Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Volkswagen Golf Highline (150 PS) als All-Inclusive-Langzeitmiete mit Versicherung, Steuern, Wartung, etc. für 249€ (1250km) / Monat
662° Abgelaufen

Volkswagen Golf Highline (150 PS) als All-Inclusive-Langzeitmiete mit Versicherung, Steuern, Wartung, etc. für 249€ (1250km) / Monat

1.494€
68
eingestellt am 27. MärBearbeitet von:"alpmensch"
Hallo,

Bei einem mir bislang unbekannten Unternehmen besteht die Möglichkeit einen Golf Highline Automatik mit 150PS zum All Inclusive Preis von 249€ zu mieten. Im Mietpreis ist alles bis auf das Tanken enthalten.

Auslieferung innerhalb von 10 Tagen und Abholung in Ingolstadt. Mindestvertragslaufzeit betragen 6 Monate.

  • keine Anzahlung und keine Überführungskosten
  • inklusive Haftpflichtversicherung und Volllkaskoversicherung (1000€ SB)
  • inklusive Winter und Sommer Bereifung
  • Laufzeit: 6 Monate
  • Laufleistung: 1250 km / Monat
  • Leasingrate: 249€ / Monat (brutto)
  • Bereitstellungskosten: inklusive
  • -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 249€ x 6 Monate = 1.494€


-‐------------------------------------------------------------
Austattung ( je nach Auslieferung auch mehr möglich ) :

Leistung: 150 PS
Treibstoff: Benzin
Getriebe: Automatik
Anzahl Türen: 5
CO2 Ausstoß: 119 g/km
Energieeffizienzklasse: B
Verbrauch innerorts: 6,9 l/100km
Verbrauch außerorts: 4,5 l/100km
Verbrauch kombiniert: 5,2 l/100km
Farbe: schwarz

Navigation

Rückfahrkamera

Sitzheizung

R-Line Paket

Digitaler Radioempfang DAB+

Anhängevorrichtung anklappbar

Schlüsselloses Schließ- und Startsystem „Keyless Access“

Active Info Display mehrfarbig und verschiedene Info-Profile wählbar

Außenspiegel anklappbar und beheizbar
-‐------------------------------------------------------------


Zu den FAQ's

Bei dem Anbieter handelt es sich laut dem Impressum um den Volkswagen Partner Hofmann und Wittmann

Bei Sixt Leasing ist der Golf Highline bei einer Mindestlaufzeit von 48 Monaten und nur 10k Kilometern ohne Versicherung etc. bereits bei über 250€.
Zusätzliche Info
Laut FAQ sind "nur" 1.250 km pro Monat bzw. 7.00 km pro Jahr inklusive.

Gruppen

Beste Kommentare
Je 1000 SB? Muss jeder selber wissen ...
egoist27.03.2019 06:14

Keine Angsthase sein. Durch Leasing, gehst du so oder so eine gewisse …Keine Angsthase sein. Durch Leasing, gehst du so oder so eine gewisse Risiko ein. Unfall durch selbst verschulden ist ein No-Go bei Leasing. Immer Augen offen halten.


Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet
oder fremdverschuldet. Ein Parkrempler (vom Nachbar) reicht ...
"§ 6 Nutzung des Fahrzeugs

1. Das Fahrzeug darf nur im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden, nicht jedoch zu Geländefahrten, Fahrschulübungen, im Zusammenhang mit Motorsport oder zum Befahren von Rennstrecken. Nicht gestattet sind auch die Weitervermietung oder sonstige Überlassung an Dritte außer berechtigten Fahrern gem. §4 der Bedingungen, sowie sonstige zweckentfremdete Nutzungen. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug schonend und fachgerecht nach den Vorschriften der Betriebsanleitung des Herstellers - auch im Hinblick auf den vorgeschriebenen Kraftstoff - sowie der gesetzlichen Vorschriften zu behandeln. Öl, Wasserstand und Reifendruck und anderer fahrzeugspezifischer Zusatzstoffe, wie z. B. AdBlue, sind während der Mietdauer regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls nach Wartungsvorgabe des Herstellers aufzufüllen."

