Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Vodafone Red XL (Unlimited) SIM only 58,95€ mtl.
-212°

Vodafone Red XL (Unlimited) SIM only 58,95€ mtl.

1.414,76€CHECK24 Angebote
34
eingestellt am 2. Aug
Hallo zusammen!
Bei Check24 gib es aktuell den Vodafone Red XL für rechnerisch 58,95€ mtl.
Für den ein oder anderen vielleicht ganz interessant. Mit knapp 60€ pro Monat zwar immernoch doppelt so teuer wie Freenet Funk, dafür aber Vodafone Netz und EU-Roaming!

Hier die Details:

- Mobilcom Debitel
- Netz Vodafone
- Allnet Flat und SMS Flat
- unbegrenztes Datenvolumen (max. 500 Mbit/s Download, max 100 Mbit/s Upload)
- 30GB Datenvolumen EU Roaming
- 24 Monate Laufzeit
- Rufnummernmitnahme möglich - kein Bonus
- Erstattung der Anschlussgebühr durch SMS

Der monatliche Preis ergibt sich wie folgt:

  • Monatliche Grundgebühr: 89,99€
  • Aktionsrabatt mtl. 10€ = 240€
  • Startguthaben 240€
  • Check24 Cashback: 265€

Gesamtkosten:
24 x 89,99€ = 2159,76€
- 240€ Aktionsrabatt
- 240€Startguthaben
- 265€ Check24 Cashback
= 1414,76€ / 24 = 58,95€ mtl.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.
Persona_non_grata02.08.2019 10:36

Unfassbar, dass das deutsche Volk CDU und Co wählt und somit diese Preise …Unfassbar, dass das deutsche Volk CDU und Co wählt und somit diese Preise erst ermöglicht. Es gibt kein Land der Welt, wo auch nur annähernd soviel für den Erwerb für die Funklizenzen bezahlt werden müssen.Dieses Geld wäre wunderbar gedacht, um dieses Land endlich mal in Sachen Glasfaser und 4G vernünftig auszubauen.


Also ich bitte dich kurz zuzuhören.
Wir haben in Deutschland eine Verkettung von Ereignissen:

1. Funklizenzvergabe durch auktion, ja das ist so, aber das ist bei den Summen für die NB kein Problem
2. VF und Telekom sehen o2/Telefonica nicht als konkurrenz an, da sie extrem viele Kunden im Billig und Prepaid segment haben mit niedrigen datenvolumina usw, zudem Versorgt telefonica über 40% der deutschen Fläche nicht mit LTE, somit überhaupt nict auf Augenhöhe.
3. VF und Telekom bilden somit ein Duopol, der eine reagiert einfach auf den andern und umgekehrt. Hier ist keine Innovation zu erwarten, wenn dann bringt meist die Telekom die Innovation, die aber oft kritisch beäugt werden. Leider ist es auch so: wenn einer eine Option abschafft, macht der andere das auch: bsp: Eu Flat Plus der Telekom incl USA,Kanada und Türkein. nachdem Vodafone die Easy Travel Flat abgeschafft hat.
4. In deutschland haben wir wie in keinem anderen Land so viele Mobilfunkgegener und Politiker, die keine Ahnung von dem Thema haben. Es wurden von der telekom mind 200 LTE standorte verhindert und oder eine Änderung des Ortes verlangt.
Dies treibt die kosten in die höhe und erschwert den Ausbau massiv. Das ziel der Telekom ist 99,9% indoor Abdeckung mit LTE der bewohnten und befahrenen Gebiete. Auch die Bahn erleichtert den Anbietern ihr handeln nicht.
5. Es gibt wahnsinnig viele altkunden, die sich um ihre Verträge nicht kümmern. Tarife wo die anbieter mit 100 minuten verträgen noch 15€ im Monat machen. Deswegen verdienen anbieter oft mit scheiße geld.
6. viele leute haben noch nicht verstanden, dass telefone mit straßenpreisen über 350€, der kauf mit vertrag sich eigentlich immer rechnet. die telekom verdient an einem simonly Kunden oft 50-70% mehr, als einem Kunden, der ein Vertrag mit 10€ handyzuzhahlung und telefon abschließt.
7. viele Menschen verstehen das Prinzip der Reseller nicht und schließen ihre verträge über die Anbieter webseiten oder im shop ab, ergebnis: je nach handy und tarif kombination zw 180 und 500€ mehr ausgaben in 2 Jahren für selbe Produktkombination.
8. Vodafone baut seit Jahren nur sparsam aus. Pressemitteilungen passen oft nicht zu realem Ausbau. Das einzige was Vodafone macht ist giga in jedes Wort zu packen. 5G bei vodafone liefert momentan ca 300-400 mbit/s, wenn ma allein in der zelle ist, somit keinerlei gewinn zu einem vollausgebauten Telekom LTE Standort. VF nutzt momentan nur 40 MHz auf 3600 Mhz, das wir noch verdoppelt werden ende des jahres, sind aber speeds, die mit LTE problemlos auch erreichbar sind.
9. Viele Kunden nutzen Geräte mit miserablem Modem (weniger als LTE cat 9.) wenn man selbst nicht die ursache für niedrige datenrate sein will, muss man LTE cat 12 oder höher im Telefon haben. Am besten ein Telefon mit 4x4 Mimo, das ist vorallem im Telekom netz extrem gewinnbringend, da merh als 2000 Standorte die technologie nutzen.
10. Die Politik muss ländliche Standorte an geeigneten!!! Orten errichten (nur den Stahlgitter oder Beton mast hinstellen) und die Anbietern zum Insttallieren in 6 Monaten zwingen. Finanziert durch die Mlrden einnahmen der Auktionen. Mindestdatenrate pro Sektor 150 Mbit/s. das zwingt o2 und VF dazu nicht nur lte 800 (Band 20) auszubauen, wo man auf der karte schön alles als versorgt markieren kann. Das klappt in allen andern Ländern, nur hier wird es verpasst.
kein org. Vodafone sondern mogelcom.
Sollte man evtl. gleich in den Titel und nicht nur in die Beschreibung reinschreiben !
34 Kommentare
Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.


