340°
ABGELAUFEN
Vodafone Sharing Dock R101 mobiler Wlan Hotspot @Meinpaket ab 10:00 Uhr

Vodafone Sharing Dock R101 mobiler Wlan Hotspot @Meinpaket ab 10:00 Uhr

ElektronikAllyouneed Angebote

Vodafone Sharing Dock R101 mobiler Wlan Hotspot @Meinpaket ab 10:00 Uhr

Preis:Preis:Preis:12,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Ab 10 Uhr gibt es den Vodafone R101, dies ist ein mobiler Wlan Hotspot, für 12,95 € mMn ein sehr gutes Angebot.

Eine Simkartenaufnahme ist nicht vorhanden, man muss im Besitz eines UMTS/LTE Sticks sein. Es sollen aber viele gehen laut Beschreibung des Verkäufers, nihct nur die in der Beschreibung genannten.

Vergleichspreise gehen bei 45 € inkl. Versand los (nur wenige Händler, kein reeller Vergleichspreis).
Bei Vodafone direkt wird es für 49,95 € verkauft.

Hier noch ein paar Details von der Verkäuferseite:


Mit der handlichen Vodafone Mobile Sharing Dock R101 lässt sich im Handumdrehen ein mobiler W-LAN-Hotspot aufbauen, der von bis zu fünf Anwendern bzw. W-LAN-fähigen Geräten wie Notebooks, PCs oder Smartphones genutzt werden kann. Setzen Sie einfach einen UMTS- oder LTE-Stick in die Mobile Sharing Docking-Station ein und schon steht die mobile Internetverbindung. Die Vodafone Mobile Sharing Dock R101 eignet sich besonders für Projektteams, die unterwegs oder im Büro einen schnellen Internetzugang brauchen.

Das Gerät hat weder Simlock noch Netlock und kann auch mit Internet-Sticks anderer Netzbetreiber genutzt werden. Hierbei ist es notwendig, die APN- Einstellungen des jeweiligen Netzbetreibers zu hinterlegen. Die Sharing Dock R101 ist auf Vodafone-Sticks vorkonfiguriert.
Technische Merkmale

Vodafone Mobile Sharing Dock R101
Mobile Internetverbindung für bis zu 5 zeitgleich angeschlossene Geräte oder Anwender
W-LAN: Für WiFi 802.11 b/g/n (dual stream n) vorbereitet
Router-Sicherheitsoptionen (WEP/WPA/WPA2) inklusive WPS
DLNA zum Tausch von Daten auf der microSD-Karte des Sticks
RJ45-LAN-Anschluss
Netzteil im Lieferumfang enthalten
Statusanzeige inklusive Signalstärke, W-LAN- und Internetaktivität
Mobiles Internet für unterwegs oder im Büro
Kein Simlock, kein Netlock – nutzbar auch mit Internet-Sticks anderer Netzbetreiber
Docking-Station für UMTS und LTE-Sticks
Kompatible LTE-Sticks (zum Beispiel): Vodafone K5006-Z LTE USB-Stick, Vodafone K5005 LTE USB-Stick, Samsung USB-Stick LTE GT B374
Kompatible UMTS-Sticks (zum Beispiel): Vodafone K4605-H, Vodafone K4511-H, Vodafone K4505-H, Vodafone K4505-Z, Vodafone K3765-Z, Vodafone K3765-HV
Gewicht: ca. 60 Gramm

59 Kommentare

Preis ist gut aber das Ding kann fast nix - Primitiv-Router ist noch höflich

guter Preis, andererseits gab es diesen auch schon vor nem dreiviertel Jahr

Es gibts einen Grund warum das Teil so billig ist. Macht technische Probleme mit WLAN. Stürzte ständig ab wenn ich mit meine Ipad über WLAN verbunden war. Mein Android Handy hingegen lief einwandfrei im WLAN verbunden.
Der Router hat keine möglichkeit einen disconnect zu machen nach 24h!!! Am besten gleich eine Zeitschaltuhr mit dazukaufen.
Vieleicht gibts ja ein Firmawareupdate seit letztem Jahr. Damit wäre dem Gerät auch geholfen.

Könnte man den nicht auch als günstigen Repeater nutzen ?

okolyta

Könnte man den nicht auch als günstigen Repeater nutzen ?

nein - das Ding ist kaum konfigurierbar

Mir fällt beim besten Willen kein sinnvoller Einsatzbereich ein. Könnt ihr mich vllt mal aufklären? :-D
Danke

Elektroschrott.

Ist es möglich, statt des UMTS-Sticks auch das LAN-Kabel als Verbindung ins Internet zu nutzen? z.B. wenn im Hotel ein kostenloser LAN-Zugang zur Verfügung steht damit ein eigenes kleines WLAN aufzubauen?

Alle Interessenten bitte mal die Kommentare der vorherigen Aktionen zum Sharing Dock R101 auf der Frontpage durchlesen. Danach stehen die Chancen sehr hoch, dass man das Gerät nicht mehr kaufen möchte.

mcSpar

Mir fällt beim besten Willen kein sinnvoller Einsatzbereich ein. Könnt ihr mich vllt mal aufklären? :-DDanke



Für alle die keinen UMTS-WLAN-Router wie z.B. den MF60 haben und mit 2-5 Geräten gleichzeitig online sein wollen.

mcSpar

Mir fällt beim besten Willen kein sinnvoller Einsatzbereich ein. Könnt ihr mich vllt mal aufklären? :-D Danke


Na ja wenn du ne günstige 5gb UMTS Flat hast und kein DSL kann man damit nen DSL Ersatz basteln. Halbwegs günstigste Lösung denke ich.

ritschy

Ist es möglich, statt des UMTS-Sticks auch das LAN-Kabel als Verbindung ins Internet zu nutzen? z.B. wenn im Hotel ein kostenloser LAN-Zugang zur Verfügung steht damit ein eigenes kleines WLAN aufzubauen?



m.W. nicht^^

mcSpar

Mir fällt beim besten Willen kein sinnvoller Einsatzbereich ein. Könnt ihr mich vllt mal aufklären? :-D Danke


Stell Dir vor, Du hast einen Besprechungsraum, in dem kein Gast-Wlan oder nur Light DSL zur Verfügung steht. Du schmeisst das teil, welches eine Flatrate-Datakarte drin hat in Mitten des Tisches und sagst: "Jungs bedient euch, das Internet gehört nun euch"...
Dafür ist so ein Teil echt praktisch.

Ich habe das Teil mit einem LTE / UMTS Stick. Mit meiner Datenkarte im Kofferraum des Autos betrieben, macht es schon richtig Laune. Meine Mitfahrer können während der Fahrt ins Internet...

Ja ... Weltklasse ...
Ich war schon fast soweit 25 Euro dafür zu bezahlen ...
Vielen Dank ...

Achso was macht man damit?
Das ist wunderbar für WLAN wo es keines gibt ...
Einfach in die Netzwerkdose und schon hat dein Smartphone WLAN-Power ...
Ohne Flattarif ... wunderbar ... vom Arbeitgeber natürlich nicht erwischen lassen

Dann doch lieber den TP-Link TL-MR3020 da funktionieren mehr Sticks und auch als AP nutzbar.

gekauft

oder man nutzt sein eigenes schlauphone als hotspot...

kann man die internetverbindung auch über lankabel nutzen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text