-421°
ABGELAUFEN
Volkswagen Multivan T6 "Generation Six" Leasing (privat&gewerblich)
Volkswagen Multivan T6 "Generation Six" Leasing (privat&gewerblich)

Volkswagen Multivan T6 "Generation Six" Leasing (privat&gewerblich)

Wieder mal ein herrlicher Deal; dieses Mal mit einem Auto aus einer etwas anderen Kategorie.
Es handelt sich um einen Volkswagen Multivan mit einer bereits sehr ordentlichen Ausstattung (LED-Scheinwerfer, Spurwechselassistent, ParkPilot, Geschwindigkeitsregelanlage u.v.m.) - umfangreicherer Ausstattung natürlich gegen Aufpreis möglich. Jährliche Laufleistung von 10.000km und eine Laufzeit von 36 Monate durchaus akzeptable Rahmenbedingungen - auch hier mehr gegen Aufpreis natürlich möglich.
Sowohl beim privaten (9.990,-€) als auch in der gewerblichen Variante (7.990,-€) ist eine Sonderzahlung fällig.
Optional werden auch diverse Servicepakete wie das "Wartung + Verschleiß" Paket oder der "Vollkaskoschutz" angeboten.

Beste Kommentare

Schlechtester Leasing-Deal seit langem!

luckykayvor 5 m

Herrlich wäre auch nen Preis



Den hat er aus gutem Grund nicht genannt....

thill

Gute Deals für den T6 wird es bestimmt so schnell auch nicht geben, die verkaufen sich derzeit einfach bestens. Der T5 war gut, der T6 ist richtig gut... Der T6 spielt einfach in einer höheren Liga als die "ich war früher mal ein Gemüselaster" V Klasse, Vivaro, Traffic, Transit.Mein Tipp: California, ein Traum



​:D die t5 2,0 und 2,5TDI Motorblöcke hat meine Werkstatt stets auf Lager, wie auch einige Getriebe. nenne mir einen einzigen anfälligen Motor oder Getriebe von Mercedes seit dem 3,0 24v von 1992. VW reitet auf dem Kult des Bulli 1 rum, genauso wie die Leute Wegen des robusten Golf 2 immer noch Golf kaufen. kluges Marketing, Aber ich kenne niemanden, der nicht über seinen t4 oder t5 flucht. das war der Grund für mich, den Vito zu wählen.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 6. Okt 2016

Zu teuer... Da kriegste ne ordentliche v klasse mit 200 PS und Ledersitzen für weniger und ohne Anzahlung... Hab hier den Marco Polo mit 30.000 km für knapp 680 mit 200 PS und allem scheiß ohne Einmalzahlung...

Mal abgesehen davon, könntest du den Preis hier irgendwie angeben.
Bearbeitet von: "kguntter" 6. Okt 2016
37 Kommentare

Herrlich wäre auch nen Preis

Zu teuer... Da kriegste ne ordentliche v klasse mit 200 PS und Ledersitzen für weniger und ohne Anzahlung... Hab hier den Marco Polo mit 30.000 km für knapp 680 mit 200 PS und allem scheiß ohne Einmalzahlung...

Mal abgesehen davon, könntest du den Preis hier irgendwie angeben.
Bearbeitet von: "kguntter" 6. Okt 2016

Finde ich jetzt nicht so gut, zumal eine hohe Sonderzahlung dazugehört

luckykayvor 5 m

Herrlich wäre auch nen Preis



Den hat er aus gutem Grund nicht genannt....

​der Bulli macht da ja den Kurs. der ist allgemein ziemlich hoch gehandelt, was ich absolut nicht verstehe. Langzeitqualität wie ein Peugeot oder Opel, Preis deutlich über Mercedes. zumindest beim t3 t4 t5, beim t6 wird es sich zeigen. Freunde haben aber bereits die mehrere Schäden am T6, wo wir mit nem fünfsitzer Vito Baujahr 2014 25000km ohne das kleinste Problem gefahren sind.

