Vollcarbon Tretkurbel Fahrrad / Rennrad Compagnolo Ultra @stadler
242°Abgelaufen

Vollcarbon Tretkurbel Fahrrad / Rennrad Compagnolo Ultra @stadler

10
eingestellt am 31. Aug 2017
Moin,

bei Stadler im Sale gibt es eine Vollcarbon Tretkurbel für 199€ +3,99€ Versand. Wenn ihr euch zum NL anmeldet gibt es nochmal 10€ Rabatt.

Im PVG liegt Bike24 mit 279€+ Versand am nächsten.

Jaha, man bekommt für das Geld schon woanders ein Fahrrad.

Die Fahrradkurbel von Campagnolo überzeugt mit exakten und schnellen Schaltvorgängen in verschiedensten Situationen.

Technische Daten Campagnolo Comp Ultra CT Kurbelgarnitur

Vollcarbon-Tretkurbel
Kettenblattschraube aus Aluminium-Legierung
Kettenblätter aus Leichtmetall mit Bearbeitungen zur Begünstigung des Umwerfvorgangs
Kettenblätter mit Harteloxierung
Differenzierte Kletterstiftzahl bei der einzelnen Kettenblattkombination
Achsstandard: OverTorque
Achsdurchmesser: 30 mm
Kurbelarmlänge: 172,5 mm
Abstufung: 34-50
Gewicht: ca. 563 g
11-fach kompatibel
Ohne Lager und ohne Lagerschale!

Weitere Produktinformationen zur Comp Ultra CT Crankset Tretkurbel von Campagnolo

Die Tretkurbel von Campagnolo für Ihr Rennrad wurde aus Gewichtsgründen aus Vollcarbon gefertigt. Stark belastende Teile wie die Kettenblattschraube wurden mit einer Legierung aus Aluminium gefertigt, um eine höhere Stabilität zu erreichen. Die beiden Kettenblätter wurden aus Aluminum hergestellt und erhielten durch Harteloxierung eine besondere Schutzschicht. Zudem wurden die Kettenblätter mit Steighilfen versehen, sodass der Kettenwechsel zwischen beiden Blättern möglichst geschmeidig erfolgt. Der Achsstandard OverTorque überzeugt mit geringem Gewicht bei gesteigerter Leistung und erhöhter Steifigkeit. Der Achsdurchmesser beträgt 30 Millimeter und die Kurbel hat eine Länge von 172,5 Millimeter. Mit einem Gewicht von nur ungefähr 563 Gramm ist die Tretkurbel von Campagnolo ein wahres Leichtgewicht.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Muss man eigentlich in jedem Bike-Deal das gleiche lesen ? Ich hab auch keine Ahnung von Nutella, aber ich geh dann nicht in die Nutella Deals und schreibe "Die Hausmarke bei Aldi kostet die Hälfte und macht genauso fett"
10 Kommentare
Geiles Teil
Ich will mich ja nicht beklagen, aber zu dem Preis kriegt man gute gebrauchte Fahrräder. Ist der hohe Preis seine Leistung wirklich wert?

Edit:jetzt erst gesehen, dass es aus Carbon ist. Dann kann ich eine hohen Herstellungspreis nachvollziehen.
Bearbeitet von: "wasdef" 1. Sep 2017
Muss man eigentlich in jedem Bike-Deal das gleiche lesen ? Ich hab auch keine Ahnung von Nutella, aber ich geh dann nicht in die Nutella Deals und schreibe "Die Hausmarke bei Aldi kostet die Hälfte und macht genauso fett"
PrinzIpiell1. Sep 2017

https://www.mydealz.de/deals/campagnolo-comp-ultra-rennradkurbel-fur-19250eur-statt-ca-400eur-stadler-online-1005568


Und?
wasdef1. Sep 2017

Ich will mich ja nicht beklagen, aber zu dem Preis kriegt man gute …Ich will mich ja nicht beklagen, aber zu dem Preis kriegt man gute gebrauchte Fahrräder. Ist der hohe Preis seine Leistung wirklich wert? Edit:jetzt erst gesehen, dass es aus Carbon ist. Dann kann ich eine hohen Herstellungspreis nachvollziehen.