Det Deutsche denkt halt prinzipiell immer, alles in diesem Land wäre Weltklasse den meisten fällt das gar nicht auf und wenn doch, wird es meistens noch gerechtfertigt mit "Vodafone muss ja auch verdienen", "mach doch selber nen Provider auf, dann kannst du es besser machen".

Ist ja nicht nur bei den Handynetzen ein bekanntes Phänomen.
Das Problem ist auch, entweder mit machen oder keine wirkliche Alternative haben.
Bearbeitet von: "KaeptnJeck" 2. Aug
kein org. Vodafone sondern mogelcom.
Sollte man evtl. gleich in den Titel und nicht nur in die Beschreibung reinschreiben !
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.


Freenet FUNK.
Alternativ sucht man einen Vodafone Mitarbeiter Freund und bestellt über diesen eine vf Vertrag. 50% Rabatt :-)
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.


Wir haben noch nicht mal annähernd flächendeckend 4G und Glasfaserkabel und du kommst hier mit Preisen wie im Ausland an. Das wird in den nächsten 10 Jahren nichts werden.
happyhardcore02.08.2019 10:09

Alternativ sucht man einen Vodafone Mitarbeiter Freund und bestellt über …Alternativ sucht man einen Vodafone Mitarbeiter Freund und bestellt über diesen eine vf Vertrag. 50% Rabatt :-)


Oder zieht seine Verlängerung so lange raus, bis die Rückgewinnung dir das von selber anbietet.
marcometer02.08.2019 10:09

Freenet FUNK.


Ich bin beruflich viel im EU-Ausland unterwegs. Der Tarif ist (derzeit?) wohl nur in Deutschland nutzbar.
Unlimited?? Das hat bei FreiFunk schon nicht funktioniert es wenn ich so richtig mal auf die Tube drücke komm ich nicht über 4 GB, zuviel Geld für sowas
Wer viel im Ausland unterwegs ist hat hoffentlich ein Dual Sim Gerät und sich in einem der vielen günstigen EU Länder eine zweite Karte besorgt, mit der er sich sowieso keine Gedanken mehr um irgendwas machen muss.
Ich habe zum Beispiel eine französische Karte mit drin, 10€ für 50GB und kann damit hier in Deutschland bei Vodafone und Telekom im 4G roamen.
Im ersten Slot steckt die Freenet FUNK.
-> alle 3 deutschen Netze mit 4G in einem Gerät, im Inland Unlimited und EU+Schweiz 50GB pro Monat
htcmobil02.08.2019 10:18

Unlimited?? Das hat bei FreiFunk schon nicht funktioniert es wenn ich so …Unlimited?? Das hat bei FreiFunk schon nicht funktioniert es wenn ich so richtig mal auf die Tube drücke komm ich nicht über 4 GB, zuviel Geld für sowas


?
Ich mache WEIT mehr als 4GB bei Funk.