EIn Vergleichpreis (oder zumindest ein Alternativangebot mit ähnlichen Konditionen zum Vergleich) wäre auch schön gewesen.

bloedsinn1212vor 16 m

​der Bulli macht da ja den Kurs. der ist allgemein ziemlich hoch gehandelt, was ich absolut nicht verstehe. Langzeitqualität wie ein Peugeot oder Opel, Preis deutlich über Mercedes. zumindest beim t3 t4 t5, beim t6 wird es sich zeigen. Freunde haben aber bereits die mehrere Schäden am T6, wo wir mit nem fünfsitzer Vito Baujahr 2014 25000km ohne das kleinste Problem gefahren sind.


T5 war katastrophal. T6 traue ich nichts außer teuer und teuer zu.

Schlechtester Leasing-Deal seit langem!

Gute Deals für den T6 wird es bestimmt so schnell auch nicht geben, die verkaufen sich derzeit einfach bestens. Der T5 war gut, der T6 ist richtig gut... Der T6 spielt einfach in einer höheren Liga als die "ich war früher mal ein Gemüselaster" V Klasse, Vivaro, Traffic, Transit.
Mein Tipp: California, ein Traum

thillvor 7 m

Gute Deals für den T6 wird es bestimmt so schnell auch nicht geben, die verkaufen sich derzeit einfach bestens. Der T5 war gut, der T6 ist richtig gut... Der T6 spielt einfach in einer höheren Liga als die "ich war früher mal ein Gemüselaster" V Klasse, Vivaro, Traffic, Transit.Mein Tipp: California, ein Traum



Alle Tests sagen da was anderes...

thill

Gute Deals für den T6 wird es bestimmt so schnell auch nicht geben, die verkaufen sich derzeit einfach bestens. Der T5 war gut, der T6 ist richtig gut... Der T6 spielt einfach in einer höheren Liga als die "ich war früher mal ein Gemüselaster" V Klasse, Vivaro, Traffic, Transit.Mein Tipp: California, ein Traum



​:D die t5 2,0 und 2,5TDI Motorblöcke hat meine Werkstatt stets auf Lager, wie auch einige Getriebe. nenne mir einen einzigen anfälligen Motor oder Getriebe von Mercedes seit dem 3,0 24v von 1992. VW reitet auf dem Kult des Bulli 1 rum, genauso wie die Leute Wegen des robusten Golf 2 immer noch Golf kaufen. kluges Marketing, Aber ich kenne niemanden, der nicht über seinen t4 oder t5 flucht. das war der Grund für mich, den Vito zu wählen.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 6. Okt 2016

Vor allem:

"Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Fahrzeugabbildungen z.T. ähnlich. Angebot ist gültig solange Vorrat reicht, max. 30.06.2016."

Wer lesen kann...

bloedsinn1212vor 18 m

​Aber ich kenne niemanden, der nicht über seinen t4 oder t5 flucht.


Also ich war von meinem T5 mehr als begeistert und bin mit meinem T6 rundum glücklich. Die 150kW mit DSG ist wirklich eine gute Kombi. Die 2,5 l Motoren gibts ewig nicht mehr....
Ach, zwei Dinge stören mich doch ein klein wenig an dem Auto: Bei Tempo 200 sind schon Windgeräusche Vorhanden, kann aber auch an der Markise / Fahrradträger liegen. Und das zweite: Leider ist kein Parklenkassistent und auch kein Trailer Assist bestellbar. Ist aber akzeptabel....

"Gewinne, Gewinne, Gewinne
Kommen sie näher, kommen sie ran,
hier werden sie genauso beschissen wie nebenan "

thillvor 1 h, 13 m

Also ich war von meinem T5 mehr als begeistert und bin mit meinem T6 rundum glücklich. Die 150kW mit DSG ist wirklich eine gute Kombi. Die 2,5 l Motoren gibts ewig nicht mehr....Ach, zwei Dinge stören mich doch ein klein wenig an dem Auto: Bei Tempo 200 sind schon Windgeräusche Vorhanden, kann aber auch an der Markise / Fahrradträger liegen. Und das zweite: Leider ist kein Parklenkassistent und auch kein Trailer Assist bestellbar. Ist aber akzeptabel....