So ein Mist, wollte jetzt auf der A3 bei Leverkusen mal ein paar donuts üben,
meine Freunde mit dem Twingo und dem Panda haben schon ihre dashcams parat!
Bearbeitet von: "Freddi61" 27. Mär
Das mit den 6 Monaten scheint einfach deren Geschäftsmodell zu sein. Man mietet ein Fahrzeug All-In und nach 6 Monaten entscheidet man sich erneut. Daher dann wohl auch der SB.
Ist kein klassisches Leasing sondern tatsächlich eher eine Art Langzeitmiete. Dafür finde ich den Kurs eigentlich gar nicht schlecht
Bearbeitet von: "aibe" 27. Mär
68 Kommentare
  • Laufzeit: 6 Monate
  • Laufleistung: 15.000 km / Jahr

Heisst also 7500km über die Laufzeit von 6 Monaten.
7500km für knapp 1500€ ist nicht so prickelnd, da wohl kein Werkstattbesuch zu erwarten ist. Mehr als 200€ Versicherung für 6 Monate plane ich auch nicht ein.
Wenn man diesen Vertrag auf 24 Monate hochstrecken könnte wäre ich dabei
Je 1000 SB? Muss jeder selber wissen ...
Bei einem Jahr, wäre ich sofort dabei
GeloeschterNutzervor 2 h, 17 m

Je 1000 SB? Muss jeder selber wissen ...


Das ist hier das KO-Kriterium. Ich wusste gar nicht das es in der Haftpflicht eine SB überhaupt gibt...
Eben auch erst gesehen. 6 Monate.
Also ist Leasing falsch. Miete passt eher.
"§ 6 Nutzung des Fahrzeugs

1. Das Fahrzeug darf nur im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden, nicht jedoch zu Geländefahrten, Fahrschulübungen, im Zusammenhang mit Motorsport oder zum Befahren von Rennstrecken. Nicht gestattet sind auch die Weitervermietung oder sonstige Überlassung an Dritte außer berechtigten Fahrern gem. §4 der Bedingungen, sowie sonstige zweckentfremdete Nutzungen. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug schonend und fachgerecht nach den Vorschriften der Betriebsanleitung des Herstellers - auch im Hinblick auf den vorgeschriebenen Kraftstoff - sowie der gesetzlichen Vorschriften zu behandeln. Öl, Wasserstand und Reifendruck und anderer fahrzeugspezifischer Zusatzstoffe, wie z. B. AdBlue, sind während der Mietdauer regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls nach Wartungsvorgabe des Herstellers aufzufüllen."

So ein Mist, wollte jetzt auf der A3 bei Leverkusen mal ein paar donuts üben,
meine Freunde mit dem Twingo und dem Panda haben schon ihre dashcams parat!
Bearbeitet von: "Freddi61" 27. Mär
GeloeschterNutzer27.03.2019 03:48

Je 1000 SB? Muss jeder selber wissen ...


Keine Angsthase sein. Durch Leasing, gehst du so oder so eine gewisse Risiko ein. Unfall durch selbst verschulden ist ein No-Go bei Leasing. Immer Augen offen halten.
Bearbeitet von: "egoist" 27. Mär
egoist27.03.2019 06:14

Keine Angsthase sein. Durch Leasing, gehst du so oder so eine gewisse …Keine Angsthase sein. Durch Leasing, gehst du so oder so eine gewisse Risiko ein. Unfall durch selbst verschulden ist ein No-Go bei Leasing. Immer Augen offen halten.


Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet
oder fremdverschuldet. Ein Parkrempler (vom Nachbar) reicht ...
Golf mit Abholung in Ingolstadt? War da nicht Audi?
Access/SB is high everything else sounds really good
6 Monate? Müssen die gerade noch Kontingente abnehmen?
Privat oder Gewerbe ? Wo ist der Hinweis ??
Das mit den 6 Monaten scheint einfach deren Geschäftsmodell zu sein. Man mietet ein Fahrzeug All-In und nach 6 Monaten entscheidet man sich erneut. Daher dann wohl auch der SB.
Ist kein klassisches Leasing sondern tatsächlich eher eine Art Langzeitmiete. Dafür finde ich den Kurs eigentlich gar nicht schlecht
Bearbeitet von: "aibe" 27. Mär
Vielleicht sollte die Beschreibung angepasst werden. 6 Monate Leasing und 15.000 KM p.a. verwirrt ein wenig...
daniu27.03.2019 06:37

Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet …Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet oder fremdverschuldet. Ein Parkrempler (vom Nachbar) reicht ...


What?
Gibt es nicht im Netz Versicherungen, die hier einspringen und die Versicherungslücke bis 1000 Euro schließen? Leider grad keine Zeit zu googeln....
Sehr gut
Also Mal ehrlich, 1000€ SB ist doch heftig. Die werden am Ende der Laufzeit sicher irgendwelche Macken finden um die 1000 Euro auch noch zu ergattern.
daniu27.03.2019 06:37

Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet …Naja - würde eher sagen: 1000Euro sind da weg. Egal ob selbstverschuldet oder fremdverschuldet. Ein Parkrempler (vom Nachbar) reicht ...


Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair beseitigen und gut ist. Man muss ja nicht sofort die Versicherung in Anspruch nehmen. Und wenn der Nachbar mal richtig reindozert, läuft das Ganze ja über seine eigene Versicherung und nicht über die des Leihautos.
Also nur mal zur Info: bei der Kfz-Haftpflichtversicherung gibt es keine SB.
Im Angebot geht es bestimmt um die Teil- und Vollkasko.
Und bei einem nicht selbst verschuldeten Unfall zahlt immer die gegnerische Partei.
FlorianBerger27.03.2019 06:56

Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair b …Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair beseitigen und gut ist. Man muss ja nicht sofort die Versicherung in Anspruch nehmen. Und wenn der Nachbar mal richtig reindozert, läuft das Ganze ja über seine eigene Versicherung und nicht über die des Leihautos.



Das läuft auch bei 300€ über den Nachbarn. Warum sollte man als Geschädigter für den Schaden aufkommen?

Anders sieht das aus, wenn der "Nachbar" unbekannt ist, dann hat man Pech.
Senecavor 4 m

Das läuft auch bei 300€ über den Nachbarn. Warum sollte man als Ges …Das läuft auch bei 300€ über den Nachbarn. Warum sollte man als Geschädigter für den Schaden aufkommen?Anders sieht das aus, wenn der "Nachbar" unbekannt ist, dann hat man Pech.


Alle Schäden müssen auch dem Vermieter gemeldet werden. Also einfach mal so SmartRepair ist nicht.
FlorianBergervor 26 m

Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair b …Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair beseitigen und gut ist. Man muss ja nicht sofort die Versicherung in Anspruch nehmen. Und wenn der Nachbar mal richtig reindozert, läuft das Ganze ja über seine eigene Versicherung und nicht über die des Leihautos.

Die 1000€ SB, die kurze Zeit (da zahlt man für ein Wartungspaket, was man nicht benötigt) und das Keyless Access sind für mich KO Kriterien.

