierten Aufhängung der Mikrokapsel ausgehen.

Was noch dazu kommt: Gerne klingen diese Billigteile blechern, dumpf, haben keine Substanz die man auf einer vernünftigen Lautsprecheranlage einfach benötigt. Für zu Hause, den kleinen Verein oder sonstige anspruchslose Dinge sicherlich ganz nett, aber für ansatzweise professionellen Betrieb empfiehlt es sich was anderes zu kaufen.

Pesimann = pessimistischer Mann?
:-D
Spaß...
Na klar, erwarte ich kein Profiset, aber als günstigere Alternative zum von Dir genannten akg wms wäre es schon prima.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text