Ist mit Sicherheit kein Scheiss Auto. Nur der Preis läßt sich meiner Meinung nach halt echt nur über den Bulli Kult rechtfertigen. Mercedes baut die gleiche Karre mit ner schöneren Innenausstattung für weniger...inkl. Parkassistenz übrigens.

2,5 Liter....ja, das wäre auch bei der V klasse mal was...
Bearbeitet von: "kguntter" 6. Okt 2016

Klassischer Pädo-Bus! 11461269-FQxWJ.jpg

Bearbeitet von: "RickSanchez" 6. Okt 2016

RickSanchez

Klassischer Pädo-Bus!



Wie dürfen wir das verstehen, bitte?

kguntter

Ist mit Sicherheit kein Scheiss Auto. Nur der Preis läßt sich meiner Meinung nach halt echt nur über den Bulli Kult rechtfertigen. Mercedes baut die gleiche Karre mit ner schöneren Innenausstattung für weniger...inkl. Parkassistenz übrigens.2,5 Liter....ja, das wäre auch bei der V klasse mal was...



​gab ja den 3,0 cdi mit 220 PS der ging richtig vorwärts. der wurde nun durch den v250 bzw Vito 119 cdi ersetzt.oder 120cdi? Weiß gerade nicht ob die da aufgerundet haben. wir haben den 114cdi, den es als v200 Gibt. der hat schon ordentlich Drehmoment und fährt mit überwiegend Kurzstrecke bei 6,5l Verbrauch, der 116cdi/v220 verbraucht noch weniger, Aber ein Turbolader reicht mir ich traue dem downsizing nicht in einem 2 Tonnen Auto. daher Gibt's wohl auch die Benziner und sechszylinder Diesel nicht mehr.

mhaensch

Wie dürfen wir das verstehen, bitte?



Ist Dir der Begriff nicht geläufig? X)
Verwachsene Herren (und manchmal Damen) locken kleine Kinder mit Süßigkeiten in ihren Bus. Und da dieser Bus schon aussieht wie ein fahrender Lolli musste ich gleich an diese Kategorie Fahrzeug denken.

bloedsinn1212vor 14 m

​gab ja den 3,0 cdi mit 220 PS der ging richtig vorwärts. der wurde nun durch den v250 bzw Vito 119 cdi ersetzt.oder 120cdi? Weiß gerade nicht ob die da aufgerundet haben. wir haben den 114cdi, den es als v200 Gibt. der hat schon ordentlich Drehmoment und fährt mit überwiegend Kurzstrecke bei 6,5l Verbrauch, der 116cdi/v220 verbraucht noch weniger, Aber ein Turbolader reicht mir ich traue dem downsizing nicht in einem 2 Tonnen Auto. daher Gibt's wohl auch die Benziner und sechszylinder Diesel nicht mehr.


Finde den 250er bisken Augenwischerei.. Jeder denkt ja erstmal da müsste ein 2,5 l drin sein im Gegensatz zum 200er. Ist aber gleicher Motor und anderer Chip. Der 250er ist meiner. Zieht ohne Frage saugut, aber nen echter 2,5 l wäre trotzdem interessant. Die Sechszylinder sind ja leider ebenso Geschichte...

kguntter

Finde den 250er bisken Augenwischerei.. Jeder denkt ja erstmal da müsste ein 2,5 l drin sein im Gegensatz zum 200er. Ist aber gleicher Motor und anderer Chip. Der 250er ist meiner. Zieht ohne Frage saugut, aber nen echter 2,5 l wäre trotzdem interessant. Die Sechszylinder sind ja leider ebenso Geschichte...



