Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Volkswagen Tiguan Allspace 1.5 / 150 PS frei konfigurierbar als EU-Neuwagen ab 24398€
362° Abgelaufen

Volkswagen Tiguan Allspace 1.5 / 150 PS frei konfigurierbar als EU-Neuwagen ab 24398€

24.398€27.095€-10%
Expert (Beta)22
Expert (Beta)
eingestellt am 8. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Aktuell bekommt man den Volkswagen Tiguan Allspace als EU-Neuwagen ab 24398€. Das Auto ist je nach Wunsch frei konfigurierbar und hat in der günstigsten Variante 1,5 Liter Hubraum und 150 PS. Der nächstbeste Preis liegt mWn bei 27095€.

Der Listenpreis liegt bei ab 34250€.

1565110-8JKtn.jpg
Eckdaten:

  • 1.5 TSI ACT Benziner, Schaltgetriebe, 110 kW (150 PS) - Fahrzeug mit Tageszulassung
  • Getriebe Schalt. 6-Gang
  • Antriebsart Frontantrieb
  • Zylinder 4
  • Leistung 110 kW (150 PS)
  • Hubraum 1.498 ccm
  • Kraftstoff Benzin
  • Emission kombiniert 133 g/km
  • Kategorie SUV/Geländewagen/Pickup
  • Schadstoffklasse Euro 6d-TEMP
  • Energieeffizienzklasse B

1565110-n56q0.jpg
Ausstattung:

  • Dachreling in schwarz
  • Spurhalteassistent "Lane Assist"
  • Notbremsassistent mit Fußgängererkennungssystem (Front Assist)
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung
  • Nebelscheinwerfer mit Kurvenlicht
  • Klimaanlage und gekühltes Handschuhfach
  • Alufelgen 17" "Montana"
  • Multifunktionslenkrad bedienung des Multifunktionsdisplays und der Bluetooth Freisprecheinrichtung (Nicht.V. mit DSG Getriebe)
  • Multifunktionslenkrad mit "Tiptronic"-Schaltwippen, bedienung des Multifunktionsdisplays und der Bluetooth Freisprecheinrichtung (Nur i.V. mit DSG Getriebe)
  • Elektrische Handbremse mit "Auto-Hold"-Funktion
  • Elektrische Handbremse
  • Variabler Laderaumboden
  • Verchromter Kühlergrill
  • ABS, ESP (Elektronische Stabilitäskontrolle)
  • ABS, ESP (Elektronische Stabilitäskontrolle)
  • Radio "Composition Colour" mit einem 16,5 cm Touchscreen, 8 Lautsprechern
  • Start/Stop-Automatik mit Bremsenergierückgewinnung
  • Front-Airbags
  • Seitenairbags vorne
  • Tagfahrlicht LED
  • Tagfahrlicht
  • ISOFIX
  • Bordcomputer Multifunktionsdisplay "Plus"
  • USB 2 Stück
  • Lichtsensor mit Coming Home / Leaving Home Funktion
  • Regensensor
  • Automatisch abblendbarer Rückspiegel
  • Armlehne
  • Armlehne hinten
  • teilb. Rücksitzbank , asymetrisch klappbar
  • Traktionskontrolle
  • Reifendruckkontrollsystem
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • Elektr. Fensterheber vorne
  • Elektr. Fensterheber hinten mit Komfortfunktion
  • Elektr. Seitenspiegel beheizt
  • Elektr. Wegfahrsperre
  • Sommerreifen
  • Halogenscheinwerfer
  • Reifenreparaturset
  • Stoff Polsterung "Rhombus"
  • Nichtraucher-Fahrzeug
  • Wegfahrsperre
  • Servolenkung
  • HU/AU neu
  • Garantie

1565110-lc7TJ.jpg
EU-Neuwagen – Definition und Erklärung

Was ist ein EU-Neuwagen? Bei einem EU-Neuwagen, auch EU-Neufahrzeug oder EU-Fahrzeug genannt, handelt es sich um ein Fahrzeug, das ursprünglich für die Vertriebsgesellschaft in einem ein anderen Land der EU produziert wurde und nun in Deutschland zum Kauf angeboten wird. Teilweise ist auch von einem „Reimport“ die Rede. Diese Begrifflichkeit basiert auf der Sachlage, dass ein in Deutschland produziertes Auto zunächst in ein anderes Land exportiert und dann wieder zurück nach Deutschland importiert wurde.