Klar, man sollte es nicht in den TB Bereich pro Monat treiben, dann kündigen sie dir einfach (ist ja täglich von beiden Vertragspartnern kündbar).
Wer es Original von Vodafone haben möchte, es gibt Angebote für 60€. Mit GigaKombi sogar für 50€
marcometer02.08.2019 10:20

?Ich mache WEIT mehr als 4GB bei Funk.Klar, man sollte es nicht in den TB …?Ich mache WEIT mehr als 4GB bei Funk.Klar, man sollte es nicht in den TB Bereich pro Monat treiben, dann kündigen sie dir einfach (ist ja täglich von beiden Vertragspartnern kündbar).


Er redet von FreiFunk.
Oh, übersehen.
Ja das ist ja was total anderes.
Hat ja mit Mobilfunk erstmal nichts zu tun.

Und ja, Unlimited bei Mobilfunk funktioniert.
Ist nur in Deutschland noch nicht so gängig.
Andere Länder haben das schon lange - teilweise sogar nur noch das.
Da wird dann einfach ein Speedlimit gesetzt.
VF Spanien macht es so, meine ich?
Unlimited Volumen, aber mit verschiedenen maximalen Geschwindigkeiten abgestuft.
htcmobil02.08.2019 10:18

Unlimited?? Das hat bei FreiFunk schon nicht funktioniert es wenn ich so …Unlimited?? Das hat bei FreiFunk schon nicht funktioniert es wenn ich so richtig mal auf die Tube drücke komm ich nicht über 4 GB, zuviel Geld für sowas


Freifunk = gemeinütziges Netzwerk von Leuten die Wlan zur verfügung stellen
Freenet Funk = Simkarte mit 1 GB oder unlimited am Tag.
marcometer02.08.2019 10:18

Wer viel im Ausland unterwegs ist hat hoffentlich ein Dual Sim Gerät und …Wer viel im Ausland unterwegs ist hat hoffentlich ein Dual Sim Gerät und sich in einem der vielen günstigen EU Länder eine zweite Karte besorgt, mit der er sich sowieso keine Gedanken mehr um irgendwas machen muss.Ich habe zum Beispiel eine französische Karte mit drin, 10€ für 50GB und kann damit hier in Deutschland bei Vodafone und Telekom im 4G roamen.Im ersten Slot steckt die Freenet FUNK.-> alle 3 deutschen Netze mit 4G in einem Gerät, im Inland Unlimited und EU+Schweiz 50GB pro Monat


Wird die französische Karte nach ein paar Monaten nicht gesperrt?
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.



Unfassbar, dass das deutsche Volk CDU und Co wählt und somit diese Preise erst ermöglicht.
Es gibt kein Land der Welt, wo auch nur annähernd soviel für den Erwerb für die Funklizenzen bezahlt werden müssen.
Dieses Geld wäre wunderbar gedacht, um dieses Land endlich mal in Sachen Glasfaser und 4G vernünftig auszubauen.
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.


Wird sich wohl erstmal nicht ändern, ist aber auch nachvollziehbar.

Wenn Frequenzen für locker mal das 10 Fache verkauft wird wie z.B. In Amerika...

702.600.000$ für die Frequenzen in den USA.

Also 633.014.496€

In Deutschland

6.600.000.000€

Also

7.325.373.000$

ähnlich wird es bei unseren europäischen Nachbarn sein.

Solange die Frequenzen so teuer weg gehen, so lange werden die Tarife so teuer kosten. Irgendwo muss das Geld ja her kommen.
eXus4902.08.2019 10:36

Wird die französische Karte nach ein paar Monaten nicht gesperrt?


Mein Bruder nutzt seine Sim aus UK seit etwa einem Jahr ununterbrochen hier in DE. Keine Sperre. 20GB für ca. 5€ LTE.
eXus4902.08.2019 10:36

Wird die französische Karte nach ein paar Monaten nicht gesperrt?


Bei den meisten ist so was oder eine andere Gängelung (Fair Use Policy, wobei selbst die oft noch besser ist als Inlandspreise) der Fall, ja.
Wenn man sich vorher gut informiert findet man jedoch auch genug, bei denen es nicht so passiert.
Bei meiner ist es nicht der Fall.
Genko02.08.2019 10:43

Mein Bruder nutzt seine Sim aus UK seit etwa einem Jahr ununterbrochen …Mein Bruder nutzt seine Sim aus UK seit etwa einem Jahr ununterbrochen hier in DE. Keine Sperre. 20GB für ca. 5€ LTE.


