[Voelkner] BRITA Maxtra Filterkartuschen 8 Stück für 22,23€ (2,78€/Stück)
232°Abgelaufen

[Voelkner] BRITA Maxtra Filterkartuschen 8 Stück für 22,23€ (2,78€/Stück)

50
eingestellt am 4. Okt 2015heiß seit 4. Okt 2015
BRITA Maxtra Filterkartuschen 8 Stück für 22,23€ (2,78€/Stück)

Gutschein 5,11 Euro ist gültig ab 25,56€ Bestellwert:
->‌ mydealz.de/gut…536

Bei Völkner nach Artikelnummer C56740 (13,67€) suchen und 2 Stück in den Warenkorb legen.

13,67€ x 2 = 27,34€
minus Gutschein 5,11€ = 22,23€ (2,78€ pro Kartusche)


Wenn mehr benötigt werden, besser zwei Bestellungen machen, weil es sonst teuerer wird:

13,67€ x 4 = 54,56€
minus Gutschein 5,11€ = 49,57€ ( 3,09€ pro Kartusche)

Versandkostenfrei nur bei Zahlung mit Sofortüberweisung !!!

50 Kommentare

Verfasser

Alternative von PearlCo für 2,40€ pro Stück, versandkostenfrei ab 50 Euro, also 2 Packungen nehmen.
->‌ pearlco.de/sho…-15
Danke an Lepsch!

Sehr gute Amazon-Bewertungen, sind wohl sogar besser als Original Brita Kartuschen:
->‌ amazon.de/dp/…A8/
Wenn man jedoch bei Amazon bestellt, wird es teuerer und nicht versandkostenfrei.

---
Preisvergleich zu Brita Maxtra:
->‌ geizhals.de/425104

Link zum Völkner Gutschein:
->‌ mydealz.de/gut…536

7879457-0RZpv


Passen die in Tassimo mit Wasserfilter?

Preis auf jeden Fall hot!

Verfasser

geelu

Passen die in Tassimo mit Wasserfilter? Preis auf jeden Fall hot!


Ja, passt dort auch:
->‌ youtube.com/wat…FOU

Top.Bestellt

An die Anwender von den Britta Filtern: Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser (bin Teetrinker, jeden Tag 1-2 Liter, muss 1x wöchentlich entkalken) und dazu sehr hartes Wasser. Ich stand schon dutzende Male vor dem Filter, hab aber immer einen Bericht im Hinterkopf das sich in dem Filter schnell Keime festsetzen und der nicht sehr wirkungsvoll ist. Kann mal jemand der die länger benutzt ein wenig was dazu schreiben? Die gibt es ja für gut 25 Euro schon bei Amazon, taugen die was? Wie lange kommt man ca. mit einer Kartusche aus? Vielen Dank!

Britta? Kenn ich nicht.

Dr_Doolittle

An die Anwender von den Britta Filtern: Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser (bin Teetrinker, jeden Tag 1-2 Liter, muss 1x wöchentlich entkalken) und dazu sehr hartes Wasser. Ich stand schon dutzende Male vor dem Filter, hab aber immer einen Bericht im Hinterkopf das sich in dem Filter schnell Keime festsetzen und der nicht sehr wirkungsvoll ist. Kann mal jemand der die länger benutzt ein wenig was dazu schreiben? Die gibt es ja für gut 25 Euro schon bei Amazon, taugen die was? Wie lange kommt man ca. mit einer Kartusche aus? Vielen Dank!



Also ich habe mit den Filtern nur gute Erfahrungen gemacht, das Wasser ist um einiges besser. Die Kartusche wechsel ich jeden Monat, dadurch setzen sich auch keine Keime fest.

RaspiNutzer

Britta? Kenn ich nicht.


Such dir eine aus:
google.ae/sea…947

Also ich habe mit den Filtern nur gute Erfahrungen gemacht, das Wasser ist um einiges besser. Die Kartusche wechsel ich jeden Monat, dadurch setzen sich auch keine Keime fest.


Okay, das klingt ja schon mal gut. Das Wechselintervall ist so vorgeschrieben, oder geht das nach Durchfluss? Die haben ja auch so eine Anzeige auf dem Gerät.