Was ist eine Tageszulassung? Bei einigen EU-Fahrzeugen ist eine Tageszulassung im jeweiligen Ursprungsland notwendig. Die Tageszulassung besagt lediglich, dass das Fahrzeug für einen Tag zugelassen und im Anschluss wieder abgemeldet wurde, um im Ursprungsland aus vertriebspolitischen Gründen in die Zulassungsstatistik einzufließen und damit Absatz-Ziele zu erfüllen - gefahren wird das Fahrzeug trotz Zulassung jedoch nicht.

Warum gibt es EU-Neuwagen? Hierfür gibt es eine ganz einfache Antwort: weil einige Fahrzeuge in anderen Ländern der EU deutlich günstiger angeboten werden und nach einem Import in Deutschland weiterhin mit einem Preisvorteil gegenüber den deutschen Fahrzeugen angeboten werden können. Gründe für diese unterschiedlichen Preise sind unter anderem landesspezifische Steuersätze und Abgaben, Währungsschwankungen, herstellerpolitische oder persönliche Absatz-Ziele, eine schwächere Nachfragesituation oder eine schlechtere Kaufkraft – so könnte man wohl kaum ein Fahrzeug beispielsweise in Rumänien zu einem „deutschen Preis“ an Privatkunden verkaufen. Hinzu kommt, dass wir regelmäßig große Abnahmemengen verhandeln und so von Volumenrabatten profitieren, die wir an Sie weitergeben können.

EU-Neuwagen – gibt es Unterschiede? Wie unterscheidet sich ein EU-Neuwagen von einem deutschen Fahrzeug? Auf Anhieb lässt sich ein EU-Fahrzeug oder ein Reimport nicht erkennen. Der größte Unterschied liegt vermutlich innerhalb der Ausstattung und der Vermarktung der Ausstattungslinien. Die Hersteller reagieren auf die Nachfrage-Anforderungen in den Zielmärkten, für das die Fahrzeuge vorgesehen sind, und entsprechend könnte die Ausstattung dort von der deutschen Ausstattung abweichen. Als Beispiel könnte man die Sitzheizung nennen, die in südlichen Ländern, zum Beispiel Spanien, kaum in den Serienausstattungen zu finden ist und in Deutschland in nahezu jeder gehobenen Ausstattungslinie zur Standardausstattung gehört. Auf der anderen Seite kann es vorkommen, dass die Ausstattungslinien von EU-Neufahrzeugen Ausstattungsdetails standardmäßig enthalten, die die Hersteller aufgrund der Nachfragsituation in Deutschland für viel Geld optional verkaufen möchten. In diesen Fällen profitieren Sie von einer höherwertigeren Ausstattung im Vergleich zu einem deutschen Fahrzeug. Die Floskel, ein EU-Neufahrzeug sei grundsätzlich schlechter ausgestattet, ist heutzutage nicht mehr sachgerecht.

1565110-CIm4X.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert?
Die Zahl der Neuanmeldungen ist seit Beginn der Krise um 38% heruntergegangen. Die Hersteller verkaufen Fahrzeuge im EU-Ausland und in Übersee ca. 30-40% billiger als auf dem deutschen Markt. Wieso feiert man da 10% Rabatt? Wenn alle, die sich einen Neuwagen kaufen wollen, noch 4-8 Wochen die Füße still halten würden, dann könntet ihr mal erleben, wie günstig Neuwagen plötzlich in Deutschland werden können. Die Leute, die gerade eh Zuhause rumgammeln, brauch eh kein Auto und auch alle anderen könnten ruhig mal ein paar Wochen länger warten! Wenn man dann einige Tausend Euro spart, hat sich das doch gelohnt, oder? Verstehe nicht, wie man wegen paar Prozent gleich solch einen Aufriss machen kann. Allein mit nem Gewerbeschein (Kosten = 20€) kann man bei den meisten Händlern schon locker 10-15% beim Neuwagenkauf sparen, also was soll denn das?
Puh7308.04.2020 20:36

Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist …Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist seit Beginn der Krise um 38% heruntergegangen. Die Hersteller verkaufen Fahrzeuge im EU-Ausland und in Übersee ca. 30-40% billiger als auf dem deutschen Markt. Wieso feiert man da 10% Rabatt? Wenn alle, die sich einen Neuwagen kaufen wollen, noch 4-8 Wochen die Füße still halten würden, dann könntet ihr mal erleben, wie günstig Neuwagen plötzlich in Deutschland werden können. Die Leute, die gerade eh Zuhause rumgammeln, brauch eh kein Auto und auch alle anderen könnten ruhig mal ein paar Wochen länger warten! Wenn man dann einige Tausend Euro spart, hat sich das doch gelohnt, oder? Verstehe nicht, wie man wegen paar Prozent gleich solch einen Aufriss machen kann. Allein mit nem Gewerbeschein (Kosten = 20€) kann man bei den meisten Händlern schon locker 10-15% beim Neuwagenkauf sparen, also was soll denn das?


Die 10 Prozent beziehen sich auf den nächst günstigsten Anbieter und nicht auf den Preis bei VW. Dieser ist auch im Text vermerkt. Wenn du was günstigeres findest, sag gerne Bescheid.
22 Kommentare
+ Ausstattung: + 10K€

Aber Angebot ist dennoch top!
Schönes Auto und ausreichend Ausstattung für den Preis
Leistung reicht auch aus
VERDECKT08.04.2020 20:22

+ Ausstattung: + 10K€Aber Angebot ist dennoch top!


Na das ist doch schon einiges drin. Was fehlt Dir da noch? Gut, ich hätte gerne noch AHK, Navi und Schiebedach drin
Einen wunderschönen Nabend und hot 🍻
LED, Automatik, Navi, Sitzheizung, Schiebedach fehlt noch
Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert?
Die Zahl der Neuanmeldungen ist seit Beginn der Krise um 38% heruntergegangen. Die Hersteller verkaufen Fahrzeuge im EU-Ausland und in Übersee ca. 30-40% billiger als auf dem deutschen Markt. Wieso feiert man da 10% Rabatt? Wenn alle, die sich einen Neuwagen kaufen wollen, noch 4-8 Wochen die Füße still halten würden, dann könntet ihr mal erleben, wie günstig Neuwagen plötzlich in Deutschland werden können. Die Leute, die gerade eh Zuhause rumgammeln, brauch eh kein Auto und auch alle anderen könnten ruhig mal ein paar Wochen länger warten! Wenn man dann einige Tausend Euro spart, hat sich das doch gelohnt, oder? Verstehe nicht, wie man wegen paar Prozent gleich solch einen Aufriss machen kann. Allein mit nem Gewerbeschein (Kosten = 20€) kann man bei den meisten Händlern schon locker 10-15% beim Neuwagenkauf sparen, also was soll denn das?
Puh7308.04.2020 20:36

Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist …Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist seit Beginn der Krise um 38% heruntergegangen. Die Hersteller verkaufen Fahrzeuge im EU-Ausland und in Übersee ca. 30-40% billiger als auf dem deutschen Markt. Wieso feiert man da 10% Rabatt? Wenn alle, die sich einen Neuwagen kaufen wollen, noch 4-8 Wochen die Füße still halten würden, dann könntet ihr mal erleben, wie günstig Neuwagen plötzlich in Deutschland werden können. Die Leute, die gerade eh Zuhause rumgammeln, brauch eh kein Auto und auch alle anderen könnten ruhig mal ein paar Wochen länger warten! Wenn man dann einige Tausend Euro spart, hat sich das doch gelohnt, oder? Verstehe nicht, wie man wegen paar Prozent gleich solch einen Aufriss machen kann. Allein mit nem Gewerbeschein (Kosten = 20€) kann man bei den meisten Händlern schon locker 10-15% beim Neuwagenkauf sparen, also was soll denn das?


Die 10 Prozent beziehen sich auf den nächst günstigsten Anbieter und nicht auf den Preis bei VW. Dieser ist auch im Text vermerkt. Wenn du was günstigeres findest, sag gerne Bescheid.
Obiwaannn08.04.2020 20:37

Die 10 Prozent beziehen sich auf den nächst günstigsten Anbieter und nicht …Die 10 Prozent beziehen sich auf den nächst günstigsten Anbieter und nicht auf den Preis bei VW. Dieser ist auch im Text vermerkt. Wenn du was günstigeres findest, sag gerne Bescheid.


