[Vodafone] Alle 30 Tage: 90 GB in 24h | CallYa Prepaid und Laufzeitverträge die Telefonie + Mobile Daten beinhalten | GigaGarantie

Läuft bis 17.05.2022eingestellt am 25. Apr 2021
Hallo zusammen,

Ich habe eben in der MeinVodafone-App den Punkt GigaGarantie entdeckt und über meine Vodafone Prepaid CallYa Digital 12 Wochen kostenlos (10 GB LTE Max, Allnet- & SMS-Flat, VoLTE) aktiviert. Das ganze läuft in meinem Cat19 Huawei B818 Router (mobiler WLAN Hotspot) zum Vodafone GigaCube Flex für 1€ einmalig | keine Grundgebühr | keine AG einwandfrei. Danke noch mal an @dealala@ThomAK für die Deals! Für mich einfach die perfekte Ergänzung, falls der o2 Unlimited Smart LTE für 14,99€ (mtl kündbar oder 24M) unbegrenzt Surfen mit 10 Mbit/s LTE + Allnet-& SMS-Flat (inkl. VoLTE und WIFI Call), den ich sonst unterwegs zum Arbeiten benutze, mal zu wenig Bandbreite liefert. Danke hier nochmals an @El_Lorenzo

Zur Aktivierung navigiert ihr in der MeinVodafone App zum Menüpunkt "Alles zum Netz" und wählt dort GigaGarantie aus. Danach gebt ihr folgendes Feedback ab:

1789908.jpg
Und erhaltet folgende Meldung:

1789908.jpg
Anbei die Bestätigung:

1789908.jpg
Bitte beachtet die nachstehenden Garantiebedingungen und missbraucht die Aktion nicht

Garantiebedingungen aus der MeinVodafone-App:

I. Garantieumfang und -zeitraum

Die GigaGarantie gilt für Vodafone-Kunden, die einen Mobilfunkvertrag inklusive Datenvolumen gebucht haben. Ausgeschlossen sind Tarife, die nur Telefonie oder nur Mobile Daten beinhalten sowie Red+ Tarife, GigaCube Tarife oder Datenkarten. Die Aktion gilt bis zum 30. September 2022. Zur Inanspruchnahme der GigaGarantie ist der vorherige Download der MeinVodafone-App auf das Smartphone notwendig. Die Installation der entsprechenden MeinVodafone-App-Version ist auf Geräten mit den Betriebssystemen iOS ab 8 und Android ab 4.1 beschränkt.
Die Garantieleistung umfasst die Zurverfügungstellung eines Datenvolumens von 90 GB für die folgenden 24 Stunden ab dem Zeitpunkt des Kunden-Feedbacks über die MeinVodafone-App, wenn die unten genannten Voraussetzungen erfüllt sind. Die Garantieleistung kann nur einmal innerhalb von 30 Tagen in Anspruch genommen werden. Sobald das Datenvolumen von 90 GB sowie das vertraglich vereinbarte Inklusivvolumen des jeweiligen Tarifs verbraucht sind, drosselt Vodafone die Bandbreite auf eine geringere Übertragungsgeschwindigkeit. Die geringere Geschwindigkeit von 32 kbit/s entspricht den vereinbarten Regelungen des bestehenden Vertrages.
Die Garantieleistung wird von Vodafone ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt. Dies berührt aber nicht die Kostenpflichtigkeit der vereinbarten Leistung innerhalb des bestehenden Vertrages.
Bei Laufzeitverträgen wird dem Kunden über die MeinVodafone-App mitgeteilt, sobald das Datenvolumen in Höhe von 90 GB freigeschaltet wurde. Bei Prepaid-Verträgen erfolgt eine Benachrichtigung sowohl per SMS als auch über die MeinVodafone-App.

II. Inanspruchnahme der Garantieleistung

Um die Garantieleistung in Anspruch nehmen zu können, schickt der Kunde sein Feedback über die MeinVodafone-App an Vodafone. Hierfür ist es wichtig, dass der Kunde dem in der MeinVodafone-App unter dem Menüpunkt „Alles zum Netz“ und dem Untermenü „GigaGarantie“ beschriebenen Prozess folgt und die dort gestellten Fragen beantwortet. Diese Funktion steht nur im Inland zur Verfügung.
Um im Störungsfall die Performance des Vodafone-Netzes beim Nutzer vor Ort anhand der Vodafone-eigenen Netzwerksysteme überprüfen zu können und das Vodafone-Netz für den Nutzer zu verbessern, wird Vodafone personalisierte Informationen zur Netzabdeckung und zur Qualität der Datenverbindungen des Kunden der letzten 4 Wochen ab dem Zeitpunkt des Feedbackversands auswerten.

III. Garantieausschluss

Die Garantie gilt nicht bei Unglücksfällen, Naturkatastrophen und anderen Ursachen, die von Vodafone weder kontrollierbar noch vorhersehbar sind, einschließlich, aber nicht begrenzt auf Blitzschlag, Wasser, Feuer, Aufruhr und unzulängliche Lüftungs- und Klimaverhältnisse.

IV. Schadensersatz

Durch diese Garantie werden weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadensersatzansprüche nicht begründet. Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, insbesondere in den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch der Höhe nach auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird.

V. Sonstiges

Es gilt deutsches Recht. Sollten sich Bestimmungen dieser Garantiebedingungen als ungültig erweisen, so berühren diese die Gültigkeit der Bestimmungen im Übrigen nicht. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die ungültige Regelung in einem solchen Fall durch eine wirksame Regelung ersetzt wird, die dem Sinn und Zweck der ungültigen Regelung möglichst nahe kommt.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
72 Kommentare
Dein Kommentar