114°
Volkswagen Sicherheitscheck

Volkswagen Sicherheitscheck

Dies & DasVolkswagen - VW Angebote

Volkswagen Sicherheitscheck

Preis:Preis:Preis:15€
Vielleicht ist es für einige interessant und zwar wird ein sicherheitscheck für - von Volkswagen angeboten das folgendes beinhaltet

Motor
Getriebe
Achsantrieb
Kupplung
Achskörper
Abgasanlage
Bremsflussigkeit-/Wirkung
Bremsscheiben - Schläuche
Bremsleitung
Reifen
Felge
Wisch Wasser Anlage
Lenkung
Beleuchtung
Karosserie
Kühlsystem
Batterie
Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen

Diese Aktion ist bundesweit

Beliebteste Kommentare

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen



Das wäre bei meinem Derby dann wohl der Motor! ;-)

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP

Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...

Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.

Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.

Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.

Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?

An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.

Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.

Warum ich das erzähle?

Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote

Benz Fahrer... noch fragen?

Ich hoffe du hast die Zahlung unter Hinweis auf die Vertragswerkstattbesuche abgelehnt.

72 Kommentare

Link oder so?

Quelle?

Benz Fahrer... noch fragen?

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen



Das wäre bei meinem Derby dann wohl der Motor! ;-)

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



Frage: Rente gut?

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



ich hoffe noch einen aus der generation wos noch qualität beim stern gab, ansonsten mein beileid

Der fährt doch gar keinen Benz, warum sollte er dann nach Volkswagen-Checks gucken^^

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP

Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...

Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.

Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.

Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.

Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?

An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.

Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.

Warum ich das erzähle?

Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote

Ich hoffe du hast die Zahlung unter Hinweis auf die Vertragswerkstattbesuche abgelehnt.

Der Check um Dinge zu (er)finden mit denen man dem Kunden Geld aus der Tasche ziehen kann... no thanks!

Na da wäre ich ja mal gespannt...

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen

prüfen die auch autos anderer Hersteller?

Der Sicherheitscheck findet in der Garage vom Benzfahrer statt!
Ohne MwSt. - daher der günstige Preis!

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



Das ist aber schon mindestens 20 jahre her. Ansonsten rosten die wie die Franzosen und Italiener.

UND! wetten die finden hier etwas zu reparieren (_;)

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote



Komische Geräusche an einem Auto durch Software Update beheben? Finde den Fehler.
Vielleicht hatte das Auto ja nen Virus.

Wird immer schlimmer und Leasing Fahrzeuge sind bei Abgabe ja ein Thema für sich. Da könntest du den 3 Jahre bei denen im Verkaufsraum stehen lassen, da würden sie noch den Staub bemängeln.

Was ist denn mit Skoda und Seat? Werden die (Stief-)Kinder auch gecheckt?

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote




Wenn er damit schon während der Garantiezeit in der Werkstatt war,sollte eine Arbeitskarte darueber existieren.
Davon ab, kann kann man den Wagen besser uebernehmen und anschliessend wieder in Zahlung geben .. Die Rückgabe ist fuer VW quasi ein Freibrief..

ElNuntius

Ansonsten rosten die wie die Franzosen und Italiener.


Das ist leider die Wahrzeit! Schlimm, wie viele, gar nicht so alte Mercedes' aussehen und dass es die Möglichkeit gibt, Bleche zu verzinken ist wohl noch nicht bis zu den hohen Herren vom Stern durchgedrungen!?...

also welcher franzose rostet denn?
das ist doch eigentlich deren stärke.
im vergleich zu opel und mercedes

MaceWindu

… muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren,


Bei diesen Erfahrungen würde ich es mal mit einer anderen Marke versuchen. Und, wenn "dieses Problem seit Jahren bekannt ist", sollte doch auch die Werkstatt wissen, was zu tun ist!? Doch es wird (wieder mal) nur der Kunde abgezockt. Traurig, deckt sich aber mit meinen Erfahrungen mit/bei VW.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text