Dann sag einfach den Namen von anbieter statt Werbung zu machen
Uriel1802.08.2019 10:42

Wird sich wohl erstmal nicht ändern, ist aber auch nachvollziehbar.Wenn …Wird sich wohl erstmal nicht ändern, ist aber auch nachvollziehbar.Wenn Frequenzen für locker mal das 10 Fache verkauft wird wie z.B. In Amerika...702.600.000$ für die Frequenzen in den USA.Also 633.014.496€In Deutschland6.600.000.000€Also7.325.373.000$ähnlich wird es bei unseren europäischen Nachbarn sein.Solange die Frequenzen so teuer weg gehen, so lange werden die Tarife so teuer kosten. Irgendwo muss das Geld ja her kommen.


Ist es komisch die verhökern Frequenzen obwohl man es nicht zieht und kriegen noch Geld dazu und letztendlich müssen Bürger dafür bezahlen
FOKO201002.08.2019 10:22

Wer es Original von Vodafone haben möchte, es gibt Angebote für 60€. Mit Gi …Wer es Original von Vodafone haben möchte, es gibt Angebote für 60€. Mit GigaKombi sogar für 50€


Wo finde ich das Angebot?
daylighty02.08.2019 11:04

Ist es komisch die verhökern Frequenzen obwohl man es nicht zieht und …Ist es komisch die verhökern Frequenzen obwohl man es nicht zieht und kriegen noch Geld dazu und letztendlich müssen Bürger dafür bezahlen


Und jetzt nochmal auf deutsch bitte.
Persona_non_grata02.08.2019 10:36

Unfassbar, dass das deutsche Volk CDU und Co wählt und somit diese Preise …Unfassbar, dass das deutsche Volk CDU und Co wählt und somit diese Preise erst ermöglicht. Es gibt kein Land der Welt, wo auch nur annähernd soviel für den Erwerb für die Funklizenzen bezahlt werden müssen.Dieses Geld wäre wunderbar gedacht, um dieses Land endlich mal in Sachen Glasfaser und 4G vernünftig auszubauen.


Also ich bitte dich kurz zuzuhören.
Wir haben in Deutschland eine Verkettung von Ereignissen:

1. Funklizenzvergabe durch auktion, ja das ist so, aber das ist bei den Summen für die NB kein Problem
2. VF und Telekom sehen o2/Telefonica nicht als konkurrenz an, da sie extrem viele Kunden im Billig und Prepaid segment haben mit niedrigen datenvolumina usw, zudem Versorgt telefonica über 40% der deutschen Fläche nicht mit LTE, somit überhaupt nict auf Augenhöhe.
3. VF und Telekom bilden somit ein Duopol, der eine reagiert einfach auf den andern und umgekehrt. Hier ist keine Innovation zu erwarten, wenn dann bringt meist die Telekom die Innovation, die aber oft kritisch beäugt werden. Leider ist es auch so: wenn einer eine Option abschafft, macht der andere das auch: bsp: Eu Flat Plus der Telekom incl USA,Kanada und Türkein. nachdem Vodafone die Easy Travel Flat abgeschafft hat.
4. In deutschland haben wir wie in keinem anderen Land so viele Mobilfunkgegener und Politiker, die keine Ahnung von dem Thema haben. Es wurden von der telekom mind 200 LTE standorte verhindert und oder eine Änderung des Ortes verlangt.
Dies treibt die kosten in die höhe und erschwert den Ausbau massiv. Das ziel der Telekom ist 99,9% indoor Abdeckung mit LTE der bewohnten und befahrenen Gebiete. Auch die Bahn erleichtert den Anbietern ihr handeln nicht.
5. Es gibt wahnsinnig viele altkunden, die sich um ihre Verträge nicht kümmern. Tarife wo die anbieter mit 100 minuten verträgen noch 15€ im Monat machen. Deswegen verdienen anbieter oft mit scheiße geld.
6. viele leute haben noch nicht verstanden, dass telefone mit straßenpreisen über 350€, der kauf mit vertrag sich eigentlich immer rechnet. die telekom verdient an einem simonly Kunden oft 50-70% mehr, als einem Kunden, der ein Vertrag mit 10€ handyzuzhahlung und telefon abschließt.
7. viele Menschen verstehen das Prinzip der Reseller nicht und schließen ihre verträge über die Anbieter webseiten oder im shop ab, ergebnis: je nach handy und tarif kombination zw 180 und 500€ mehr ausgaben in 2 Jahren für selbe Produktkombination.
8. Vodafone baut seit Jahren nur sparsam aus. Pressemitteilungen passen oft nicht zu realem Ausbau. Das einzige was Vodafone macht ist giga in jedes Wort zu packen. 5G bei vodafone liefert momentan ca 300-400 mbit/s, wenn ma allein in der zelle ist, somit keinerlei gewinn zu einem vollausgebauten Telekom LTE Standort. VF nutzt momentan nur 40 MHz auf 3600 Mhz, das wir noch verdoppelt werden ende des jahres, sind aber speeds, die mit LTE problemlos auch erreichbar sind.
9. Viele Kunden nutzen Geräte mit miserablem Modem (weniger als LTE cat 9.) wenn man selbst nicht die ursache für niedrige datenrate sein will, muss man LTE cat 12 oder höher im Telefon haben. Am besten ein Telefon mit 4x4 Mimo, das ist vorallem im Telekom netz extrem gewinnbringend, da merh als 2000 Standorte die technologie nutzen.
10. Die Politik muss ländliche Standorte an geeigneten!!! Orten errichten (nur den Stahlgitter oder Beton mast hinstellen) und die Anbietern zum Insttallieren in 6 Monaten zwingen. Finanziert durch die Mlrden einnahmen der Auktionen. Mindestdatenrate pro Sektor 150 Mbit/s. das zwingt o2 und VF dazu nicht nur lte 800 (Band 20) auszubauen, wo man auf der karte schön alles als versorgt markieren kann. Das klappt in allen andern Ländern, nur hier wird es verpasst.
Uriel1802.08.2019 10:42