Vergleich ist hier eher schwierig, aber kommt mir nicht besonders vor
Das ist kein Leasing, sondern Langzeit Miete. Entsprechend auch keine Überführungskosten o.ä. und man bekommt natürlich auch kein Neufahrzeug. Das Angebot kann für dein ein oder anderen trotzdem interessant sein. Es gibt Anbieter, bei denen man die SB bei Mietwagen 'versichern' kann.
Ja, da hast du vollkommen Recht, ich habe es allerdings schon mehrfach erlebt, dass sich niemand gemeldet hat und man auf dem Schaden sitzenblieb.
Wir carship-en jetzt. Parship-en war gestern.
Da muß sich cluno.com jetzt warm anziehen.
Bearbeitet von: "deronkel27" 27. Mär
FlorianBerger27.03.2019 06:56

Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair b …Lässt du den Parkrempler vom Nachbarn halt für 300,- EUR per Smartrepair beseitigen und gut ist. Man muss ja nicht sofort die Versicherung in Anspruch nehmen. Und wenn der Nachbar mal richtig reindozert, läuft das Ganze ja über seine eigene Versicherung und nicht über die des Leihautos.


Wenn Du weißt wer der Nachbar war (war vielleicht unverständlich aber ich stelle das Auto oft neben andere "Nachbarautos" deren Besitzer ich nicht kenne) und wenn es nur einmal passiert ...
Bin daher froh, dass ich keine solchen Versicherungen bzw Rückgaben fürchten muss.
Mikey2327.03.2019 07:02

What?


Mit dem Kommentar soll ich nichts anfangen, oder?
150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!..
daniu27.03.2019 07:43

Wenn Du weißt wer der Nachbar war (war vielleicht unverständlich aber ich s …Wenn Du weißt wer der Nachbar war (war vielleicht unverständlich aber ich stelle das Auto oft neben andere "Nachbarautos" deren Besitzer ich nicht kenne) und wenn es nur einmal passiert ...Bin daher froh, dass ich keine solchen Versicherungen bzw Rückgaben fürchten muss.


Ich fand in dem Zusammenhang den Tipp mit der Versicherung für die 1000,- EUR SB sehr gut. Kostet ca. 60-70 EUR pro Jahr, dann bist du safe.
daniu27.03.2019 07:45

Mit dem Kommentar soll ich nichts anfangen, oder?


Solange er dich zum Nachdenken angeregt hat, ist doch alles super. Hast ja deine Aussagen weiter unten wieder relativiert; daher Ziel erreicht.
Alpha-Kevinvor 8 m

150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!.. …150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!..


Ich wette, dass das Auto stark genug ist, einen Hering vom Teller zu ziehen.
Alpha-Kevinvor 11 m

150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!.. …150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!..


Ist glaub ich ein Benziner. Fahre den gleichen Motor und reicht vollkommen aus.
Alpha-Kevinvor 14 m

150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!.. …150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!..


Wird nur schwierig, wenn deine Mutter ein Hering ist und aufm Teller sitzt.
Mikey23vor 11 m

Solange er dich zum Nachdenken angeregt hat, ist doch alles super. Hast ja …Solange er dich zum Nachdenken angeregt hat, ist doch alles super. Hast ja deine Aussagen weiter unten wieder relativiert; daher Ziel erreicht.


Ich hoffe, Dich nicht persönlich kennen zu lernen, wenn Das Deine Idee von Kommunikation ist.
Durch die kurze Laufzeit gehört echt lokal Ingolstadt in den Titel
Alpha-Kevin27.03.2019 07:49

150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!.. …150 PS Diesel... ...damit zieht man keinen Hering vom Teller!..


Lesen sollte helfen, hier geht es um einen Benziner

P.S. als Diesel hätte ich ihn sofort genommen
Sophie87vor 16 m

Lesen sollte helfen, hier geht es um einen BenzinerP.S. als Diesel hätte …Lesen sollte helfen, hier geht es um einen BenzinerP.S. als Diesel hätte ich ihn sofort genommen


Die alpha Kevins haben es ja bekanntlich nicht so mit dem lesen...
Bei dem Preis leihe ich mir lieber ein Fahrzeug. Und wenn man jeden Tag damit fahren möchte, reichen die Kilometer nicht. Für mich cold.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text