114°
Volkswagen Sicherheitscheck
Volkswagen Sicherheitscheck
Dies & DasVolkswagen - VW Angebote

Volkswagen Sicherheitscheck

Preis:Preis:Preis:15€
Vielleicht ist es für einige interessant und zwar wird ein sicherheitscheck für - von Volkswagen angeboten das folgendes beinhaltet

Motor
Getriebe
Achsantrieb
Kupplung
Achskörper
Abgasanlage
Bremsflussigkeit-/Wirkung
Bremsscheiben - Schläuche
Bremsleitung
Reifen
Felge
Wisch Wasser Anlage
Lenkung
Beleuchtung
Karosserie
Kühlsystem
Batterie
Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen

Diese Aktion ist bundesweit

Beste Kommentare

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen



Das wäre bei meinem Derby dann wohl der Motor! ;-)

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP

Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...

Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.

Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.

Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.

Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?

An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.

Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.

Warum ich das erzähle?

Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote

Benz Fahrer... noch fragen?

Ich hoffe du hast die Zahlung unter Hinweis auf die Vertragswerkstattbesuche abgelehnt.

72 Kommentare

Link oder so?

Quelle?

Benz Fahrer... noch fragen?

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen



Das wäre bei meinem Derby dann wohl der Motor! ;-)

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



Frage: Rente gut?

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



ich hoffe noch einen aus der generation wos noch qualität beim stern gab, ansonsten mein beileid

Der fährt doch gar keinen Benz, warum sollte er dann nach Volkswagen-Checks gucken^^

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP

Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...

Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.

Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.

Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.

Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?

An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.

Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.

Warum ich das erzähle?

Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote

Ich hoffe du hast die Zahlung unter Hinweis auf die Vertragswerkstattbesuche abgelehnt.

Der Check um Dinge zu (er)finden mit denen man dem Kunden Geld aus der Tasche ziehen kann... no thanks!

Na da wäre ich ja mal gespannt...

Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen

prüfen die auch autos anderer Hersteller?

Der Sicherheitscheck findet in der Garage vom Benzfahrer statt!
Ohne MwSt. - daher der günstige Preis!

Avatar

GelöschterUser713

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



Das ist aber schon mindestens 20 jahre her. Ansonsten rosten die wie die Franzosen und Italiener.

UND! wetten die finden hier etwas zu reparieren (_;)

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote



Komische Geräusche an einem Auto durch Software Update beheben? Finde den Fehler.
Vielleicht hatte das Auto ja nen Virus.

Wird immer schlimmer und Leasing Fahrzeuge sind bei Abgabe ja ein Thema für sich. Da könntest du den 3 Jahre bei denen im Verkaufsraum stehen lassen, da würden sie noch den Staub bemängeln.

Was ist denn mit Skoda und Seat? Werden die (Stief-)Kinder auch gecheckt?

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote




Wenn er damit schon während der Garantiezeit in der Werkstatt war,sollte eine Arbeitskarte darueber existieren.
Davon ab, kann kann man den Wagen besser uebernehmen und anschliessend wieder in Zahlung geben .. Die Rückgabe ist fuer VW quasi ein Freibrief..

ElNuntius

Ansonsten rosten die wie die Franzosen und Italiener.


Das ist leider die Wahrzeit! Schlimm, wie viele, gar nicht so alte Mercedes' aussehen und dass es die Möglichkeit gibt, Bleche zu verzinken ist wohl noch nicht bis zu den hohen Herren vom Stern durchgedrungen!?...

also welcher franzose rostet denn?
das ist doch eigentlich deren stärke.
im vergleich zu opel und mercedes

MaceWindu

… muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren,


Bei diesen Erfahrungen würde ich es mal mit einer anderen Marke versuchen. Und, wenn "dieses Problem seit Jahren bekannt ist", sollte doch auch die Werkstatt wissen, was zu tun ist!? Doch es wird (wieder mal) nur der Kunde abgezockt. Traurig, deckt sich aber mit meinen Erfahrungen mit/bei VW.

chili

Benz Fahrer... noch fragen?




Linienbus X)

2230540-ovCIG

Es ist schon lange bekannt, daß die 1,4l TSI Motoren einen Konstruktions- bzw. Qualitätsproblem haben !
... einfach mal googlen !

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote


Bekomme ich bei meinem freundlichen Mazda Händler kostenlos.
Der weiß genau, wenn ich ankomme, klingelt die Kasse ohnehin schon genug.

baumarktfuzzy

...freundlichen Mazda Händler kostenlos.Der weiß genau, wenn ich ankomme, klingelt die Kasse ohnehin schon genug.


wenn die kasse genug klingelt, dann ist der Händler IMMER freundlich...