Wird sich wohl erstmal nicht ändern, ist aber auch nachvollziehbar.Wenn …Wird sich wohl erstmal nicht ändern, ist aber auch nachvollziehbar.Wenn Frequenzen für locker mal das 10 Fache verkauft wird wie z.B. In Amerika...702.600.000$ für die Frequenzen in den USA.Also 633.014.496€In Deutschland6.600.000.000€Also7.325.373.000$ähnlich wird es bei unseren europäischen Nachbarn sein.Solange die Frequenzen so teuer weg gehen, so lange werden die Tarife so teuer kosten. Irgendwo muss das Geld ja her kommen.


In amerika gehören der Firma die Lizenzen meist auf Lebenszeit.
Dafür gibt es dort weitaus andere Probleme. Das Land hat kein funktionierendes Festnetz DSL oder Koax Kabel und auch nur minimale FTTH ausbreitung. Das bedeutet alles geht über mobile daten. Das bedeutet selbst bei ordentlichem Ausbau sind die Datenraten in den Netzen oft miserabel.
daylighty02.08.2019 11:02

Dann sag einfach den Namen von anbieter statt Werbung zu machen


er meint evtl. giffgaff oder sowas.
FOKO201002.08.2019 11:30

https://www.amid-elektronik.de/artikel/auszahlung-bargeld-mit-tarif-vodafone-red-xl-basic-phone.html


evtl lohnt sich bei den preisen der Magenta Mobil XL mit auszahlung oder kostenlosem iphone XS bei manchen resellern etwas mehr.
Wenn es vodafone sein soll, ist der preis recht gut.
Ich bin gerade in Italien und habe eine prepaid simkarte gekauft. 50 Giga LTE für 8,99€