​das ist Blödsinn. der 200 ist dann ja andersrum Augenwischerei, da alle Motoren 2,2 Liter Hubraum haben. der 200/114cdi hat nur einen Turbo. Ab 220 sind es biturbos. und ob nun 2,2 oder 2,5, du willst doch wohl nicht mit nem 2,5td tauschen wegen 300 ccm? Selbst der c180 ist mittlerweile ein 1,6 Liter. dennoch würde ich meinen originalen 1995 c180 Motor sofort dagegen tauschen. das Auto drumherum nicht, versteht sich. über die Bezeichnung würde ich mich auch nicht beschweren, nachdem ein c220 cdi bj 2007 deutlich schlechter vorwärts ging als der v200/ Vito 114 cdi. Soll da drauf stehen was wolle, die Typenbezeichnung Bau ich eh ab. zumal es im Vito sogar 90PS fronttriebler Gibt. da es wohl Menschen gibt, die den Heckantrieb mit seinem pkw-gleichen Wendekreis ohne antriebskräfte in der Lenkung nicht zu schätzen wissen und deshalb lieber VW kaufen.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 7. Okt 2016

thillvor 3 h, 4 m

Gute Deals für den T6 wird es bestimmt so schnell auch nicht geben, die verkaufen sich derzeit einfach bestens. Der T5 war gut, der T6 ist richtig gut... Der T6 spielt einfach in einer höheren Liga als die "ich war früher mal ein Gemüselaster" V Klasse, Vivaro, Traffic, Transit.Mein Tipp: California, ein Traum


Ich hab keine ahnung von vans, aber ich hab immer gedacht ein mercedes ist eine klasse über vw

bloedsinn1212vor 44 m

​das ist Blödsinn. der 200 ist dann ja andersrum Augenwischerei, da alle Motoren 2,2 Liter Hubraum haben. der 200/114cdi hat nur einen Turbo. Ab 220 sind es biturbos. und ob nun 2,2 oder 2,5, du willst doch wohl nicht mit nem 2,5td tauschen wegen 300 ccm? Selbst der c180 ist mittlerweile ein 1,6 Liter. dennoch würde ich meinen originalen 1995 c180 Motor sofort dagegen tauschen. das Auto drumherum nicht, versteht sich. über die Bezeichnung würde ich mich auch nicht beschweren, nachdem ein c220 cdi bj 2007 deutlich schlechter vorwärts ging als der v200/ Vito 114 cdi. Soll da drauf stehen was wolle, die Typenbezeichnung Bau ich eh ab. zumal es im Vito sogar 90PS fronttriebler Gibt. da es wohl Menschen gibt, die den Heckantrieb mit seinem pkw-gleichen Wendekreis ohne antriebskräfte in der Lenkung nicht zu schätzen wissen und deshalb lieber VW kaufen.


Also komisch bleiben irgendwie die Bezeichnungen. Tauschen will ich nicht. Der 250er ist super. Keine Frage. Das mit dem Wendekreis ist allerdings Fakt. Da geht nix über den Heckantrieb. Sieht nur kaum einer.

ThorstenSpart

Ich hab keine ahnung von vans, aber ich hab immer gedacht ein mercedes ist eine klasse über vw



​das ist er. Aber günstiger vor allem im Unterhalt

bloedsinn1212vor 9 h, 33 m

​:D die t5 2,0 und 2,5TDI Motorblöcke hat meine Werkstatt stets auf Lager, wie auch einige Getriebe. nenne mir einen einzigen anfälligen Motor oder Getriebe von Mercedes seit dem 3,0 24v von 1992. VW reitet auf dem Kult des Bulli 1 rum, genauso wie die Leute Wegen des robusten Golf 2 immer noch Golf kaufen. kluges Marketing, Aber ich kenne niemanden, der nicht über seinen t4 oder t5 flucht. das war der Grund für mich, den Vito zu wählen.



T4 is super. Gutes Auto. Meinen jetzt 17Jahre.
Frag mal nen VW Werkstatt Mitarbeiter ob er sich nen T5 gekauft hätte...