MaceWindu

… muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren,



Und du meinst dann hat er mehr Glück? Das Theater gibts immer bei Leasing, Markenübergreifend. Vor allem beim Privatleasing versuchen die jeden Euro mitzunehmen.
Deshalb muss man entweder energisch Auftreten oder eben nicht leasen...

@deathlord
Hast ja Recht, gerade Privat-Leasing kann nervig sein bei der Fahrzeugrückgabe. Allerdings gab's bei Schwiegereltern z. B. eher Problemchen mit Kratzern etc. bei Toyota und nicht wegen einer verschlampten Reparatur eines Serienfehlers.

Ein "Sicherheitscheck für - von Volkswagen angeboten das folgendes beinhaltet:

Motor
Getriebe
Achsantrieb
Kupplung
Achskörper
Abgasanlage
Bremsflussigkeit-/Wirkung
Bremsscheiben - Schläuche
Bremsleitung
Reifen
Felge
Wisch Wasser Anlage
Lenkung
Beleuchtung
Karosserie
Kühlsystem
Batterie
Prüfung auf unnötige verbrauchsquellen..."

Schätzt mann nur ein Prüfaufwand für das alles, so kommt mann auf einen Stundenlohn von etwa 3 €/h. Und das für einen Familienvater in DE?!
Und zieht mann die Marketing- so wie Abwicklungskosten, so bleibt davon gar nichts mehr übrig.
Und waage 0815 Prüfergebnisse einen Azubi sind für mich 0 € Wert.

Für mich ist das nur ein kostenpflichtiger Trojaner!

Zuj

....Schätzt mann nur ein Prüfaufwand für das alles, so kommt mann auf einen Stundenlohn von etwa 3 €/h. Und das für einen Familienvater in DE?!Für mich ist das ein Trojaner!



1. Wird dies wohl nur eine grobe Funktionsprüfung / Sichtprüfung werden
2. Wird dies von Auszubildenden durchgeführt

Oder meinst du für 15.00 setzt sich der Werkstattmeister hin und schraubt Motor und Getriebe auseinander?

Reinsetzen,Zündung an, Motor an.einmal Hebebühne hoch,
paarmal auf Bremse getreten,gucken ob die Kiste keine wichtigen Flüssigkeiten verliert. Ende.
Gesamtaufwand: 15 Minuten
Gesamtkosten: 15 Euro

Macht einen veranschlagten Stundenlohn von 60 Euronen, was wohl für einen Azubi/Gesellen im ersten Lehrjahr ein durchaus gebräuchlicher Satz ist.

Das machen doch eh die Azubis, sprich: Hat eh keinen Wert, da kannste es gleich selber machen!

Verfasser

Sorry hehe :-) die Quelle ist der Volkswagen Prospekt :-)

Auch wenn die mit dem Check nichts verdienen würden, so würden die es doch mit den erfundenen Reparaturen wieder reinkriegen.

chili

Benz Fahrer... noch fragen?



Seit wann rostet Plastik?

MaceWindu

Vor einer Woche habe ich meinen Leasing Wagen von VW abgegeben (Golf 6 1,4 TSI DSG). Ich muss sagen das Auto war echt TOP :)Ich werde auch weiterhin gerne VW fahren, aber trotzdem mal meine erst vor kurzem gesammelten Erfahrungen teilen...Drei Wochen vor Leasing Ende war eine große Inspektion. Dort wurden keine Fehler beanstandet, obwohl ich seit Jahren auf ein "komisches" Geräusch hingewiesen habe. Anfangs wurde mir gesagt es wäre ein Software Problem, diese wäre nun behoben.Als ich vor einer Woche mein Fahrzeug abgeben musste (Vertragslaufzeit zu Ende) wurde auf einmal ein "Schaden" in Höhe von 900€ festgestellt! Eben genau jenes "komische" Geräusch beim Anlassen des Motors wurde bemängelt.Der Witz daran ist, dass dieses Problem seit Jahren bekannt ist (wie mir im Nachhinein erklärt wurde) und expliziet bei Modellen dieser Baureihe auftreten würden.Die Frage ist nun, warum hat VW mich, als deren Kunden, nicht eher Ernst genommen und das Problem rechtzeitig erkannt?An dem Tag als ich das Fahrzeug zurückgeben musste war ich zufälligerweise genau 4 Tage über der Garantie Zeit, weshalb ich für den Schaden selber aufkommen musste.Ich gebe nicht VW ansich, sondern vielmehr deren Wertkstätten die Schuld.Warum ich das erzähle?Weil ich VW Inspektions Deals im Moment auto-cold vote



Brauch ich nich googlen, hab ich hier ja selbst geschrieben

@derwesa:

Laut VW gibt es keine Aufzeichnung darüber, dass ich den Fehler jemals bemängelt hätte.