Aktuell nicht. Ihr habt aber beide recht. Demnächst wird da einiges gehen, auch im Bereich der Unterhaltungselektronik. Die Händler müssen alle Umsatz machen, insbesondere die, die Förderprogramme/Hilfsprogramme der Bundesregierung nutzen wollen/mussten.
Bei der Suche nach einem Familienauto habe wir kurz den Tiguan konfiguriert.
Aber Preis Leistung im Vergleich zu nem Touran (der es dann geworden ist) ist einfach zu schlecht...
Aber wer unbedingt einen Tiguan will kann mit eu Import gut sparen...
Alt-F408.04.2020 20:52

Aktuell nicht. Ihr habt aber beide recht. Demnächst wird da einiges gehen, …Aktuell nicht. Ihr habt aber beide recht. Demnächst wird da einiges gehen, auch im Bereich der Unterhaltungselektronik. Die Händler müssen alle Umsatz machen, insbesondere die, die Förderprogramme/Hilfsprogramme der Bundesregierung nutzen wollen/mussten.


Nicht ein einziges Förderprogramm macht Vorgaben zu zukünftigem Umsatzvolumen.

Dass durch Corona alles in Zukunft günstiger wird ist einfach eine (maximal) Halbwahrheit auf die viele verwirrte Verbraucher einfach hoffen und es darum propagieren.
gloobzy08.04.2020 20:57

Nicht ein einziges Förderprogramm macht Vorgaben zu zukünftigem U …Nicht ein einziges Förderprogramm macht Vorgaben zu zukünftigem Umsatzvolumen.Dass durch Corona alles in Zukunft günstiger wird ist einfach eine (maximal) Halbwahrheit auf die viele verwirrte Verbraucher einfach hoffen und es darum propagieren.


Die Frage ist ja auch...Förderprogramme...wer bezahlt die denn? Idr die Staaten. Also wir, unsere Kinder und deren Kinder selber. Wenn es Rabatte wo und wie auch immer geben sollte, dann beruhen die doch eh auf Geldern, die der Staat in die üblichen verdächtigen Unternehmen pumpt. Es sei denn ich hab in der Vergangenheit was übersehen
gloobzy08.04.2020 20:57

Nicht ein einziges Förderprogramm macht Vorgaben zu zukünftigem U …Nicht ein einziges Förderprogramm macht Vorgaben zu zukünftigem Umsatzvolumen.Dass durch Corona alles in Zukunft günstiger wird ist einfach eine (maximal) Halbwahrheit auf die viele verwirrte Verbraucher einfach hoffen und es darum propagieren.


Was erzählst du da? Du musst sehr wohl Umsatz und Gewinn bzw. Verlust in deiner Steuererklärung darlegen. Deswegen musst du ja auch an Eides statt versichern, dass deine Angaben richtig sind und dein Betrieb oder Unternehmen von akuter Insolvengefahr betroffen wäre.
ohit08.04.2020 20:29

Na das ist doch schon einiges drin. Was fehlt Dir da noch? Gut, ich hätte …Na das ist doch schon einiges drin. Was fehlt Dir da noch? Gut, ich hätte gerne noch AHK, Navi und Schiebedach drin


....ich nutze mein navi im auto garnicht mehr....benutze immer google maps.....
Obiwaannn08.04.2020 21:11

Die Frage ist ja auch...Förderprogramme...wer bezahlt die denn? Idr die …Die Frage ist ja auch...Förderprogramme...wer bezahlt die denn? Idr die Staaten. Also wir, unsere Kinder und deren Kinder selber. Wenn es Rabatte wo und wie auch immer geben sollte, dann beruhen die doch eh auf Geldern, die der Staat in die üblichen verdächtigen Unternehmen pumpt. Es sei denn ich hab in der Vergangenheit was übersehen


"Förderprogramme" ist der Oberbegriff. Aktuell sind es einfach Rettungsgelder, die sich anhand der betrieblichen Umsätze/GEwinne/Verluste berechnen und vorab gezahlt werden. Das dicke Ende wird bei der Steuererklärung kommen. Viele der Rettungsgeldnutzer sind nämlich weder anspruchsberechtigt noch haben sie realistische Angaben gemacht. Die Steuerämter (und das wurde gerne bislang übersehen bzw. überlesen) haben die Aufgabe übertragen bekommen, die Rettungsgelder nachträglich zu prüfen.
In Berlin wurden 1.3 Milliarden an rund 260000 Antragssteller ausgezahlt, obwohl nur rund 150000 bis 200000 Unternehmen, Selbständige und Co. in der Stadt registriert sind.
Was meinste denn, was da abgelaufen ist? Ich will nicht wissen, wie viele GmbHs, GBR und CO gegründet haben, um die Knete abzugreifen..:-)
Allspace heisst dass das Dingen noch hässlicher als sonst schon ist, oder ?
Puh7308.04.2020 20:36

Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist …Wieso wird hier solch ein Preis gefeiert? Die Zahl der Neuanmeldungen ist seit Beginn der Krise um 38% heruntergegangen. Die Hersteller verkaufen Fahrzeuge im EU-Ausland und in Übersee ca. 30-40% billiger als auf dem deutschen Markt. Wieso feiert man da 10% Rabatt? Wenn alle, die sich einen Neuwagen kaufen wollen, noch 4-8 Wochen die Füße still halten würden, dann könntet ihr mal erleben, wie günstig Neuwagen plötzlich in Deutschland werden können. Die Leute, die gerade eh Zuhause rumgammeln, brauch eh kein Auto und auch alle anderen könnten ruhig mal ein paar Wochen länger warten! Wenn man dann einige Tausend Euro spart, hat sich das doch gelohnt, oder? Verstehe nicht, wie man wegen paar Prozent gleich solch einen Aufriss machen kann. Allein mit nem Gewerbeschein (Kosten = 20€) kann man bei den meisten Händlern schon locker 10-15% beim Neuwagenkauf sparen, also was soll denn das?



Eben.

So unrecht hat der Kollege nicht.

Jetzt nach dem es immer wärmer wird, lassen wir die Natur weiterhin sich erholen und nutzen mehr Fahrräder oder Inliner, (E) Scooter was auch immer und spekulieren weiter auf gute Preise bei Neuwagen. Bin mir auch sicher, dass hier noch mehr gute Deals kommen. Dennoch Autohot4Obi.
Alt-F408.04.2020 21:16

Was erzählst du da? Du musst sehr wohl Umsatz und Gewinn bzw. Verlust in …Was erzählst du da? Du musst sehr wohl Umsatz und Gewinn bzw. Verlust in deiner Steuererklärung darlegen. Deswegen musst du ja auch an Eides statt versichern, dass deine Angaben richtig sind und dein Betrieb oder Unternehmen von akuter Insolvengefahr betroffen wäre.


Was hat das mit zukünftigen Umsätzen zu tun die jemand vermeintlich für die Förderungen zwingend vorzeigen muss?
Bearbeitet von: "gloobzy" 8. Apr
Obiwaannn08.04.2020 21:11

Die Frage ist ja auch...Förderprogramme...wer bezahlt die denn? Idr die …Die Frage ist ja auch...Förderprogramme...wer bezahlt die denn? Idr die Staaten. Also wir, unsere Kinder und deren Kinder selber. Wenn es Rabatte wo und wie auch immer geben sollte, dann beruhen die doch eh auf Geldern, die der Staat in die üblichen verdächtigen Unternehmen pumpt. Es sei denn ich hab in der Vergangenheit was übersehen


Richtig, sie müssen wieder erwirtschaftet werden. Dass die Enkel noch Corona Schulden erwirtschaften müssen ist aber unwahrscheinlich.
1,5l Motor und 150PS, mal sehen wie lang der Motor hält
Imperator_5808.04.2020 21:52

Eben.So unrecht hat der Kollege nicht.Jetzt nach dem es immer wärmer wird, …Eben.So unrecht hat der Kollege nicht.Jetzt nach dem es immer wärmer wird, lassen wir die Natur weiterhin sich erholen und nutzen mehr Fahrräder oder Inliner, (E) Scooter was auch immer und spekulieren weiter auf gute Preise bei Neuwagen. Bin mir auch sicher, dass hier noch mehr gute Deals kommen. Dennoch Autohot4Obi.


Dem stimme ich zu. Heute in der Autobild.

25701930.jpg
Bearbeitet von: "kilich4m" 9. Apr
Perfekt und groß genug um die Kids sicher und wohl behütet auf die nächste FridayForFuture-Demo nach dem Shutdown zu fahren....
Bearbeitet von: "Epizentrum66" 9. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text