VW Bus= autocold

Ich bin von dem Haufen geheilt, hatte von 2012 bis 2014 (zurück wg. Wandlung des Kaufvertrags) einen Multivan Highline.

Nicht nur, das die Kiste im Unterhalt sau teuer ist, der Service ist gruselig, die Verarbeitung beschissen und die Haltbarkeit unter aler Sau.

Meiner war 17 Monate alt, da ist bei 110 tkm das Getriebe zerflogen (T5-Krankheit). Lt. VW ist das Verschleiß, also kein Garantiefall.

Die Schiebetür hat an der Seitenwand den Lack bis aus nackte Blech abgeschliffen, das Navi hat gemacht was es wollte, Xenon-Brenner sind 4x ausgefallen, die automatische Schiebetür ging auch nur am Anfang und und und...

Ich war in den knapp 2 Jahren insgesammt 14x außerplanmäig in der Werstatt.

IchSchneidMirNeKuhAuf

T4 is super. Gutes Auto. Meinen jetzt 17Jahre. Frag mal nen VW Werkstatt Mitarbeiter ob er sich nen T5 gekauft hätte...



​wie gesagt, Meine Werkstatt hat sich auf VW Audi und das Zeug spezialisiert. ich kenne den Inhaber, er tut das nicht, weil er VW so doll findet. sondern weil es sich lohnt da die einerseits enorm oft an Getriebe (dsg, Viele Schalter) sowie Motoren (Alles außer vierzylinder kriegt VW die einfach nicht hin,und selbst dort fliegen die Turbos und Motorblöcke nur so durch die Werkstatt) kaputtgehen, die Leute andererseits viel Geld reinstecken weil sie auf den hohen wiederverkauf hoffen. der Wertverlust ist ja bekanntlich gering, das stimmt. das kommt aber daher, dass die Leute im Unterhalt auch richtig Geld reinpumpen und das dann gern wiederhätten. ich bin jahrelang selbst VW gefahren, auf Empfehlung. Immer die robustesten Baukasten, Motoren, Getriebe und Ausstattungen von Passat und Golf. bei jedem Auto war irgendwas am Motor oder Getriebe innerhalb zwei Jahren. nun sechs Jahre nur noch Mercedes, 4 Stück Baujahre 1995, 2000, 2007 und 2014... Reifen und Bremsen gemacht, und mal ne Birne und neues Öl. bei einem war für 200€ der Kühler neu, da leicht undicht.

RickSanchezvor 8 h, 42 m

Ist Dir der Begriff nicht geläufig? X) Verwachsene Herren (und manchmal Damen) locken kleine Kinder mit Süßigkeiten in ihren Bus. Und da dieser Bus schon aussieht wie ein fahrender Lolli musste ich gleich an diese Kategorie Fahrzeug denken.



Du mußt nichts alles glauben was Dir als KIndermärchen erzählt wird.

RickSanchezvor 8 h, 50 m

Ist Dir der Begriff nicht geläufig? X) Verwachsene Herren (und manchmal Damen) locken kleine Kinder mit Süßigkeiten in ihren Bus. Und da dieser Bus schon aussieht wie ein fahrender Lolli musste ich gleich an diese Kategorie Fahrzeug denken.



Wie bist denn du drauf? Also auf die Idee muss man erst mal kommen...

Herr_Kules

VW Bus= autocoldIch bin von dem Haufen geheilt, hatte von 2012 bis 2014 (zurück wg. Wandlung des Kaufvertrags) einen Multivan Highline.Nicht nur, das die Kiste im Unterhalt sau teuer ist, der Service ist gruselig, die Verarbeitung beschissen und die Haltbarkeit unter aler Sau.Meiner war 17 Monate alt, da ist bei 110 tkm das Getriebe zerflogen (T5-Krankheit). Lt. VW ist das Verschleiß, also kein Garantiefall.Die Schiebetür hat an der Seitenwand den Lack bis aus nackte Blech abgeschliffen, das Navi hat gemacht was es wollte, Xenon-Brenner sind 4x ausgefallen, die automatische Schiebetür ging auch nur am Anfang und und und...Ich war in den knapp 2 Jahren insgesammt 14x außerplanmäig in der Werstatt.


