311°
Voltcraft Ladegerät BC-300 EUR 10,99 inkl. Versand @allyouneed.com
22 Kommentare

Preis/Leistung top!

Jemand ein Tipp für ein 9v und AA AAA gerät?

Kann das Teil auch Refreshen ?
Also laden entladen pflegen ?
Oder erst ab der 900er Serie ?

Welches Ladegerät nutzt ihr für LR20 Mono Zellen?

Habe da von Lidl vorgeladene, das ist doch das Eneloop Prinzip und da soll ja nicht jedes Ladegerät gut sein

Ist das gut genug für Eneloops, die ich mir allerdings auch erst kaufen müsste?

Siemm

Kann das Teil auch Refreshen ? Also laden entladen pflegen ? Oder erst ab der 900er Serie ?



Der zuverlinkende Text

In diesem Video ist ziemlich am Schluß in der Anzeige die Möglichkeit für Discharge und Test zu erkennen, sollte es also können. 300mA sind aber sehr wenig bei einer max. Ladedauer von 7h. Der Preis ist hot, das Gerät eher lau

Pedelec

300mA sind aber sehr wenig bei einer max. Ladedauer von 7h. Der Preis ist hot, das Gerät eher lau



Dir ist schon klar, dass langsameres Laden besser für Akkus ist und deren Lebenszeit verlängert?!
Also ich lade meine nie mit den Schnellladefunktionen, außer es wird dringend ein Akku benötigt. Von daher, wenn man es nicht braucht und in aller Regel hat man eh Akkus zum wechseln, ist 300 mAh vollkommen okay!
Für den Preis macht man nicht viel falsch.

Kann ich damit irgendwie meine cree akkus laden ?

@V4Mp

Akkus ala Eneloop sind auf schnellladen ausgelegt. Aber 300mah sind recht wenig. Zu lange laden schadet auch bzw. bei der geringen Ladeleistung funktioniert die Erkennung "Akku voll" nicht mehr korrekt. 300mah ist aber noch OK solange man keinen 3000+mah Akkus einlegt.

Man kann nicht generell sagen das langsam laden gut und schnell laden schlecht ist.
Alles unter 12h sollte noch in Ordung gehen. Alles unter 1h ist Stress für den Akku.

beui 300mA dauert das Laden eines 2100mAh- Eneloops schon 7h+, wenn ich vorher Discharge nehme noch viel länger. das ist unakzeptabel und hat nichts mit schonendem Laden zu tun. 500mA sollten es zum Laden schon mindestens sein und auch bei 700 nimmt ein AA keinen Schaden.

Das ist ein grottiges Ladegerät! - Finger weg - 300mA Ladestrom ist ein Witz und viel zu wenig. Mittlerweile hat jedes billige Ladegerät vom z.B. Aldi und Lidl eine wesentlich bessere Ausstattung und kann mit mind. 1000mA laden. Einzelschachtüberwachung und Display incl. Das hier ist KEIN gutes Angebot! :-(

Pedelec

300mA sind aber sehr wenig bei einer max. Ladedauer von 7h. Der Preis ist hot, das Gerät eher lau



Aussage stimmt so nicht, bitte einmal nach Lazy-Battery-Effect googlen. Wichtig ist, dass die Negative Spannungsabschaltung genau funktioniert. Das tut sie unter Umständen bei höheren Ladeströmen besser.

Hallo,

Wenn ich meine 750 mAh eneloops mit meinem Hama Duo lade und es ca 15 Std braucht bis sie voll sind, ist das dann besonders schlecht für die Akkus und sie gehen dadurch schnell kaputt?

H0my

Hallo, Wenn ich meine 750 mAh eneloops mit meinem Hama Duo lade und es ca 15 Std braucht bis sie voll sind, ist das dann besonders schlecht für die Akkus und sie gehen dadurch schnell kaputt?


Da das Gerät nicht mal eine Einzelabschaltung/-überwachung und scheinbar auch keine Spannungsabschaltung hat kann ich davon nur abraten. Diese Sachen sind viel schlimmer für einen Akku als zu geringer Ladestrom.

Rechnerisch kann man damit komplett entladene Akkus bis 1500mA in EINEM Durchgang aufladen,höhere Kapazitäten brauchen dann 2 Ladungen.
Normal wird ein Akku 14 Stunden mit 1/10 der Nennkapazität geladen,man "steckt" also das 1,4 fache der Nennkapazität rein,um einen Akku zu laden.
Bei 7 Std mal 300mA,ergibt 2100,geteilt durch 1,4 ergibt 1500mA.
Die Ladezeit auf max 7 Stunden zu begrenzen ist bei einem so schwachen Lader,wie ich meine,nachteilig.
Andererseits kann man so leichter für das größere Gerät argumentieren...
Guter Preis,aber für mich kein sinnvolles Ladegerät.
Wer nur max. 1500mA Zellen hat kann zugreifen.

banane2015

ist das hier besser? Technoline BC 700 Akku-Ladegerät schwarz Wurde mal irgendwo empfohlen



Kurz gesagt :ja!

Das Gerät wird gerne empfohlen - und das zu Recht.

Siemm

Kann das Teil auch Refreshen ?

Vielleicht haben die für das 300er und 500er nur ein Video produziert, denn die teilen sich auch die Bedienungsanleitung.

Und laut der Bedienungsanleitung geht das Entladen und Testen erst mit dem BC-500.

siehe 3. Spalte unten und vierte Spalte oben im PDF

BC-300 Best.-Nr. 20 01 21
BC-500 Best.-Nr. 20 01 22

Akkus entladen (nur Best.-Nr. 20 01 22)
Akkus testen (nur Best.-Nr. 20 01 22

danke Killefitz, damit ist das BC 300 absoluter Schrott, absolut cold

P.S., bin seit einigen Jahren zufriedener Besitzer eines BC900 und alle damit geladenen Eneloops erfreuen sich bester Gesundheit.

Pedelec

danke Killefitz, damit ist das BC 300 absoluter Schrott, absolut cold P.S., bin seit einigen Jahren zufriedener Besitzer eines BC900 und alle damit geladenen Eneloops erfreuen sich bester Gesundheit.



Stell Dir vor, meine Eneloops funtionieren auch mit dem BC300 bestens.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text