Dr_Doolittle

An die Anwender von den Britta Filtern: Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser (bin Teetrinker, jeden Tag 1-2 Liter, muss 1x wöchentlich entkalken) und dazu sehr hartes Wasser. Ich stand schon dutzende Male vor dem Filter, hab aber immer einen Bericht im Hinterkopf das sich in dem Filter schnell Keime festsetzen und der nicht sehr wirkungsvoll ist. Kann mal jemand der die länger benutzt ein wenig was dazu schreiben? Die gibt es ja für gut 25 Euro schon bei Amazon, taugen die was? Wie lange kommt man ca. mit einer Kartusche aus? Vielen Dank!



ohne Gewähr: pro Filter ~100 Liter bzw. 4 Wochen wg. Keimen/Bakterien

Mit Chlortablette bekommt man auch ein halbes Jahr hin ;-)

Spaß beiseite: Gibt es für sowas nicht auch irgendwelche Teststreifen?

Dr_Doolittle

An die Anwender von den Britta Filtern: Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser (bin Teetrinker, jeden Tag 1-2 Liter, muss 1x wöchentlich entkalken) und dazu sehr hartes Wasser. Ich stand schon dutzende Male vor dem Filter, hab aber immer einen Bericht im Hinterkopf das sich in dem Filter schnell Keime festsetzen und der nicht sehr wirkungsvoll ist. Kann mal jemand der die länger benutzt ein wenig was dazu schreiben? Die gibt es ja für gut 25 Euro schon bei Amazon, taugen die was? Wie lange kommt man ca. mit einer Kartusche aus? Vielen Dank!


Danke, guter anhaltspunkt. Dann werd ich mir mal einen bestellen, hab bei Amazon (Prime) einen gefunden:
amazon.de/Bri…6BQ
Preis in Ordnung?

Verfügbarkeit ausverkauft


Alle weg

Dr_Doolittle

Danke, guter anhaltspunkt. Dann werd ich mir mal einen bestellen, hab bei Amazon (Prime) einen gefunden: http://www.amazon.de/Brita-Wasserfilter-Marella-XL-blau/dp/B000B4UHHQ/ref=pd_cp_201_1?ie=UTF8&refRID=07QQ8CPVKW0NJ8D676BQ Preis in Ordnung?



Preis ist ohne momentane Angebote ok.
Wenn du dir aber Zeit nimmst und wartest, gibt sicher 2-3 mal im Jahr den BWT Filter für paar Euro.

Ausverkauft BTW

vorbei

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt

Dr_Doolittle

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt



Also dein Tee wird sehr viel angenehmer schmecken, trinke meinen nur noch mit gefiltertem Wasser. Gleiches gilt für Kaffee.
Und zudem sind die Kalkränder in den Tassen passé.

RaspiNutzer

Mit Chlortablette bekommt man auch ein halbes Jahr hin ;-) Spaß beiseite: Gibt es für sowas nicht auch irgendwelche Teststreifen?



Ja gibt es sogar umsonst:
Sie kennen den Härtegrad Ihres Wassers nicht?
Kein Problem, fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich den BRITA Wasserhärte-Teststreifen an. Mit ihm können Sie in wenigen Sekunden die Wasserhärte bestimmen. Schreiben Sie eine E-Mail unter Angabe Ihrer Adresse an
konsumentenline@brita.net.

Wichtig: Versand der Teststreifen ist nur innerhalb Deutschlands möglich!

Dr_Doolittle

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt


Naja. Entkalken ist da aber günstiger. Muss ja nicht gleich der teuerste Entkalker sein. Kann man auch mit Haushaltsmitteln machen.

Tee schmeckt allerdinbs schon anders mit Filtern. Wenn du also viel Teetrinker bist ist ein Filter nicht unbedingt das schlechteste.

Dr_Doolittle

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt


Sehr geil, trinke wie gesagt viel Tee (vorwiegend grünen) und es ist sogar so das sich regelrechte Kalkpfützen auf dem Tee oben absetzen nach kurzer Zeit. Das sieht fast schon unappetitlich aus dann. Kaffee trinke ich nicht, benutze das dann wirklich nur für Tee und eben den Sodastream. Bin echt gespannt!

