239°
Völkl - Racetiger GS Rennski 09/10 - 75% + kostenloser Versand von Sport Bittl München

Völkl - Racetiger GS Rennski 09/10  - 75% + kostenloser Versand von Sport Bittl München

Dies & DasSport Bittl Angebote

Völkl - Racetiger GS Rennski 09/10 - 75% + kostenloser Versand von Sport Bittl München

Preis:Preis:Preis:198,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Völkl - Racetiger WC GS Racing Rennski 09/10

Achtung: guter Preis aber schwieriger Ski!

Ski: Völkl - Racetiger WC GS Racing Rennski 09/10
Ein Ski der alles kann, was Racer von ihm verlangen. Technisch überlegen, extrem aggressiv aber dennoch präzis und souverän. Um den legendären sensor wood Holzkern ist wieder eine unglaubliche Rennmaschine entstanden, die überragende Fahreigenschaften garantiert.

•Sidecut: 104 - 67 - 85 187 cm; 104 - 67 - 87 193 cm
•Radius: 27m

- Ohne Bindung, kostet 100€ extra
- Preis im Winter 2010 war noch über 1000€

Als Zweitski für leere vereiste Pisten ideal
Als Pro fahrt ihr mit denen kontrolliert über 150 km/h

21 Kommentare

Achtung: guter Preis aber schwieriger Ski!


So ist es. Nur noch in 192 cm zu haben und in dieser Länge nur von extrem guten Skifahrern zu bewegen!

Achtung: guter Preis aber schwieriger Ski!



Richtig!
Mein erster "schneller" Ski war der Völkl P 10 in 210 cm. Dagegen ist der hier ein "Fun Carver" :-)

Achtung: guter Preis aber schwieriger Ski!



Hehe, da halte ich dagegen: Fischer RC 4 Vaccum in 208cm. Geile Latten

bin die vor zwei wochen gefahren, gekauft aus altem deal, der war noch besser, mit bindung:
hukd.mydealz.de/dea…890
sind das beste was ich bis jetzt gefahren bin, (177cm, 66kg)
sind auch ohne bindung ne kaufempfehlung

Völkl Bridge mit Jester

Als Pro fahrt ihr mit denen kontrolliert über 150 km/h



Klar. Will ich sehen. Theoretisch geht das, aber das Problem sind die Pisten. Ich habe noch keine normale Piste in einem so guten Zustand gesehen, dass man da ohne Probleme 150 fahren können.....

Bei den Rennen, werden die Pisten mehrere Tage prepariert und zudem gibts überall Ausläufe oder Fangnetze..... Die fehlen dir auf jeder normalen Piste. sprich, fällst du da, ist die Wahrscheinlichkeit auf ein hohes Verltzungsrisiko hoch

Ein absolut genialer Ski!
Wenn Ihr mich fragt macht das Ding nicht nur im Hochgeschwindigkeitsbereich Spaß

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen wer auf der Suche nach dem sehr guten Ski ist - absolute Kaufempfehlung!

Leider sind Skifahrer wesentlich uncooler als snowboarder.

Michls

Leider sind Skifahrer wesentlich uncooler als snowboarder.




Du musst noch viel lernen!

Ich bin ja irgendwie der Meinung dass Material bei Ski für den normalen Fahrer total über bewertet ist. Aber der Nichtschwimmer schiebt es ja auch auf die Badehose

Michls

Leider sind Skifahrer wesentlich uncooler als snowboarder.



Skifahrer haben es wenigstens nicht nötig bei jeder Gelegenheit betonen zu müssen wie cool sie sich fühlen

Michls

Leider sind Skifahrer wesentlich uncooler als snowboarder.


Ach lass ihn. Snowboarden war zwischen 2000 und 2005 mal ein paar Wochen lang cool und ist seit Jahren völlig out. Der gemeine Snowboarder hat dies allerdings noch nicht erkannt. Aufgrund dieser fehlenden Anpassungsfähigkeit wird es dem Snowboarder daher in Bälde so ergehen wie dem Mammut, dem Dodo oder dem Tasmanischen Tiger.

RhyminSimon

Ich bin ja irgendwie der Meinung dass Material bei Ski für den normalen Fahrer total über bewertet ist. Aber der Nichtschwimmer schiebt es ja auch auf die Badehose


Das stimmt allenfalls für den Anfänger in den ersten 3 Jahren. Sobald man etwas schneller fährt oder auf Buckelpiste oder Tiefschnee umsteigt, kommt es sehr wohl auf das Material an.

Offtopic ;-) Das mit dem abnehmenden Snowboard Trend haben halt auch nur die guten Wintersportler mitbekommen, wieviele % von den Boardern beherrschen ihr Sportgerät wirklich gut genug, um es als boarden zu bezeichnen? Mir als langjährigen Raceboarder wird echt schlecht, wenn ich solche Gefahrenquellen auf Pisten ansehen muss, welche nicht nur sich, sondern auch die Allgemeinheit gefährden. Den Hang mehr schlecht als recht runter rutschen ist aber genauso beschissen wie Skifahrer, welche die volle Breite einer Piste brauchen, nur um der Hangabtriebskraft zu entkommen :-) evtl sollte doch mal ein Wintersportführerschein her

wer in München oder Umgebung wohnt sollte Gebrauch von seiner Kundenkarte machen (falls vorhanden), dann gibt es nochmal 15% auf den Preis

RhyminSimon

Ich bin ja irgendwie der Meinung dass Material bei Ski für den normalen Fahrer total über bewertet ist. Aber der Nichtschwimmer schiebt es ja auch auf die Badehose



hab ich vor meinem ersten richtig guten Ski damals auch gedacht. Gutes Material gibt dir unglaublich gutes Vertrauen und genau das brauchst du neben Technik bei hohen Geschwindigkeiten. wenn du dich auf deine Skier nicht verlassen kannst wirst du immer gehemmt fahren...

Scusy

@


NYCity

@



Fahre selbst schon ziemlich lang und war auch eine Zeit als Lehrer tätig, habe daher also schon einen halbwegs guten Einblick.

Bin einfach der Meinung dass viele Leute über dieses "3 Jahre Anfänger Niveau" nicht herauskommen, dann aber denken dass sie nun mit dem neuen 1000 Euro Super-Carver ihren Fahrstil deutlich verbessern. Einen guten Ski merkt man erst, wie ihr schon sagt, wenn man sich an schwierige Pisten / hohe Geschwindigkeiten / Tiefschnee etc wagt.

Richtig... Ich selbst fahren auch seit nunmehr über 20 Jahren Ski und finde es erstaunlich was manchen Leute mit welcher Technik für Skier fahren... Hauptsache schön teuer und neu :-)

Michls

Leider sind Skifahrer wesentlich uncooler als snowboarder.



/SiGN

So wie hier einige schreiben, müssten die Pisten ja voll von Pro's sein. Wenn ich mir so die Skills anschaue, dann gibt es immer weniger die wirklich fahren können. Die Meisten sind nur zu viel von sich selbst überzeugt. Und nein, wenn man unter dem Lift im Gewühl runter fährt, sit man nicht automatischcein Pro ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text