Warum geht sowas bei bei uns nicht
carljiri102.08.2019 11:01

Also ich bitte dich kurz zuzuhören. Wir haben in Deutschland eine …Also ich bitte dich kurz zuzuhören. Wir haben in Deutschland eine Verkettung von Ereignissen:1. Funklizenzvergabe durch auktion, ja das ist so, aber das ist bei den Summen für die NB kein Problem2. VF und Telekom sehen o2/Telefonica nicht als konkurrenz an, da sie extrem viele Kunden im Billig und Prepaid segment haben mit niedrigen datenvolumina usw, zudem Versorgt telefonica über 40% der deutschen Fläche nicht mit LTE, somit überhaupt nict auf Augenhöhe. 3. VF und Telekom bilden somit ein Duopol, der eine reagiert einfach auf den andern und umgekehrt. Hier ist keine Innovation zu erwarten, wenn dann bringt meist die Telekom die Innovation, die aber oft kritisch beäugt werden. Leider ist es auch so: wenn einer eine Option abschafft, macht der andere das auch: bsp: Eu Flat Plus der Telekom incl USA,Kanada und Türkein. nachdem Vodafone die Easy Travel Flat abgeschafft hat. 4. In deutschland haben wir wie in keinem anderen Land so viele Mobilfunkgegener und Politiker, die keine Ahnung von dem Thema haben. Es wurden von der telekom mind 200 LTE standorte verhindert und oder eine Änderung des Ortes verlangt. Dies treibt die kosten in die höhe und erschwert den Ausbau massiv. Das ziel der Telekom ist 99,9% indoor Abdeckung mit LTE der bewohnten und befahrenen Gebiete. Auch die Bahn erleichtert den Anbietern ihr handeln nicht.5. Es gibt wahnsinnig viele altkunden, die sich um ihre Verträge nicht kümmern. Tarife wo die anbieter mit 100 minuten verträgen noch 15€ im Monat machen. Deswegen verdienen anbieter oft mit scheiße geld.6. viele leute haben noch nicht verstanden, dass telefone mit straßenpreisen über 350€, der kauf mit vertrag sich eigentlich immer rechnet. die telekom verdient an einem simonly Kunden oft 50-70% mehr, als einem Kunden, der ein Vertrag mit 10€ handyzuzhahlung und telefon abschließt.7. viele Menschen verstehen das Prinzip der Reseller nicht und schließen ihre verträge über die Anbieter webseiten oder im shop ab, ergebnis: je nach handy und tarif kombination zw 180 und 500€ mehr ausgaben in 2 Jahren für selbe Produktkombination. 8. Vodafone baut seit Jahren nur sparsam aus. Pressemitteilungen passen oft nicht zu realem Ausbau. Das einzige was Vodafone macht ist giga in jedes Wort zu packen. 5G bei vodafone liefert momentan ca 300-400 mbit/s, wenn ma allein in der zelle ist, somit keinerlei gewinn zu einem vollausgebauten Telekom LTE Standort. VF nutzt momentan nur 40 MHz auf 3600 Mhz, das wir noch verdoppelt werden ende des jahres, sind aber speeds, die mit LTE problemlos auch erreichbar sind. 9. Viele Kunden nutzen Geräte mit miserablem Modem (weniger als LTE cat 9.) wenn man selbst nicht die ursache für niedrige datenrate sein will, muss man LTE cat 12 oder höher im Telefon haben. Am besten ein Telefon mit 4x4 Mimo, das ist vorallem im Telekom netz extrem gewinnbringend, da merh als 2000 Standorte die technologie nutzen. 10. Die Politik muss ländliche Standorte an geeigneten!!! Orten errichten (nur den Stahlgitter oder Beton mast hinstellen) und die Anbietern zum Insttallieren in 6 Monaten zwingen. Finanziert durch die Mlrden einnahmen der Auktionen. Mindestdatenrate pro Sektor 150 Mbit/s. das zwingt o2 und VF dazu nicht nur lte 800 (Band 20) auszubauen, wo man auf der karte schön alles als versorgt markieren kann. Das klappt in allen andern Ländern, nur hier wird es verpasst.



Also das habe ich in Kurzform geschrieben
Brrrrr.... ist das kalt hier
iamtheman02.08.2019 10:05

Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? …Wann fallen die Preise endlich auf das Niveau unserer Nachbarländer? Unfassbar, dass das deutsche Volk diese Abzocke mit sich machen lässt.


In den Nachbarländern werden die Lizenzen halt auch in der Regel verschenkt.
Da brauchste jetzt nicht mit "deutschem Volk" kommen, kannst ja gerne auswandern wenn Dich ein paar Euro pro Monat überfordern.
Ansonsten gebe ich Dir den Tipp hier ein bisschen die Augen aufzumachen: Nach Handyverkauf zahle ich - 0.46€ pro Monat für meinen Vertrag, das gibt es im Ausland wahrscheinlich eher nicht.
Bearbeitet von: "PeterPan556" 5. Aug
PeterPan55605.08.2019 12:23

Da brauchste jetzt nicht mit "deutschem Volk" kommen, kannst ja gerne …Da brauchste jetzt nicht mit "deutschem Volk" kommen, kannst ja gerne auswandern wenn Dich ein paar Euro pro Monat überfordern.


Machst du hier einen auf Mydealz-Lübcke?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text