Dr_Doolittle

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt


Naja, ich hab alle möglichen entkalker durch, die billigsten taugen nichts, da muss ich zwei Durchgänge machen. Ich mach dir mal ein Bild, Wasserkocher zwei Tage benutzt, rund 3 Liter Wasser insgesamt heiß gemacht, sieht dann so aus (wirkt sogar auf dem Bild etwas harmloser):
pic-upload.de/vie…tml

Hab Entkalker von Rossmann, kosten auch nicht die Welt, aber wie gesagt, jede Woche entkalken, das kostet auch ein wenig, zumal man auch einfach Literweise Wasser verschwendet

Dr_Doolittle

Nagut, ich schlag dann trotzdem zu, das ständige entkalken der Geräte kostet ja auch Geld, insofern hat sich der Filter schnell rentiert denke ich. Mal sehen ob danach mein Mineralwasser aus dem Sodastream merklich anders schmeckt



Ich bin auch viel Teetrinker deswegen kenn ich das. Ich benutze Essig und Backpulver. Reicht für mich komplett aus. Wobei vielleicht bei mir das Wasser einfach nicht so viel Kalk enthält. Ich muss einmal im Monat entkalken. Ca so oft wie ich ne Britta Kartusche wechseln muss.

Die Britta Kartuschen sind nur sonst leider nicht so günstig. (Mein Teekocher hat die Möglichkeit eingebaut, deswegen hab ich da schon Erfahrung mit)

Na mal sehen, ich hab früher auch nur 1x monatlich entkalkt, aber der Verschleiß an Wasserkochern war extrem, und seit ich mir eine Teestation gekauft habe mache ich das wöchentlich weil die ein wenig teurer war. Ich geb dem Filtersystem mal eine Chance und schaue einfach mal was sich ändert, wenn es mir zusagt dann ist mir guter Tee bzw. gutes Wasser ein paar Euro im Monat wert, kauft man sich halt ein mal weniger eine Pizza oder schmeißt ein paar Euro weniger in die Musikbox und schon hat sich das ausgeglichen

Ich benutze schon seit längerem die günstigere Version von Rosenstein & Söhne. Sind passgenau zu meiner BRITA und Kosten für 6 Stück 16,90 Euro + 1,95 Euro Versand über amazon.de. Über Pearl.de direkt ist der Versand teurer.
amazon.de/dp/…hne

Dr_Doolittle

An die Anwender von den Britta Filtern: Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser (bin Teetrinker, jeden Tag 1-2 Liter, muss 1x wöchentlich entkalken) und dazu sehr hartes Wasser. Ich stand schon dutzende Male vor dem Filter, hab aber immer einen Bericht im Hinterkopf das sich in dem Filter schnell Keime festsetzen und der nicht sehr wirkungsvoll ist. Kann mal jemand der die länger benutzt ein wenig was dazu schreiben? Die gibt es ja für gut 25 Euro schon bei Amazon, taugen die was? Wie lange kommt man ca. mit einer Kartusche aus? Vielen Dank!






Hallo,

also ich kann dir was dazu erzählen. Wir nutzen die hier jetzt schon seid über 2-3 jahren. Insgesamt 3 Haushalte. Alle sind zufrieden. Diese Filter sind sehr wirkungsvoll auch wir haben hier richtig hartes kalkhaltiges Wasser mit einem Härtegrad von 17 °dH. Ohne die Filter mussten wir auch ständig alles entkalken. Seid dem wir die Filter haben fällt das entkalken weg. Das Wasser schmeckt auch wesentlich besser und man hat keinerlei Ablagerungen mehr darin. Kaffe und Tee schmecken ganz anders mit dem gefilterten Wasser sodass wir diese immer wieder bestellen werden weil es einfach hilft. Wir wechseln auch alle 4 Wochen die Filter. Dann hast du keine Probleme mit Keimen. Hier ist in den Jahren wo wir es nutzen noch keiner durch das Wasser krank geworden. Meine Freundin trinkt das Wasser mittlerweile nur noch. Schnibbelt sich Limonen,Zitronen, Orangen rein und hat dann Wasser mit geschmack und nimmt das mit auf die Arbeit. Also da brauchst du keine bedenken zu haben.

Der Preis ist mega heiß.