LOL

Im Endeffekt wurden mir jetzt 2-3 Kratzer erlassen und von den 900euro brauch ich nur noch 300 zahlen. Somit komme ich am Ende trotzdem noch günstiger weg, als hätten Sie mir nur die Kratzer in Rechnung gestellt.

ärgerlich ist das ganze allemal, zumal man offensichtlich Jahre lange seine Augen vor diesem Fehler verschlossen hat und den Kunden für dumm verkauft hat...

So wirklich versteh ich den Deal jetzt nicht wirklich.. Gibts denn gar keine Quelle dafür? Fahr ich dann einfach zu VW und sage: Bitte den 15€ Check?

Btw. ist 900€ für die Steuerkette relativ günstig. Wenn man mal ins Golf Forum guckt, liegt der Preis fürs Wechseln teils deutlich darüber. Kette an sich 80€. Rest für die Arbeitszeit. Eigentlich eine Frechheit, da es die billige Qualität von VW ist und sie mit eigenen Kosten dafür grade stehen sollten.

Jeder VW Fahrer (vor allem TSI) sollte sich Gedanken machen, wenn irgend ein Rasseln oder Rattern aus dem Motorraum kommt. Meist beim Kaltstart.



Wenn die für 15€ wirklich einen umfassenden Check machen, wäre es natürlich Wahnsinn. 15€ für einmal Wackeln und Diagnosegerät ranhängen, wäre aber Unsinn...
Schwer zu bewerten der Deal.

Lol, ihr könnt den Check mit nem Neuwagen machen, der gerade das Werksgelände verlassen hat und die werden trotzdem behaupten, das die Lager ausgeschlagen sind, der Motor geräusche macht und die Bremsleitungen auch nicht die besten sind.

Ich erlebe das Spektakel jedes mal bei VW, zuletzt die ESP Lampe, 5 verschiedene VW Werkstätten kamen mit Preisen von 250€-2000€ für die Instandsetzung an.

Alleine die Fehlersuchmethode bei den Jungs, die das für 2000€ (Ja ich versuche immer vorher einen festpreis zu verhandeln, alles andere ist dumm!) machen wollten ist so überzogen gewesen, das das selbst bei einer alleinerziehenden jungen Mutter zumindest eine Augenbraue hochzucken lassen würde.

Also wer auf so nen Check angewiesen ist und nicht weiss was mit dem Auto ist, sollte am liebsten gleich den Wagen blind zur Inspektion überlassen, ohne abmachungen.

Weil im Endeffekt ausnahmslos ALLES im Auto verschlissen, oder defekt sein könnte.

Ach ja und ansonsten gehört die Kontrolle von dem meisten Zeugs eher zum kostenlosen Service von VW, also ich kenne keinen besseren Service, abgesehen halt vom oben erwähnten Kritikpunkt, was aber in der gesamten Branche bekannt ist.

Corbi

also welcher franzose rostet denn?das ist doch eigentlich deren stärke.im vergleich zu opel und mercedes



Muss ich dir Recht geben!

Habe jetzt seit Februar einen Franzosen Renault Bj. 2002 und die einzige Roststelle die ich gesehen habe, ist an der Türscharniere an einer Tür und das ganz wenig. Die Autos haben aber dafür viel Plastik eingebaut X)

Ich halte nichts von teuren Werkstattchecks. Mache auch keine Inspektionen. Mein Golf ist dennoch tiptop.

Corbi

also welcher franzose rostet denn?das ist doch eigentlich deren stärke.im vergleich zu opel und mercedes



Der 4 Jahre alte Peugeot 208 SW meines Vaters rostet auch an den Türscharnieren. Dort aber ordentlich. Nach 4 Jahren finde ich etwas früh.

"Ach ja ihr Wagen, da war alles ok gewesen AUßER die Bremsen und bla und bla, die sollten sie in den nächsten 500km auf JEDEN FALL neu machen lassen. Wollen wir gleich einen Termin machen? Wir bestellen auch gleich die Teile, dann müssen sie nicht lange warten und bekommen einen Werkstattwagen für nur 29 EUR für den Tag."

... jaja "x, y und z müssen auf jeden Fall ausgetauscht werden" my ass!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text