So einen ähnlichen Verlauf hatte ich beim B7 Passat.
Nach 100 Tausend km ist die druckplatte der Kupplung gebrochen und hat nicht nur Kupplung, sondern auch gleich das Getriebe mit zerstört.
Schaden 4.600€, wovon VW aber Gottseidank einen Teil übernommen hatte wegen Materialmängel.
Bei 110 Tausend klimakompressor fratze = 800€
Von der scheiss Umrüstung mit dem Abgasskandal gibts zu berichten, das die katalysatorlampe in regelmäßigen Abständen aufleuchtet.
VW meinte lapidar...es wäre normal, da die entrussung jetzt anders läuft...ich sollte mal nicht nur Stadtverkehr fahren. Fahre die Woche aber ca. 800-1000km im Außendienst.
Nen VW Kauf ich gaaaanz sicher nicht mehr !!

RickSanchez

Ist Dir der Begriff nicht geläufig? X) Verwachsene Herren (und manchmal Damen) locken kleine Kinder mit Süßigkeiten in ihren Bus. Und da dieser Bus schon aussieht wie ein fahrender Lolli musste ich gleich an diese Kategorie Fahrzeug denken.



War mir kein Begriff. Aber danke für die Aufklärung!

ThorstenSpartvor 12 h, 38 m

Ich hab keine ahnung von vans, aber ich hab immer gedacht ein mercedes ist eine klasse über vw



wie kommst du denn darauf?
die sind exakt in der selben klasse. das selbe gilt für die kleinen brüder caddy/citan.
und für die normalen fahrzeuge golf/a-klasse, passat/c-klasse, etc ebenso.

henkvor 5 h, 33 m

Wie bist denn du drauf? Also auf die Idee muss man erst mal kommen...


Zu viel 9Gag...

Schaut mal in die Foren: Der T6 ist in Bezug auf die Qualität und Fehleranfälligkeit das, was Fiat mal war. Dann lieber einen neuen Fiat, oder - wenn es eine Großraumfahrzeug sein soll - die V-Klasse, die fährt sich schnittig, ist verbrauchsarm, bietet viel Platz und hat ein edles Cockpit.

bloedsinn1212

die t5 2,0 und 2,5TDI Motorblöcke hat meine Werkstatt stets auf Lager, wie auch einige Getriebe. nenne mir einen einzigen anfälligen Motor oder Getriebe von Mercedes seit dem 3,0 24v von 1992. VW reitet auf dem Kult des Bulli 1 rum, genauso wie die Leute Wegen des robusten Golf 2 immer noch Golf kaufen. kluges Marketing, Aber ich kenne niemanden, der nicht über seinen t4 oder t5 flucht. das war der Grund für mich, den Vito zu wählen.



Hier ist ein zufriedener T5 Fahrer. Ist ein T5.2 Modell von 2011 (ATM bei 120.000 Km - auf Garantie) - bis auf das AGR Ventil hatte ich bis heute keinerlei Probleme mit dem Teil. Würde den jederzeit wieder nehmen...

Mielero099. Okt 2016

Hier ist ein zufriedener T5 Fahrer. Ist ein T5.2 Modell von 2011 (ATM bei …Hier ist ein zufriedener T5 Fahrer. Ist ein T5.2 Modell von 2011 (ATM bei 120.000 Km - auf Garantie) - bis auf das AGR Ventil hatte ich bis heute keinerlei Probleme mit dem Teil. Würde den jederzeit wieder nehmen...


Naja ein ATM bei 110tkm finde ich schon einen erheblichen Mangel.

lordB6. Jul

Naja ein ATM bei 110tkm finde ich schon einen erheblichen Mangel.


Den gab es auf Grund von erhöhtem Ölverbrauch - der neue Motor ist absolut dicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text