EDIT:

lieder schon ausverkauft.

pfirsich30

Ich benutze schon seit längerem die günstigere Version von Rosenstein & Söhne. Sind passgenau zu meiner BRITA und Kosten für 6 Stück 16,90 Euro + 1,95 Euro Versand über amazon.de. Über Pearl.de direkt ist der Versand teurer. http://www.amazon.de/dp/B00CTQO6QC/ref=sr_ph?ie=UTF8&qid=1443964668&sr=1&keywords=rosenstein+%26+s%C3%B6hne


Danke für den Tipp! Eine willkommene Alternative zu diesem mittlerweile gemydealzten Angebot.

pfirsich30

Ich benutze schon seit längerem die günstigere Version von Rosenstein & Söhne. Sind passgenau zu meiner BRITA und Kosten für 6 Stück 16,90 Euro + 1,95 Euro Versand über amazon.de. Über Pearl.de direkt ist der Versand teurer. http://www.amazon.de/dp/B00CTQO6QC/ref=sr_ph?ie=UTF8&qid=1443964668&sr=1&keywords=rosenstein+%26+s%C3%B6hne


passen die auch bei BWT-Wasserfiltern?

Hauwexis

Hallo, also ich kann dir was dazu erzählen. Wir nutzen die hier jetzt schon seid über 2-3 jahren. Insgesamt 3 Haushalte. Alle sind zufrieden. Diese Filter sind sehr wirkungsvoll auch wir haben hier richtig hartes kalkhaltiges Wasser mit einem Härtegrad von 17 °dH. Ohne die Filter mussten wir auch ständig alles entkalken. Seid dem wir die Filter haben fällt das entkalken weg. Das Wasser schmeckt auch wesentlich besser und man hat keinerlei Ablagerungen mehr darin. Kaffe und Tee schmecken ganz anders mit dem gefilterten Wasser sodass wir diese immer wieder bestellen werden weil es einfach hilft. Wir wechseln auch alle 4 Wochen die Filter. Dann hast du keine Probleme mit Keimen. Hier ist in den Jahren wo wir es nutzen noch keiner durch das Wasser krank geworden. Meine Freundin trinkt das Wasser mittlerweile nur noch. Schnibbelt sich Limonen,Zitronen, Orangen rein und hat dann Wasser mit geschmack und nimmt das mit auf die Arbeit. Also da brauchst du keine bedenken zu haben.



Danke für den Erfahrungsbericht, freu mich wirklich auf den Filter und den Tee damit!

Ich hatte das Problem, dass das Wasser nach dem Filtern einen sehr niedrigen pH-Wert hatte.
Das konnte man nicht mehr trinken.
Vor dem Filtern: Wasserhärte 23 , pH-Wert 7,6
Nachdem Filtern: Wasserhärte 4, pH-Wert unter 6,5, aber war eher 6 ;leider ging die Skala des Teststreifens nur bis 6,5

Ich bin ach exzessiver Teetrinker , aus der filterei aber ausgestiegen, kein Bedarf an silberansammlung im Körper, ein Spritzer Zitrone an grün oder schwarztee neutralisiert ebenfalls, macht nur beim Kaffee keinen Sinn ;-))

Also ich fahre mit PealCo seit über 2 Jahren gut, weil wir viel Wasser im Teekocher als auch für Babynahrungszubereitung oder auch im abkocher für babyflaschen etc.

Mit PearlCo gehen sogar 200 Liter / 4 Wochen, somit einiges mehr als beim Brita Maxtra

Bestellt wird immer über Amazon, falls ne großbestellung nötig ist, kann man auch über die Herstellerseite bestellen und kommt etwas günstiger:

amazon.de/Pea…60_

Brita Wasserfilter Marella XL ist der Behälter die ich dafür benutze und kann es nur empfehlen!

Preis über Amazon: 15 Filter + Versand : 42,89 d.h. 2,86€ für 1 Filter
Preis über PearlCo: 40,85 d.h. 2,73€ für 1 Filter

pearlco.de/sho…-15

Wie sind denn so die Erfahrungen mit den kompatiblen Kartuschen von Rossmann? Das Dreierpack kostet lt. Webauftritt 9,99 Euro, der Stückpreis liegt demnach bei 3,33 Euro.