200€ für eine Campa Carbon Kurbel sind ein Witz! Für aktuelle Modelle liegt die Wahrheit meist zwischen 500-700€, daher ist der Deal erstmal gut!
Darüber hinaus erstehe ich deine Frage nicht. Solltest du ernsthaft Rennrad fahren ist ein gebrauchtes für den Kurs eigentlich gar keine Option. Wenn man sich für eine Carbon Kurbel entscheidet fährt man in der Regel ohnehin keine Billigkomponenten. Meistens setzt man dann auch auf einen Carbon-Rahmen (irgendwas 4-stelliges), leichte Laufräder (auch ganz schnell mal 1000€ oder mehr), ne vernünftige Schaltgruppe (Chorus oder höher, 700€+), Carbonlenker/Sattelstütze (zwischen 120-200€), Sattel (150€+), Pedale (100€+). Selbst ein Flaschenhalter kosten dann schnell mal 60€.
Ich würde also behaupten du bist schlicht nicht die Zielgruppe für einen derartigen Deal. Denn selbst wenn man ein leichtes Rennrad "nur" mit preiswerten Deals aufbauen möchte, ist man schnell einen 4-stelligen Betrag los, und der beginnt im Normalfall nicht mit einer 1...
Bearbeitet von: "aibe" 1. Sep 2017
aibe1. Sep 2017

200€ für eine Campa Carbon Kurbel sind ein Witz! Für aktuelle Modelle lie …200€ für eine Campa Carbon Kurbel sind ein Witz! Für aktuelle Modelle liegt die Wahrheit meist zwischen 500-700€, daher ist der Deal erstmal gut!Darüber hinaus erstehe ich deine Frage nicht. Solltest du ernsthaft Rennrad fahren ist ein gebrauchtes für den Kurs eigentlich gar keine Option. Wenn man sich für eine Carbon Kurbel entscheidet fährt man in der Regel ohnehin keine Billigkomponenten. Meistens setzt man dann auch auf einen Carbon-Rahmen (irgendwas 4-stelliges), leichte Laufräder (auch ganz schnell mal 1000€ oder mehr), ne vernünftige Schaltgruppe (Chorus oder höher, 700€+), Carbonlenker/Sattelstütze (zwischen 120-200€), Sattel (150€+), Pedale (100€+). Selbst ein Flaschenhalter kosten dann schnell mal 60€.Ich würde also behaupten du bist schlicht nicht die Zielgruppe für einen derartigen Deal. Denn selbst wenn man ein leichtes Rennrad "nur" mit preiswerten Deals aufbauen möchte, ist man schnell einen 4-stelligen Betrag los, und der beginnt im Normalfall nicht mit einer 1...


1 Kilo abnehmen, 2000 Euro gespart.
A_B1. Sep 2017

1 Kilo abnehmen, 2000 Euro gespart.


Witz oder Unwissenheit?
Bearbeitet von: "aibe" 1. Sep 2017
aibe1. Sep 2017

200€ für eine Campa Carbon Kurbel sind ein Witz! Für aktuelle Modelle lie …200€ für eine Campa Carbon Kurbel sind ein Witz! Für aktuelle Modelle liegt die Wahrheit meist zwischen 500-700€, daher ist der Deal erstmal gut!Darüber hinaus erstehe ich deine Frage nicht. Solltest du ernsthaft Rennrad fahren ist ein gebrauchtes für den Kurs eigentlich gar keine Option. Wenn man sich für eine Carbon Kurbel entscheidet fährt man in der Regel ohnehin keine Billigkomponenten. Meistens setzt man dann auch auf einen Carbon-Rahmen (irgendwas 4-stelliges), leichte Laufräder (auch ganz schnell mal 1000€ oder mehr), ne vernünftige Schaltgruppe (Chorus oder höher, 700€+), Carbonlenker/Sattelstütze (zwischen 120-200€), Sattel (150€+), Pedale (100€+). Selbst ein Flaschenhalter kosten dann schnell mal 60€.Ich würde also behaupten du bist schlicht nicht die Zielgruppe für einen derartigen Deal. Denn selbst wenn man ein leichtes Rennrad "nur" mit preiswerten Deals aufbauen möchte, ist man schnell einen 4-stelligen Betrag los, und der beginnt im Normalfall nicht mit einer 1...

Du hast auch nichts besseres zu tun, als einen fremden im Internet zu "belehren", oder?
wasdef1. Sep 2017

Du hast auch nichts besseres zu tun, als einen fremden im Internet zu …Du hast auch nichts besseres zu tun, als einen fremden im Internet zu "belehren", oder?


Das ist kein belehren! Wer bei einer mehr oder weniger High End Komponente derartige Fragen stellt und anmerkt das es für 200€ ja komplette Fahrräder gibt, ist ganz offensichtlich nicht die Zielgruppe bzw. kann mit der Materie nicht vertraut sein.Und um weitere Fragen ggf. vorwegzunehmen habe ich mal etwas ausführlicher kommentiert.
Musst dich ja nicht gleich angegriffen fühlen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text