Kommentar

argie

Wie sind denn so die Erfahrungen mit den kompatiblen Kartuschen von Rossmann? Das Dreierpack kostet lt. Webauftritt 9,99 Euro, der Stückpreis liegt demnach bei 3,33 Euro.



Und wieso sollte man die nehmen?

Der Preis ist unschlagbar!!! der günstigste war bis jetzt 3,30€

Verfasser

Danke für den Tipp! Ab 50 Euro sogar kostenlose Lieferung und somit 2,50€ pro Filter hier:
pearlco.de/sho…-15

Die Amazon Bewertungen sind auch sehr gut zu den PearlCo Filtern!

lepsch

Also ich fahre mit PealCo seit über 2 Jahren gut, weil wir viel Wasser im Teekocher als auch für Babynahrungszubereitung oder auch im abkocher für babyflaschen etc. Mit PearlCo gehen sogar 200 Liter / 4 Wochen, somit einiges mehr als beim Brita Maxtra Bestellt wird immer über Amazon, falls ne großbestellung nötig ist, kann man auch über die Herstellerseite bestellen und kommt etwas günstiger: http://www.amazon.de/PearlCo-Wasserfilter-Kartuschen-kompatibel-Maxtra%C2%AE/dp/B00A50BGA8/ref=pd_sim_201_2?ie=UTF8&refRID=1H5BNYGD0G3ZGKJKHQB6&dpID=513lHINKjGL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_ Brita Wasserfilter Marella XL ist der Behälter die ich dafür benutze und kann es nur empfehlen! Preis über Amazon: 15 Filter + Versand : 42,89 d.h. 2,86€ für 1 Filter Preis über PearlCo: 40,85 d.h. 2,73€ für 1 Filter http://www.pearlco.de/shop/filterkartuschen-unimax-pack-15


Sehr gerne,

und du hast sogar eine günstigere Bestellung als ich machen können, cool. Haben die mit der Versandfrei-grenze wohl erst seit kurzem, denn ich habe im August 2x15er bestellt und musste noch Versand abdrücken.



lepsch

Also ich fahre mit PealCo seit über 2 Jahren gut, weil wir viel Wasser im Teekocher als auch für Babynahrungszubereitung oder auch im abkocher für babyflaschen etc. Mit PearlCo gehen sogar 200 Liter / 4 Wochen, somit einiges mehr als beim Brita Maxtra Bestellt wird immer über Amazon, falls ne großbestellung nötig ist, kann man auch über die Herstellerseite bestellen und kommt etwas günstiger: http://www.amazon.de/PearlCo-Wasserfilter-Kartuschen-kompatibel-Maxtra%C2%AE/dp/B00A50BGA8/ref=pd_sim_201_2?ie=UTF8&refRID=1H5BNYGD0G3ZGKJKHQB6&dpID=513lHINKjGL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_ Brita Wasserfilter Marella XL ist der Behälter die ich dafür benutze und kann es nur empfehlen! Preis über Amazon: 15 Filter + Versand : 42,89 d.h. 2,86€ für 1 Filter Preis über PearlCo: 40,85 d.h. 2,73€ für 1 Filter http://www.pearlco.de/shop/filterkartuschen-unimax-pack-15


Danke für den Hinweis auf die PearlCo Filter. Hat da jemand langzeiterfahrung mit? Passen die genau so in die Brita Wasserbehälter? Schmeckt das Wasser genau so wie mit den Brita Filtern?

Verfasser

Hauwexis

Danke für den Hinweis auf die PearlCo Filter. Hat da jemand langzeiterfahrung mit? Passen die genau so in die Brita Wasserbehälter? Schmeckt das Wasser genau so wie mit den Brita Filtern?


Ja, es gibt 150 Bewertungen bei Amazon. Gibt viel zu lesen
Die wenigen negativen Bewertungen stammen wohl von Idioten, lesen sich zumindest so.

ein paar Kommentare darüber hab ich Info darüber gegeben, nutze die Filter in einem Original Britta Wassergerät ;-)

Hauwexis

Danke für den Hinweis auf die PearlCo Filter. Hat da jemand langzeiterfahrung mit? Passen die genau so in die Brita Wasserbehälter? Schmeckt das Wasser genau so wie mit den Brita Filtern?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text